Eltern von meinen Freund

JackiSJackiS

140

bearbeitet 17. 08. 2013, 17:40 in Familie, Freunde & Eltern
die eltern von meinen freund bzw seine geschwister wissen noch gar nicht das ich schwanger bin... ich wohne jetzt seid feb. dieses jahr bei ihnen und einmal verstehn wir uns dann wieder nicht...bzw. mit der mutter versteh ich mich meinen freund zuliebe da ich ja bei ihnen wohne!
nur wir wissen das sie hundert prozentig sagen werden was wir unsern kind bieten wollen? was wir mit ein kind wollen? und das ich abtreiben sollte?
sie war schon immer der meinung junge eltern sind schlechte eltern!
wir wollen sowieso dann ausziehen sobald das kleine da ist da mein freund dann auch schon 18en ist :)
ich weiss einfach nicht wie ich ihnen das sagen soll und wie ich auf solche fragen antworten soll.. !!!
da die aussagen ja überhaupt nicht zu uns passen...
mein freund ist nechstes jahr im juni ausgelernt und ich muss natürlich meine lehre unterbrechen und das junge eltern gleich schlechte eltern stimmt ja gar nicht oder? was haltet ihr davon?
ich hab das jetzt einfach los werden müssen! :)

Kommentare

  • oh das hört sich schwierig an, dabei wäre es nun viel wichtiger euch zu unterstützen. wie weit bist du denn schon? wie du geschrieben hast, scheint ihr beide noch recht jung zu sein. da gibt es tolle unterstützungsmöglichkeiten, die mit euch und den schwiegis arbeiten, euch beraten und unterstützen. ich denke da an eine schwangerenberatungsstelle oder young mum, sofern ihr aus wien seid.
    lasst euch nicht verunsichern, es ist eure entscheidung, auch, wenn es nicht immer einfach wird. gerne kann ich dir kontaktadressen nennen, habe selber schon viel mit jungen eltern gearbeitet! alles liebe!
  • am Besten ist solchen Antwortmöglichkeiten gleich vorzubeugen! Indem du eben gleich dazu sagst wie es dann weiter gehen soll, was ihr plant und wer weiß vl überraschen sie euch :)
  • Find es auch so wie Malinarco geschrieben hat. Überleg dir was sie dich fragen könnten und beantworte es gleich im Vorhinein. Und im Prinzip ist es eure Entscheidung. Wenn sie nicht Glauben dass junge Eltern gute Eltern sind dann Beweis es ihnen einfach.
    Und ob ein Kind abgetrieben werden soll oder nicht haben die "Großeltern" nun wirklich zu entscheiden.
  • MalinarcoMalinarco

    7,306

    bearbeitet 17. 08. 2013, 19:09
    außerdem zeigst dann gleich Reife weilst dir ja Gedanken gemacht hast und planst (realistisch muss halt sein :)) ) :D
  • Junge Eltern sind meiner Meinung nach keineswegs schlechte Eltern. Junge Eltern sind vielleicht etwas unerfahrener. Aber egal wie alt man ist das erste Baby ist immer Neuland wo man doch nicht ganz wie und was.

    Vielleicht freuen sie sich doch druber und bieten euch ihre Unterstzund an, die ihr wie ich glaube auch ganz gut brauchen konntet.

    Auf jeden Fall wunsch ich alles Gute : )
  • Also ich finde du solltest versuchen nicht so negativ in das Gespräch zu gehen. Oftmals ist es auch so, dass ein Enkelkind (wenn es dann da ist) die Situation komplett ändern kann. Wer weiß wie dann das Verhältnis zwischen euch ist. Ich denke, wenn ihr demonstriert, dass ihr das durchdacht habt und organisiert kriegt... wieso soll es dann nicht klapen. Was ich nicht so ganz verstehe ist, wieso seine Mutter dich nicht mag?! Sieht sie dich vielleicht irgendwo als Konkurrenz bzw. als die Frau, die ihr ihren Sohn weg nehmen will? Das passiert ja öfter mal bei Müttern, die Söhne haben...
    Du solltest wirklich selbstbewusst in dieses Gespräch gehen und auch Selbstsicherheit ausstrahlen. Das wird schon! Stell dich einfach darauf ein, dass es sein kann, dass sie ein bisschen Zeit brauchen, um eure Entscheidung zu akzeptieren bzw. zu respektieren aber es wird sich schon ein Weg finden einen guten gemeinsamen Umgang zu haben.
    Viel Erfolg :)!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum