Oma nervt!

Hexele013Hexele013

658

bearbeitet 11. 08. 2013, 02:55 in Familie, Freunde & Eltern
Also ich muss das jetzt loswerden ich kann einfach nicht mehr! Seine Oma also vom kleinen di uroma kommt fast jeden Tag vorbei und das nicht über die Haustür wie normale Menschen Nein über den Garten. Wäre mir ja wurst wenn wir in einen Haus wohnen würden aber wir wohnen in einer Eigentumswohnung und da muss sie durch den gemeinschafts Garten. Und nochwas wir haben einen hund und wenn sie kommt klopft sie immer mit den fingern ganz leicht an die gartentür (Glas) und er dreht durch und bellt. Das letzte mal lag der kleine auf der krabbeldecke und ich sahs daneben sie klopfte der hund bellt da ist der kleine so erschrocken das er geweint hat und hat sich lang nicht beruigen lassen. Wir sagens ihr auch immer sie soll vorn rein gehen aber Nein das macht sie nicht!! Und das nicht genug sie sagt auch immer der kleine hat zu kalt oder zu warm es passt einfach nichts was ich mache. Sie will auch wenn wir mal zu ihr fahren das wir ihn bei ihr lassen sollen er ist jetzt 2 Monate alt und ich stille also will ich das nicht auch weil sie 74 ist und schon ein bisschen durch den Wind aber das versteht sie nicht und spinnt wieder. Was soll ich nur tun?
Wird mir langsam auch zu viel!!!
Sorry das es jetzt so lang wurde

Kommentare

  • Das kenn ich auch. Ihr ist zu kalt, ihr ist zu heiß, sie hat Hunger, Durst, sie schimpft,.. Nein Oma, ihr ist nicht kalt, es hat 35 Grad, da braucht sie keine Socken. Getrunken hat sie vor einer halben Stunde und sie plaudert nur mit ihrer Puppe... Oft hab ich echt gar keine Lust mehr sie zu besuchen, wenn ich sowieso als schlechte Mutter abgestempelt werde.
  • Guten Morgen,

    Ich würde falls man es kann mit ihr besprechen. Unsere Uroma hat Alzheimer da geht gar nichts mehr außer ihr aus dem Weg gehen. WAs sagt den dein Freund dazu? Jeden Tag Besuch ist echt heftig! Kommt sie immer zur gleichen Zeit, dann würde ich mal öfters nicht zu Hause sein.

    Lg und viel Nerven
  • Ich würd auch sagen, wenn sie immer zur selben Zeit kommt, die Spaziergänge so legen, dass ihr nicht da seid. Ansonsten lass sie spüren, dass sie unwillkommen ist wenn reden nicht hilft. Red einfach nicht mit ihr, sei bei Antworten kurz gebunden und biete nichts an. Mach deine arbeit wie gewohnt, kurz gesaht ignorier sie.
    Gutes gelingen.
  • ich würd sie einfach durch den Garten nicht mehr rein lassen! Solls a paar mal klopfen, dich am Besten sogar sehen iwann checkses dann.
  • Vielleicht bin ich heute zu relaxt dafür (durfte ausschlafen), aber du schreibst da über ein 74-jährige, die "schon ein bisschen durch den Wind ist". Also nimm dir das nicht so zu Herzen. Das der Kleinen immer gleich bei den Grosseltern bleiben sollen.....dieses Gerede von den Oldies kenne wir doch jetzt mittlerweile. Grinsen und Nicken.

    Ich weiss schon, dass das nervt, aber sie ist alt und wenn sie eben "schon ein bissi durch den Wind" ist, wäre ich halt genervt, aber nicht böse auf sie.
  • ich seh das wie du @tschutschu nur das durch den Garten gehen könnte auf Dauer die Nachbarn stören und verursacht immer Krawall :-/
  • Ja das mit dem Klopfen (wegen dem Wautz) und dem durch den Garten gehen, geht natürlich nicht. Da vielleicht mal kurz patzig werden und da die Gartentür aufmachen und sagen: Oma, geh vor zur Haustür. Wir treffen uns dort.
  • wär am besten wenn das funktionieren würd ja :D
  • Bzgl Garten hab ich.mir das gleiche wie @malinarco gedacht. lass sie nicht rein. aus! da solls dann klopfen u tun aber rein kommen wird sie nicht.

    am besten wäre wohl wenn der Kontakt mal etwas weniger wäre damit ihr mal zur ruhe kommt. u wie gesagt wurde wenn du ca weißt dass sie kommt sei einfach nicht zuhause. od mach dir für jeden Tag etwas aus so dass du nicht da bist.
  • ich seh das genauso wie tschutschu und malinarco.
    Gewöhn ihr das mit dem durch den Garten gehen ab, aber ansonsten .... die oma ist alt und meint es sicher nicht bös.
    Vielleicht schaffst du es ja mal öfters nicht zuhause zu sein wenn sie kommt, damit es für dich nicht so nervig ist.
    Viel glück!
  • Kann mich den mädels nur anschließen! Halt die Ohren steif! Es ist vielleicht ein schwacher Trost, aber fast jeder hat so jemanden in der Familie. Ist es nicht die Schwiegermutter, ist es halt die Oma... Die Oma von meinem Verlobten hat selbigem in seiner Kindheit immer kabernossi und Schokolade ans nachtkästchen gestellt, wenn er bei ihr übernachtet hat... Natürlich nach dem zähne putzen und obwohl er ohnehin schon etwas übergewichtig war... ;0) Und weil er Jeans unbequemem fand u lieber joggingshosen tragen wollte, hat sie ihm in jede Hose oben und unten einen Gummi eingezogen... :0))) meine Schwiegermutter hat sie damit fast ihn den Wahnsinn getrieben... Und sobald diese den Gummi entfernt hat, hat Omi ihn wieder eingenäht... :0))
    Lass dich nicht ärgern und lass dir schon gar nicht einreden, dass du irgendwas falsch machst! ;0)
  • Sehr geil :D
  • Mein mann hat schon oft mit ihr geredet aber nutzt nix. Und das blöde ist ja sie kommt immer unterschiedlich. Achja sie fährt noch mit dem Auto. Sie kommt a auch wenn wir nicht zu Hause sind und werkelt im Garten natürlich mag das unser hund gar nicht und bellt. Echt fein wegen den Nachbarn. Achja meine schwiegereltern sind auch so leider.
    Ich zieh um und sag keinen was hihi das wäre cool
    prinzhexchen
  • vielleicht glaubt sie das ist ihr garten/haus ?! :D
  • Dein Freund soll mit seiner Mutter reden, sie soll das regeln, wenn du das tust, bist du dann die böse. Und wenns er sagt, wird sich keiner aufregen.
  • Hallo @Hexele013,

    wie gut ich dich verstehe...
    mich treibt die uroma von unserer kleine maus auch extrem.in den wahnsinn!!
    sie ist 78jahre und wir wohnen noch dazu im selben haus...sie unten im erdgeschoss und wir im stock und unter der woche gehts los wenn mein mann arbeiten ist;
    sie kommt rauf und es geht schon los "jessica isst zu wenig sie ist zu dünn, sie ist zu kalt angezogen, usw".. naja aus meiner erfahrung wirst du reden können mit eurer oma was du willst es wird nichts bringen menschen in dem alter kannst nicht mehr ändern.

    meine Schwiegermutter wär auch immer gekommen und hätt sich aufgeführt aber das hab ich mir abgestellt ein wahnsinn reicht vollkommen!

    halt die ohren steif!
  • Hallo ihr Lieben..
    Oh Gott ich kann euch ja so gut verstehen!!
    Meine Oma wohnt auch bei uns im Haus. Sie hat mir vor 2 Jahren das Haus überschrieben, mit Vorbehalt dass sie auf Lebenszeit Wohnrecht hat. Ansonsten kümmern wir uns um alles.
    Bin seit Dienstag wegen Freistellung zu Hause und halte es jetzt kaum noch aus.
    Davor gabs auch schon immer Probleme. Sie ist noch vom "alten Schlag"- Also Kriegskindzeit. Sie ist 82 und immer noch voll rüstig. Macht den Großteil des Gartens alleine und hackt das ganze Jahr Holz weil sie mit Holz heizen will und üüüüberall liegt Holz herum.
    Das Problem ist sie "meint es ja gut", aber man muss echt Grenzen setzen. Sie hat am Anfang unseren Haushalt gemacht ("weil wir ja eh so wenig Zeit haben wegen der Arbeit"). Wir haben nichts mehr gefunden weil sie alles umgeräumt hat, "weil es so besser passt". Geht in unser Schlafzimmer wenn wir nicht zu Hause sind um zu lüften, meckert wenns nicht aufgeräumt ist, schreibt und Erinnerungszetterl was im Garten von uns zu tun ist und und und..
    Ich versuch ihr immer nett zu sagen dass das unsere Sache ist aber sie meint dann das die Nachbarn schaun und was die sich wohl denken (Mir ist das sowas von egal!!!).
    Und gestern als ich den Sessel im Kinderzimmer zusammengebaut hab hat sie mich eine halbe Stunde zugequatscht wie das Haus damals gebaut wurde und auf was man aufpassen muss und bla bla.. Sie checkt einfach nicht wanns passt.
    Sie regt sich teilweise auf wenn wir eine Großeinkauf machen weil sie von der Sorte ist: Man kann alles verwerten auch wenns schon schlecht ist. Fleisch ist für sie immer noch Luxus. Ist ja auch ok aber dann soll sie uns in Ruhe lassen.
    Ahhhh.. weiß nicht wie das noch wird..
    Als ich ihr erzählt hab dass ich freigstellt bin und ab jetzt zu Hause war ihr erstes Kommentar: Na jetzt kannst aber nicht immer lang schlafen und fernsehen, was du sonst so gern machst. Das ist nicht gut. Du sollst dich bewegen und was tun.
    Aarrrgggh.. ich hätt schon wieder was drauf sagen können. Hab nur gemeint dass ich das sonst auch nur am We mach bzw. um mich nach der Arbeit zu entspannen..
    Sorry fürs Aussudern.. Aber der Thread soricht mir genau aus der Seele.
  • @ElaMela

    danke du schreibst mir von der seele;
    meine ist ähnlich..
    sie hat mir das haus vor neiner hochzeit überschrieben aich mit wohnrecht ect.
    und sie ist aber so alles aufheben weil dass kann man ja alles nochmal brauchen..wie du sagst kriegskind, alterschlag alles ist luxus ...ok sie haben sich alles hart erarbeitet aber wir würden das wohnzimmer zb gerne neu einrichten; - die möbel sind so voll ok nur halt weit weg von modern wurden kaum benutzt es wurde damals eingerichtet aber es hat heroben im stock nie wer wirklich gelebt - und warum.neu einrichten es hat so viel geld gekostet und doe möbel sind ja wie neu das wär ja verschwendung... HIIILFEE
    (Schlafzimmer, Kinderzimmer & Küche haben wir neu gemacht das ging ja noch)

    was meine oma nicht macht ist rauf gehen wenn niemand zuhause ist.

    wie kommt dein patner mit der Situation klar???

    mein mann ist soooooo genervt und schaltet auf stur :-/
  • Da wir im Erdgeschoss wohnen und sie durch über Vorzimmer "durchmuss" sieht sie halt alles. Das nervt extrem.
    Ooh ja. Es ist genau so wie du schreibst! :O
    Meinen Mann nervt es auch voll extrem. Ich Versuch ihr stückweise zu sagen das wir bestimmte grenzen haben bzw was wir wollen und was nicht.
    Ich hab immer ein schlechtes gewissen weil sie dann teilweise voll verletzt ist weil "sie's ja nur gut meint". Ich sag halt immer dass wir unsere eigenen Erfahrungen machen müssen und nur dadurch lernen. Wenn uns immer jemand sagt was zu tun ist werden wir's nie selbst lernen.
    Mein Mann sagt meistens nicht weil er sich damit schwer tut. Ud wenn er mal was sagt dann nur wenn ihm alles zuviel wird und das ist dann bissi impulsiver. Also auch nicht grad hilfreich. 8-|

    Ich hab teilweise ein schlechtes gewissen weil ich mir immer Denk dass ich doch dankbar sein müsste dass sie's mir überschrieben hat. Sonst hätten wir uns so ein Haus nie leisten können bzw nur mit lebenslangem Kredit. Aber ich muss ihr halt einfach klar machen was ok ist und was nicht weil wir sonst einfach wirklich nicht glücklich sind und uns nur gegenseitig anzipfen.
  • jaja die liebe ältere Generation. Mir ist es egal, dass mein Uropa bei uns kommt und geht wie es ihm passt. Er widert mich einfach nur an. Bei dem Gedanken, er könnte mein Kind mit seinen Stinkehänden angreifen. Äkel pur! Er ist seit dem ich denken kann Freiluftpinkler. Natürlich gibt es kein Händewaschen bei ihm. Und Junior liebt seinen Uropa und versteht natürlich nicht, warum er ihm die Hand nicht geben darf. Oder ihm seine Kekse vom Urliopa ned gönn.
  • Irgendwie gut zuhören das es anderen auch so geht
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum