Die liebe Verwandtschaft

bearbeitet 10. 07. 2013, 19:27 in Familie, Freunde & Eltern
hallo zusammen,
ich frag mich gerade, ob andere müttern die lieben verwandten auch manchmal einfach nervig finden oder ob die meisten das cool nehmen....
eigentlich sind meine Familie und die meines mannes wirklich ganz liebe leute, aber manche Sachen nerven echt.
wir haben ein kleines Baby, fünfeinhalb Monate alt, unser absolutes Wunschkind, dementsprechend bin ich auch wirklich gerne daheim und für unser Baby da.
Unser Kleines ist mit Abstand das Kleinste und deshalb total der Star, was ja eh lieb ist. Aber ständig wollen alle das Baby hüten, und wenn ich mal sage, es geht nicht, krieg ich Schimpfe von wegen "Du beglückst es viel zu sehr, gib es doch mal her!". Naja, bei zwanzig (ok, übertrieben :-) ) leuten scheint das vielleicht so, ich hab aber einfach keine Lust, das Kleine ständig in die Obhut anderer zu geben. Ich hab mich schließlich bewusst für's daheimsein entschieden.
Klar, oft bin ich froh, wenn das Kleine gehütet wird, wenn ich grad was entsprechendes zu erledigen habe.... aber halt eben dann, und nicht immer, wenn anderen der Sinn nach Baby steht.
Dazu kommt, dass wir im selben Haus wie meine Schwiegereltern wohnen, also mal mit Baby in den Garten, Gras, Steine, Wasser, etc zeigen - ist nicht, Oma ist immer sofort da. Und dann heißt es "Komm doch mal zu mir, Kleines". GRRRR.....
Dazu die ständige Beobachtung.... momentan schreit das kleine Mäuschen oft, die lieben Zähne... entweder man kommt nachschauen, wie sehr es von Mama geplagt wird (ja klar....) oder ich hör nachher "oje, das Arme, hat wieder sooo weinen müssen".
Wenn es grad schreit, wenn ich zB am Kuchen backen oder Kochen bin oder so, bin ich natürlich froh, wenn kurz jemand anders für unser Kleines da ist, aber grundsätzlich bin ich halt gern selber für das kleine Mäuschen da.
Und natürlich ständig "viel zu warm angezogen", "viel zu kühl angezogen", "na, das arme Butzi hatte ja auahc Hunger (und hat deshalb vor zwei Std. geweint), "heut braucht man doch kein Sonnenhütchen", zuviel verwöhnt, zuwenig verwöhnt (je nachdem, was ich grad mache)
Blöderweise glaubt mein Mann natürlich fast alles, was seine Mutti sagt. Oder was die Schwägerin sagt - schließlich haben beide mehrere Kinder großgezogen, und ich (noch) nicht.
Dabei sind meine Kleine und ich doch schon so ein gutes Team - ich kenn so viele Kleinigkeiten, weiss, wie sie reagiert, sehe die allerkleinsten Fortschritte und freue mich mit ihr, sie gedeiht so prächtig.... das würd sie bei einer Rabenmutter wohl nicht.
Seufz... bin total frustriert.
Sorry für den megalangen Beitrag, ich musste das einfach mal loswerden.
Kleines_Vögelchen

Kommentare

  • ja... die verwandtschaft... is bei uns auch teilweise sehr nervig. ich bin auch die glucke, die ihr kind noch nicht über die nacht hergibt... mit 3 monaten find ichs auch ned notwendig...

    schlimm find ich, dass dein mann nicht hinter dir steht. darüber solltets wirklich mal sprechen... gerade er sollte dir den rücken stärken.

    lass dich nicht verunsichern! du machst das sicher toll mit deiner maus!! du bist die mama und kennst die kleine am besten, also weißt auch DU, was sie braucht. keine schwiemu und keine schwägerin. und das mit oma im garten würd ich auch mal sagen. das is ja echt nervig...

    fühl dich gedrückt >:D<
  • Boah, das kenn ich! Ich mag meine verwandten zwar auch, aber gewisse dinge nerven mich auch!

    Neulich hat mein schwager meinem kleinen (10 mo) ein duplo in den mund geschoben, als ich kurz nicht geschaut hab. Boaaaaah - ich bin sowas von ausgezuckt! Hab ihn auf 1,20 zusammengeputzt! Da werd ich noch einige kaempfe auszufechten haben... Die familie meines mannes ist beim thema ernaehrung eher auf der ungesunden seite zuhause - ganz im gegensatz zu mir...

    Und mein bruder ... Der hat eine tochter, die gleich alt ist, wie mein sohn. Er traegt sie im cybex mit blick nach vorne. Wenn ich was sage, uebertreibe ich. Er gibt ihr kakao zu trinken. Wenn ich was sage, uebertreibe ich. Er schiebt ihr (damals 6 monate) speck in den mund. wenn ich was sage, ... eh schon wissen!! Das geht unendlich so weiter. Ich sag schon nix mehr... :((
  • Ich kenn das auch meine kleine Maus ist nichtmal noch auf der Welt und ich mach schon alles falsch und bin die ärgste Rabenmutter :(( Ich frag mich wie das dann weiter geht wenn mein Mäuschen dann da ist :((
    minimaus3
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum