Breiverweigerung

laromalaroma

3,505

bearbeitet 10. 06. 2013, 01:00 in Ernährung & Stillen
Ich bin am verzweifeln. :((

Ich habe vor ca. 1 Monat mit Beikost angefangen. Es lief wirklich gut.
Letzte Woche hat Lara (6 Monate) tagsüber sogar die Brust verweigert und jetzt wo die Milch (meines Erachtens) zurückgegangen ist, mag sie keinen Brei mehr!!!!!
Sie isst 2-3 Löffel und dann mag sie nicht mehr.

Mir wäre es ja eigentlich egal wenn ich sie weiter stille. Aber ich vermute das ich schon zu wenig Milch habe. Denn ich lege sie auf der einen Seite an, 3min später schreit sie. Danach lege ich sie auf der anderen Seite an, 3min später wieder das selbe.

Habt ihr tipps? :-/ Hatten eure Zwerge das auch? Ist das vlt nur eine Phase (Schub)? Ich mache mir schon Sorgen denn Irgendwas muss sie doch essen.

Kommentare

  • Habe dir schon im anderen Thread geantwortet kopier es dir mal rein:

    Normalerweise ist das nur eine Phase die sich schnell wieder legt.
    Leg sie einfach wieder öffters an, deine Brust stellt sich dann wieder auf die neuen Bedingungen ein, dürfte kein Problem sein wieder voll zu stillen, einfach bei jeder Gelegenheit anlegen.
    Du kannst ja trotzdem den Brei immer wieder anbieten, aber nicht aufzwingen, wenn sie nicht essen will gibts einfach Muttermilch, dadurch hat sie keinen Druck und kann freiwillig wieder anfangen mit dem Brei essen...
    Kann es sein das sie gerade Zähne bekommt? Da wollen nämlich viele Baby nichts essen...
  • Meine Maus wollte den Brei auch nicht... erst als sie größer wurde und sie dann "festere" Sachen bekommen hat... wie Brotrinde usw... dann hat ihr das essen auch Spaß gemacht...
    Mit Karottenbrei usw konnte ich sie jagen... aber normalfeste Karotten ist sie voll gern!
  • ich würde ihr dann auch mal via blw essen geben und auch so oft anlegen wies geht, wenn du keine pulvermilch geben willst. blw heißt, feste nahrung. sprich dinkelstangen, brotenden/rinden, gedünstete kartoffel, möhren, gurke... was immer.

    das kann wirklich nur ne phase sein, zähne, krankheit, ...
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum