Plötzlich Probleme beim Trinken!

VanessaVanessa

337

bearbeitet 4. 06. 2013, 00:46 in Ernährung & Stillen
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen ..

mein Kleiner (12 Wochen alt) hat nun schon den zweiten Tag Probleme beim Trinken (er ist ein Flaschenkind ;) )

das ganze läuft so ab:
er bekommt sein Fläschchen, fängt an zu saugen, und plötzlich schreit er, streckt sich durch und fängt richtig is biezeln an!, dadurch verschluckt er sich dann meistens und ist noch frustrierter als er eh schon ist .. das geht den ganzen Trinkvorgang so dahin .. er lässt auch ziemlich viel von der Milch aus seinem Mund wieder raus laufen ..

ich hab schon alles versucht.. ob vl das Flascherl zu heiß ist - auch nicht!, einen S-Sauger (wir haben von Anfang an M)- hilft nichts! ... ist er abgelenkt.. hab mich alleine in ein anderes Zimmer gesetzt - bringt auch nichts.. obs vl. Mundsoor ist - aber ich seh weder weiße Bläßchen noch einen weißen Belag im Mund! & ob er vl. doch noch nicht Hunger hat ...
nichts bringt was ..

Zurzeit ist er sowieso mit allem unzufrieden .. wschl. ein Schub.. kann das damit zusammen hängen?
in der Nacht trinkt er aber sein Fläschchen ganz normal!

Ich weiß nicht mehr weiter ...

Kommentare

  • Hallo Vanessa :)

    Das komplett gleiche mache ich im Moment auch wieder mit. Wir hatten es auch um die 12 Woche herum.
    Ich versuche, dann immer eine halbe Stunde oder Stunde hinauszuzögern, bis der Hunger größer ist.

    Bei dir hängt es höchstwahrscheinlich mit dem 12 Wochenschub zusammen. Da trank sie mir auch den ganzen Tag über extrem wenig und am Abend ohne Probleme. Das legt sich aber wieder. Ich hab mir halt auch immer Gedanken gemacht, ob sie wohl genug bekommt. Aber die holen sich schon was sie brauchen.

    Wie verhält er sich sonst?
  • Also unserer macht genau das selbe auch immer wieder mal... dachte manchmal wenn ich mitm Flaschi zu langsam bin und er zu aufgeregt ist, liegts daran, oder wenn er Blähungen hat und es ihn sehr drückt dann passiert das auch!

    Is sehr mühsam ich weiß ... wir versuchen ihn dann zwischendurch immer mit dem Lulli zu beruhigen und dann wieder Flaschi... Drahtseilakt...

    Wenn man alles ausgeschlossen hat muss man es leider so hinnehmen wie es ist... mussten wir mit dem abendlichen Weinen und den Blähungen lernen...
    lG
  • ja wie gesagt er ist recht unzufrieden ...
    er braucht sehr viel Aufmerksamkeit & will immer beschäftigt werden - dabei hat er auch sichtlich seinen Spaß ;)

    wenn man mal kurz seine Augen nicht bei ihm hat fängt er schon zu kreischen an - ein ganz hoher Laut! .. richtig biezeln hald ..

    Nachts schläft er aber trotzdem brav (7 bis 8 Stunden), am Tag zwischendurch immer ne halbe Stunde! mehr ist nicht drinn .. jtz muss ich ihn auch immer pucken damit er schläft - das hat er vorher nicht gebraucht ..

  • ja das klingt mir sehr nach Schub - viel Kraft und Geduld, der geht vorbei :)

    Wenn du meinst, das er zu wenig trinkt, immer darauf achten, ob er mindestens 5 - 6 volle also nasse Windeln hat und ich hab in der Zeit meine Maus immer einmal die Woche gewogen.
  • Wir hatten dieses Problem auch ab und zu in dieser Zeit :(
    Nico wird zwar gestillt aber das ist dieser ein Schub woe Nella schon sagte :)
    Es geht vorbei :)
  • ok danke euch :)

    also genug nasse Windeln hat er ;)
    das wäre jtz der 4. Tag wo er den Schub hat .. die ersten zwei Tage wollte er alle zwei Stunden ein Flaschi und hat es getrunken wie nix .. und jtz is es eben das Gegenteil .. aber das schaffen wir auch :)

    bin einfach nur froh dass er nachts so brav ist :)
  • Conny35Conny35

    3,023

    bearbeitet 3. 06. 2013, 22:42
    Bei uns machte sich der 12 Wochen Schub auch eher tagsüber bemerkbar.
    Da war er ständig am quengeln und raunzen, wollte am Tag nur auf mir schlafen.
    In der Nacht war er aber wie immer.
  • Ja bei uns auch :D
  • Offenbar ist mein Terrorfuzzi auch grad in dem Schub... mit nix kann ichs ihm recht machen! Renn schon den ganzen Tag singend mit nem biezelnden und tlw schreiendem Kind durch die Gegend (jetzt schläft er in Trage)... boah anstrengend!
    :-<
  • Bei uns wirds jtz wieder besser ;) außer dass er zurzeit nicht gerne im Kinderwagen ist, weil er alles mitbekommen will - da wird auch gebiezelt wie wild! Nun hab ich die Lehne etwas weiter hochgestellt dass er mehr sieht :) scheint ihm zu gefallen ;)
  • Ja der böse Kinderwagen :) wir können NUR im Vollschatten spazieren gehen, weil der kleine Sir NUR im Wagerl a Ruh gibt wenn das Verdeck ganz unten is und er das Blätterdach bewundern kann... allerdings kann ichs ihm nicht verübeln ... würd mir a ned gern den Kiwastoff ewig anschauen...
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum