Wie stellen sich eure Männer an?

bearbeitet 26. 05. 2013, 11:50 in Familie, Freunde & Eltern
ich meine helfen sie euch im haushalt und mit den kindern? machen sie alles zu eurer zufriedenheit oder immer nur irgendwie und so das ihr nachher mehr zu tun habt als wenn ihrs gleich selber gemacht hättet? :)

wie gehen sie mit den kindern um, in punkto kuscheln und pflege? und ist euer familienleben so wie ihr es euch vorgestellt habt?

lg dani

Kommentare

  • Hallo!! Wie es dann mit Familie ist weiss ich noch nicht aber ich hoffe das sich nicht allzuviel ändert. Mein freund macht alles, angefangen vom Fenster putzen bis übers Klo putzen ist alles drin :) Also bis jetzt konnt ich mich nicht beschweren.Ich hoffe das es Mit kind.genauso wird :D
  • Also unsere Tochter ist heute 1 Woche alt und bis jetzt muß ich sagen kann sie sehr stolz sein auf ihren Papi! Wir stritten diese Woche im Spital sogar weil ich überhaupt nicht zu Julia hinkomme wenn er da ist! Ich hatte eine Notsectio! Er war im Kreissaal mit als mir die Geburt 2mal eingeleitet wurde und als dann ihre Herztöne nachließen und ich in OP kam und leider beim Kaiserschnitt schlafen mußte war er mit ihm OP und dann gleich mit Julia unterwegs! Ich durfte nicht gleich aufstehen er wickelte sie und fütterte sie weil ich abpumpen muß! Er macht alles mit ihr
  • Meiner ist mal so mal so. Manchmal schafft er es sein Zeug zu verräumen und manchmal muss ich hinter ihm herräumen. :-L Fast wie bei einem Kleinkind. Von selber macht er sehr selten was. Aber wenn ich was sag, dann geht´s schon. Irgendwann halt! :-w Leider hab ich mir da meistens schon alles selber erledigt. Ich bin schon gespannt, wies dann wird, wenn unser Zwerg da ist. Hoffentlich checkt er bis dahin, dass er mir auch ohne Aufforderung helfen darf. =))
  • Also ich kann auch stolz auf meinen sein :), er macht alles wenn ich ihn Brauch, auch sofort :)!
    er geht immer einkaufen, auf das bin ich sehr stolz :D wenn i mitgeh jammert er immer das ma dann ewig brauchen!

    Und er kümmert sich gut um mich/ uns, auch wenn er krank ist!
    er geht auch immer überall hin mit wenn ich will, auch zur Mami aufm Kaffee.
    Ich bin so froh das ich ihn hab >:D<<br>
  • er hat mal verdammt gute Zeiten und dann wieder... wo ich das Gefühl hab es geht ihm alles am A**** vorbei! Aber naja...
  • Ich hab verdammt gute Zeiten :x weil ich meinen hab!
  • Wie meiner die zwei wochen zur geburt daheim war da wars echt toll ^^
    Seitdem er wieder arbeiten geht bleibt alles an mir hängen, gekuschelt wird sie nur selten. Gestern hat er nach wochen mal wieder die windel gewechselt weil ich die flasche gemacht hab.
    Aber ja, ich hoff mal das bessert sich irgendwann...
    Von selbst was machen? Fehlanzeige. Mitkommen einkaufen oder auf besuch zu freunden/bekannten? Fehlanzeige ^^
  • Meist bleibt alles an mir hängen. Freiwillig geht gar nix, also Dreck uns Unordnung sieht er nicht. Wenn ich ihm was anschaffe, dann passiert das irgendwann mal. Also meist komm ich mir vor als hätte ich zwei Kinder. Aber da werd ich wohl nicht mehr groß was ändern können, das kommt ausm Elternhaus. Wenn wir dort sind, sitzen er, Bruder und Papa bei Tisch und lassen sich bedienen!
  • Ich kann eigentlich ganz zufrieden sein. Seit der Kleine auf der Welt ist, unterstützt er mich schon sehr im Haushalt! Kochen zum Beispiel ist nur mehr sein Part - da brauche ich gar nix zu machen. Naja Staub und Dreck übersieht er schon ganz gerne ;)
    Und mit Julian beschäftigt er sich auch sehr oft. Auch in der Nacht, wenn er nicht schlafen will/kann, nimmt er ihn schon mal und läuft ne Stunde auf und ab mit ihm und ich darf schlafen :D Windel wechseln geht (noch) nicht - nur, solange er nicht reingemacht hat, aber das lernt er auch noch :P
  • Ich hab zum glück ein Exemplar Mann der gern und gut kocht, er kann auch bügeln :-)
    Er ist ein absoluter Familien Mensch, hat 4 jüngere Geschwister, kann also windeln wechseln und flascherl geben ... Wird er hoffentlich beim eigenen Zwerg dann auch machen :-)
    Manchmal nerv ich ihn schon sehr mit manchen Baby Themen weil mir - dank des Forums - ständig neue Ideen kommen *hihi*
    Aber in ca 10 Wochen weiß ich dann wie es in der eigenem Familie läuft :-)
  • @claudsch1980 da kannst du dich echt glücklich schätzen! ein Mann der bügelt?! WOW! :O das kann ich meinem wohl nie lernen! :))
  • wir sind faul wir schmeißen alles in den trockner xDD
    aber mein mann ist ja gelernter koch :P nur nach 11 stunden küchendienst rührt er daheim nur sehr ungern einen kochtopf an ^^
  • @sabrina ja er kann seine Hemden selbst bügeln, ich find das echt super!!
  • ich bin ganz begeistert von meinem: dass er 100% hinter mir steht und immer für mich da ist, hat er mir schon kurz nach unserem zusammenkommen bewiesen, als ich gesundheitlich eine schwere zeit hatte. während der schwangerschaft hat er sich sehr um mein wohlbefinden gekümmert.
    vorher hatten wir schon den haushalt 50/50 aufgeteilt, weil er (!) mir damals erklärt hat, als wir zusammengezogen sind, er sei der student und er habe mehr zeit als ich. seitem is staubsaugen seins, ebenso wie der geschirrspüler und mist runtertragen. bügeln hab ich ihm verboten, weil er beim ersten selbstversuch mein bügeleisen ruiniert hat - fragts mi ned wie lol er hats gschafft. bad und wc gehören mir, aber das hängt mit meinem reinlichkeitstick zam :))

    um noah kümmert er sich schon von anfang an, egal ob windeln oder flascherl. im krankenhaus musst ich den zwergo immer an ihn abgeben, weil er meinte, ich hätte eh die ganze nacht mit ihm :)) unentspannt wird unser big daddy nur, wenn der zwergo gas gibt. "warum sagt er nicht einfach, was er will?!" =)) wenns nur so einfach wär...
  • @__Christina__ meiner ist genau so!!

    Wenn ich will dass er was tut, muss ich schon hartnäckig sein und ihm einen Arschtritt geben^^ Bei aus seiner Sicht eher unwichtigen Dingen (die nicht sofort erledigt werden müssen, sondern nur weil ich es will wie z.b. irgendwas reparieren) kann das Monate gehen bis er sich mal dazu überwindet... ich darf aber auch niemanden kommen lassen der das macht, sonst ist er gekränkt (von wegen er ist der Mann im Haus usw.) naja Männer eben ... da hilft dann nur warten und Arschtritt geben!

    Dafür kümmert er sich gut um die kleine, das muss ich ihm lassen. Wenn er von der Arbeit heim kommt wird erst sie begrüßt, und dann komm ich dran, aber das ist schon ok, die 2 sind ja sooo süß zusammen :-)
  • sachen reparieren und glühbirnen wechseln mach ich selber - das passiert bei uns auch nie :)) nächste woche werd ich die fugen im wc am boden endlich machen... das passiert seit einem halben jahr nicht :))
  • Also vor der SS war der Haushalt aufgeteilt - der jenige der weniger Stress hatte, hat den anderen entlastet aber seit ich Mama bin, hab ich mehr zu tun ;) Wobei er wirklich toll ist, er kocht, er macht die Wäsche, er wäscht ab,...
    In Bezug auf Juli ist er auch super...er braucht manchmal ein bissl Anleitung aber wenn ers mal hat, dann macht ers gut :) Im 2. Jahr hatte ich ein bissl das Gefühl er kann nicht wirklich was anfangen mit Juli aber jetzt macht er alles mit ihr von zum Hornbach fahren bis zum Bettfertig machen :)
    Er ist ein wunderbarer Papa und Mann :x
  • Also mein Mann lässt mich nicht mal noch alleine In der Küche stehen und kochen und ist immer hinten nach! Hat schon was gutes auch wenn er besorgt ist um seine zwei Mädls :D
  • Conny35Conny35

    3,023

    bearbeitet 26. 05. 2013, 22:46
    Ich kann mich auch absolut nicht beschweren. Mein Schatz hilft mir im Haushalt und Garten, und mit dem kleinen ist er auch super.
    Natürlich, jetzt wo ich immer daheim bin, mach schon ich mehr. Aber am Woe hilft er immer. :x
    Er wickelt (aber nicht bei stinkewindeln :)) ),gibt Flascherl, macht ihm Bettfertig usw.
    Das einzige, was immer mir bleibt, ist Wäsche waschen und bügeln.
  • bearbeitet 26. 05. 2013, 22:58
    Ich kann mich eig auch nicht beschweren, wenn ich ehrlich bin! ;)
    Er tut zwar absolut nicht kochen, dafür wäscht er manchmal auf oder tut Staubsaugen etc. :) Wäsche waschen und bügeln bleibt natürlich an mir hängen.
    Auch rund ums Haus ist er sehr aktiv, kümmert sich um den Garten.
    Das Windel wechseln ist so eine Sache... am Anfang hat ers brav gemacht, aber jetzt schon sehr sehr sehr selten :)) Überhaupt wenn Nico groß gemacht hat!
    Aber er badet ihn, füttert ihn manchmal und kuschelt viel :)
  • Ich bin mehr als stolz auf meine Mann :x
    Er hilft mir wirklich so gut ER halt kann. Staubsaugen, Geschirrspüler aus- einräumen, Müll raustragen... Auch bei Kilian ist er super. Er wickelt ihn, obwohl er immer gesagt hat, dass er keine Windel angreifen wird. Und baden ist sowieso reine Männersache :-* Er spielt mit ihm und geht spazieren. Wenn ich einen Termin habe, wo ich den Kleinen nicht mitnehmen kann, bleibt er ohne wenn und aber bei ihn zu Hause.
    Nur nachts aufstehen tut er nicht und hat er auch nie getan. Er hört Kilian nachts nicht mal wenn er schreit /:) Aber dass ist schon ok, er muss ja auch früh aufstehen und arbeiten gehen.
  • @MamaBix ich hab schon oft gehört dass Männer die Kinder in der Nacht einfach "überhören" ... die haben einfach nicht den Mutterinstinkt so wie wir, und wenn sies jede Nacht hören aber nie aufstehen müssen gewöhnen sie sich wohl einfach daran...
  • Meiner hört den kleinen in der Nacht auch nicht.
    Vorgestern war ich insgesamt 6 mal beim Kleinen, und beim siebten mal hab ich ihn zu mir ins Bett geholt.
    In der früh war meiner ganz erstaunt, seit wann der kleine bei uns im Bett liegt. =))
  • wird sein. Wir hatten auch schon mal die Situation, dass ich abends mit einer Freundin was trinken war und als ich dann heim kam, hörte ich den Kleinen schon im Treppenhaus brüllen. Ich rein in die Wohnung und mein Mann schläft seelenruhig im Wohnzimmer, das Babyphon vor im am Tisch. Als ich Kilian wieder beruhigt hatte bin ich in Wohnzimmer und hab meinen Mann aufgeweckt. Er meinte nur: du schon da? Der Kleine war ganz brav und hat sich gar nie gemeldet :-w
  • haha genial ... ich würde mich gar nicht trauen weg zu gehen wenn die 2 schlafen, meiner hat auch so einen tiefen schlaf.
  • Das passt irgendwie nicht ganz hier her, aber ich hatte früher auch so einen guten Schlaf. Als wir in unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen sind war ich so kaputt vom ganzen schleppen usw. dass ich gleich auf der Couch eingeschlafen bin, und da hatten wir erst einen Schlüssel und er ist nochmal in die alte Wohnung gefahren ... Ich hab so tief geschlafen dass ich weder die Klingel, noch das Handy (das neben mir lag) gehört hab. Irgendwann hat er beim Fenster geklopft und ich hatte fast einen Herzinfarkt, weil die Wohnung im ersten Stock war und man da nicht mit sowas rechnet. Er musste raufklettern damit ich ihn reinlasse :P Dann hab ich noch so blöd gefragt, warum er nicht geklingelt oder mich auf dem Handy angerufen hat, dabei hat er 30 min beides probiert und ca 20 mal angerufen und ist dann raufgeklettert weil er gedacht hat mir ist was passiert :D
    MamaBix
  • meiner nennt sich selbst "super-dad"

    Soll ich noch was dazu sagen ;-)
  • Wenn ich ihn um was bitte, dann macht er es schon. Dauert ein bissi.....aber er machts dann.

    Bei grösseren Sachen, wie z.B Glühbirne wechseln, Computertisch abräumen, warne ich ihn schon ein paar Tage vorher. :))
    hamstermama
  • also hauptsächlich positive kommentare! :) freut mich... ja meiner is auch mal so mal so.... manchmal überrascht er mich sehr und er tut auch alles was man ihm anschafft aber oft halt nicht so wie ichs mir vorgestellt hätte :)! aber meine mutter meint, dass gehört dazu! das mit dem schlaf, ja kenn ich auch... wobei das ist bei uns eher so, unter der woche wenn er arbeitet maunzt er oft morgens das er den kleinen gehört hätte und nicht so toll schlafen konnte, wenn er dann am wochenende auch mal zum flaschimachen aufstehen müsste... hört er ihn nie!!! :) ob das wirklich zufall ist? :)
  • Ja ich glaub das ist ein Virus der umgeht. Das hören sie nicht. :-)
  • Mein LG hat mir das so erklärt, das er die Kleine nicht hört, weil er weiß das er sich auf mich verlassen kann.
  • Oje, ich befürchte dass meiner auch so ein *ich hab das Baby heute Nacht gar nicht gehört. Hat heute ja brav geschlafen* - Typ wird. Der kriegt nämlich auch nix mit. Außer wenn unsere Katze morgens, vor der Schlafzimmmertüre jammert und ihr Futter will. Da kommt dann immer: "Deine Katze schreit. Die hat hunger." und dann dreht er sich rum und schläft weiter. [-(
  • mein Mann hat sich zum Musterhausmann und Vater entwickelt!er macht,wenn es notwendig ist also ich zb nicht kann keine Zeit bzw keine Lust habe alles im Haushalt angefangen von staubsaugen über Bad putzen,kochen etc. außer bügeln darf ich machen! :P
    und im Umgang mit der großen is er zwar etwas "zurückhaltend" sprich er kuschelt und knutscht nicht sooft wie ich aber zeigt seine liebe und Zuneigung anders! ich glaub das ist von Typ zu Typ verschieden,wie man es eben von zu hause lernt!
    ich bin immer wieder froh ihn zu haben und könnte mir nicht vorstellen mit einem anderen Mann genau so glücklich zu sein! :x
  • Sobald mein Mann bei uns im Krankenhaus ist , ist die kleine schon weg und bekomme sie nicht mehr zu Gesicht! deshalb bin ich auch oft froh wenn Papa abends heim fährt und uns unsere Zeit uns kennen zu lernen lässt! :) aber ich bin ganz stolz auf meinen Mann er kocht , putzt , wäscht die Wäsche und macht alles ganz toll! So einen Mann hab ich mir gewünscht (:
  • @1und1macht4 mein papa hat auch nie gekuschelt oder geknutscht mit mir. dafür hat er öfter meinen rücken gestreichelt oder, wenn er hinter mit stand, hat er immer mit meinen locke rumgespielt :) macht er heute noch, wenn ich offene haare hab :)) ich finds total süss, weil mein papa ned so der sentimentale is :))
    hamstermama
  • @mijo genau das meine ich,man kann seine liebe und Zuneigung auf ganz vielen unterschiedlichen arten zum Ausdruck bringen! :)
    mijo
  • Ich muss da mein Schatz loben! In der Sache helfen mit dem kleinen.
    Aber Haushalt naja. Er bringt sein Teller an guten Tagen in die Küche, aber halt nicht immer in den Geschirrspüler. Auch legt er gerne seine dreckige Kleidung einfach auf den boden usw..
  • Bei uns kam das Thema letztens auf von wegen im Haushalt helfen, als er nach dem essen aufgestanden ist und nicht mal seinen Teller weggeräumt hat. nach Aufforderung hat er's gemacht und und auch noch die andren Sachen in die Küche gebracht. Ich hab dann zu ihm gemeint, das kommt bestimmt ausm Elternhaus, eure Mama hat euch sicher auch den hintern ausgewischt! Er hat kurz geschluckt und gemeint so kann man das jetzt nicht sagen, aber seine Mama war halt Hausfrau, der Papa arbeiten und sie hat such eben um alles gekümmert.

    Also ihr Lieben Jungsmamas lasst die kleinen brav mithelfen ;-)
    leira
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum