neuro

bearbeitet 11. 11. 2011, 22:09 in Gesundheit & Pflege
Mein Sohn ist 11 Monate hat die neuro schon seit deinem 2 Lebens Monat und er hat es sehr schlimm er hat sich blutig gekratzt.
Wir waren vor kurzem im Krankenhaus weil es so schlimm war da sah es aus als hätte er sich den ganzen Körper verbrannt und die Hände Füsse und Gesicht.
Es waren auch so krusten drauf er bekam dann 4 tage lang antipiotikum und durften am 5 tag erst nachhause es ist sehr schlimm.
Und ohne Kortison würde ich tag und Nacht nicht schlafen ich bin froh das ich es habe und meinem Sohn hilft es auch.       

Kommentare

  • oje ihr armen. hasts schon mal mit aloe vera versucht, soll gut helfen, und satt kortison gibts sensicutan. also ich weiß nicht ob das was hilft wenn dein kleiner so starke neurodermitis hat aber ein versuch wärs wert.  jannik hatte mal wochenlang so flecken um den mund und die sind einfach nicht weggegangen am essen lags nicht da hab ich genau mitgeschrieben. da haben diese sachen gut geholfen, ist auch nicht mehr wieder gekommen hab da aber auch auf von den normalen mam auf mam air schnuller umgestellt, die liegen ja nur gaanz wenig auf der haut auf. eine homöopathe kann auch oft wunder bewirken und was auch super helfen soll, und was ich echt empfehlen kann ist bioresonanz.
  • hi
    http://www.mama-aua.at/
    kennst du die mama aua produkte

    ich hab grad gesehn das is es leider nicht auf der homepage ..es gibt eine sheabutter die ist auch für neuro kinder gibt in den apos in österreich. soll sehr gut sein.

    ich selber hab mama aua produkte du die creme werd ich mir auch noch holen . ich finde diese produkte echt super.
    es wird zwar neuro nicht heilen aber vielleicht etwas abklingen lassen ..ich wünsche dir viel glück!!

    @ dietini: hast du die flecken anschaun lassen. hatte er es nur um den mund oder auch drinnen?
  • war nur rund um den mund, ja kia hat sichs angeschaut gesagt er gibt mir eine creme und dann schauen wieiter, war mit kortison un d ich verwede ohne diagnose sicher kein kortison. ich glaub es war vom schnuller, dass er einfach durchs sabbern "wund" wurde denn seit dem schnuller wechsel ists vorbei
  • lena hatte sowas oft. war mundfäule hört sich jetzt an wie wen es an der hygiene liegen würde aber gott sei dank war das nicht so. ich hab da echt an mir gezweifelt und i schau immer das es sauber ist bei mir. aber es handelte sich so die art um einen herpes virus der bei lena imma wieder ausgebrochen ist. ganz viele eiter blaserl im mund und rund um den mund. bein zahnen war es ganz ganz schlimm. leider hatte sie auch immer und ständig was im mund. musste regelrecht nen schnuller vorrat anlegen weil nach dem virus muss man so zu sagen alles verbrennen was sie im mund hatte. da hilft leider nicht mal auskochen.

    darum hab ich gefragt wegen deinem kleinen weil manches mal ist es so das man nicht weis das die kinder das haben und das ist hochansteckend.

    ach ja kortison würd ich auch niiiiee ohne anweisung vom arzt geben
  • aha, das mit der mundfäule hab ich schon mal gehört, dachte aber das ist nur im mund, dass das nicht an mangelden hygiene liegt weiß ich. janniks ausschlag ist jetzt schon über ein halbes jahr aus also mal abwarten.
    das schlimme, der arzt hat mir die creme gegeben und nicht gesagt was jannik hat und auch nicht gesagt dass es kortisonhältig ist, daheim hab ich mir die creme dann angeschaut und dann hat mich fast der schalg getroffen-kotisonhältig sogar 1 drittel. si hab ihc nicht benutzt. ich mein wenn ich eine diagnose bekomm aufgrund von untersuchungen und dann weiß dass nur kortison hilft ist das was anderes aber soo einfach nur verschreiben nein sicher nicht. hab mir gard die hp von mama aua angesehen, wo bekommt man die sachen nur im interent?
  • in jeder apo. also schreck dich ned wenn sie dich doof anschaun...die meisten apotheker kennen das nicht. aber es wird bestellt ist dan am nächsten tag da oder sogar am gleichen.


  • nö mundfäule is leider nicht nur im mund wird aber oft mit dem soor verwechselt. der ist nur im mund.

    bei mundfäule darf man bis es vorbei is nix mit milch geben. nichts heisses und nur flüssig...leider hab ich das schun sehr oft mitgmacht...und die kleinen leiden schun sehr darunter...können nix essen und fast nix trinken..ausserdem hilft nur eine echt sehr brennente lösung...die aber dan den mund betäubt!
  • ja, beim Verschreiben von Kortison sind die meisten Ärzte schnell. Das ist anscheinend so ein Allheilmittel, wenn sie nicht wissen was man hat. Ich war auch entsetzt, als ich vom Kinderarzt Kortison zum Inhalieren für meinen Kleinen bekommen habe bei seiner Pseudo-Krupp Diagnose. Ich hab es nur einmal genommen (geholfen hat es schon gut) und seitdem nehmen wir Globuli, wenn er mal wieder Pseudo-Krupp bekommt - und es hilft auch gut.
  • ja da sind sie echt schnell!! das stimmt!
  • würd es auch mal erst auf natürlichem wege versuchen!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum