Vorzeitiger Mutterschutz

Hallo! Hat jemand Erfahrung mit einem ärztlichen Attest und Amtsarzt.

Ich bin so verzweifelt,ich halt es einfach nicht mehr aus in der Arbeit und mein Kind will nicht in den Kindergarten. Das macht mich noch fertiger😭😭😭😭

Vorzeitiger Mutterschutz bei der Frauenärztin keine Chance. Mit fachärztlichen Zeugnis zum Amtsarzt,nur was soll ich sagen arbeite in der Pflege als Dgkp? Hat jemand Erfahrung oder Tipps um einen fruhkarzen zu bekommen!!?

Kommentare

  • jennyrrjennyrr

    1,822

    bearbeitet 5. Juni, 07:04
    Ich kann dir leider hinsichtlich der Frühkarenz nicht helfen, aber was hättest du denn gemacht wenn du nicht schwanger wärst bzgl. dem Kindergarten? Da hat find ich das eine wenig mit dem anderen zu tun. Das Problem hinsichtlich des Kindergartens würd ich definitiv mit den Pädagoginnen besprechen, vielleicht findet ihr eine Lösung so dass dein Kind gut im Kindergarten zurechtkommt.

    Und grad in der Pflege kenne ich einige, die dann freigestellt wurden. Das war aber keine Frühkarenz, sondern eben eine Freistellung. Hatte ich selbst auch so, da ich in meinem Bereich nicht mehr arbeiten durfte. Hast du dich da schon erkundigt?
  • Du bekommst auch beim Amtsarzt nur die Bestätigung zum vorzeitigen Mutterschutz wenn du einen medizinischen Grund hast. Ich musste vorher zum Internisten und mit dem Befund/Arztbrief dann zum Amtsarzt und durfte dann auf den Tag in den Mutterschutz gehen.
    Die Arbeit selbst ist kein Grund, da dir der Arbeitgeber eine Arbeit geben muss die für dich geeignet ist. Also kein Kontakt mit infektiösen Material (Blut, etc.) und kein Kontakt mit ansteckenden Krankheiten. Da gibt es ja die Vorgaben vom Mutterschutzgesetz und an die muss sich der Arbeitgeber halten.
  • Welchen medizinischen Grund hättest du ? Ich hab einen medizinischen Grund erhöhtes praklamsie Risiko,nur meine Fa will mich nicht in den Mutterschutz schicken
  • Ja bei mir ist halt so ,das ich den Geruch nicht aushalte,der ist im ganzen Gebäude.
  • Bei mir haben mehrere Faktoren zusammengespielt, beim Amtsarzt war die Bestätigung dann kein Problem.


    Wenn das bei dir noch kein Grund für die medizinischen Indikationen ist beim Gyn wo er dich schicken darf, dann könntest ja mit deinem Gyn reden das er dir das Attestiert, wenn so ein Grund vorliegt und du mit dem einen Termin beim Amtsarzt ausmachst. Dann entscheidet der Amtsarzt ob du weiter arbeiten darfst oder nicht.
  • Ich werd's auf jeden Fall versuchen . Danke
  • denisi schrieb: »
    Ja bei mir ist halt so ,das ich den Geruch nicht aushalte,der ist im ganzen Gebäude.
    Kann ich gut nachfühlen. Ich habe in der letzten Schwangerschaft schon gewürgt, wenn ich nur an den Kühlschrank gedacht habe… Sowas ist aber an sich kein Grund für eine Frühkarenz, sondern für eine Krankschreibung.
  • Wie soll man so arbeiten,wenn's mich den ganzen Tag rekt,das ist für mich unzumutbar
  • Für's erste kann dich ja mal dein Hausarzt krank schreiben wegen Übelkeit. Wer weiß wie die Schwangerschaft verläuft, vielleicht geht es dir ja bald besser. Und wie bereits erwähnt, das ältere Kind mit der Schwierigkeit im Kindergarten hat ja damit nichts zu tun. Ich wünsche dir alles Gute!
    summerbreeze1MamaLama
  • @denisi es gibt eine Liste für Gründe, warum einen der FA freistellen darf.
    Und an die wird sich strikt gehalten, bzw. muss sich der FA einfach daran halten.
    Du kannst aber wie andere schon sagten in Krankenstand gehen.
    Und wie auch schon jemand von meinen Vorrednerinnen erwähnt hat, muss der AG einen Arbeitsplatz für dich zur Verfügung stellen.
    Bei uns haben die Schwangeren immer die Medikamente gestellt. Oder wurden ins Personalbüro oder dergleichen versetzt um dort auszuhelfen.
    Aber vorzeitigen Mutterschutz bekommt man eben nicht aufgrund von Übelkeit oder solch „banalen“ Dingen.
    Da wird wahrscheinlich auch der Amtsarzt ablehnen 🙈
    Ich würd zum HA gehen und mit dem HA abklären, dass du in Krankenstand gehst.
    Welche Woche bist du denn?
    weißröckchen
  • In der 18 Woche
  • Was mir auch noch einfällt- Urlaub.
    Wir mussten, bevor wir in Karenz gingen, vorher den Urlaub aufbrauchen.
    Meistens hat man da ja auch noch einiges übrig, was man sich aufgespart hat und Überstunden.
    Und vielleicht kannst du es so, gemeinsam mit Krankenstand etwas überbrücken?
  • Präeklampsierisiko ist leider kein Listengrund, und somit auch keine Möglichkeit durch den FA direkt geschickt zu werden

    Es klingt aber so, als würde dich die Situation doch sehr belasten
    Da wär sonst noch meine Idee, zu einem Psychiater zu gehen, der kann auch ein Attest austellen, wenn er das für notwendig erachtet, mit welchem du dann zum Amtsarzt oder Arbeitsinspektionsarzt gehst
    Da kann das Präeklampsierisiko auch angeführt werden, als zusätzliche Begründung

    So wars bei mir letztes Jahr, hatte eine psychiatrische Diagnose, und bei meinem 1. Kind eine Präeklampsie, daher auch ein erhöhtes Risiko beim zweiten
    denisi
  • Hey danke für deine Nachricht,ist bei mir so ähnlich. 1 Tochter erhöhtes Praklamsie Risiko FA hat mich in der 20ssw in fruhkarzen geschickt. 2 Kind wahrscheinlich auch. Ich hab jetzt einen Termin beim Psychologen
  • Hey! Also ich hab jetzt einen vorzeitigen Mutterschutz vom Amtsarzt erhalten
  • Das ging ja schnell mit den Terminen und Attesten…
    So schnell krieg ich nicht mal nen Termin beim Zahnarzt 😂Wünsche dir alles Gute für die Schwangerschaft!
    summerbreeze1
  • KunaaKunaa

    555

    bearbeitet 8. Juni, 08:44
    Geh einfach in krankenstand wenn es dir nicht gut geht, dafür ist das ja da. Und dann besprichst du mit deinem chef ob es die möglichkeit einer freistellung gibt, denn das gesetz hat sich geändert auch der chef sarf dich freistellen, wenn er keinen anderen job für dich hat.

    Informier dich nochmal genauer und da muss es keinen grund geben

    Oh zu spät gelesen hat wohl schon geklappt,super!!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum