Kindergarten MA10 Wien Platzvergabe 2024/25

Hallöchen,

Hat hier vielleicht schon jemand eine Platzzusage für den städtischen Kindergarten in Wien erhalten?
Laut Internet steht bis Ende März aber ich bin schon ziemlich ungeduldig 😅

Kommentare

  • Wir warten auch schon sehr ungeduldig. Bis jetzt haben wir noch nichts bekommen.
  • Wir, 1220 Wien, warten auch ganz ungeduldig. Ich renne jeden Tag mind. 2x zum Postkasten 😂
  • in welchen Bezirken sucht ihr den?
  • Ich renne auch ständig zum Postkasten 😂
    @PetraM für den 15. Bezirk warte ich auf die Rückmeldung.
  • 1210 wartet ebenfalls 😐
  • Beruhigt mich zumindest, dass wie es ausschaut alle noch warten. Wir sind im 20.Bezirk zu Hause.
    nzmal
  • Wir haben auch noch nix erhalten.... Ich mach mir auch keine großen Hoffnungen mehr.... 1170
  • @LaPausi Wieso denn? Normalerweise startet die Zu-/Absage ja erst Mitte März. Je nach Bezirk gehts schneller oder dauerte es ein wenig länger. Oder glaubst du, dass eure Chancen (bezüglich der Vergabekriterien) schlecht stehen?

    Wir hoffen auf Plätze in einem neuen Kindergarten, der erst im September öffnet. Angeblich gibt’s da aber ausreichend Platz in Bezug auf die Anmeldung. Schauen wir mal 🙈
  • Die Woche ist vorbei uns ich hab leider noch immer nichts erhalten.
    Bei meinen anderen Kindern hatte ich die Zusage bereits Anfang März. Jetzt hoffe ich auf nächste Woche 🫣
  • sabsie4517 schrieb: »
    @LaPausi Wieso denn? Normalerweise startet die Zu-/Absage ja erst Mitte März. Je nach Bezirk gehts schneller oder dauerte es ein wenig länger. Oder glaubst du, dass eure Chancen (bezüglich der Vergabekriterien) schlecht stehen?

    Wir hoffen auf Plätze in einem neuen Kindergarten, der erst im September öffnet. Angeblich gibt’s da aber ausreichend Platz in Bezug auf die Anmeldung. Schauen wir mal 🙈

    Vielleicht bin ich einfach auch nur sehr negativ gestimmt. Glaub, dass wir eigentlich alle Kriterien erfüllen. im bekanntenkreis hat noch niemand ne Zusage für einen stadtwien krippenplatz bekommen. Da sind jetzt alle kids in privaten kiga untergebracht.


    In der Bücherei hab ich zwei mamas plaudern gehört, die haben schon beide die Zusage erjalten... Das war tatsächlich anfang märz 🧐.
    Aber die daumen sind natürlich gedrückt.
    Aber jaaaaaa, ich bin nervös und ungeduldig und vielleicht etwas pessimistisch drauf....
  • Wir haben gestern den Brief von der Ma 10 bekommen mit der Platzzusage. 🤗
    Was ich im Bekanntenkreis so mitbekommen habe, sind die Chancen relativ gut, wenn beide arbeiten, aber es kommt halt immer drauf an wie viele städtische Kigas es gibt im Bezirk. Im 8.gibts z.b.: nur 1...da sind die Chancen dann halt extrem klein.
    LaPausi
  • Die Cousine meines Mannes wartet auch noch (wohnt in 1010) auf einen Krippenplatz und die Schwester meiner Freundin wartet in 1180 auf einen Kindergartenplatz.

    Kann mir sowas gar nicht vorstellen, bei uns in der Kleinstadt ist es überhaupt kein Ding, seinen Wunschplatz zu bekommen. Man sollte zwar nicht bis zum letzten Tag warten, aber man muss weder "hoffen" noch "bangen". Ich weiß nicht, ob das in Wien überall so ist, aber die Cousine musste drei Wunschkrippen angeben und wenn möglich, kriegt man einen von den dreien, aber man wird einfach "zugeteilt", das kann dann auch ganz wo anders sein. Das find ich echt krass, wäre für mich eine innerliche Zerreißprobe, ehrlich gesagt. Da bin ich froh, dass wir es hier einfach so machen können, wie wir es möchten, ohne auf Wohlwollen und Glück/Zufall zu hoffen.
  • NananixNananix

    636

    bearbeitet 17. März, 13:30
    Wir warten noch auf die Zusage für den Kleinkindergruppen Platz - allerdings mit Geschwisterbonus - in 1180 Wien.

    Kann mich aber erinnern, dass es beim letzten Mal auch schon April war.
    LaPausi
  • sabsie4517sabsie4517

    1,502

    bearbeitet 17. März, 14:56
    @LaPausi Also das ist wirklich total abhängig davon, wo man wohnt. Bei uns im 22. ist die Situation glaub ganz okay. Ich habe für den Großen vor zwei Jahren auch einen Krippenplatz (allerdings TZ) erhalten, den dann aber für einen Platz bei unserer Tagesmutter abgesagt. Ich drücke allen hier auf alle Fälle die Daumen! Ich habe jetzt den reservierten Platz im privaten Kindergarten abgesagt, da wir sonst wiederum keine Chance im städtischen Kindergarten gehabt hätten. Ich finde das ganze echt mühsam.

    Haben die Damen in der Bücherei tatsächlich über die Stadt Wien geredet? Anfang März ist doch gar früh.

    Aja die Mamas aus meiner Nachbarschaft warten alle noch auf die Rückmeldung.

  • Waldliebe schrieb: »
    Die Cousine meines Mannes wartet auch noch (wohnt in 1010) auf einen Krippenplatz und die Schwester meiner Freundin wartet in 1180 auf einen Kindergartenplatz.

    Kann mir sowas gar nicht vorstellen, bei uns in der Kleinstadt ist es überhaupt kein Ding, seinen Wunschplatz zu bekommen. Man sollte zwar nicht bis zum letzten Tag warten, aber man muss weder "hoffen" noch "bangen". Ich weiß nicht, ob das in Wien überall so ist, aber die Cousine musste drei Wunschkrippen angeben und wenn möglich, kriegt man einen von den dreien, aber man wird einfach "zugeteilt", das kann dann auch ganz wo anders sein. Das find ich echt krass, wäre für mich eine innerliche Zerreißprobe, ehrlich gesagt. Da bin ich froh, dass wir es hier einfach so machen können, wie wir es möchten, ohne auf Wohlwollen und Glück/Zufall zu hoffen.


    Bei uns in Salzburg bekommt man bei den städtischen Kindergärten Ende Mai / Anfang Juni Bescheid..
  • Waldliebe schrieb: »
    Die Cousine meines Mannes wartet auch noch (wohnt in 1010) auf einen Krippenplatz und die Schwester meiner Freundin wartet in 1180 auf einen Kindergartenplatz.

    Kann mir sowas gar nicht vorstellen, bei uns in der Kleinstadt ist es überhaupt kein Ding, seinen Wunschplatz zu bekommen. Man sollte zwar nicht bis zum letzten Tag warten, aber man muss weder "hoffen" noch "bangen". Ich weiß nicht, ob das in Wien überall so ist, aber die Cousine musste drei Wunschkrippen angeben und wenn möglich, kriegt man einen von den dreien, aber man wird einfach "zugeteilt", das kann dann auch ganz wo anders sein. Das find ich echt krass, wäre für mich eine innerliche Zerreißprobe, ehrlich gesagt. Da bin ich froh, dass wir es hier einfach so machen können, wie wir es möchten, ohne auf Wohlwollen und Glück/Zufall zu hoffen.


    Bei uns in Salzburg bekommt man bei den städtischen Kindergärten Ende Mai / Anfang Juni Bescheid..

    Echt, ich dachte immer, das ist so eine Wien-eigene Geschichte. Echt krass! Also ja, die schriftliche Zusage kam bei uns auch im Frühsommer, aber das ist einfach nur pro forma. Den Brief muss man de facto gar nicht lesen, weil eh jeder den Platz bekommt.
  • Wir haben heute das Schreiben erhalten mit der Zusage 🙏🏻 sind im 15.Wienerbezirk
    Vivi_09nzmal
  • Wir hatten auch heute das Schreiben im postkasten mit der Zusage 😊 sind aus dem 11. Bezirk
    nzmalmaks911Vivi_09
  • Mein Brief war heute da mit einer Zusage ☺️ bin sehr erleichtert 🙌
    maks911Vivi_09
  • Wir haben heute ebenfalls den Brief mit einer Zusage für die Krippe (1210) erhalten. Hab ehrlich gesagt erst mit dem Brief Ende März gerechnet 😅
    Vivi_09nzmal
  • Wir haben gestern die Zusage für 1180 erhalten! Wir freuen uns sehr, dass der Kleine mit Anfang 2025 in der Kleinkindergruppe starten darf!
    Vivi_09nzmal
  • @Votaris wo seid ihr im 21
  • Wir haben eine Absage erhalten. Es ist jetzt okay, weil wir einen privaten kiga gewählt haben.
    Trotzdem ist mir das ziemlich sauer aufgestoßen.
    Mein Sohn wird 3 und es ist Zeit, dass er in den kiga geht. Ich finde es einfach eine Frechheit, dass ich nun eigentlich nur 2 optionen habe...nicht arbeiten gehen oder den kiga aus eigener Tasche bezahlen...
    Ein bisschen entsetzt bin ich da ja schon, dass dann einfach ein Brief kommt: tut uns leid, wir können ihnen keinen Platz anbieten. Freundliche Grüße...
    Waldliebe
  • @Selina1234 War denn eure Kindergartennummer durch den privaten Kindergarten vielleicht schon belegt? Dann bekommt man eigentlich recht sicher eine Absage, wenn die im System sehen, dass das Kind schon woanders starten kann.

    An sich ist’s ab 3 Jahren leichter, aber wenn’s zu wenige Plätze gibt, kommt’s auf die Vergabekriterien an: Berufstätigkeit, Geschwisterkinder, Wohnortnähe & ältere vor jüngere Kinder.

    Wir warten noch auf den besagten Brief. Ich glaube, dass bei uns die Absagen zuerst versandt wurden (da andere Kinder in unserer Nähe schon eine Absage erhalten haben). Vielleicht liegt’s auch daran, dass wir auf einen Platz in einem neu entstehenden Kindergarten warten 🤷🏼‍♀️
  • @sabsie4517 nein der neue kiga hat die nummer noch gar nicht bekommen.
    Und der Antrag war auch nicht auf privaten kiga gestellt. Sondern auf öffentlichen.

    Und dass es nach solchen Kriterien geht ist mir ja klar. Nur sch**** finde ich das trotzdem. Hatte durch corona damals meinen Job verloren, weil die Branche geschlossen wurde. Und habe dadurch halt kein "wiedereinstellungsschreiben". Stecke daher so ziemlich in einem teufelskreis: ohne kinder Betreuung keine arbeit (oder ams unterstützung) und ohne arbeit keine kiga...
    Dadurch Fall ich durchs System.
    Und dass die Politik sich da einfach die Hände drin abwischen kann, dass ich mir ja dann einfach einen privaten kiga selber zahlen kann... Ist halt schon irgendwie frech 🙄🤣

    Also ich weiß nicht. Wie gesagt, hatte ich eh damit gerechnet. Nur dann diese Formulierung in dem Brief a la : ja sorry, tut uns leid. Ist jetzt so.

    Hat mich irgendwie einfach aufgeregt.
  • @Selina1234 käme für euch eine Tagesmutter in Frage?
  • @Selina1234 Das sind Standardbriefe, also versuche es nicht persönlich zu nehmen. Ich verstehe natürlich, dass das ein Teufelskreis ist! Berufstätige Mütter sind ohne Betreuung aber ebenso aufgeschmissen und müssen ja nach 2 Jahren bzw durch die neuen Regelungen nach 22 Monate wieder arbeiten gehen. Durch die Förderung der Stadt sind wir in Wien aber vergleichsweise eh gut aufgestellt. Meine Freundin in NÖ hat erst mit 2,5 Jahren einen Platz bekommen, musste aber davor wieder arbeiten.

    Bezüglich Stadt Wien: Eventuell könnte es helfen, wenn man direkt bei der MA nochmals persönlich nachfragt. Einige Plätze werden dann ja auch wieder abgesagt, so dass durchaus wieder Plätze frei werden können. Wenn dann aber die Kindergartennummer schon belegt ist, wird das wohl nicht möglich sein.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum