Myo Inositol ohne PCOS

Hallo zusammen!
Ich habe eine Frage...nimmt jemand Myo Inositol ohne PCOS? Bzw. Hat jemand Erfahrungen gemacht, dass sich Myo inositol schlecht auf den Östrogenanstieg auswirkt? Oder sich überhaupt schlecht auf den Zyklus auswirkt?

Kommentare

  • Ich habe bisher keine Nachteile zu Myo Inositol gelesem. Finde diese Zusammenfassung dazu interessant: https://babybauchblog.de/myo-inositol-im-kinderwunsch/

  • Also ich habe gesdine genommen bei der babyplanung...ist folsäure und myo-inositol...hat mir mental sehr geholfen nach der 2.FG und meine 2.ZH wurde länger... ich bin dann auch schwanger geworden und geblieben 🥰👍 Babybauch 24Ssw🥰💗
  • @KatrinWWW ich habe bisher auch keine Nachteile gelesen bin aber etwas verunsichert ob ich es nehmen soll.

    @Herzchen herzlichen Glückwunsch zum Zwerg.

    Ich habe nur gerade das Thema das ich eventuell Gesdine nehmen würde aber eine Freundin von mir nimmt es bereits und sie benutzt so wie ich den Monitor von Clearblue und die meint seitdem sie es nimmt zeigt der Monitor keinen Östrogenanstieg mehr an und deshalb bin ich etwas verunsichert.
  • HerzchenHerzchen

    796

    bearbeitet 14. 11. 2023, 23:34
    Hmmmm...ja ich hab auch mal das mittelchen, mal das mittelchen genommen...
    Aber am ende dann die letzten 3 monate gesdine davor...kann euch nur von mir berichten. Mein Zyklus wurde dadurch reguliert...Eisprung an Tag 14 und längere 2.ZH...k.a ob es dann wirklich daran lag...
    Wünsch euch alles gute 🥰🍀
  • @tabue Ich habe ebenfalls Gesdine genommen. Mein Zwerg ist 6 Monate ☺️ Ob es Gesdine war, weiß ich nicht. Ich würde über den Fall deiner Freundin einfach mit dem Gyn reden, wenn dich das so verunsichert. Es könnten schon auch andere Faktoren ihren Östrogenspiegel beeinflussen. Meines Wissens nach muss man Gesdine auch etwas länger nehmen, um eine Wirkung zu sehen. Ich habe es bereits mehrere Monate vor dem Basteln genommen.
  • Nein soweit ich weiß hat das nichts damit zu tun.
  • @tabue: da ich einen unregelmäßigen Zyklus hatte, wurde mir von meiner Frauenärztin Myo Inositol empfohlen (obwohl ich kein PMS habe!). Meiner Erfahrung nach hat es wunderbar funktioniert, nachdem ich es über einige Monate hinweg genommen habe. Zyklus hat sich eingependelt, ES fanden immer am 17. Zyklustag statt - bin also begeistert!
    Inwiefern es sich auf das Östrogen auswirkt, kann ich nicht beurteilen.
  • Ich hab es ebenfalls genommen im Kinderwunsch bei der ersten IVF. Nach 4 Monaten einfach die Packung aus und nun nehme ich es seit 3 Monaten nicht. Viele nahmen auch Clavella. Kein Unterschied. Aber auch schwer zu sagen. Bei IVF ist alles sowieso mit künstlichen Hormonen voll.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum