Wieviel habt ihr bis zu 17. SSW zugenommen ?

bearbeitet 3. 11. 2023, 10:51 in Wien
Hallo ich bin mit 56 kg circa gestartet und aktuell bei knapp 61 kg - ist das nicht viel ?

Kommentare

  • Man nimmt nicht immer gleich viel zu. Ich hatte da glaub von 53Kilo auf 58 zugenommen, aber das binnen zwei, drei Wochen (in SSW 12/13 hatte ich fix noch unter 55 Kilo). Passiert und dann gibts wieder Phasen wo nix los ist. Entbunden hab ich mit knapp 70 Kilo, davon waren 10 Kilo drei Tage danach weg. Der Rest ging dann in den Monaten danach.

    Zerbrich dir den Kopf nicht zu sehr darüber. Man lagert gern Wasser ein schwanger und selbst wenn es Fett ist, gib dem Körper was er braucht. Du produzierst grad einen neuen Menschen. Solang es nicht aus dem Ruder läuft, sind Phasen der höheren Zunahme voll normal.
    MamaLamaCeliCarina2210Marle
  • KlumpensteinKlumpenstein

    3,713

    bearbeitet 3. 11. 2023, 07:44
    Bei meiner Tochter gar nix, bei den Söhnen 2-4 kg bis zur 17.
  • Hatte da schon knapp +7 drauf. Jetzt, 10 Wochen später, nochmal +5
    🤷‍♀️😅
  • Weiß ich nicht mehr so genau, aber in der gesamten Schwangerschaft waren es 5 Kilo
  • Die andere Frage ist: stört es dich? Egal ob es viel oder wenig ist. Wie stehst du dazu?
  • Das kann man nie allgemein beurteilen, darum gibts dazu auch keine Richtlinien.

    Es kommt immer auf deine körperliche Ausgangssituation an, wie die Veranlagung ist, was du in der Schwangerschaft machen kannst/darfst. Wann die Schwangerschaft ist (Wassereinlagerungen etc)
    Und noch soooo viele Faktoren.

    Ich war davor sportlich und arbeitsstechnisch Schichtarbeiterin (Maschineninstandhaltung, Motoren warten und solche schweren Sachen).
    Plötzlich von heute auf morgen in Frühkarenz und nichts mehr arbeiten, da war ich von 58 kilo zum Schluss im August auf 80/81 Kilo und eine Woche nach der Entbindung hatte ich schon wieder 12 Kilo weg.

    Alles Gute 😊🍀
    Fefi
  • Solange du sich gesund und ausgewogene ernährst und dabei nicht für 2 isst, musst du dir keine Sorgen machen. Ich bin der Meinung der schwangere Körper holt sich was er braucht und man hat nur bedingt Einfluss darauf. Jeder Körper reagiert da anders.
    Es ist erstaunlich wie sich der Körper verändert und noch erstaunlicher ist es, wie er sich zurückbildet wenn das Baby draußen ist :-)

    Du bist zudem sehr schlank gestartet, da hat man bissi mehr Spielraum bei der Zunahme. Der Körper braucht auch bissi Fettreserven für danach. Die schmelzen beim Stillen dann dahin.
    Celiricz
  • Ich möchte auch zur Beruhigung hinzugefügen:

    Ich habe bei den Söhnen rund 15kg zugenommen, bei der Tochter nur 6kg.
    Aber mein Körper hatte jedes Mal das Selbe Endgewicht bei der Geburt.
    Mein Körper braucht wohl rund 68kg um gut für Geburt etc vorbereitet zu sein.
    Bei der Tochter bin ich einfach schon dicker in die Schwangerschaft gestartet.

    Und bei allen Geburten war ich nach dem KH gleich die Hälfte der zugenommen Kgs weg. Bei der Tochter sogar 2/3tel .
    dina0511
  • Stress dich nicht, ich hab mit 60kg gestartet und hab (leider) 30kg zugenommen.
    Der Körper hats gebraucht 🤷🏼‍♀️
    Es wurde eh schon viel gesagt, Wassereinlagerung usw.

    Ich hab auch nicht extra mehr gegessen…
    Nach der Geburt waren gleich mal 10kg weg.
    Jz nach 3 Monaten bin ich bei 73 kg und fühl mich wohl. 😅
    Ich muss aber auch sagen, das ich noch keine Rückbildungsgymnastik gemacht hab, bissal Bauch ist noch da. Da starte ich dann im Jänner, dann werden die kg‘s auch noch purzeln.
  • Stress dich nicht. Ich hatte da schon +6kg, inzwischen +23, obwohl ich (bis jetzt in SSW37) immer reichlich Ausdauersport gemacht habe. Was sagt denn dein Gyn oder deine Hebamme dazu?
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum