Ideen Spielzeug im 2. Lebensjahr

Hallo zusammen!
Ich suche ein paar Tipps für Geschenke zum 1. Geburtstag.
Meine Tochter wird im November 1 Jahr und ein Monat später ist ja dann auch Weihnachten. Daher bin ich noch auf der Suche nach Geschenkideen, die nicht nur jetzt aktuell für sie interessant sind, sondern auch etwas später im Jahr spannend werden. Daher meine Frage an alle Eltern von älteren Kindern, was waren/sind die absoluten Lieblingsspielzeuge eurer Kinder im 2. Lebensjahr?
Und habt ihr Tipps, wie wir das Schenken in der Verwandtschaft in einem gesunden Rahmen halten? Ich verstehe ja, dass jeder was Schenken will, aber will auch nicht, dass es überhand nimmt. Zumal ja eben Geburtstag und Weihnachten recht bald aufeinander folgen.
Danke schonmal für eure Ideen!

Kommentare

  • Vtech abc Eisenbahn, Bobbycar, hör mal rein, wer kann das sein Bücher.
    Mein Mini hat genau 1 Monat nach Weihnachten Geburtstag und wir machen es immer so, dass ich alle Geschenke von der Familie aussuche und besorge.
    _Annika_
  • Mein Sohn hat auch 2 Wochen nach Weihnachten Geburtstag.

    Bei uns gilt die Regel von jedem 1 Geschenk pro Anlass und diese such ich jetzt auch selber aus, da es im ersten Jahr komplett eskaliert ist. 🙈

    Mein Kind liebt seine Tut Tut Flitzer, Bobbycar (nur zum anschieben), Rasenmäher für den Garten, Staubsauger, Wimmelbücher, Pickler Dreieck+Rutsche,...
    _Annika_
  • Bei uns zum ersten Geburtstag der Killer war die Tonie Box.
    _Annika_
  • Klare Favoriten: Bällebad und Bobby car.
    _Annika_
  • Generell bei Sachen wo es mehr gibt wie zb die Toniebox haben wir einfach so gemacht, dass von uns die Box kam von wem anders eine Etui für die Tonies und um zig Nachfragen zu vermeiden aufgeteilt. Zb hat meine Mama Benjamin Blümchen da kauft dann kein anderer und sie muss net fragen wers hat.
    Duplo oder Buchreihen wie www schreibt jeder in Gruppenchat die Set/Bandnummer und first come first serve der darf es schenken.
    Ansonsten was größeres vorschlagen wo mehr zamzahlen können.

    Bobbycar, Bällebad(am besten wenn ihr eine Verstaumöglichkeit habt damits nicht immer stehen muss) und Toniebox sind bei uns dauerbrenner und er is jetz über 2.
    _Annika_
  • Bei uns Bällebad zum 1.Geburtstag. Weihnachten war er dann schon 17 Monate, da gabs Brio Eisenbahn, "Kennst du das" Bücher und zweiteilige Puzzle. Wird alles bis jetzt (27Monate) immer noch alles bespielt und für Brio gibt es immer wieder Ergänzungen.
    _Annika_
  • @_Annika_ das kommt sehr auf die Kooperationsbereitschaft der anderen an…bei uns funktioniert das nur teilweise…und mit meinem Wunsch-nicht zuviel oder Vorgaben wurde ich teilweise heftig kritisiert…

    Meine Kinder sind fast 3 und 2 Jahre alt. Sohn Ende Oktober Geburtstag, Tochter ganz kurz vor Weihnachten. Geburtstag wird im Dezember zum Glück eher früher gefeiert, mein Mann hat Anfang Dezember Geburtstag.

    Es gibt meine Eltern, die sowieso entweder mal so zwischendurch eine Kleinigkeit mitbringen, aber sehr selten. Ansonsten organisieren sie mir oft normale Sachen (Bettwäsche etc.) und Geburtstag/Weihnachten beteiligen sie sich meistens.

    Die Schwester von meinem Mann beteiligt sich oder stimmt die Geschenke mit uns ab.

    Mit dem Rest habe ich heuer bis jetzt diesbezüglich noch nichts besprochen. Bei meinem Sohn wurde bis dato nicht nachgefragt bezüglich Geburtstag und ich will ganz ehrlich keine Diskussionen mehr. Also Vorschläge und Wünsche via **** mache ich nicht mehr.

    Und das letzte Familien Treffen war schon etwas länger her. Da kam zwar mal Vorschlag Fahrrad, aber für meinen quirligen Sohn einfach zu früh. Das wurde auch etwas gemischt aufgefasst, aber da war auch mein Mann ganz klar dieser Meinung…

    Was zuviel ist oder noch nicht passt, wird für später aufbewahrt und was gar nicht passt, aussortiert…noch können sie sich eh nicht genau an alles erinnern und oft ist am Tag der Feier eh nur ein Geschenk interessant…da sind sie ziemlich schnell fokussiert (da werden die Schenkenden gleich mal ein wenig erzogen…).

    Wir schenken unsere Sachen meistens früher/später, um am Tag der Feier die Geschenke wenigstens etwas zu reduzieren.

    Weiters schauen wir, dass wir wegen dem knappen Abstand der Kinder eher Gemeinschaftsdinge schenken, solange sie keine dezidierten eigenen Wünsche haben. Da wäre eigentlich die Idee gewesen, es könnten sich alle beteiligen…

    Vom 1. Geburtstag - wird noch immer die Kugelbahn bespielt (inzwischen von beiden) und Quadro sowieso. Da gab es jetzt auch immer wieder Erweiterungen.

    Dinge wie Bobbycar etc. einfach jetzt noch entsprechend der Entwicklung zwischendurch. Da wurde aber nichts eingepackt oder so…das zieht dann einfach ein.

    Später wenn sie älter sind, will ich aber nochmals den Versuch wagen es anzusprechen….vor allem wenn die Kinder dann eh Wünsche haben.
    _Annika_
  • Ein nettes Geschenk in der Alter find ich zb eine kinderküche, da können dann die Verwandten Zubehör schenken.
    Und das wird auch länger verwendet.
    _Annika_
  • Wir haben eine Schaukel für den Garten besorgt und u.a. tonie box. Da können sich mehrere beteiligen. Mein Kind benutzt die Schaukel jetzt mit 2 noch immer voll gerne. Man kann dann ja auch noch erweitern mit z.b. Rutsche etc.
    _Annika_
  • Unserer wurde im August 1 Jahr alt und er hat bekommen (aufgeteilt auf die ganze Familie) von
    •v-tech das baumhaus - großartig! Wird seither jeden Tag bespielt und hat bei ihm Wunder in der selbstständig bewirkt
    • kletterdreieck, kletterbogen mit rutsche - ernbeginnt erst jetzt langsam es wirklich zu nutzen, nicht regelmäßig aber er hat viel Freude daran und es ist bestimmt langwierig
    • lernturm umbaubar zu "Bank mit tisch" und rutsche - großartig! Er liebt er bei mir zu stehen beim Kochen und mir alles zu klauen und die rutsche ist der Hammer.

    Was ich mir (für ihn) jetzt zu Weihnachten wünsche, ist einberlebnistuch und so ein hüpfen Tier.

    Kleinigkeiten mit denen er sehr gern spielt, ist alles feinmotorische zum stecken und ziehen (da verwende ich eher selbst gemachtes), jede Art von Auto (Matchbox, größere Polizei mit Sirene, tuttut Flitzer, und natürlich zum fahren boby car und Co.) Und Bücher Bücher Bücher!

    _Annika_
  • hafmeyjahafmeyja

    3,124

    bearbeitet 15. 10. 2023, 07:44
    Bei meinen Kids sind/waren folgende (Spiel)sachen im 2.LJ beliebt 😊
    - Spielküche
    - Bällebad
    - Bobby Car
    - Schaukelpferd
    - Motorikwürfel
    - Sortierspiele
    - Stapelwürfel
    - Magnetbausteine
    - Mega Bloks
    - Badewannenspielzeug (Becher, kleine Boote, Wassermühle...)
    - Fingerpuppen
    - interaktive Bücher (mit Sound, Klappen...)
    - Wimmelbücher und erste "Wörterbücher"
    - Puppenwagerl mit Puppe (oder es wird zum "Einkaufen"/Transport von allem möglichen genützt)
    - Laufwagerl (aus Holz mit Sitzmöglichkeit, die Große liebt es den Kleinen als "König" damit herumzukutschieren 🥰)
    - erste Malstifte/Wachsmalmäuse
    - Outdoor: Sandkiste, Schaukel

    Wir haben für die Verwandten immer eine Vorauswahl (Liste) mit Geschenken mit ähnlichem Wert gemacht, wo sie eine Sache auswählen konnten.
    Bei größeren Sachen haben wir um Beteiligung gebeten.
    _Annika_
  • Für Indoor find ich diese Wheely Bugs echt toll und besser als ein Bobby Car z.B.
    _Annika_
  • Unsere hat im 2.LJ Weihnachten und 2.Geburtstag bekommen:

    - Bobbycar
    - Motorikspielzeug (Stapelspiel/Angelspiel)
    - Puzzle


    - Bollerwagen
    - Stofftier


    Bei uns in der Familie wird eigentlich immer gefragt was Kind braucht! Entweder geben wir Thema vor (Zb Küche) und dazu wird geschenkt. Wir wollen dass von meiner Fam. und der Fam. meines Mannes jeweils nur 1 Geschenk kommt (solange wir fürs Kind noch entscheiden können). Die Fam. meines Mannes hat da ein gewisses Budget, der Restbetrag der no über is, kommt in die Sparkasse!

    Bisher is das für alle oke. Natürlich kommt dann auch mal ne Tante von mir mit einem Geschenk und entweder passt das oder wir tuns derweil weg. Bücher find ich immer ok. Die Urlis geben immer Geld, das kommt auch in die Sparkasse.
    _Annika_
  • Wow, vielen Dank an alle für eure Antworten!
    Da ist echt einiges dabei, manches hatte ich schon am Schirm, manches kommt leider wohl wegen der kleinen Wohnung und ohne Garten nicht infrage, auch wenn zb Quadro oder die Pickler Dreiecke richtig toll ausschauen.
    Bobby Car hatte ich noch garnicht am Schirm und das scheint ja hier bei allen der Hit zu sein. Spielen sie damit drinnen oder nehmt ihr das dann mit in den Park oder für draußen/für den Balkon?
    Ich glaube, ich werde wohl eine Liste machen und ein Geschenk pro Person oder Haushalt ist sicher eine gute Idee. Mal schauen, wie es läuft. Ich werde dann mal Berichten.
    Danke für die Ideen!
  • @_Annika_ bei uns kam das Bobbycar vom Christkind mit Flüsterrädern mit 17 Monaten. Daraufsitzen war von Beginn an toll und iwann wurde dann gefahren. Haben dann noch eine Schubstange nachgekauft als die Temperaturen milder wurden.
    Bei uns wird es drinnen und draußen benutzt und dazwischen halt Räder abgewischt.
  • Wir haben den bobbycar vorerst nur herinnen. Mal schauen wann er den rausnehmen will, aber da er noch nicht frei geht, wird das wohl noch dauern
  • Ab 1jahr:Kinderküche!!!! Und mit 1.5j Duplo.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum