Verhärtung/Verdickung am Oberschenkel

bearbeitet 7. Oktober, 15:15 in Smalltalk
Hallo
Seit 2 monaten ca hab ich auf einem oberschenkelmuskel eine ertastbare erhebung, also der muskel ist im ganzen dicker als der auf der anderen seite.
Was kann das sein??
Ich trag meine kids IMMER rechts beide. Sind noch sehr klein und werden viel getragen.
Die verdickung ist rechts.
Hoff esnkann mir wer helfen.. hab so angst

Kommentare

  • Lass es bitte von deinem Hausarzt abklären, wenn du Angst hast
    Wir hier sind alle keine Ärzte, und selbst wenn, sind Ferndiagnosen sinnlos
    wölfin
  • bearbeitet 7. Oktober, 15:07
    Hallo
    Seit 2 monaten ca hab ich auf einem oberschenkelmuskel eine ertastbare erhebung, also der muskel ist im ganzen dicker als der auf der anderen seite.
    Was kann das sein??
    Ich trag meine kids IMMER rechts beide. Sind noch sehr klein und werden viel getragen.
    Die verdickung ist rechts.
    Hoff esnkann mir wer helfen.. hab so angst

    In letzter Zeit Spritze in OS bekommen? Klingt jetzt blöd, aber unser Hund kriegt sowas von Injektionen und ist harmlos.

    Aber wenn du Sorgen hast, bist beim Arzt besser aufgehoben!
  • War schon vor 2 monaten beim arzt aber icj hab trotzdem noch angst
  • Und was sagt der?
  • Der rechte muskel ist dicker als der linke am oberschenkel wegen der rechtsseitigen großen belastung
  • @Sonnenblume_92 Ich habe seit Ende August eine Muskelverhärtung im rechten Oberschenkel. Hatte anfangs auch Schmerzen im unteren Rücken. Ich war beim Hausarzt, der hat mich zum Röntgen geschickt und bei mir kommt das von der Lendenwirbelsäule und strahlt in den Oberschenkel aus. Ich merke auch, dass ich auf der rechten Seite verkürzt bin. Mein Hausarzt hat mir Physiotherapie und Massage verschrieben. Zusätzlich nehme ich diese Wärmepflaster und schön langsam wird es besser. Die Verhärtung ist nicht mehr spürbar. Bei mir kommt das wahrscheinlich durch eine Fehlbelastung. Ich hatte im letzten Jahr eine Knieoperation links und lange Zeit eine Schonhaltung eingenommen und unabsichtlich rechts mehr belastet. Dehnen soll auch helfen.
    Das ist aber nur meine Erfahrung.

    Wenn du dir unsicher bist/dir Sorgen machst, dann geh unbedingt noch einmal zum Hausarzt und lass es abklären.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum