das Problem mit der Schwiegermutter...

Hallo zusammen! 🙋‍♀️
Ich wohne mit meinem 2,5 Monate altem Kind sowie meinem Partner und seinen Eltern in einem Haus. Wir haben einen eigenen Bereich und es funktionierte eigentlich ganz gut. Wir haben manchmal gemeinsam gegessen mit den Schwiegereltern, es war einfach harmonisch.

ABER: seit der Schwangerschaft schon, hat die Schwiegermutti leider was gegen mich. 😅 sie hat da teilweise komplett andere Ansichten als ich, was ich ja auch verstehen kann, aber jedesmal wenn es zB. Um die Hebamme geht, dass die kommt heißt es "des hätts früher ned gebn.." und geht mi teilweise komplett böse an, weil ich halt anderer Meinung bin und des anders lös als sie.

Tja, seit der Kleine auf der Welt ist, ist alles no viel komplizierter geworden. Jedes mal, wenn wir zu ihnen in den Wohnbereich gehen, sagt sie "mei, jetzt kennst mich schon fast nimmer, so lange haben wir uns nimmer gesehen".
Aber sie wohnt im selben Haus und hätte tatsächlich fast immer die Möglichkeit mal zu fragen, ob sie den Kleinen sehen kann.
Hilfe würde sie sowieso nie anbieten, nicht im Haushalt, nicht mal fragen, ob sie mitkochen kann, nichts! 😅
Noch dazu kommt, dass sie ständig (!) mit anderen Leuten hinter meinen Rücken blöd über mich redet!🥹 Mit dem, wie ich mit dem Kleinen umgehe, kommt sie sowieso nicht klar. In ihren Augen verwöhn ich ihn, weil ich ihn halt oft in der Trage habe.😅

Gehts noch jemanden so, oder hat jemand einen Tipp für mich?

Kommentare

  • Zieht aus.
    Ansonsten kann ich dir den Schwiegermonster Thread hier empfehlen.
    sandy_017283Leni220619MagicbustripriczkeaBlubberblase01dina0511
  • Ausziehen. Vor allem wenn es sichtlich gar keinen Benefit gibt (außer vermutlich günstig/gratis wohnen).
    sandy_017283Magicbustripricz
  • Bin auch für team ausziehen 😅 meine ist leider auch so. Bin froh das wir ein paar bundesländer dazwischen haben
    sandy_017283
  • Das würd ich nicht aushalten. Ich kann mir gar nicht vorstellen mit irgendwem zusammen zu leben. Ich würde definitv wegziehen.
    sandy_017283
  • Ich bin auch mit meiner Schwiegermutter am Ende der Schwangerschaft und kurz nach der Geburt angeeckt. Sie wollt sich zwar nicht einmischen, aber wollt viel zu viel helfen. Dauernd irgendwas putzen oder kochen und ich wollt einfach nur meine Ruhe haben, solange das noch geht.
    Für mich wärs der Supergau gewesen so nah bei denen zu wohnen. Mir hat svho gereicht, dass sie nur 10 Minuten mit dem Auto entfernt wohnen.

    Was sagt denn dein Mann dazu? Meiner Meinung nach müsste er ein Machtwort mit seiner Mutter sprechen. Wenn der da nicht hinter mir stünde, wär das ein komplettes No-Go für mich. Meiner hats damals gemacht und dann wurde es besser.

    Würd auch sagen, es ist Zeit sich was eigenes zu suchen.
    sandy_017283MamaLamaLila2022ricz
  • Ja das Problem ist halt, mein Freund und ich möchten an und für sich mal ein Haus bauen, deshalb meint er, ist es eine gute Gelegenheit, wenig Miete vorerst zu bezahlen, damit wir quasi sparen können fürs Haus..
    Allerdings ists mir derzeit schon lieber wir ziehen einfach mal weg.. seis in eine Wohnung oder sonst was... leider teilt er meine Meinung nicht ganz. 🥹
  • sandy_017283 schrieb: »
    Ja das Problem ist halt, mein Freund und ich möchten an und für sich mal ein Haus bauen, deshalb meint er, ist es eine gute Gelegenheit, wenig Miete vorerst zu bezahlen, damit wir quasi sparen können fürs Haus..
    Allerdings ists mir derzeit schon lieber wir ziehen einfach mal weg.. seis in eine Wohnung oder sonst was... leider teilt er meine Meinung nicht ganz. 🥹

    Dann soll er Mal ein Machtwort mit seiner Mutter reden.
    Und ihr 2 Frauen ein Gespräch suchen.
    sandy_017283wölfinKimiko
  • KimikoKimiko

    352

    bearbeitet 4. 10. 2023, 09:23
    Sehe es so wie @Klumpenstein ... da muss dann er einfach mal ein Machtwort sprechen, wenn er schon (vorerst) nichts an der Wohnsituation ändern will. Da gibts dann kein "Ja, aber das ist meine Mama...". Du bist seine Frau und da haben Frau und Kind, und ned die Mama an oberster Stelle zu stehen.
    sandy_017283
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum