Fläschchen nachts rasch zubereiten

Ich bin vor kurzem auf Fläschchen umgestiegen für meinen Sohn (4 Monate). In der Nacht trinkt er 3-4 Fläschchen. Bisher habe ich keinen Weg der raschen Zubereitung gefunden.

Optimal wäre eine rasche Zubereitung (zirka 3 Minuten) im Schlafzimmer (kein Aufstehen) und ohne ständige Temperaturkontrolle mit Thermometer.

Folgendes habe ich bisher probiert:

Thermoskanne mit 40 Grad warmen Wasser: Mit Thermoskanne das Wasser Warmhalten klappt nicht die ganze Nacht.

Thermoskanne mit sehr heißem Wasser: Hab dann teilweise im Fläschchen mit heißem Wasser aus Thermoskanne und abgekühlten Wasser gemischt und dann mit Thermometer gemessen - auch umständlich.

Wasserkocher mit 40 Grad-Funktion: das klappt leider nicht so gut. Haben einen von Russel Hobbs. Je nach füllstand wird das Wasser zu heiß oder kalt. Außerdem muss man dafür in die Küche

Fläschchenwärmer haben wir, aber da dauert es so lange bis zur gewünschten Temperatur. Hab gelesen, dass die mit Expressfunktion dann nicht ordentlich warm machen.

Hat wer noch Tipps oder Produktempfehlung?

Kommentare

  • Hab das nie mit Thermometer gemessen 😅 einfach am Handrücken probiert obs ej nicht zu heiß ist 😅Und sonst kann ich den Babybreezer empfehlen, aufstehen muss man halt trotzdem.
    KatrinWWW
  • Wir hatten für unserer Zwilllingsmädchen die wir am Anfang alle 3 Stunden füttern mussten diesen Fläschchenwärmer und waren sehr zufrieden
    Flaschenwärmer baby, Sterilisator für babyflaschen 8-in-1Fast Babynahrungsheizung & Abtauung BPA-freier Fläschchenwärmer,Babykostwärmer mit LCD-Display https://amzn.eu/d/aIkp7Ke

    Sind in der Nacht aufgestanden, Pulver hinzu und schütteln und fertig. Den kann man sicher auch bequem neben das Bett stellen und die portionierten Pulver gleich daneben.
    KatrinWWW
  • Ich hab einen Wasserkocher von Sejoy. Hab den auf 40 Grad eingestellt und egal, ob viel oder wenig Wasser drinnen ist, die Temperatur passt immer.
    Ich mache so den ganzen Tag über die Fläschchen, hab immer auch das Milchpulver vorportioniert. So dauert das Fläschchen keine Minute.
    Wenn das ganze am Nachttisch steht, musst du nicht mal aufstehen.
    Ich hatte es trotzdem in der Küche, weil der Sessel im Wohnzimmer bequemer ist zum Fläschchen geben, als im Bett zu sitzen.
    KatrinWWW
  • Hab den Flaschenwärmer einfach mit dem abgemessenen Wasser abends angestellt und dann als es nötig war Pulver dazu, fertig. Meine wollte aber auch von 1-1 1/2 nur mehr eine Flasche nachts, also war’s nicht so viel Aufwand..
    KatrinWWWKürbispflanze
  • Wir haben die Schlafräume im oberen Stock und ich wär auch nicht für jedes Fläschchen runter gegangen.
    Wir haben die Methode genutzt mit Heißem Wasser in der Thermoskanne und kaltem abgekochtem Wasser. Wir haben uns einmal das Mischverhältnis angeschaut um die perfekte Temperatur zu bekommen.. Fand ich nicht kompliziert und schnell.

    Sonst würde ich einen Wasserkocher empfehlen mit Temperaturanzeiger.
    KatrinWWW
  • Ich stille zwar, aber hab die letzen 20 Jahre trotzdem schon sehr viele Fläschchen (Geschwister, Neffen, Nichten) gemacht. Auch nie mit Thermometer, sondern einfach ein paar Tropfen Milch auf die Innenseite des Armgelenks zur Temperaturuberprüfung. Ist nicht so umständlich;)
  • Hab das auch noch nie gemessen 😅
    Ich machs so: ich weiß sie trinkt 3 kleine Flaschen in der Nacht. Die richte ich her mit dem Pulver schon drinnen. Dann weiß ich dass sie frühestens um 22 Uhr das erste Mal kommt das heißt ich mache kurz vor zehn die Thermosflasche voll. Und zwar mit Wasser das gerade ein bissl zu warm ist. Also nicht idealtemperatur aber auch nicht zu heiß. So dass sie es halt ohne Beschwerden trinken kann. Das Wasser koste ich einfach dann kann ich es am besten abschätzen.
    Die erste Flasche ist dann üblicherweise etwas zu warm, die zweite genau richtig und die dritte etwas zu lau. Aber kühl ist das Wasser nie.
    Mach dich nicht verrückt mit der Temperatur, Baby soll sich nicht verbrühen das ist alles. Und die meisten mögen es zu kalt einfach nicht weil sie Körpertemperatur Milch gewohnt sind. Es hat keine weiteren Auswirkungen auf dein Kind.
    KatrinWWWweißröckchen
  • Wie ich kurzzeitig Fläschen in der Nacht gegeben habe, das war so mit ca. 10 Monate. Da hab ich in die Fläschen das kalte abgekochte Wasser schon am Abend eingefüllt und in der Nacht mit der Thermoskanne heißes Wasser dazu. Mischverhältnis kann man ja vorab probieren wie es passt. Dann hab ich nur mehr das Portionierte Pulver dazu und fertig.
    Ich fand das ganz schnell, aber hab es nur kurz gemacht weil ich dann wieder gestillt hab in der Nacht.
    KatrinWWW
  • Thermoskanne mit heißem Wasser und Thermoskanne mit kaltem Wasser.

    In der Nacht gemischt und fertig. Hat man nach ein paar Nächten raus. Hab nie gemessen.
    KatrinWWW
  • @ClautschF Habt ihr da die Funktion fürs Warmhalten verwendet oder jedes Mal neu erwärmt? Wie lange dauert das?
  • Hatten auch 2x Wasser vorbereitet und Pulver in so Portionierer. So hab ich den ganzen Tag auch Flaschi gemacht. Beim Zahnen mochze er es kühl dogar lieber wsl fürs Zahnfleisch angenehmer.
    KatrinWWW
  • Danke an alle für die Tipps!
  • Bei uns war der Flaschenwärmer die ganze Nacht aufgedreht. Fläschchen mit vorher abgekochtem Wasser drin und bei Bedarf schnell Pulver dazu und gleich das nächste Fläschchen mit Wasser rein.

    Fürs Milchpulver gibt's diese Portionierer, wo man schon die passende Menge rein geben kann und dann schnell ins Flascherl geben kann.

    Flaschenwärmer, Fläschchen, Pulver hatten wir auf einem Tablett stehen und so hin und her getragen.
    KatrinWWW
  • Bin auch 2fache Flaschenmama.
    Fand das eig ziemlich schnell mit gelochtem heissen wasserbin der ghermosflasche und abgekochtem kalten wasser in tb einer tupperflasche! Hab dann heiss plus kalt gemischt mit pulver, welches in so nem portionierungsbehälter war.

    Wüsste jz nicht wies schneller gehen sollte?!

    Ausser vielleicht mit sl einem zubereiter für fläschchen, find ich aber unnötiges geld rauswerfen.
  • @KatrinWWW wir haben da das Teil wirklich den ganzen Tag auf 42 Grad gehabt. Das hat für uns ideal gepasst. Das hat dann mit Pulver auf der Haut genau die richtige Temperatur gehabt.
    KatrinWWWdina0511
  • Wir haben das Wasser einmal aufgekocht, abkühlen lassen und dann in den flascherlwärmer gestellt. Wir haben ein extra flascherl fürs wasser benutzt und dann ins "richtige" flascherl gleich das pulver gegeben. So mussten wir einfach nur das wasser umlehren. Wir haben den von avent verwendet und das hat super funktioniert.
    Würden unseren flaschenwärmer auch gerade günstig her geben 😉
    KatrinWWW
  • Ich stille zwar, hab aber aufgetaute Mumi verfüttert unf die Erfahrung gemacht, dass im Umfeld viele Babys die Flasche auch etwas kühler gut vertragen haben und meine Hebamme sagte mal (was logisch ist): Zu heiss ist eine Verbrühung, zu kühl etwas unangenehm. Also im Zweifelsfall würde ich mich auch mit ein paar Grad weniger zufrieden geben, vorausgesetzt das Kind ist nicht sehr empfindlich auf etwas kühlere Milch.
    KatrinWWW
  • @KatrinWWW Wir haben den milky now von babymoov. Ein Traum!!! Kocht das Wasser auf, kühlt es auf die gewünschte Temperatur ab und hält dann diese Temperatur.
    KatrinWWW
  • CeliCeli

    1,566

    bearbeitet 9. 09. 2023, 13:04
    Noch eine Stimme für den Babybreeza, hab ihn über Nacht laufen und im Zimmer stehen. Man braucht nur den Knopf drücken 😅 der braucht 10 Sekunden pro Flasche. Ich hab am Handrücken nie was gespürt obs zu kalt oder warm wäre und mit dem Wasserkocher funktioniert es zwar am Tag super, aber der ist fürs Schlafzimmer nix und braucht zu lange
    KatrinWWW
  • Danke für alle Tipps.

    Wir haben es nun mit unserem Fläschchenwärmer diese Nacht probiert und das hat gut geklappt 😊 ich wusste gar nicht, dass der auch eine so praktische warmhaltefunktion hat 🫣😅 ist ein sehr einfaches älteres Gerät- haben den geschenkt bekommen und nur fürs Aufwärmen von abgepumpter Muttermilch verwendet

Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum