Wer stillt nur in der Nacht???

bearbeitet 24. 04. 2013, 09:54 in Ernährung & Stillen
Wir möchten Mitte/Ende Mai mit der Beikost starten, da Nico schon sehr sehr interessiert ist und wir das ok bekommen haben :)
Ich stille ja voll und möchte dann gerne umstellen, dass ich Nico nur mehr in der Nacht stille - vorausgesetzt es klappt.
Wer von Euch stillt denn auch nur in der Nacht? Hat es super geklappt, mit tagsüber Flascherl und in der Nacht Brust?

Kommentare

  • HelimausHelimaus

    3,364

    bearbeitet 24. 04. 2013, 10:27
    Ich machte das so bei meiner Tochter.....ich hab bis zum 5. Monat voll gestillt und dann begann ich mit der Mittagskost, was super von Anfang geklappt hat und auch höchste Zeit war, weil sie auch schon recht unrund war. Das Eine war halt, dass die Brust dann nur mehr Nebensache für sie war, bis sie gar nicht wollte...aber das war für uns beide ganz okay so :-)

    Ich würd, wenn ich du wäre, es versuchen langsam umzustellen. Nacheinander die Milchmahlzeiten mit Beikost ersetzen. Man sagt so ca. 3 Wochen pro Mahlzeit. Deine Milch stellt sich dann sanft um. Ob es dann so klappt, das kann man eh nicht beeinflussen, weil die Babys wissen eh genau, was sie wollen ;-)

    Was ich gemacht hab, ich hab dann so gegen dem 6. Monat ein Milchflascherl abends gegeben, weil sie dann eh nicht mehr so brustfixiert war.Somit konnte auch mein Mann sie ohne Probleme hinlegen. Muss aber leider nicht funktionieren, das seh ich jetzt bei meinem Kleinen ;-)....wir probieren es halt immer wieder bis es mal klappt.
  • Ich habe auch nur mehr nachts gestillt, als wir mit Beikost begonnen haben. Musst halt langsam eine Mahlzeit nach der anderen aufs Flascherl umstellen. Ich hab so alle 7-10 Tage eine Mahlzeit ersetzt. Bei uns hat's gut geklappt. Hab die Flascherl von Chicco verwendet. Gutes gelingen.
  • bearbeitet 24. 04. 2013, 10:35
    Danke :)
    Ja genau, habs so vor wie ihr es geschrieben habt mit der Beikost :)
    Ich hoffe es klappt! :) Mir wärs halt schon ein Anliegen wenn wir die Brust in der Nacht bis zum 7. Monat evtl. erhalten können, nur am Tag möcht ich halt schon langsam auf Falscherl umstellen. :)
    Ich möchte die Nuk Flascherl nehmen, hab einige geschenkt bekommen zur Geburt.
    Welche Saugergröße habt ihr denn genommen??
  • i sag jetzt mal so wir haben jetzt mittagsbrei, nm obst und abends an hirsebrei er möchte aber trotzdem a halbe stunde- stunde später di brust da er mir das wasserflaschi nur nimmt wenn wir draußn sind odet schwimmbad da ihm da das stillen zu warm ist.
    bis der mittagsbrei die stillmahlzeit vollkommen ersetzt dauert es also nach der breimahlzeit ein flaschi machn hmm ist deine entscheidung ich hab mich dagegen entschieden.
    wir stillen in der früh, dann 2-4 mal am tag, am abend und in der nacht
  • Ich habs auch so vor wie du isabella. Bin mal gespannt ob unsere zwerge das dann auch so machen. :))
    patz21
  • Ich möchte auch mit der Mittagsmahlzeit beginnen. Ja sicher am Anfang wollens nach der Beikost noch Brust oder Flaschal.
    Ich möchts aber eh so machen, dass erst mal die Mittagsmahlzeit komplett ersetzt wird und dann erst die nächste - eben wenn mein kleiner mitspielt :/
  • Auf den Saugern steht eh ein Alter oben. Ich würd mir aber sicherheits halber noch ein anderes Flascherl heim tun. Die von Mum sollen auch recht gut sein. Das Problem ist nämlich, dass bei den Nuk das Saugloch unten ist und da viele Kinder nichts raus bekommen. Gerade am Anfang.
  • Meine Maus trinkt in der Früh noch bevor wir aufstehen. dann gibts bissi später frühstück (brot -> sie liiiiebt scherzal und tee oder einen obstbrei) dann so gegen zehn elf issts entweder nochmal obst oder ein zwei kekse o.ä. dann gibts einen mittagsbrei. um zwei gibts dann wieder obst (nachmittags aber meist nicht als brei sondern kleine stückerl ). so gegen 17.00 uhr gibts dann nochmal was vom mittagsbrei und um 19.00 uhr gehts mit der brust ab ins bett :D sprich: stillschlafen
    in der nacht gibts noch ein bis zwei mal die brust. öfter braucht sies eigentlich schon lang nimma.

    würd aber langsam umstellen, da sonst die milsch schnell weggeht. flaschi wollt ich nicht, und nimmts auch nicht. hat aber auch keinen schnuller.
  • Ich habe meiner Maus auch schon versuchtdas Flaschi zu geben. Mit NUK kann sie nix anfangen. Habe dann mit AVENT probiert und da hat sie getrunken. Sie mag aber die Schnuller von NUK auch nicht.
  • Wieso überhaupt ein Flascherl angewöhnen? :/
    Ich stille auch fast nur noch nachts, aber wir haben halt die Stillmahlzeiten durch Brei bzw. inzwischen auch schon durch "normale" Nahrung ersetzt. Oder magst du gar nicht mehr stillen?
  • laromalaroma Symbol

    3,505

    bearbeitet 24. 04. 2013, 13:33
    Ich hatte mal nen wichtigen Termin der ca. 4 stunden dauerte und Lara wollte damals alle 2 stunden essen. Mitnehmen konnte ich sie nicht und somit musste sie mein LG füttern. @mokey
  • Ja genau wie laroma sagt, wenn man weg muss etc wär a flascherl eben nicht schlecht. und ich möchte ja nicht länger wie 6-7 monate stillen.
  • Ach so, ok. Ich dachte wenn es nur um die Umstellung auf Beikost geht braucht man ja das Flascherl nicht unbedingt. Aber wenn man bald abstillen will oder noch andere Dinge mitspielen ist das ja was anderes.
  • Ja, ich hatte von Anfang an vor nicht länger als 6-7 Monate zu Stillen. :)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland