Zu starker Kinderwunsch

Hallo, ich hab seit ca. einem Jahr ein riesiges Problem! 😔

Und zwar hatte ich eine Fehlgeburt. Wir wurden nicht gewollt schwanger sondern es ist einfach passiert, ich bin auch noch ziemlich jung also 22 (mein Partner 30) und bin nĂ€chstes Jahr mit dem Studium fertig. Seit diesem Vorfall hab ich einen irrsinnigen Kinderwunsch, sodass ich das Studium dafĂŒr riskieren wĂŒrde! Nur mein Freund will noch warten bis ich das Studium beendet habe und wir unserem Baby auch was bieten könnten.

Was mich zurzeit so extrem zusĂ€tzlich belastet mich, das das die MĂ€dls aus unseren ehemaligen, gemeinsamen Freundeskreis, (den mein Partner und ich hatten) rausgeekelt haben, aus dem Grund das ich nirgends mehr dabei sein wollte. Sie wussten auch alle von der Fehlgeburt. Ich konnte einfach nicht mehr so weiter tun als wĂ€r nichts gewesen und zog mich zurĂŒck - wĂŒrde sogar ziemlich depressiv

Keiner von denen fragte uns mehr nach Treffen, Unternehmungen oder Àhnliches! Dann fingen die LÀstereien an und ich wehrte mich dagegen, zerstritt mich mit den MÀdls und so trifft mein Freund sich jetzt immer nur allein mit den MÀnnlichen Freunden!

Mich triggert extrem das diese besagten Frauen jetzt nach der Reihe schwanger werden, ich stell mir auch vor wie die alle gemeinsam wo im CafĂ© hocken und sich ĂŒber ihre Baby‘s unterhalten. WĂ€hrend das alles IMMER mein Traum war! Jetzt habe ich außer wenige Freundinnen, kein Baby, Depressionen und dauerhafte MĂŒdigkeit GAR NICHTS im Leben!

Ich bin wirklich total fertig 😔

Kommentare

  • Also erst mal mein Beileid zur FG
    Darf ich fragen hast du dieses schreckliche Erlebnis aufarbeiten können mit Begleitung (wg. Der depressionen vorallem?) Wenn nicht solltest du das nachholen allein um deiner Gesundheit Willen..

    Wenn du meine persönliche Meinung willst ich wĂŒrde wenn vom Studium nicht mehr viel fehlt auch noch etwas warten
    Aber es gibt auch viele MĂ€dels die svhwanger bzw. Auch mit kind fertig studieren

    Hoffe es hilft dir
    Alles gute
  • Das tut mir sehr Leid fĂŒr dich!
    Mein Kinderwunsch ist auch riesig und ich hatte 2 Fehlgeburten und kÀmpfe sehr damit.
    Ich hab auch niemanden zum Reden, und fĂŒhle mich sehr allein.

    Zu deinen "Freundinnen": Vergiss sie, Menschen die sich so benehmen sind es nicht wert, wahre Freundinnen wĂ€ren fĂŒr dich da gewesen anstatt ĂŒber dich zu lĂ€stern.

    Wenn dein Studium fast fertig und dein Kinderwunsch so groß ist wĂŒrde ich die VerhĂŒtung weglassen. Es kann ja eh dauern bis es klappt. Wie lange brauchst du denn noch bis das Studium fertig ist?

  • bearbeitet 18. August, 07:30
    Auch von mir Beileid zur FG.

    Was den super starken Kiwu angeht: ich kann dich so gut verstehen!! Ich wusste schon sehr frĂŒh, dass ich mir ein Baby wĂŒnsche und es war oft hart zu warten.

    Aber sieh es mal so: alles was du dir jetzt aufbaust kommt deinem Kind zugute und trĂ€gt dazu bei, dass du diese Zeit dann bewusst genießen kannst.

    Kinder sind teuer. Der Wiedereinstieg in den Job ist nicht einfach.
    Es ist fĂŒr alle Beteiligten von Vorteil, wenn du dein Studium beendest und dann vlt noch 1-2 Jahre arbeitest. Ich glaube nicht, dass du in der Zeit mit deinem Baby von Geldsorgen geplagt sein möchtest.
    Außerdem weiß man leider nie was passiert und es ist wichtig, dass du im Notfall auch selbst dein Kind bzw deine Familie ernĂ€hren kannst.

    Was diese Freunde‘ angeht: vergiss sie! Wenn man Kinder bekommt trennt sich oft die Spreu vom Weizen, bei dir ist das halt schon frĂŒher passiert. Du wirst wundervolle andere (werdende) Mamis treffen wenn deine Zeit gekommen ist.

    Ich fĂŒr meinen Teil bereue es ĂŒberhaupt nicht, dass ich den Wunsch einige Jahre verdrĂ€ngt hab. Mein Mann und ich haben uns so viel aufgebaut was die Kinder jetzt genießen und ich konnte solange zuhause bleiben wie ich wollte und voll fĂŒr meine Kinder da sein.
    Versuch alles was du jetzt tust und erreichst als Schritte zum Ziel zu sehen 💕 und vlt entdeckst du ja bis dahin ein neues Hobby das dir Spaß macht. Basteln, nĂ€hen, Sport
 dann vergeht die Zeit auch schneller. Du bist so jung! Ich verstehe es sehr, wenn einen der Wunsch zerreißt. Aber das Leben hat mehr zu bieten als Mutterschaft und kann auch in der ‚Wartezeit‘ sehr erfĂŒllend sein.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner NĂ€he austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum