Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Zusatzversicherung? MuKi Versicherung?

jakobmamajakobmama Symbol

1,102

bearbeitet 6. November, 20:39 in Gesundheit & Pflege
Ich melde mich von einem einwöchigen Krankenhausaufenthalt mit meinem Sohnemann zurück.
Er hatte eine arge virale Bronchitis und wurde mit Sauerstoff, Medikamenten und Elektrolytlösung über Leitungen versorgt.
Bisher dachten wir, dass wir so eine Zusatzversicherung nicht brauchen.
Mit dem Kind und den ganzen Schläuchen auf der Begleitpersonliege im KH war es ziemlich ungemütlich muss ich sagen.
In seinem Gitterbett hat er überhaupt nicht geschlafen.

Eine Mama im Zimmer hatte zwar eine Zusatzversicherung, aber es war kein Bett für sie frei.
Daher wollte ich nachfragen ob ihr so eine Zusatzversicherung bzw. Sonderklasseversicherung habt.

Was zahlt ihr? Bei welcher Versicherung?
Vielleicht hat ja wer Erfahrungen und kann Tipps geben. Wir sind am überlegen.
«1

Kommentare

  • Hallo! Hoff deinem kleinen geht es wieder gut!
    Wir haben bei der Wiener Städtischen eine Versicherung abgeschlossen, die bis zu seinem 18. Geb. gilt. Entweder bekomm ich die Kosten für die Begleitperson retour, oder, wenn er älter ist und alleine im KH bleibt, 20 Euro pro Tag. Kostet lächerliche 16 Euro im Jahr.
  • jakobmamajakobmama Symbol

    1,102

    bearbeitet 23. 04. 2013, 15:01
    Ich mein mehr so eine Sonderklasseversicherung, damit man nicht mit 4 Babys und 4 Mamis im Zimmer ist. Bis zum 3. Lebensjahr werden die Begleitkosten so und so übernommen.

    Es geht ihm schon besser, aber er ist noch nicht gesund.
  • Oje der Arme. Gute Besserung!
    Ich hab bei der Uniqua eine Privatarzt Versicherung für mich und hab den Kilian gleich nach der Geburt dazugenommen. Da bekommen wir Tagesgeld bei KH Aufenthalt. Müsste mir aber die Polizze raussuchen wieviel das ist.
    Ich glaube du meinst ein "1 Klasse"Zimmer. Das kann man immer verlangen ist halt eine Kostenfrage.
  • Ich hab die Family Plus abgeschlossen von MUKI, sobald die kleine auf der Welt ist wird sie sofort dazu gemeldet und bekommt auch noch extra eine Unfallversicherung dazu.
    Damit im Notfall jemand mit ihr im KH sein kann und die Kosten dafür übernommen werden.
  • @cooky was kostet dir diese Versicherung im Jahr?
  • die muki family plus kostet glaub ich 15€ oder so im monat^^ oder im jahr? hihihi weiß ich jz nich genau, aber im april habens zumindest abgezogen
  • @Spitzbua ich hab auch die Muki Family Plus und ich zahle für mich und meine zwei Männer 13,15 im Monat....
    https://mukifamilyplus.com/#
  • @TabbyMew Wo hast du die Versicherung abgeschlossen?
  • Wir haben auch die muki family plus
  • Ich hab mich vorausschauend jetzt privat Zusatzversichern lassen bei der MERKUR und habe die Premium Plus..... Da is alles dabei Wahlarzt,Wahlspital, Einzelzimmer...usw
    Ich bezahlte ca. € 90 im Monat und es wäre eine Kind zusätzlich mitversichert.....auch Sonderklasse...
  • Würde eine privat Versicherung sinn machen wenn man bereits schwanger ist?

    lg
  • Falls du dann noch a kind willst auf alle fälle! Fürs jetzige kind wegeb einer geburt ist es zu spät
  • Wie siehts dann für später aus? Also für die Zeit nach der Geburt? Macht das Sinn? :-)
  • Wir sind auch alle bei der Merkur versichert. Meine Tochter und ich haben das Premiumpaket, mein Mann hat nur eine Schmalspurvariante. Wir bekommen halt alle Medikamente, Arztbesuche (dafür haben wir es abgeschlossen), KH Aufenthalte usw. bezahlt. Jedes zweite Jahr sogar einen Wellnessurlaub. Wobei das ein bisschen kompliziert ist, wie wir bemerkt haben. ;) Wir haben die Versicherung erst seit Herbst, daher kann ich noch nicht so viel zu den Nachteilen sagen. ;)
    LG
  • Wir haben nach der Geburt der Kleinen für uns 3 eine Zusatzversicherung abgeschlossen. Hätte ich schon vor der Geburt eine gehabt, hätte ich anscheinend die Maus gleich einschließen können, dann ist ab Geburt alles versichert (sprich sollten Geburtschäden auftreten, dann sind dahingehende Behandlungen auch abgedeckt). War bei uns aber gott sei dank eh nicht der Fall, also konnten wir die Maus ganz normal ohne Einschränkungen versichern. Wir sind bei der Generali und haben auch das Paket mit jedes 2. Jahr einen Urlaub. Ist aber bei der Generali nicht kompliziert, wir waren schon 1 x ohne Probleme und dieses Jahr dürfen wir schon wieder. Für uns ist es schon ein Vorteil, obwohl ich jetzt nicht bei einem privaten Kinderarzt bin, aber ich krieg alles was ich für die Kleine ausgebe retour z.B. Impfungen und natürlich auch, wenn wir Erwachsenen was haben.
  • @girl1974 und darf ich fragen was du monatlich bezahlst? Wir überlegen nämlich auch, ob wir eine abschließen bevor ich schwanger bin.
  • @petzilein85 ich zahl schon relativ viel, weil ich doch schon fast 38 Jahre alt war, als ich sie abgeschlossen habe und ein Venenleiden habe (sprich Besenreiser, leichte Krampfadern, geschwollene Beine etc.). Ich zahl monatlich rd. EUR 140,-- (inkl. EUR 10,-- Rund um gesund Paket, wo wir eben jedes 2. Jahr Urlaub machen können), hab rd. EUR 40,-- Aufschlag wegen den Venen, dafür kann ich aber Leistungen, welche damit zusammenhängen, auch verrechnen, sprich wenn ich mir mal die Besenreiser behandeln lassen möchte oder so. Für die Kleine zahl ich rd. EUR 45,--, aber wir haben auch für alle ein Gesamtpaket, eben für Krankenhausaufenthalte und natürlich auch für Privatarzt, Medikamente, Homöopath etc.
    Für die Kleine zahlt es sich bisher auf jeden Fall aus, ich glaub diesmal kriegen wir eine Erstattung fast in Höhe der Jahresprämie (Impfungen, Medikamente, Homöopath, Osteopath etc.)
  • ist jemand hier im forum versicherungsmakler oder kennt sich gut aus? wir haben auch eine muki familyplus und eine muki wahlarzt. mit der wahlarzt kenn ich mich eh aus, aber ich hätte ein paar fragen zur familyplus (und ärger mich gerade, dass ich die nicht meinen versicherumgsmann gestellt habe ~X( )
  • willeinbabywilleinbaby

    1,087

    bearbeitet 6. November, 20:41
    Hallo

    Welche Versicherung würdet ihr empfehlen für ein Baby?

    Ich möchte gleich nach der Geburt eine Privatarzt und eine Klasseversicherung für das Baby abschließen.. wisst ihr ob zb Merkur, Allianz, W.r Städtische oder sonst eine besser ist?

    Bin gemeindebedienstete.. da hat die Wr Städtische angeblich ein etwas günstigeres Angebot.

    Wo habt ihr eure Kids versichert?

    lg
  • wir sind bei der Merkur. die hat einen Sondertarif fürs BMF, eigentlich haben aber alle Versichereungen Sonderkonditionen für den öffentlichen Dienst. Einfach nachfragen. Mein Mann hatte von ziemlich vielen Versicherungen Leute da. Ich weiß die Sachen jetzt nicht im Detail, aber die Uniqa hatte offenbar das schlechteste Angebot, war dafür günstig. Bei vielen Versicherungen ist das Baby im ersten Jahr Prämienfrei. :)
    LG
  • Gibt es Zusatzversicherungen für Paare, "die schon schwanger" sind? :D Oder nimmt einen da eh niemand mehr. Bilde mir aber ein, irgendwo hat jemand berichtet dass es egal sei. Weiß aber nicht mehr wo. Und kann man mit 200 Euro / M. rechnen, Mitte 30, ohne gesundh. Probleme? Kommt das in etwa hin?
  • Cookie1985Cookie1985 Symbol

    6,304

    bearbeitet 28. Juni, 16:06
    @Angie_1984 schau mal hier zusatzversichern.at
    Angie_1984
  • Hallo an alle!
    Vielleicht kann mir ja jemand ein paar Fragen zu der Muki Zusatzversicherung Family Plus beantworten?
    Wir sind am überlegen ob wir die nehmen, jedoch sind wir uns noch nicht ganz sicher. Die schreiben ja das man bei Unfällen das Recht auf Sonderklasse hat. Was ist wenn mein Sohn hohes Fieber hat und wir vorsorglich im KH bleiben müssen? Hat man da dann auch anrecht auf Sonderklasse oder nicht?
    Und wenn man z.B. einen Autounfall hat und ins KH kommt und man verzichtet auf die Sonderklasse. Bekommt man da dann Geld zurück?
  • miknikmiknik

    400

    bearbeitet 13. 08. 2016, 18:32
    Sorry, bin ich falschen Thread gelandet...
    schnoggele
  • @Cookie1985 Danke :) Werd mir mal was anbieten lassen.
  • floda83floda83 Symbol

    554

    bearbeitet 22. 08. 2016, 11:32
    hallo!
    vielleicht kennt sich jemand gut aus... im Internet bin ich möchte so wirklich schlau geworden..

    wir haben eine Tochter, 3 Wochen alt. unser kinderarzt ist Wahlarzt.
    die Sprechstundenhilfe hast letztens gemeint, wir sollten uns eine Zusatzversicherung für wahlarzt überlegen, dass sich das auch dann mit den ganzen impfungen etc.auszahlt.

    was genau beinhaltet so eine versicherung für wahlarzt?
    im Internet konnte man keine genau details erfahren bzw. blick ich einfach ned ganz durch... man bekommt ja einen teil von der krankenkasse zurück...und der rest kommt dann von der zusatzversicherung oder wie?
    wäre sehr dankbar über ein paar anregungen!

    lg
  • @floda83 wir haben die PrivatarztVersicherung für Noah bei der merkur abgeschlossen. Kostet €23.12 im monat und du kannst bei ihnen Honorarnoten, Physioterapien, Psychotherapien und Impfungen etc abrechnen bis zu einem gewissen betrag im jahr. Gibts eigentlich eh von jeder Versicherung. Einfach so einen Versicherungsmenschen kommen lassen und er soll ein angebot machen ;)
    Aber wenn ihr bei einem wahlarzt seid zahlt sich das sicher aus für euch
  • An die Wiener Mamis die in einem Privatkrankenhaus entbunden haben!
    Zahlt die normale Sonderklasse Versicherung ohne Wahlarzt auch die Belegarztkosten?
  • Ich werde 26,35€ im Monat ab dem zweiten Lebensjahr zahlen!
  • Musstet ihr Gesundheitsfragen für euer Kind ausfüllen?
  • bearbeitet 24. 08. 2016, 19:43
    Ich hab die Baby Option und da ist das Baby unabhängig von Gesundheitsfragen versichert. Ansonsten glaub ich schon,dass man was ausfüllen muss.
    SunshineGirl
  • Für die privatarzt mussten wir nix ausfüllen @SunshineGirl
  • Werden da immer alle Kosten übernommen, die von der KK nicht bezahlt werden bzw. werden die Impfstoffe bezaht bei der Wahlarzt-Versicherung?
  • Mir geht es mehr um Sonderklasse & alternative Behandlungsmöglichkeiten, als Privatarzt.
  • @SunshineGirl also wir haben das alles dabei. Hab z.B. von der KiÄ eine Überweisung für eine Cranio Sacral Therapie bekommen und durch die Überweisung übernimmt das vollständig die Zusatzversicherung.
    SunshineGirl
  • @Cookie1985 welche Versicherung habt ihr? Gesundheitsfragen Ja/Nein?
    Prämie?

    Die meisten Versicherungen lehnen meinen Sohn ab oder verlangen extrem hohe Prämien.
  • @floda83 ja es werden alle Kosten bis zu einem gewissen Jahreshöchstsatz bezahlt. Impfungen auch, bis auf Reiseimpfungen
    @SunshineGirl die Merkur zahlt auch alternative Behandlungen solang sie vom Arzt verschrieben werden. Wir haben aber nur die PrivatarztVersicherung
  • @SunshineGirl Wor sind bei der Merkur, da ist Elena im ersten Jahr Prämienfrei und ab dem Zweiten zahlen wir 26€ monatlich für sie.
    Weiß jetzt gar nicht mehr ob wir Gesundheitsfragen beantworten mussten...
  • Wir sind auch bei der Merkur. Kinder waren ab Geburt versichert, mein Sohn hatte Auffälligkeiten beim Herz, gleich nach der Geburt und sie wollten die Prämie erhöhen. Sie schauen sehr wohl, ob das Kind gesund ist oder nicht
    SunshineGirl
  • Wir haben auch bei der Merkur eine Versicherung abgeschlossen. Unfallversicherung auch gleich mit. Im ersten Jahr ist die für uns prämienfrei da ich und mein LG selber dort eine Krankenversicherung haben. Ab dem 2. Jahr zahlen wir dann ca. 30 EUR im Monat.
  • bearbeitet 28. 08. 2016, 08:22
    bin auch bei der Merkur und sie wollten den Entlassungsbericht glaub ich *hmm* weiß a nimma so genau

  • christinchen schrieb: »

    An die Wiener Mamis die in einem Privatkrankenhaus entbunden haben!
    Zahlt die normale Sonderklasse Versicherung ohne Wahlarzt auch die Belegarztkosten?

    Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

  • xstrizix schrieb: »

    Hallo an alle!
    Vielleicht kann mir ja jemand ein paar Fragen zu der Muki Zusatzversicherung Family Plus beantworten?
    Wir sind am überlegen ob wir die nehmen, jedoch sind wir uns noch nicht ganz sicher. Die schreiben ja das man bei Unfällen das Recht auf Sonderklasse hat. Was ist wenn mein Sohn hohes Fieber hat und wir vorsorglich im KH bleiben müssen? Hat man da dann auch anrecht auf Sonderklasse oder nicht?
    Und wenn man z.B. einen Autounfall hat und ins KH kommt und man verzichtet auf die Sonderklasse. Bekommt man da dann Geld zurück?

    Ich häng mich da an die Frage an, weiß das jemand????
  • Ich push das Thema mal hoch..
    möchte auch gerne eine Zusatzversicherung für meinen 10 Wochen alten Sohn.. bin nur sehr unschlüssig wo? Hab bis jetzt ein Angebot der Generali.. da kann ich halt einen Betrag im Jahr ausgeben der gedeckt ist.. das ist halt bissl mühsam weil ich dann über jeden Arztbesuch oder sonstwas genau Buch führen muss um zu wissen wie viel ich noch "übrig" hab. Ist das bei euch auch so?
    Ansonsten überleg ich die muki versicherung zu nehmen, family plus. Seid ihr damit zufrieden? ist das da genau so, mit dem Höchstbetrag?

    Danke schon mal
  • ich will diese nicht schlecht machen,hatte sie auch 6 Jahre. Aber zuletzt war ich nur am streiten weil jede Dame ein Thema anders behandelt.
    Auch muss man alles immer per Email schriftlich haben, weil als ich eine Rechnung eingereicht habe (dies vorab leider nur telefonisch abgeklärt hatte) wurde sie auf einmal wieder nicht ausbezahlt. und da ging es über 300,00

    Ich bin jetzt gewechselt zur Donau. Ich zahle dort zwar im Monat mehr, aber diese übernimmt 1x Mundhygiene, alle Jahre eine neue Brille, sie zahlen meistens 100% von den eingereichten Rechnungen und nicht nur 80% wie die Muki. und ich glaub aufs Jahr summiert sich dies auch wieder und es wird nicht wieder viel Unterschied machen!
    Was auch viel ausmacht die Impfungen die man selber zahlen muss (Mengiokokken) übernehmen diese auch (97,00) und die Muki nicht.

    Rezepte einholen und dann einreichen ist gleich wie bei der Muki, der Aufwand ist schon groß wegen jedem Globuli zum Hausarzt ein Rezept holen zu müssen.
    Und leider gibt es in Tirol keine Vertretung von Muki, dass man dies hätte mal vor Ort abklären können.

    Viel Spaß beim abschätzen von für und wider
  • Ok Danke! Hat noch jmd Erfahrungen dazu?
  • @strawberryfrog wir haben die Muki und sind zufrieden, wir haben sie aber vor allem wegen den KH-Aufenthalten etc. Da ich ein Gegner der 2-Klassen-Medizin bin, reicht es uns völlig aus, denn wir haben nur Kassenärzte etc.
  • Wir sind auch seid 2 Jahren bei der Muki Versicherung.... ich bin bis jetzt sehr zufrieden! Jede Rechnung die ich eingereicht habe is bis jetzt schnell und ohne Probleme bezahlt worden, ich hab meistens sogar noch am selben Tag eine Rückmeldung bekommen! Vorallem finde ich den Preis unschlagbar wir zahlen 60€ im Monat für die Family Plus, eine Unfallversicherung für unser Mausi und a Wahlarztversicherung (auch für uns 3).
  • Heißt das ihr Eltern könnt auch zu Wahlärzten gehen od wie?
  • @strawberryfrog Ja genau! Und eine Brille (Kontaktlinsen) alle zwei Jahre bzw Alternative Behandlungsmethoden bezahlen sie auch! Hebammenhilfe is auch dabei =)
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland