Tipps für Umzug mit Kindern?

Hallo,
wir ziehen in wenigen Wochen mit unseren Kindern (1, bald 3) von Wien nach Mödling. Wer von euch ist schon mit Kleinkindern umgezogen und habt ihr Tipps? Was hättet ihr im Nachhinein anders gemacht? Was sollte man auf jeden Fall bedenken?
Freu mich auf Ratschläge und Erfahrungen. 😊

Kommentare

  • Da lese ich gerne mit. Wir ziehen im Sept um, wenn unser Sohn 11 Monate alt ist...
    mala201
  • racingbaberacingbabe

    5,815

    bearbeitet 11. 04. 2023, 12:52
    @puffin Wir sind damals mit zwei 4,5jährigen umgezogen. Wir hatten allerdings ein Umzugsunternehmen, alleine wäre das nicht möglich gewesen oder nur sehr mühsam.
    Ich habe darauf geachtet, dass das Kinderzimmer das erste Zimmer war, das am selben Tag komplett fertig war. So konnten sie sich dort zurückziehen und hatten schon all ihre Sachen. Ich habe sie auch mithelfen lassen, zb ihre Sachen auspacken.
  • Wir ziehen in 5 Wochen um.
    Da wir aber schon mit Zwerg gesiedelt sind.

    Familienabschiedsfoto der Wohnung machen.

    Wenn möglich Großeltern die Kids unter Tags abgegeben wo die Spedition da ist. Zwecks Gefahrensituation und ihr könnt euch 100% aufs Siedeln konzentrieren.

    Kinderzimmer und Elternschlafzimmer als erstes fertig einrichten. Vielleicht die ersten Nächte zusammen schlafen. Es ist ja alles neu und ungewohnt.

    Meiner bekommt so einen Kinder Werkzeugkasten von Bosch, dann darf er einfache Sachen mit dem Papa "zusammenbauen."

    Kind einbeziehen.
    Soll die Lampe da stehen oder vielleicht hier?
    Hängt vom Alter ab. Aufgaben geben. Kind ist zuständig die Blumen zu gießen oder Staubsaugen, Staubwedler...

    Lieblingsspeise in neuer Wohnung kochen/backen. Die Nase zieht auch um :wink:

    Wenn alles fertig ist.
    Familienfoto in neuer Wohnung.

    Wienerin
  • Meine Kinder waren 2,5 und 5,5jahre.
    Mir wars wichtig dass sie dabei sind.

    Mühsam hin oder her. Sie durften die leere neue Wohnung anschauen. Hab mit ihnen zuerst ihre Zimmer gemacht.
    Einfach um sich zurecht zufinden. Jeder wusste so gleich was seins ist.

    Im alten zu Hause durften sie post its kleben was mit muss. Jeder mit einer anderen Farbe.

    So wussten sie bei Anlieferung durch die Helfer gleich welche Farbe in welches Zimmer.

  • Wir sind auch besiedelt als sie Kleine noch ein Baby war, nur eine Ortschaft weiter und normal hätten wir das selber gemacht mit Freunden. Hab aber auf ein Umzugsunternehmen bestanden, das find ich das wichtigste.
  • Ich schleich mich auch als Mitleserin ein. Steht bei uns auch amPlan entw mit unter 2 und Bauchzwerg oder kurz danach.
  • Wir sind einmal mit bauchzwerg und zweijährigem, und dann mit 3- & 5jährigen gesiedelt.
    Am hilfreichsten war für uns, dass wir die spielsachen einige zeit zwischen beiden orten aufgeteilt hatten, so konnten sie sich überall ein wenig beschäftigen. Ich war die meiste zeit nur für die kinder zuständig - wir haben gemeinsam aus- und einsortiert, ausgemalt, möbel zerlegt & wieder aufgebaut. Das dauert natürlich endlos lange & ist keine echte hilfe, aber die kinder sind damit eingebunden gewesen. Der grosse durfte sich aussuchen, wie das kinderzimmer eingerichtet wurde, wir haben allerdings primär darauf geschtet, dass wir möglichst schnell vom baustellen-leben zum gemütlichen gekommen sind - also küche, sofa, betten & bad gepasst haben, damit der alltag nahtlos weiterlaufen konnte.
    Das tragetuch hat sich auch als seeehr hilfreich erwiesen ;)
  • Bin letztes Jahr von Tirol in die Steiermark gezogen. Die Kids waren da knapp 1 und 3. mein Mann musste arbeiten, bekam keinen Urlaub.
    Haben ein Umzugsunternehmen gebucht, ohne würd ich gar nix mehr machen.
    Man hat ja so schon genug zu tun. Hab auch immer geschaut das ich zum auspacken jemanden hab, der die Kids bisl bespaßt.

    Ansonsten kann ich nur sagen: selber keinen Stress machen. Bringt eh nix und mit Kids dauert es eben länger.
  • Danke für eure Inputs!
    Da werd ich einiges umsetzen. Hab meinen Mann auch bearbeitet, dass ich wen für die großen Sachen engagieren darf.😄 Er will/wollte eigentlich alles allein machen, weils halt doch kostspielig ist, aber bei seinem Glück verletzt er sich dabei und fällt eine Woche ganz aus. 😅
    Die Kinder sind jetzt auch schon mehrmals in der neuen, noch leeren Wohnung gewesen und der Größere ist auch neugierig auf den Umzug. War es bei euch ein Thema, dass die Kinder nach dem Umzug zurück ins die alte Wohnung wollten?
  • Wir ziehen nächste Woche um, Kinder sind 4 u 2 u ich bin schwanger 🤣 ich berichte 🤣
    Zwerg28Anne_Carinsch2409
  • puffin schrieb: »
    Danke für eure Inputs!
    Da werd ich einiges umsetzen. Hab meinen Mann auch bearbeitet, dass ich wen für die großen Sachen engagieren darf.😄 Er will/wollte eigentlich alles allein machen, weils halt doch kostspielig ist, aber bei seinem Glück verletzt er sich dabei und fällt eine Woche ganz aus. 😅
    Die Kinder sind jetzt auch schon mehrmals in der neuen, noch leeren Wohnung gewesen und der Größere ist auch neugierig auf den Umzug. War es bei euch ein Thema, dass die Kinder nach dem Umzug zurück ins die alte Wohnung wollten?

    Ja mein Sohn hat damals great er will in die alte Wohnung zurück. Aber meist bietet der Umzug ja eh eine Verbesserung, den hab ich ihn immer wieder vor Augen geführt und ansonsten aber das Traurig drin auch zugelassen und ihn ernst genommen. Nach 1 Woche war's kein Thema mehr.
  • @puffin wir waren beim Umzug von Mödling nach Wien von den Wiener Möbelpackern begeistert. Wir haben nach einer Besichtigung der alten Wohnung ein Angebot mit Fixpreis erhalten. Preis/Leistung war mehr als ok und sie waren einfach innerhalb von 4 Std. fertig.

    Und wahrscheinlich kennst du das Angebot, aber beim XXXLutz kann man sich als Preisepassmitglied einmal im Jahr nur für die Umkosten übers Wochenende einen Transporter ausleihen. Man sollte allerdings rechtzeitig reservieren.

    Alles Gute für euren Umzug und einen guten Start in Mödling!
  • Welche Umzugsfirma nehmt ihr bzw habt Erfahrung?
  • minx schrieb: »
    Welche Umzugsfirma nehmt ihr bzw habt Erfahrung?

    Ja bitte Infos, die meisten verlangen ja Unsummen...
  • Sind letztes Jahr mit 2 Kindern (2,5 Jahre und 9 Monate) umgezogen.
    Wir haben keine einzige Kiste gemeinsam getragen sondern uns aufgeteilt. Ich hab gepackt, Mann hat im neuen Haus Möbel aufgebautVor dem Einzug haben wir uns eine Putzfrau für eine komplette Grundreinigung Inkl Fenster gegönnt.
    Für einen Tag hatten wir eine Umzug Firma. Die haben alle großen Dinge wie zb Betten transportiert und aufgebaut sodass wir dann dort schlafen konnten.
    Und dann haben wir geswitcht. Ich hab aus und eingeräumt und mein Mann im alten Haus alles in Ordnung gebracht. Kinder waren immer bei mir.

    Meine Tipps

    - früh genug beginnen
    - Ausmisten!!!!!! Ich hab sicher 50% entsorgt und nix vermisst
    - Am neuen Wohnort gleich eine Spielecke einrichten damit die Kinder was zu tun haben sowie alle Steckdosen und Treppen sofort sichern
    - Immer daran denken: es geht vorbei
    - Outsourcen was geht. Die Putzfrau hat mir viel erleichtert und diese knapp 150€ sind bei den ganzen Kosten nimma ins Gewicht gefallen


    Ich sag ehrlich: war sau anstrengend. 2 Wochen vor dem Umzug hatten wir auch alle Corona und waren daher nicht voll belastbar. Aber es geht vorbei 😊
  • @minx

    Wir nehmen das Umzugsunternehmen Karo vom Mühlviertel.
  • @puffin bei uns hats kein „heimweh“ gegeben - die haben am ersten tag fast schon wieder vergessen, dass wir je woanders gewohnt haben 😂
  • Danke für eure Antworten!
    Das Umzugsunternehmen ist gebucht und in 10 Tagen wird übersiedelt. 😁

    @awa Das Angebot vom Lutz war mir neu, danke dir! Das werden wir auf jeden Fall nutzen, weil wir eh auch noch Möbel aus Kärnten holen wollen.😊

    @Biancaa Habt ihr den Umzug schon hinter euch gebracht? 🙃
    awa
  • @puffin

    Ja wir sind umgezogen :) jetzt heisst es nur noch alles wieder auspacken 🤣Umzugsunternehmen war toll u die Kinder waren währendessen bei meinen Eltern :)
  • Hat bei euch der Umzug ich einen Wechsel der Kinderbetreuungseinrichtung bedeutet? Wie haben das eure Kleinen gemeistert?
  • @mar_lene

    Meine Tochter geht in einen Privatkiga, da kommen sie aus allen möglichen Orten, da ists egal u wir haben jetzt sogar weniger weit. Mein Sohn geht in die städtische Krabbelstube, darf aber dort bleiben, weil er im Jänner eh in den Kiga kommt :)
  • Bei uns nicht. Wir haben die Kinder bewusst in der alten Einrichtung gelassen. Fahren aber nur 15 Minuten länger.
    Meine Tochter war im letzten Kigajahr.
    Die Jungs erst im 2. aber ich wollte auch keine 2 Kindergärten einfahren.

    Ich denk es ist wieder Eingewöhnung gefragt. Aber Kinder gewöhnen sich eigentlich ganz gut an Neues.
  • Wir lassen den Zwerg auch bei seinem aktuellen kiga. Der Weg hat sich um 5 Minuten verlängert, also kein Thema.
  • Ich hoffe, beim Umzug ist dann alles gut gelaufen ☺️

    Das Thema steht jetzt auch bei uns an. Wir werden uns wohl auch ein Umzugsunternehmen suchen. Cool, wenn ihr gute Erfahrungen mit den Wiener Möbelpackern habt. Dann schauen wir uns die auch gleich an!
  • Wir sind umgezogen als die kinder 1,5 und 5 waren. Viel hilfe, sehr viel hiöfe. Wir haben uns fiesmal nen riesen transporter bei sixt ausgeliehen und an ein zwei tagen (wochenende) mit mehreren fahrten alles erledigt. Die kerle haben hauptsächlich eingeladen und ausgeladen glw auch ab und aufgebaut. Ich hab davor und danach alles gut eingepackt bzw ausgepackt. Am umzugstag selbst hab ich oma und die kids mitgenommen, sie und freundinnen haben auf die kinder geschaut. Ich hab dann noch die alte bude sauber gemacht und mit meinem vater stellenweise renoviert und ausgemalt. Die bunte kinderzimmerwand hab ich davor schon, wochen vorher, mehrmals weiß übermalt.

    Wir sind beide der Meinung, dass wir nie wieder umziemöchten und wenn dann gerne ein unternehmen hinzuziehen würden. Es ist schon sehr anstrengend wenn sich viel ansammelt🙈
    Wienerin
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum