Heftiger Mittelschmerz - Tipps und Tricks

Hallo ihr😁
Also ich habe folgendes Problem und hoffe auf ein paar Erfahrungen und oder Tipps:
Ich habe jahrelang mit Pille und mit Hormonspirale verhĂŒtet. Nach dem Absetzen haben wir auf hormonelle VerhĂŒtung verzichtet und wollen das auch weiterhin. Wieder die Pille nehmen wĂ€re absolutes No-Go fĂŒr mich.
Ich habe schon vor der Geburt immer starke Mittelschmerzen gehabt und spĂŒre den Eisprung sehr deutlich. Zum schwanger werden war das ja super aber auf Dauer nervts.
Ich habe vor 14 Monaten entbunden und es wird jetzt von Monat zu Monat heftiger mit den Schmerzen. Teils kann ich mich gar nicht nach vorne beugen und es ist oft ein extrem stechender Schmerz. Ich hab mir schon die WĂ€rmekissen umgeschnallt aber besonders wirkungsvoll ist es nicht. Der FA hat mich durchgecheckt und meint alles ist ok.
Ich will auch auf Schmerzmittel verzichten,da ich das nur im absoluten Notfall nehmen möchte, bin aber sonst echt fĂŒr jeden Geheimtipp dankbar! 😀

Kommentare

  • @dali

    Ich hab das auch (jetzt grad nicht, weil ich schwanger bin). Manchmal auch so arg dass ich Schmerzmittel brauchte.
    Ich lass mich nach der Geburt unterbinden, bin gespannt obs dann besser ist 😅
  • @dali Schmerzmittel, lockere Kleidung, WĂ€rmekissen. Eventuell Homöopathie.
  • @dali ich hatte das vor meiner ersten SS auch extrem, einmal bin ich sogar ins KH, weil ich solche Schmerzen hatte đŸ˜«đŸ˜« jetzt ist es besser geworden, ich spĂŒre denn Schmerz immer noch, aber es ist weniger stark 
bei mir waren aber die letzten vier Jahre abwechselnd schwanger, Stillzeit, schwanger, Stillzeit und jetzt wieder schwanger 
das kann sich dann ja auch auf den Mittelschmerz ausgewirkt haben 
mal schauen wie es dann wird, wenn ich endgĂŒltig mit dem Stillen aufhöre đŸ€·â€â™€ïžđŸ€·â€â™€ïž aber einen Tipp habe ich leider nicht đŸ€·â€â™€ïžich habe mich dann immer mit einem WĂ€rmekissen hingelegt, wenn ich die Möglichkeit dazu hatte :)
  • @dali Ich war bezĂŒglich Kinderwunsch bei einem TCM Arzt in Behandlung. Er hat mir damals gesagt, dass man den Mittelschmerz, wenn im Körper alles in Ordnung ist, nicht spĂŒren sollte. Vielleicht kann dir ja eine TCM Behandlung helfen.
  • dalidali

    100

    bearbeitet 28. Januar, 12:18
    Danke fĂŒr eure Antworten.
    Also mir hat noch keiner gesagt, dass man den Eisprung nicht spĂŒren sollte. 2 Gyns und meine HÄ meinten, dass das ein gutes Zeichen fĂŒr Fruchtbarkeit ist und es ganz normal ist. Ich mach mir auch deswegen keine Sorgen aber es ist soo lĂ€stig.
    Besonders mit Toddler dem man nachlaufen sollte😅 Heben ist da fast schon eine neuartige Foltermethode wenn ich gerade den Eisprung habe.
    Hat jemand eine konkrete Erfahrung/Empfehlung mit Homöopathie oder allem was nicht mit Schmerztabletten zu tun hat?
  • Ich hab das auch noch niiiie gehört und ehrlich gesagt waren die zwei stĂ€rksten EisprĂŒnge, also die, die ich am meisten gespĂŒrt habe, die, bei denen es eingeschlagen hat 😄. Und teilweise hatten ich solche Schmerzen, dass der GV gar nicht so angenehm war đŸ«ą.

    Leider, leider kann ich dir absolut keine Tipps geben. Bei mir wurde es nach der ersten Schwangerschaft ein wenig besser...
    Sarah6
  • Hast du dir das Video „Schmerzen beim Eisprung“ von Dr. Konstantin Wagner (=GynĂ€ko.logisch) auf YouTube angeschaut, @dali? Ist sehr empfehlenswert :)
    dali
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner NĂ€he austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum