Kleidung verstauen

Hallo ihr,

Wir haben für den Kleinen einen Kasten zugelegt, in dem kleidung und Spielzeug, dass aktuell nicht gebraucht wird, gelagert wird.
Bisher (bis Größe 74)habe ich alles in bereits vorhandenen vakkuumsäcken eingeschlossen und unterm Bett in so einer Tasche gelagert.
Suche nun ein System für den Kasten, muss aber unbedingt Motten und Co. Sicher sein.
Ich habe tolle Boxen z.B. bei Ikea gesehen (schön groß und durchsichtg) aber ist sowas sinnvoll, wenn man es wirklich sicher aufbewahren möchte?
Welche Lösungen habt ihr um babykleidung für die nächsten Kinder aufzuheben?

Kommentare

  • Also was Besseres als Vakuumsäckchen kann ich dit nicht sagen, aber gibt es diese Säcke nicht auch zum Aufhängen? Wen ihr im Kasten eine Kleiderstange habt, wäre das event. eine Option? 🤔

    Ich glaube ich weiß, welche Boxen du meinst (Samla), die habe ich auch - sind aber nie 100pro dicht - die haben so Schnapperl, die die Box mit dem Deckel verschließen, aber Mottensicher würde ich das nicht bezeichnen 🤔
  • @Kiirszi ja ich glaube so heißen die. Von der Größe würden die nämlich gut passen.
    Naja ich dachte man soll kleidung immer mottensicer aufbewahren, da diese ja sonst die Kleidung befallen. Die stehen doch so auf Kleidung die lange gelagert/ nicht angerührt wird. Oder nicht?
  • Kannst ja in den Kasten bzw die Kisten Lavendelsackerl geben als Zusatzschutz
  • Ja man kann eh vieles :) Wollte hier nur mal ein paar Erfahrungswerte, welche verstauungs Möglichkeiten andere wählen und welche sich bewähren :)
  • Ich hab derzeit auch alles in Plastikboxen. Nicht die vom Ikea aber so ähnliche.
    Ich bin die ganze Zeit am überlegen ob ich nicht auf Vakuumbeutel umsteige, da die wesentlich weniger Platz verbrauchen. Kann man dann ja auch in Boxen geben und dann besser stapeln und lagern.
    Selina1234
  • @Jigsawdani hast du da gute? Ich müsste neue kaufen und bin mit meinen nicht 100% zufrieden - manche halten einfach nicht und saugen sich mit der zeit doch mit Luft voll.
  • Mottensicher ist sicher nicht verkehrt, abee du kannst ja wirklich so Mottensackerl oder Kugerl dazugeben 🤔

    Ich glaube auch, daas die Vakuumbeutel am besten sind - nehmen viel wenigee Platz weg 😁
  • @Kiirszi Die Vakuum Säcke werden so schwer, dass das keine Kleider Stange aushält 😅

    Ich hab zwar Säcke, aber wohin damit 😳
  • Wo kauft ihr denn die Vakuumsäcke? Möchte ich auch mal ausprobieren. Wir haben so viele Klamotten und such Bettzeugs, weiß schon nicht mehr wohin damit 😬
  • Also ich lagere die Kleidung meines Sohnes im Keller in den Samla-Boxen von Ikea, allerdings in einem neuen trockenen Keller. Ich hatte allerdings noch nie Motten im Gewand. Im Kasten lagern manche Sachen ja auch sehr lange (also Ballkleider und so, die man nie trägt) und da gebe ich auch nichts dazu. Ich finde die Boxen super, vor allem da man die Sachen gleich nach Größen sortieren kann. Also pro Größe eine Kisten zB. Bei mir sind die Kisten übereinander gestapelt. Wahrscheinlich nicht 100% luftdicht, aber ich denke nicht, dass da was passieren kann. Ich habe zB auch die größeren Größe, die er noch nicht an hatte, in den Kisten und beim Wechseln wäre mir nie aufgefallen, dass da was „schlecht“ geworden ist 😅
  • Wir haben das ganze Gewand in so Plastikkisten vom Ikea…Motten haben wir nicht, aber wir haben auch kein Problem mit Kleidermotten.
  • Ich hatte es etliche Jahre in einem Umzugskarton im Arbeitszimmer gelagert, alles gut soweit, nur H und M Sachen kann man wohl wenn es länger wie 5 Jahre gelagert wird gleich entsorgen, da war jeder Gummi brüchig... Was zu retten war hab ich versucht neuen Bund zu versehen aber der großteil war für die Tonne 🤷

    Würde wenn es länger nicht getragen wird nur noch wirklich hochwertiges aufheben, handmade Sachen sind alle auch nach Jahren noch Tip top, genauso JAKO-O und c&a sonst hab ich nichts zum Vergleich 😄

    So große boxen in Luftdicht hab ich keine irgendwie sind die alle irgendwo offen
  • Vielen Dank für die Tipps!
    Ich hatte einmal 1-2 Motten im Schlafzimmer und das hat ziemliche Panik in mir ausgelöst (die war wahrscheinlich ncihtmal wegen der Klamotten, sondern kam einfach durchs Fenster rein und saß da :D) kenne aber aus dem Umfeld horror Geschichten und reagiere deswegen etwas sensibel :D
    Bei uns wäre die Aufbewahrung nun nicht so lang. Die Kinder werden ab Juni 1,5 Jahre aus einander sein - also gerade durch die babykleidung gehen wir da ja schnell wieder durch und schätze danach wird es auch zügig weiter verkauft.
    Dann werde ich wohl eine Kombi machen aus diesen praktischen Kisten und den Säcken. Wie gesagt freue ich mich noc über Produkt Empfehlungen bezüglich der Säcke, habe noch keine entdeckt, die mich 100% zufrieden machten.
  • @Selina1234 leider hab ich selber noch keine Vakuumbeutel 😅 aber ich überlege schon sehr lange mir welche anzuschaffen. Eben weil es relativ platzsparend ist. Also falls jemand einen guten Tipp hat würde ich mich auch freuen. 🤗
  • Ich hab meine vor Eeewigkeiten bei A***on gekauft, kann aber nicht behaupten, dass sie soo super sind - also ich würde auch Neue benötigen 🤣
  • Ich hab von meiner Schwester die Sachen von ihrem Sohn bekommen, die haben sich 4 Jahre am trockenen Dachboden in diesen transparenten Boxen mit Schnapperl (ev. eh die von Ikea?) tadellos gehalten. Ich hab auch nicht bemerkt, dass Motten dran gewesen wären - das gab’s nur bei Wollsachen, die eine Freundin im Karton im Keller hatte. Ich würde für Wolle also unbedingt Mottenschutz empfehlen, die Teile sind ja auch hochpreisig!
    Selina1234
  • Selina1234 schrieb: »
    @Kiirszi ja ich glaube so heißen die. Von der Größe würden die nämlich gut passen.
    Naja ich dachte man soll kleidung immer mottensicer aufbewahren, da diese ja sonst die Kleidung befallen. Die stehen doch so auf Kleidung die lange gelagert/ nicht angerührt wird. Oder nicht?

    Ich lagere Kleidung schon seit Jahren da meine Kinder 4 Jahre Altersunterschied haben. Entweder im Vakuumsackerl oder in den Samlaboxen. Wir hatten noch nie ein Mottenproblem. Lg
  • Ich lagere Gewand in Kartons im Keller (allerdings Neubau und trocken), es ist noch nie was kaputt geworden oder von Motten befallen.
    Ich habe auch nicht die Erfahrung gemacht dass Aufdrucke oder Hosengummis brüchig werden vom Lagern. Vom Waschen mit der Zeit dann schon.

    Also wir haben ein paar Stücke die 30 Jahre alt sind, da sind die Gummis kaputt. Aber die sechs Jahre Altersunterschied zwischen meinen Kindern waren noch nie ein Problem. Und das Gewand wird nach ihnen in der Familie weiter getragen.
  • Hab von meiner Schwester Babykleidung in Kartons (Pampers 😉, haben eine echt praktische Größe) bekommen. Sie hat die Kleidung 7 Jahre gelagert (im Kasten und zum Teil im trockenen Keller). Mit Motten hatten wir kein Problem. Es ist fast nur Baumwoll Gewand und glaub Motten gehen eher auf Wolle, Seide, Felle.
    Falls man Probleme mit Kleidermotten hat, könnte es wahrscheinlich anders aussehen. Bei dem Gewand sind viele Teile über 20 Jahre, da sie immer weiter gegeben wurden in der Familie.
  • Beim Interspar sind die Vakuumbeutel grad in Aktion. 1c5a7840-9565-11ed-9e0f-f32658c241b0.jpeg
  • elianeeliane

    1,292

    bearbeitet 16. 01. 2023, 09:04
    Ich hab die Kleidung, die wir aktuell nicht brauchen, weil zu klein, zu groß oder falsche Jahreszeit, in Vakuumbeutel gepackt und in Plastikboxen mit Schnapperl gegeben. Das hat nicht nur den Vorteil, dass sie luftdicht verpackt sind, sondern es passt auch noch mehr in die Box durchs vakuumieren. 😅
    Die Beutel hab ich in unterschiedlichen Größen, damit ich die Boxen bestmöglich befüllen kann.
    Die Boxen stehen bei uns in der Waschküche in einem Regal.
  • Ich hab die Baby- und Kinderkleidung in den großen Lillydoo-Kartons aufbewahrt. Da reicht ein Karton pro Größe/Doppelgröße. Gelagert haben wir sie damals in der (unbenutzten) Sauna, also im Wohnbereich.

    Jetzt nach 5 Jahren nimm ich das Gewand für die Kleine und es ist alles noch Tip top! Keine Motten (die hatten wir im Gewand aber auch nie und ich glaube das sind auch andere, als die, die abends mal beim Fenster rein fliegen 😅). Und auch sonst ist das Gewand wie neu, und wir haben großteils H&M 😉 kann da keine verschlechterte Qualität feststellen.

    Nachdem das Gewand jetzt wieder zu klein wird, wird es erneut in den Kartons gelagert (im Kinderzimmer) und wartet bis es jemand anders braucht oder verkauft wird.

    Neues Gewand in zu großer Größe hab ich auch immer in einer Samla Box im Kleiderschrank, das sind immer nur wenige Teile.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum