Was waren euren früh SS Symptome?

Hallo,

Mich würde mal interessieren,

Wann ihr euren allerersten SS Symptome hattet ?
Und vor allem welche ?

Kommentare

  • Die klassische Übelkeit ab der 8. Woche! Dann kam müde, müde, müde 😆
  • Extreme Müdigkeit
  • Ich habe die Brüste sofort nach der Einnistung gespürt , die waren größer, schwerer und haben weh getan
  • Bei mir auch extreme Müdigkeit und ein flaues Gefühl im Magen.
    Ziehen im Unterleib als würde die Periode demnächst eintrudeln.
  • Ich hatte extreme Rückenschmerzen zur der Zeit als die Mens anfangen sollte. Und Übelkeit über Wochen hinweg.
  • Einnistungsblutung
  • Stechen in der Leistengegend beim Gehen, noch vor dem positiven Test.
  • Ich hatte am Anfang gar keine Symptome 🤷‍♀️ Ohne Test hätt ich nix gemerkt. Bisschen später glaub so ab 7/8. Woche hat sich meine Gehgeschwindigkeit extrem verlangsamt 😆 das ist auch so bis zum Ende der ss geblieben. Und ab da bis zur ca 13/14. Woche konnte ich nicht gescheit schlafen, ständig aufgewacht und manchmal war ich ab 4 putzmunter und konnte gar nicht mehr schlafen
  • Biancaa_Biancaa_

    3,565

    bearbeitet 28. 12. 2022, 09:19
    Schmerzende Brüste, Schwindel u extreme Müdigkeit 😅 aja und das allererste Anzeichen war immer geschwollenes Zahnfleisch.
  • anianomanianom

    1,564

    bearbeitet 28. 12. 2022, 09:23
    Ich hatte auch keine Symptome, bis die Übelkeit, Geruchsempfindlichkeit und Ekel in der 7. Woche einsetzte. Die hielt dann bis zur 16. SSW.
  • Übelkeit bereits ab ES+8 , wurde nur noch schlimmer, später kam auch noch die extreme Müdigkeit dazu.
  • Ebenso Übelkeit und Müdigkeit. 😊🙈
  • Vor dem Test war ich ständig Müde sonst hatte ich keine Symptome, ab der 9. Woche hatte ich sehr empfindliche Brüste....🙈☺️ Ungefähr 1 Monat.
  • Ich hatte ein paar Tage nach dem ES richtig komische Bauchmuskelschmerzen (nicht vergleichbar mit Regelschmerzen) und kurz vor Fälligkeit der Periode dann spannende Brüste und extreme Müdigkeit. Übelkeit kam dann ab der 8 Woche bis ca 15 Woche. Und für mich am schlimmsten war ab der 9 Woche die unreine Haut. Hatte davor fast nie Pickel und war echt genervt davon😅 Ich hab mir oft den Pregnancy-Glow gewünscht aber der blieb leider aus🤣
  • Ab 3/4 Uhr morgens wach und nicht mehr schlafen können 😕
  • bearbeitet 28. 12. 2022, 14:27
    Es „passierte“ im Urlaub. Einnistungsziehen mitten in der Nacht. Dachte passt, Mens kommt morgen. Aber nein, sie kam u kam nicht. Mein Busen ist dann förmlich explodiert und tat irrsinnig weh. Zuhause angekommen -SS Test positiv - mich hätts fast vom Klo gehauen 🙈 Eine Woche war ich noch geruchsempfindlich auf Parfum. Sonst wars das mit Symptomen bei mir.
  • Auch erst ab ca ssw 8 flaues Gefühl im Magen. Nicht wirklich Übelkeit aber das "Dauerflau" hielt sich ein gutes Monat.
    Zum Spürhund wurde ich zwar nicht aber empfindlicher schon. Dauerte aber nicht lange.
  • Kurz nach Einnistung wollte ich zu meinem Frühstücksbrot plötzlich Oliven. 🙈
    Außerdem totale Kurzatmigkeit beim Stiegen steigen in der Arbeit, was davor nie ein Problem war. Und ich hatte 5 Tage lange immer wieder Sodbrennen, hab ich sonst nie.
    Außerdem immer wieder Nachtschweiß, unruhige Nächte in denen ich 2-4 Mal aufgewacht bin und vieeeel geträumt habe. Ab und zu ein ziehen links oder rechts im Unterleib.
    Das alles hab ich vor dem Test gespürt, war mir aber nie sicher, ob diese Zeichen "echt" sind, da ich zusätzlich Progesteron spritzen musste und vaginal über Zäpfchen auch noch nehmen musste. Und ziemlich viel davon steht bei Progesteron als Nebenwirkung im Beipackzettel 😅
    Ich hab dafür ständig drauf gewartet, dass meine Brüste empfindlich werden oder sich die Brustwarzen verändern, aber nix da bisher.

    Auch spannend ist, dass ich seit dem positiven Tests eigentlich fast gar nichts mehr spüre. Ab und zu ein ziehen und ab und zu ein leicht flaues Gefühl, wenn ich hungrig werde.
  • Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die Einnistung bei jedem Kind gespürt hab. Ein paar Tage später hatte ich voll Gusto auf Fleisch. Eigentlich "wusste" ich es da schon. Ein paar Tage vor NMT dann schmerzende Brüste, ziehen im Unterleib und Rückenschmerzen. Aber sowas von.
    Der Test war eigentlich fast unnötig zu dem Zeitpunkt 😅
    Schlecht war mir dafür nie und auch die Müdigkeit hatte ich erst so ab Woche 8.
  • Ich hatte ne minimale Einnistungsblutung (kleiner roter Punkt am Papier) und richtig schlimme Mensschmerzen ab der Einnistung.
  • Ich hatte auch eine Woche lang ziemlich starke Schmerzen die sich anfühlten wie Mensschmerzen. Und die Brüste, jössas - die sind riesig und schmerzen 🙈
  • Ich hatte jetzt in der zweiten SS bereits bei ES+8 erste Symptome als ich auch im Urlaub im Ausland war. Zuerst habe ich einen seltsamen Geruch beim Wasserlassen wahrgenommen. Da dachte ich mir noch: okay vielleicht irgendwas mit der Blase. Dann hatte ich an einem Tag für 2-3h einen seltsamen Schwindel und dann wieder am WC den komischen Geruch in der Nase. Da habe ich dann das erste Mal daran gedacht, dass ich wieder schwanger sein könnte und habe mich erinnert, dass ich in der ersten SS auch den seltsamen Geruch wahrgenommen habe 😅 Wieder zuhause bei ES+11 habe ich dann abends gleich einen Test gemacht und der war positiv 😊Ab NMT kamen dann das flaue Gefühl und ein wenig später die Müdigkeit hinzu. Allerdings bin ich seit gut zwei Jahren fast immer dauermüde. Seit der Geburt von Kind 1 habe ich nie mehr als 5 Stunden am Stück geschlafen 🙈
  • Ganz früh hatte ich nur so Anzeichen wie eine beginnende Periode und Schmerzende Brüste. Übelkeit und Brechreiz hat bei mir ab der 8. Woche angefangen bis zur 20. Woche 🙈
    Komischen Geruchssinn und abneigung gegen Fleisch hatte ich von Anfang an.
  • Ich musste ganz oft aufs Klo! Und ab SSW 8 hatte ich ganz schlimme Übelkeit und war immer soo müde! Musste mich mittags teilweise hin legen weil ich extrem müde war obwohl ich nichts gemacht habe außer vor dem Laptop zu sitzen!
  • Bevor ich überhaupt wusste das ich schwanger bin, also es war glaub um die 5.woche herum, waren meine brüste extrem empfindlich u hatte ein recht starkes ziehen. Sie haben sich prall angefühlt. Ansonsten hatte ich erstmal keine Symptome. Erst so ab der 8-9woche herum kam etwas Übelkeit dazu was aber nicht so schlimm war. Bei meiner zweiten Schwangerschaft, habe ich es erst gemerkt, wo meine Periode ausgeblieben war, die normalerweise sehr regelmäßig kam. Dafür konnte ich dann gewisse Sachen nicht mehr riechen, da es einfach sehr unangenehm war.
  • Ich habe auch schon sehr früh Symptome verspürt, so in der 5. Woche. Bei mir waren es Herzrasen und ein vermehrter Harndrang. Und natürlich diese Müdigkeit, die ist aber lange geblieben 🙈
  • Vorm positiven Test wurde mir auf Kaffee schlecht 🤢😄 und dann musste ich ständig pipi und dann kam schon die typische SS Übelkeit
  • Ich hatte nur 1 Symptom überhaupt in der SS und das war Akne ab ca. 10 Tage nach Empfängnis. War auch der Grund, weshalb ich einen Hormoncheck machte.
    Ging bis zum Schluss nicht weg 🫣
  • Ich konnte ebenfalls von einem auf den anderen Tag keinen Kaffee mehr trinken. Mir wurde zwar nicht schlecht, aber er hat mir gar nicht mehr geschmeckt 😅
  • Ich hätte permanent schlafen können, wenn ich nicht dauernd aufs Klo musste 🤣
  • Bei Kind 1 waren meine Brüste plötzlich größer und ich hatte ab den Brüsten und Bauch mehr sichtbare Adern. Recht schnell hatte ich dann Mutterbänderziehen, starken Puls und Kurzatmigkeit.

    Bei Kind 2 hatte ich einen Blähbauch und Schnupfen (wie Heuschnupfen).

  • Rückenschmerzen und meine Brüsten haben so geschmerzt das ich nur am Rücken schlafen konnte :D
  • sandkorn schrieb: »
    Rückenschmerzen und meine Brüsten haben so geschmerzt das ich nur am Rücken schlafen konnte :D

    ach ja, eben wie oben schnupfen ;)
  • @lisarella @Strohhutpiratin wie war eure Einnistungsblutungen? Wie habt ihr den Unterschied zwischen Einnistungsblutungen und Periode unterscheiden können?
  • @Iris83 ich hatte keine Blutung sondern einmalig nen Minipunkt Blut am Klopapier. War nur Stecknadel groß ca. 😅
    Das war an ES+5
  • @Strohhutpiratin und hast du auch Unterleibsschmerzen gehabt?
  • @Iris83 richtig schlimme jap. Bin ständig aufs Klo und hab nachgeschaut, ob ich blute... hab ich aber nicht. 😊

    Ich hatte aber auch die selben PMS Symptome wie sonst auch... war fix der Meinung dass ich meine Tage bekomme, nur die Unterleibsschmerzen hat ich so davor noch nie. 😅
  • Beim Bergsport habe ich gemerkt, dass ich plötzlich wahnsinnig schnell erschöpft war- da war noch nichtmal ein Bäuchlein zu sehen.
    Gleich in den ersten Wochen war ich extrem geruchsempfindlich und mein Geschmack hat sich verändert (Kaffee war plötzlich sauer). Irgendwie witzig in der Nachschau.
  • @Strohhutpiratin interessant. Das mit ständig aufs Klo gehen und schauen ob man blutet war es gestern auch so bei mir. Naja, ich musste wirklich aufs Klo gehen (was normalerweise nie der Fall ist) und habe manchmal ein bisschen geblutet... aber keine Ahnung was das war: Einnistungsblutungen, Schmierblutungen vor der Periode oder was anderes was mit der Impfung zu tun hat (ein Tag davor wurde ich geimpft) 🤷‍♀️🤔
    Danke für deine Rückmeldung 🙂
  • Ich hatte gar keine Symptome - ohne positven Test und ausbleiben der Periode hätte ich erst die Schwangerschaft bemerkt, als der Busen größer wurde (so um den 4ten Monat herum) 😅
  • Mir war sehr heiß und als nächstes "Symptom" haben meine Brüste geschmerzt.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum