Organscreening - Ablauf & Wo durchführen lassen?

Hey ihr Lieben! :)

In der Klinik Favoriten haben sie mir gleich bei der Geburtsanmeldung Termine für 1.-Trimester-Screening und das OS gegeben. Aber beim 1.-Trimester-Screening war ich dann mit der Kommunikation vom Arzt so gar nicht zufrieden. Er hat den Bildschirm gar nicht zu mir gedreht und überhaupt nicht gesprochen. Ich hatte keine Ahnung, was untersucht wird und wie es aussieht. Für mich war das ganze sehr emotional und auch beängstigend, weil ich null Aufklärung erhalten habe. Außerdem hatte ich auch das Gefühl von Massenabfertigung.

Deswegen überlege ich nun, das Organscreening in einem Labor wie zB Dr. Douchan durchzuführen. Mein Mann hingegen meint, im KH arbeiten sie medizinisch betrachtet sicher genauer und ein Oberarzt sieht sich alles an, was ein Bonus ist.
Da hat er vielleicht recht und ich bin nun komplett verunsichert. Medizinische Kompetenz geht mir eigentlich auch vor Wohlfühlfaktor...

Wie sind denn eure Erfahrungen damit?

Kommentare

  • @kaddiiiiii warst du zufällig beim OA? Ich war sowohl zur Entbindung also auch zu den Voruntersuchungen dort und hatte das glück diesen arzt zu haben bei beiden kindern bei der großen gabs nicht viel zu sagen hat eh alles gepasst
    ich war damals bei ihm ein sehr schräger typ der nicht viel redet und nix erklärt auch (mich hat er ich zitiere "einfach so" wiederbestellt weil der magen nicht sehr gefüllt war und dann vei der kontrolle gefragt was ich da mache)
    Aber ich hab mir sagen lassen er schaut gut und ist ein guter Arzt (und auch wenn mich das nicht reden und dann keine Ahnung bei der Kontrolle haben etwas verunsichert haben glaub ich schon das er gut schaut sonst macht man nicht "einfach so" eine Kontrolle)😊😊
  • Aja die kontrolle war beim kleinen dann
  • @kaddiiiiii Dr douchan kann ich wärmstens empfehlen. Ein toller sympathischer humorvoller Arzt. War bei beiden Kindern zum combined test und organscreening dort. Nahm sich Zeit, fragte ob wir noch was wissen wollen.
    michi1209
  • @Hasi19 Ich hab auch gehört, dass er gut sein soll. Ich war daher bei ihm und und er hat uns nach einer Verdachtsdiagnose (hat sich dann zum Glück nicht bestätigt) aus seinem Zimmer rausgebeten; wir waren schockiert und in Tränen, er hat zuerst alles nett erklärt, aber meinte aber am Ende nur: er muss dann mal weiterarbeiten (weil die nächste Patientin gewartet hat) und wir sollten bitte rausgehen. Ich würde nicht mehr hingehen. Wir haben uns sehr alleingelassen gefühlt und vor der Tür geweint. Ich bin der Meinung, dass man sich als Arzt für solch Situationen etwas mehr Zeit nehmen muss.
  • Ich hatte ein ganz schreckliches 1. Trimester Screening in Döbling - total unemphatisch und haben mir total Angst gemacht, Werte nicht richtig erklärt…Habe dann einen 2. Termin im Goldenen Kreuz bei TwoCare ausgemacht und war dann bei Dr. Metzenbauer- toller Arzt - Spezialist in der Pränataldiagnostik - ist mit mir gratis alle Werte durchgegangen und hat mich total beruhigt. Alle anderen Untersuchungen habe ich bei ihm dann gemacht. Kann ich wirklich sehr empfehlen
  • CoCoMaMaCoCoMaMa

    790

    bearbeitet 9. 12. 2022, 17:09
    Wir waren bei allen drei Kindern in der Privatordination im 2. Bezirk bei Dr. Douschan und waren jedes Mal sehr zufrieden.
  • Dr. Douschsn ohne Frage. Das Oberarztargument ist da irrelevant, da Pränataldiagnostiker eine gesonderte Zertifizierung benötigt und der Arbeitstitel eines Oberarztes für die Oegum-Zertifizierung nichts zusätzlich bringt.
  • Danke für eure Erfahrungen :) Also geht es nicht nur mir so, dass unsensible Ärzte und vielleicht unklare oder weniger schöne Ergebnisse der Untersuchungen emotional der Wahnsinn sind :D
    Manchmal denke ich mir, vielleicht bin ich da einfach zu sensibel. Aber letztlich möchte man halt einfach respektvoll und gut aufgeklärt da raus gehen!
  • Salo24 schrieb: »
    @kaddiiiiii warst du zufällig beim OA? Ich war sowohl zur Entbindung also auch zu den Voruntersuchungen dort und hatte das glück diesen arzt zu haben bei beiden kindern bei der großen gabs nicht viel zu sagen hat eh alles gepasst
    ich war damals bei ihm ein sehr schräger typ der nicht viel redet und nix erklärt auch (mich hat er ich zitiere "einfach so" wiederbestellt weil der magen nicht sehr gefüllt war und dann vei der kontrolle gefragt was ich da mache)
    Aber ich hab mir sagen lassen er schaut gut und ist ein guter Arzt (und auch wenn mich das nicht reden und dann keine Ahnung bei der Kontrolle haben etwas verunsichert haben glaub ich schon das er gut schaut sonst macht man nicht "einfach so" eine Kontrolle)😊😊

    Ja also beim Screening selbst war der OA nicht anwesend, sondern wie ich glaube so ein medizinischer Techniker. Der war total ungut!!!
    Als wir dann zur Befundbesprechung geladen wurden, war der OA da. Er hat zwar lange gebraucht, bis er überhaupt zu reden begonnen hat, war dann aber sehr kompetent. Ich schätze, es ist halt auch ein Zufall, welchen OA man dort bekommt. Wann hast du denn entbunden? :)
  • Am 25.12.19 und am 2.11.21 ❤️😊
    Dadmit dem.zufall glaub ich sowieso in jedem kh wobei ich mir auch vorstellen kann das drauf geschsut wird das bei terminlichen Sachen immer der gleiche ist🙈😂😂
    SuAn2023
  • noch eine stimme für dr.metzenbauer bei TwoCare im goldenen kreuz! wir haben alle untersuchungen bei ihm machen lassen, er ist sehr empathisch, absoluter spezialist und erklärt alles ausführlich. wir hatten erst eine unsichere diagnose, hab dann den nipt test machen lassen bei dem alles in ordnung war - er hat mich dann trotzdem zu einer weiteren kostenlosen kontrolle wieder bestellt, um sicher zu gehen, dass alles passt und um mich zu beruhigen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum