DGKP zurück in den Job? wie gehts weiter nach der Karenz? Ideen/Möglichkeiten?

Hallo an alle :),

dachte ich schreib hier mal meine Situation und schaue ob wer im selben Boot sitzt oder wer Ideen hat :)
Also zuletzt gearbeitet als DGKP in einem Spital, Bettenstation.. jetzt derzeit in Bildungskarenz (vorher ein Jahr eink.KBG).
Nun bin ich immer wieder am überlegen wie gehts weiter...ich möchte nicht zurück auf eine Bettenstation, ich hätte natürlich wie viele andere :P einen familiären Job,
ich kenne mich gut im Bereich Office Management aus,welches ich gern mag,so könnte ich mir vorstellen, iwo im Büro was zu arbeiten,super wäre mit Homeoffice Möglichkeiten + Kundenbetreuung zb. Es ist nicht einfach was passendes zu finden, als Quereinsteiger zb auch relativ gutes Geld.
Hat wer Ideen oder Erfahrungen ? Wäre super lieb.

Danke euch Liebe Grüße

Kommentare

  • Also Quereinsteigerin ist’s im Büro nicht so einfach, einen Job zu bekommen. Eventuell in einem Unternehmen im medizinischen Bereich, wo DGKP mit dem speziellen Wissen punkten können.
    Oder eventuell als Ordinationsassistentin? Da sind die Arbeitszeiten zumindest ein wenig familienfreundlicher als direkt im Spital. Hast du denn vielleicht Anrecht auf Elternteilzeit? Wie haben das denn deine KollegInnen nach der Karenz gemacht?
    Ohana21sandkorn
  • Ich kenn jemand, keine DGKP, die hat auch im Krankenhaus gearbeitet, und dort Arzt Briefe geschrieben. Sie musste das was die Ärzte in so Aufnahmegeräte sprechen, transkribieren und das konnte sie auch von zuhause aus machen. Bei sowas hättest du vielleicht den Vorteil dass du nicht erst die ganzen Begriffe lernen musst 👍
    Ohana21sandkorn
  • @sabsie4517 @winnie danke euch für die schnellen Antworten und Ideen. OrdiAss wäre auch ne Idee stimmt und stimmt da kenn ich sogar auch eine Kollegin, die Arzt Briefe transkribiert etc.
    Es gibt einige die sind in Ordis gewechselt aber viele bleiben aufgrund der Zulagen, so blöd es klingt, diejenigen arbeiten lieber mehr, damit einfach mehr Verdienst reinkommt. :/
  • Ich arbeite auch als DGKP und bin nach der Karenz wieder zurück an die Bettenstation gegangen. Ich arbeite jetzt nur mit 20 Stunden und finde es eigentlich ganz angenehm nur 1-2 Dienste / Woche zu haben und sonst für mein Kind da zu sein.
    Ohana21
  • Bin auch DGKP. Müsste im Jänner wieder einsteigen, da wird der Kleine 2. Bin aber auch schon lange am Überlegen ob das für uns noch passt. Ich bin jetzt doch 3.fach Mama, müsste 12h Dienste machen und die Fahrtzeit beträgt pro Strecke 45-50min.
    Eine Freundin von mir arbeitet beim Rotten Kreut als Hospizbetreuung, hat relativ viel Telefondienst und kann sich die Zeit selbst gut einteilen.
    Die Nachbarin arbeitet im Schreibsekretariat eines Krankenhauses, die suchen aich dauernd wen, vor allem mit Vorkenntnissen im Pflegebereich sicher ekn Pluspunkt.


    Ohana21
  • Ich bin DGKP und arbeite jeden Freitag fix :) allerdings nicht mehr im Krankenhaus. Aber sogar dort haben sie mir einen fixen Tag angeboten, weils bei mir nicht anders gehen würde. Und nachdem eh alle grad kein Personal haben, wär ihnen das auch Recht gewesen 😅
    Ohana21
  • Ohana21 schrieb: »
    Hallo an alle :),

    dachte ich schreib hier mal meine Situation und schaue ob wer im selben Boot sitzt oder wer Ideen hat :)
    Also zuletzt gearbeitet als DGKP in einem Spital, Bettenstation.. jetzt derzeit in Bildungskarenz (vorher ein Jahr eink.KBG).
    Nun bin ich immer wieder am überlegen wie gehts weiter...ich möchte nicht zurück auf eine Bettenstation, ich hätte natürlich wie viele andere :P einen familiären Job,
    ich kenne mich gut im Bereich Office Management aus,welches ich gern mag,so könnte ich mir vorstellen, iwo im Büro was zu arbeiten,super wäre mit Homeoffice Möglichkeiten + Kundenbetreuung zb. Es ist nicht einfach was passendes zu finden, als Quereinsteiger zb auch relativ gutes Geld.
    Hat wer Ideen oder Erfahrungen ? Wäre super lieb.

    Danke euch Liebe Grüße

    Hallo, woher bist du denn? 😊
  • @Ohana21 eine Bekannte ist DGKP im Seniorenheim mit 25h und ich glaub da ist für sie nicht so ständiger Stress. Aber sie wollte sich jetzt selbstständig machen als Gutachterin für die Einstufung fürs Pflegegeld.
  • Ka48Ka48

    511

    bearbeitet 4. 12. 2022, 07:09
    Ich würde mit deinem Arbeitgeber sprechen, wie u. wann du deine Std. ableisten müsstest.
    Ich bin zwar keine DGKP arbeite aber auch in 12h Diensten u. fahre 180km pro Strecke in die Arbeit.
    Ich kann mir meine Dienste im Monat flexibel einteilen, auch 24h auf einmal arbeiten oder auch nur 8h etc. Nehme mir monatlich Urlaub u. mache so 5 Dienste im Monat. Meist Nachtdienste und da schlafen meine Kinder dann bei der Oma oder mein Mann ist zuhause.
    Habe davor, vor Kind 2, gewechselt ins Büro, 5km Anreise u. musste Mo.-Fr. meine Std. ableisten u. empfand das anstrengender u. unflexibler - für mich.
    Würde vor einem Branchenwechsel auf alle Fälle abklären was für Möglichkeiten du hättest.
    Ohana21
  • Hallo, schätze mal study nurse/study coordinator wäre vl was für dich. Ich arbeite im KH als wissenschaftl Assistentin und wir haben dort ein Studienteam. Hatte auch schon 2 Kolleginnen die dort gearbeitet haben die vorher Krankenschwester waren. Vorteil- geregelte Arbeitszeiten von mo-fr. Nachteil- eventuell schlechtere Bezahlung aufgrund fehlender Nachtdienste.
    Bei uns TZ oder VZ möglich. Du solltest gute Englischkenntnisse haben, da die Studiendokumentation nur in englischer Sprache stattfindet. Wenn du noch fragen hast, gerne! Lg
    Ohana21
  • Ach so, schlecht gelesen, Home Office ist wohl eher schlecht möglich bzw wenn vl 1 Tag/Woche. Da die Patienten ja trotzdem vor Ort betreut werden müssen (aber gibt auch Tage ohne). Lg
  • Ohana21Ohana21

    10

    bearbeitet 4. 12. 2022, 21:21
    @Linase Ich bin aus Niederösterreich, Raum Baden. :)

  • Vielen lieben dank euch allen schon mal für eure Infos, Ideen und Anregungen :) Bissl Zeit habe ich ja noch und werde wohl erstmal wie empfohlen mit meinem Arbeitgeber reden, welche Möglichkeiten es gibt etc, angenehmer könnte es sicher schon sein 1-2 Dienste/Woche statt Mo-Fr zb. :)
  • Bin nicht aus der Branche, aber eventuell was Richtung Lehrer? (Weiß jetzt gar nicht, bei DGKP wurde ja auch die Ausbildung erneuert oder? Ist aber keine Berufsschule? Aber vielleicht trotzdem möglich...)
  • Mohnblume88Mohnblume88

    3,239

    bearbeitet 4. 12. 2022, 21:51
    Leider bist du nicht aus Linz, aber vielleicht liests ja sonst noch jemand. Wir (ein Labor im Ordensklinikum) suchen gerade eine/n Assistent/in der GF für 30-40 Std. Ab 40 T Brutto Jahresgehalt.
    Biancaa_Ohana21
  • Darf ich fragen wie das mit Bildungskarenz abgelaufen ist? Bin selber DGKP und momentan in Karenz (noch eKBG - möchte aber 2 Jahre daheim bleiben). Wann hast du das deinem Arbeitgeber bekanntgegeben und was für Kurse hast du da gemacht bzw. wo? Kann man die auch später beantragen?
  • Ohana21 schrieb: »
    @Linase Ich bin aus Niederösterreich, Raum Baden. :)

    Ah ok, na dann bist du eh zu weit weg 😀
  • @amixeres86 Bei uns darf man frühestens 3 Monate vor Ende der Karenz, die Bildungskarenz beantragen, Dies tat ich dann auch, https://www.babypause-verlaengern.at/google?gclid=Cj0KCQiAkMGcBhCSARIsAIW6d0D_Aqon6Y2hhfVBADyzpL3GmbbzdyTpT7-XNpXOvPNMxaBiJ--OqN8aAsg6EALw_wcB
    darüber hab ich mich angemeldet (viele meiner Freunde und Kolleginen haben mir dies empfohlen). Kurz nach der Anmeldung wurde ich an meinem ausgesuchten Termin angerufen. Sehr sehr liebe und kompetenten Mitarbeiter,sie erklärt dir genau Schritt für Schritt das Prozedere. Das erhaltene Formular schickst deinem Arbeitgeber,die meisten kennen sich sofort aus mit dem Antrag. Wenn du die Genehmigung hast darfst du wieder erst 3 Wochen vor Ende das AMS informieren, da bekommst du von der Babypause auch exakt die Anleitung. Wenn alles durch ist, was zu 99% immer der Fall ist, bekommst du eine Rechnung (ca um die 3000) man kann dies später einreichen (bei mir Arbeitgeber) da bekommt man nen Teil wieder aber erst mit dem Endzertifikat.
    Dort gibts die Wahl zwischen Office Advanced etc und Englisch zb, Aber du bekommst mit dem UNVERBINDLICHEN (was ich super finde) Telefonat schon alle Infos auch zugesendet :)
    ich kann nur empfehlen. Super easy und egal ob 1fach oder Mehrfachmama das schafft man wirklich locker ;) (hatte auch erst meine Gedanken :P aber alles gut :) super Chance :)
  • @Ohana21 @amixeres86 hatte auch das EaKbg und wollte das 2. Jahr Bildungskarenz über babypause-verlängern nehmen. Hatte schon alle Unterlagen und Bestätigungen beisammen, nur meine Arbeit hats nicht genehmigt. Der Grund war - sie sehen darin keine Weiterbildung die für sie von Vorteil wäre. Obs für mich ein Vorteil gewesen wäre stand eh nicht zur Debatte (obwohl ich ihnen schon vorab telefonisch erklärt hatte warum und weshalb) @amixeres86 ich hoffe du arbeitest nicht im selben KH wie ich 🙈
  • @amixeres86 schau mal beim Vonwald Bildungsinstitut, da gibt es interessante Kurse für die Bildungskarenz, die neben dem Baby leicht möglich sind. Ich hab es auch nur genehmigt bekommen, wenn es was bringt, also über das Babypause-verlängern hätt ich keine Chance gehabt bei meinem Arbeitgeber.
  • @Linna eig spannend, denn ein Office Kurs oder vor allem Fremdsprachen wird eig fast überall gern gesehen. :) Kenne niemanden bei dem es abgelehnt wurde. Aber zum Glück gibts ja noch andere Möglichkeiten für eine Bildungskarenz.
  • @Julchen1 finde ich soo oarg, vor allem weil du ja alles schon zusammen hattest. Also bei uns sehen sie es sogar gerne, wie gesagt vor allem Office und Fremdsprachen oder Trauer/Sterbebegleitung.
  • @Ohana21 ja leider. Kommt aber bei uns im KH anscheinend öfter vor dass etwas einfach abgelehnt wird.
    Sie haben mir geraten ein Studium uber Laudius oder Vitalakademie zu machen, das waren zum Teil aber nicht nur Fernstudien gewesen und das mit 3 Kindern zu bewältigen..... Da kann ich wieder arbeiten gehen auch. 🙈
  • Vielen Dank für die Antworten. Ich habe den Link mal ausgefüllt. Ich probiers einfach mal obs durchgeht beim Arbeitgeber. Liebe Grüße <3 !
    Ohana21
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum