Kind will nur mit Mama schlafen gehen - welches Sportprogramm mit Kleinkind?

Hallo,

mein Sohn ist 20 Monate und bis vor ca. 2 Monaten hat ihn meistens mein Mann ins Bett gebracht. Mein Mann kommt gegen 17 Uhr nachhause, danach jausnen wir und dann machen wir ihn schön langsam bettfertig, so dass er gegen 19 Uhr ins Bett geht.
Die Einschlafbegleitung besteht aus Flaschi, kuscheln und in den Schlaf streicheln und dauert gern mal eine Stunde. Mein Mann hatte so die Möglichkeit ein bisschen Zeit mit ihm zu verbringen. Seit 2 Monaten will er aber nur Mama und schreit wie am Spieß, wenn ihn der Papa ins Bett bringen soll.
Eigentlich ist es gar nicht so schlimm für mich, weil ich abends eh zuhause bin, aber seitdem komme ich nicht mehr dazu, Sport zu machen. Früher habe ich zuerst aufgeräumt und dann von ca. 19.00 - 19.30 am Crosstrainer trainiert, danach duschen und dann noch kurz TV gucken und ins Bett.
Jetzt komme ich frühestens 20.00 Uhr, eher 20.15 von meinem Sohn raus.
Wenn ich dann noch Sport mache, kann ich erst sehr spät einschlafen (die Nächte sind sehr anstrengend, ich muss früh ins Bett um halbwegs fit zu sein).
Sport während dem Mittagsschlaf geht auch nicht, weil ich dazu Musik höre und mittags keiner da ist, der dann meinen Sohn hört. Außerdem essen wir gemeinsam vor dem Schlaferl warm und ich kann dann kaum trainieren.

Hat jemand einen Tipp, wie mein Sohn den Papa zum Einschlafen wieder akzeptiert? Ich fürchte, die Weihnachtsfeier meiner Arbeit kann ich sonst vergessen und es wäre mal schön rauszukommen.

Hat jemand Tipps, wie ich am Tag gemeinsam mit meinem Sohn Sport mache? Wir gehen viel spazieren, aber das bringt mir leider gar nichts. Ich fühl mich seit der Schwangerschaft nicht mehr so richtig wohl in meinem Körper und wegen einer Verletzung sollte ich sowieso regelmäßig trainieren.
Mein Sohn spielt nie allein, ich kann also am Tag nichts ohne ihn machen.
Ich bräuchte ein Workout, wo ich ihn miteinbeziehen kann, im besten Fall soll es ihm richtig Spaß machen.

Würde mich sehr über Tipps freuen. Danke an alle.

Kommentare

  • Also als erstes frag ich mich.. hsbt ihr kein babyphon f die mittagssituation und könntest du die musik so leise oder mit einrm earpod hören sodssd du deinen Sohn jedenfalls hörst?

    Ich denk b der Weihnachtsfeier bist du vielleicht schon weg bevot die Abendrunde startet und dann ist es nochmal vielleicvt was ganz anderea wenn du gat nicht erst verfügbar zuhause bist?
    Würd ich vorher mal probieren.. geh mot Fteund:innen in der Nähe auf ein getränk sei nicht verfügbar...

    Ansonsten hilft fürcht ich nur die Zeit ;)
  • Leider haben wir kein Babyphone und mittag schläft mein Sohn nie so gut und tief. Da würde ihn das Geräusch des Crosstrainers wecken (er schläft im Nebenzimmer mit offener Tür).

    Als ich neulich mal beim Arzt war, hat er geweint bis ich nachhause kam.
  • Oh .I feel you.. meine Kleine war auch ne schlechte Tagschläferin..
    Meht tipps/inputs hab ich leider grad nicht 😵‍💫
  • Nimm ihn halt in die trage an rücken und stell dich am Crosstrainer 🤷

    Meiner hat das Spass gemacht, sonst einfach zügig walken mit trage und Nordic stecken oder einfach im kiwa Flotten Schrittes dahin
  • Und Weihnachtsfeier, das ist ein Abend soll der Papi einfach wenn's nicht anders geht mit ihm spielen oder lesen bis er einschläft dabei 😄 oder du Zuhause bist wenn's gar nicht geht 😄
    Ist hier auch so, muss ich abends los tanzen die Mäuse bis ich heim komme 😂
  • Die Trage mochte er noch nie, ds bekomme ich ihn gar nicht mehr rein.
    Mit dem Buggy gehen wir durchaus täglich flott dahin, aber das bringt mir gar nichts. Zwischendurch mag er raus und gehen und dann natürlich im Schneckentempo.

    Ich suche einfach gezielt nach Workout mit Kleinkind und Ideen, wie man das fürs Kind ansprechend gestalten könnte.
  • Hast du schon auf YouTube nach Mama -Kind Workouts gesucht? Müsste sicher was für euer Alter auch geben.
    Ich hab damals zuhause trainiert als unsere Tochter unter 1 Jahr war, da konnte ich ganz gut 100er Workouts mit den Basics machen und sie nebenbei ein bisschen bespaßen. Aber es gibt auch Übungen wo man die Kinder direkt einbinden kann.

    Falls er gerne länger im Buggy sitzt, oder sogar eine Zeit lang schläft, kannst du auch Outdoor ein Buggy Workout machen (gibt's auch Videos). zB Lunges, Squats, etc...
  • Auf Youtube finde ich viele Workouts mit Baby oder eben größeren Kindern. Mit Kleinkind habe ich nichts gefunden. Im Buggy wird leider nicht mehr geschlafen und nur kurzfristig gesessen.
  • @Meeresbrise bzw. Sport mit Baby gibt es auch diese Fit mit Baby Programme, wo mein sein Baby oder Kleinkind (es gibt verschiedene Gruppen) mitnehmen kann bzw. soll. Bei uns hier hat eine Mama auch Zumba mit Baby organisiert und da können die Mamis jetzt auch ihre Kinder mitnehmen. Ich finde sowas super, weil ich ohne solche Angebote nie richtig zum Sport kommen würde, da ich den ganzen Tag alleine mit den Kindern bin und über den Tag einfach keine Zeit habe und am Abend dann schon tot müde bin 😂😂
    Zu deiner Einschlafsituation …ich habe meine Kinder von Anfang an immer alleine zum Einschlafen begleitet, einfach aus dem Grund, weil mein Mann sehr spät nach Hause kommt …so ca. mit 2 Jahren hat aber auch meine Tochter damit angefangen, beide Elternteile beim Einschlafen dabei haben zu wollen (ich habe dazu hier auch einen Thread damals erstellt). Das war für uns beide, besonders aber für meinen Mann eine sehr anstrengende Zeit, da er direkt nach 12-stundiger Arbeit immer als erstes mit uns schlafen gehen musste 😂😂 wir haben daher wirklich alles mögliche ausprobiert, aber es hat nichts geholfen- solang wir nicht alle im Bett waren, hat unsere Tochter geschrien wie am Spieß …nur mein Mann war auch keine Option, wirklich nur wir alle. Ich habe sogar mit dem Kinderarzt geredet und er meinte, dass es in dem Alter ganz normal ist, weil die Kinder Verlustängste entwickeln 😄 lange Rede kurzer Sinn - wir haben es einfach so akzeptiert und sind einfach alle zusammen ins Bett gegangen, unsere Tochter weinen zu lassen wäre für uns keine Option und würde auch nichts bringen. Es hat dann schon fast ein Jahr gedauert, bis es sich wieder so einigermaßen normalisiert hat und jetzt wieder ich alleine die Einschlafbegleitung machen kann :) also meiner Erfahrung nach würde ich es einfach so hinnehmen und deinen Sohn die gewünschte Nähe und Zeit geben, auch wenn es anstrengend ist. Es wird aber auch vorbei gehen, wie auch sonst alles :)
    Bezüglich der Feier …die findet ja nur einmal im Jahr statt und da wirst du wahrscheinlich auch nicht bis früh in den Morgen herum feiern …dann würde ich sagen, dass dein Sohn einfach mit dem Papa auf dich wartet und etwas spiel, wenn er dann ohne weitere Probleme einschläft ist es eh super und ansonsten wartet er halt auf dich, wird ihm jetzt auch nicht schaden, wenn er an einem Abend ausnahmsweise 2-3 Stunde später schlafen geht 🤷‍♀️😁
  • Leni220619Leni220619

    1,989

    bearbeitet 7. 11. 2022, 08:58
    Ich trainiere seit mein Sohn 1 Jahr alt ist täglich. Seit er 3 Monate ist mache ich Yoga. Ich stehe dafür um 4:45 auf und ab auf die Matte. Klingt zach - gibt mir aber so viel Energie und Kraft! Trainiere dann 1,5 Stunden und dann steht mein Sohn auf. Mittag meistens nochmal 20 Minuten mit meinem Sohn bevor er ins Bett geht. Da kraxelt er auf mir rum und macht mit. Ist natürlich weniger effektiv als ohne aber es geht. Habe mittlerweile einen sichtbaren sixpack und starke Muskeln an den armen. Auch Mein Po kann sich sehen lassen. Ich liebe das und würde es immer wieder so anfangen. Ist halt nicht für jedermann was und erfordert viel Disziplin und Willensstärke. Mein Sohn wacht nachts noch ca 6x auf. Also auch mit Schlafmangel geht es. Aber man muss das dann schon wollen und Spaß daran haben. Kann gerne workout Empfehlungen geben bei Interesse . :)
  • Also früh aufstehen kann ich leider nicht, da mein Sohn nachts zu uns ins Bett kommt und dann wach wird, sobald ich mich umdrehe. Aufstehen ist also unmöglich - außer ich möchte, dass er um 5 Uhr wach ist :#
    Außerdem haben wir keinen Rausfallschutz, da ich mich da so eingesperrt fühle und nicbt schlafen kann.

    Ein Workout mit Kind zum Mitmachen wäre toll ☺️
  • Also ich handhabe das so ähnlich wie @Leni220619. Nicht ganz so konsequent muss ich sagen, aber das Workout in der früh gibt mir nicht nur einen guten Start in den Tag, ich wüsste auch sonst nicht, wann ich den restlichen Tag über dafür Zeit finden könnte. 5.00 Uhr aufstehen, 30 Minuten Workout, Haushalt, selbst fertig machen Duschen, etc. Und kurz vor 7.00 Frühstück vorbereiten. Meist wacht mein Sohn gegen 6.00 Uhr auf, lässt sich bestenfalls aber nochmals bis 7.00 in den Schlaf begleiten. Anfangs ist er auch immer gleich mit mir aufgewacht, aber das war reine übungssache, bis er sich daran gewöhnt hat. Ähnlich wie mit dem Abends zu Bett bringen...da ist er Anfangs auch gleich munter geworden, als ich aufgestanden bin...
    Es dauert immer ein bisschen, bis sich die Kids an eine Situation oder neue Routine gewöhnen. Auch wenn es nur deine Eigene Routine ist, die du umstellst.
    Workout mit ihm kann geht gar nicht. Es ist einfach nicht Zielführend und mehr ein Spiel mit ihm. Kommt aber wahrscheinlich auch aufs Kind an.
    Leni220619
  • @Meeresbrise bei uns in der Gegend gibt es zB Familienyoga (ab Baby Alter) , oder Rückbildungskurse mit Baby, oder auch Mama-Baby Fit (mit Kind im Kinderwagen) 😅

    Vielleicht findest du was Ähnliches bei dir in der Gegend. Bei den gemeinsamen Yoga Übungen kannst du ihn zB gut miteinbinden.
  • Also falls Tanzen ein Thema für dich ist das kann man super mit Kleinkind machen und man verbrennt viele Kalorien. Ich binde auch immer jetzt wo er schon größer ist Sachen ein wie Arme kreisen - Kniebeugen etc. weil er da schon gut mit kommt.

    Bei uns hat da eine Tonie Box mit den Bewegungsliedern geholfen. Als er noch kleiner war hat er es sich meistens angehört und ich selbst dann halt Übungen gemacht.

    Wenn du gerne laufen gehst wäre so ein Laufwagen oder ein Fahrrad mit Anhänger vlt auch eine Idee für mittags - meiner hat auch im Wagen geschlafen und ich hin dann halt 10 km gegangen jeden Tag.
  • Leni220619Leni220619

    1,989

    bearbeitet 13. 11. 2022, 07:04
    Ein workout zwischendurch geht eigentlich auch immer. Gibt tolle 5-10 min Bauch Beine Po workouts welche auch sehr effektiv sind und man Kurz zwischendurch machen kann. Während das Kind sich kurz alleine spielt zum Beispiel. So habe ich eigentlich damals begonnen. ☺️ Da brauchst auch keine Geräte etc. Ich trainiere aktuell schon auch mit schweren Gewichten und einer Bank aber das braucht man erst wenn’s intensiver wird. Es gibt auch super tolle Yoga Snacks von 5 min für zwischendurch. Die Kids finden das meistens total interessant. Meiner sah anfangs zu und jetzt werkt er mit. Wenn er sich auf mich sitzt dann sehe ich das einfach als zusätzliches Gewicht an ☺️ alles ist möglich, man muss es nur wollen und den passenden Weg finden. ☺️
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum