wenn relaxen einfach nicht klappen will

Harte Zeiten mit Sprüngen, Zähnen,wenig schlaf und permanente müdigkeit... wir alle kennen es... Es zerrt am Nervenkostüm. Abends reicht die Me-time nicht für Erholung weil max. 1/2h zwischen einschlafen und selbst schlafen gehen liegt damit man morgens aus dem bett kommt....


Was sind so eure tipps zum Entspannen in kurzer zeit? Womit ladet ihr schnell eure batterien auf wenn die reserve kaum mehr reicht?
Ich mache gerne autogenes Training und Yoga wobei mir für beides aktuell die batterie fehlt
Und auch wenn ein tag bei oma immer wieder angeboten wird tu ich mir schwer damit das anzunehmen 🤷‍♀️

Kommentare

  • Hallo, ich gebe dir den Tipp nimm das Angebot mit der Oma an! Du kannst dich sehr glücklich schätzen in so einer Lage zu sein, wir träumen davon Großeltern in der Gegend zu haben.

    Nutz dann die Zeit, nimm ein Bad oder leg dich einfach mit einem guten Buch auf die Couch. Manchmal reicht es mir auch einfach beim Kaffee den tv laufen zu lassen, mit Programm wo es nicht tragisch ist, sollten dabei die Augen zu fallen.
  • Der Mann hat beide Babyphones und ich lege mich ohne Hellhörig sein zu müssen in die Badewanne/vor den Fernseher - ist gleich viel besser als mit.
  • Wenn deon Knopf bei der Oma bleibt nutz es.
    Geh mit einer Freundin Kaffee trinken oder mach einen Home-Wellnesstag.
    Ansonsten ich streame iwelche Serien, wenn ich einpenn, stream lässt sich neu starten.
    Wenn du sagst du machst autogenes Training, mach eine Traumreise.
    Wenn du dich am Anfang nicht wohl fühlst beim Kind/Oma-Tag geh in der Nähe auf einen Kaffee oä und lies dabei ein Buch. So bist du quasi als "Schnelleingreiftrupp" da, falls was ist.
  • Wenn die Kinder schlafen, unbedingt etwas für dich selbst machen! Und wenn es nur "nichts tun" ist! Haushalt usw geht irgendwie auch neben den Kindern (glaube deine sind dafür schon alt genug).
  • bearbeitet 6. September, 13:07
    @Salo24 Würde dir auch raten das Angebot der Oma anzunehmen. Muss ja nicht jede Woche sein aber alle paar Wochen Mal für ein paar Stunden. Zeit ohne die Kinder wirkt Wunder! Was sind da deine Bedenken? Warum willst du das nicht?

    Ansonsten: in der Natur spazieren gehen ist ein richtiger Stimmungsaufheller. Ebenso wie die Lieblingsmusik laut aufdrehen und verrückt dazu tanzen (geht auch mit Kindern).

    Ich hab jetzt auch mit einer sport-routine angefangen die ich Versuche aufrecht zu erhalten. Manchmal mit zwei um mich herum wuselnden Kindern. Sport macht halt auch richtig gute Stimmung wegen den Hormonen, die ausgeschüttet werden.

    Sonne tanken so lange es noch geht. Bald kommt eh wieder der finstere, lange Winter.

    Immer wieder zwischendurch die Akkus aufladen und nicht erst, wenn sie komplett leer sind. wenn das Baby schläft erklär deiner Großen: "ich möchte jetzt ein paar Minuten für mich. Du kannst gern in der Zeit alleine spielen oder dich zu mir setzen und ich lese jetzt 5 Minuten meine Zeitschrift. Danach bin ich wieder für dich da." wenn du das regelmäßig machst, kennt sie sich nach wenigen Tagen schon aus und weiß, was von ihr erwartet wird. Heißt natürlich nicht, dass du dich nicht kümmern sollst wenn sie was braucht aber die Kinder können sich getrost einige Momente mit sich beschäftigen und dir Raum geben. Was gibt dir denn kurzfristig Energie und ein gutes Gefühl?
  • Danke ihr lieben fpr eure tipps

    meine bedenken mit nur oma sind einerseits finde ich sie zu gestresst und sie kriegt bisschen überzogen gesagt schnell die krise(hupf nicht so rum, pass auf die ecken auf du tust dir sonst weh, etc. Und das gefühlt permanent.... Als würden sich die kinder den hals brechen wenn man 30sekunden nicht schaut)...am besten in Luftpolsterfolie wickeln🤷‍♀️
    Zumindest is es gefühlt so wenn ich mit dabei bin🙈 ubd naja das reibt dann die kinder auf (und mich auch) und ich glaub halt nicht das ihnen das gut tut🙈🙈🙈


    Alleine beschäftigen kann sich die große eigentlich eh aber sie hat eben so Phasen da kann sie das garnicht 😂😂

    Ich weiß es klingt blöd aber mein Hauptproblem ist das ich nicht arbeiten kann😂😂😂 ich würd gerne schon sachen vorbereiten wenn ich im November starte mit der Arbeit und komm aber zu nix weil ich halt nur abends zeit hab und das stresst mich zusätzlich weil "mir rennt die zeit weg"🙈🙈
  • Mein Notfallprogramm an schlimmen Tagen war einfach gemeinsam raus. In den Wald, in die Natur. Das füllt den Energietank (zumindest meinen 😅) schneller als alles andre.

    Und Schlaf. Ich hab mich dann - auch wenn es schon um 8 war - auch gleich hingelegt um zumindest ein paar Stunden am Stück zu schlafen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum