Zahnpflege bei Baby - Fluoride ja oder nein?

bearbeitet 3. September, 13:58 in Gesundheit & Pflege
Ab wann habt ihr mit zahnpasta die ersten zähne geputzt und sollte man eine mit Fluoride oder ohne nehmen? Welche habt ihr genommen.
Mein sohn ist aktuell 4 monate hat schon die ersten zwei. Bin ein bisschen ratlos...

Kommentare

  • anianomanianom

    1,412

    bearbeitet 3. September, 11:56
    Ab dem ersten Zahn (bzw. sobald gar nur das Spitzchen draußen war mit 5 Monaten). Haben zuerst nur einmal täglich Zahnpasta genommen, seit er 9 Monate alt ist (mit 8 Zähnen) zweimal. Reiskorngröße halt.

    Fluorid ist schon wichtig, auf die Dosierung kommts aber an. Bei uns ist es - im Gegensatz zu Deutschland - nicht im Leitungswasser zugesetzt. Es gäbe sonst noch Tabletten, dann natürlich mit fluoridfreier Zahnpasta.

    Wir verwenden die Elmex.
  • bearbeitet 3. September, 11:55
    Wir haben auch ab dem ersten Zähnchen geputzt. Wird auch empfohlen! und zwar mit so einer ganz weichen Bürste, die man sich auf den Finger steckt. Wichtig ist, dass es eben wirklich eine ganz weichen Bürste ist (steht normalerweise eh drauf ab welchem Alter die Bürste geeignet ist).

    Haben bis zum ersten Geburtstag nur mit Wasser geputzt und erst danach mit Zahnpasta (Erbsengroße Mengen am Anfang). Seitdem verwenden wir ebenfalls die Elmex mit Fluorid.
  • Ich hab ab Geburt mit son fingerteil das Zahnfleisch massiert 🤷 einfach um von Anfang an daran zu gewöhnen, dann so mit 3 Monaten von mam eine Bürste mit Noppen, bzw Kind 2 dann schon mit einer richtigen da mit 3 Monaten der erste Zahn draußen war 😄 ab dem ersten Zahn mit elmex
  • Ab dem ersten zahn: Kind 1 mit 12 Wochen, kind 2 16Wochen, Kind 3 war fast 6 Monaten.
    Zuerst aber auch nur mit Wasser und so einer Fingerzahnbürste.

    Mit Beikoststart, bzw wo dann mehr normal gegessen wurde (8Monate? 10? ) mit Zahnpasta.

    Hab meist eine günstige zahnpasta mit Florid. Da steht eh drauf von 0-6 Jahren.
  • Auch ab dem 1. Zahn. Ich wechsle die zahnpasta öfters ab. Manchmal mit und manchmal ohne Fluorid. Ich nutze selber schon länger zahnpasta ohne Fluorid.

    Geputzt wird bei den Größeren alle mit der elektrischen zahnbürste.
  • Wir haben auch ab dem ersten Zahn angefangen gleich 2x täglich zu putzen
    Hab mir so ein Set gekauft von Elmex - 1x Zahnputzbecher, 2x Zahnbürste und 1x Zahnpasta(mit Fluorid)
  • Ich hoffe ich hijacke den thread hier jetzt nicht, aber wie macht ihr Zahnpaste-Verwenderinnen das mit dem ausspülen? Meiner checkt das noch nicht und ich verwende deshalb (weniger) Zahnpasta als ich sollte. Da bleibt ja alles im Mund?!

    Wenn, aber auch mit flourid, hat der Kinderarzt so empfohlen.
  • @Murmel Bis zu einem gewissen Alter können Kleinkinder das ja gar nicht. Deshalb ist eben nur eine reiskorngroße Menge empfohlen.
  • Also wir haben zuerst ohne Zahnpasta nur mit Wasser und seit 4 Zähnchen mit Zahnpasta (Nenedent v. Dentinox ohne Fluorid) und Mam Zahnbürste, unser Modell hat eine Vertiefung für die Zahnpastamenge.

    @Murmel es gibt Zahnpasta wo draufsteht, dass verschlucken kein Problem ist. Unserer bekommt 2-3 Schlucke Wasser aus dem Zahnputzbecher.
  • Welche habt ihr so benutzt ?
  • Wir nutzen ab dem ersten Zahn eine normale Babyzahnbürste und Zahnpasta mit Fluorid (wurde von der Kinderärztin ausdrücklich empfohlen). Aktuell haben wir auch das Set von elmex. Wenn draufsteht dass die pasta ab 0 jahren ist, ist verschlucken kein Problem.
  • shibby86shibby86

    1,778

    bearbeitet 4. September, 08:52
    Verschlucken ist kein Problem, ein Problem wäre es nur, wenn sie die ganze Tube „essen“, aber es sind ja nur ganz kleine Mengen.
    Wir putzen auch mit Fluorid und haben die jeweilige Elmex.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum