Ablauf einer Taufe ?!

Hallo!
Vielleicht kann mir jemand helfen. Wir haben im Oktober eine Taufe für einen Sohn. Ich hab bald das Taufgespräch mit dem Pfarrer um den Ablauf etc zu besprechen. Aber ich selbst war noch nie auf einer Taufe und an meine kann ich mich nicht erinnern.
Wie habt ihr denn so den Ablauf gestaltet ? Gab es Lieder ? Habt ihr die euch selbst ausgesucht ?
Danke schon mal !!

Kommentare

  • Das kommt ganz auf den Pfarrer an. Als mein Neffe getauft wurde, wurden Fürbitten von den Gästen vorgelesen, ein Taufheft haben die Eltern machen müssen,....
    Ein Monat später hatte unsere Kleine die Taufe. Hab mir extra einen Pfarrer gesucht, der das ganze etwas "freier" aufzieht. Haben das alles weggelassen, dafür die Szene aus König der Löwen nachgespielt. Mein Mann hat sie hochgehalten und die Sängerin daraufhin mit dem Lied begonnen.
    Bei uns gabs eine Sängerin, beim Neffen durfte nur der Kirchenchor singen........
  • Bei der Taufe meiner Tochter hat der Pastoralassistent Gitarre gespielt und seine Frau hat dazu gesungen, war wunderschön. Wir durften drei Lieder auswählen plus Vater unser. Hat 140€ gekostet (sind einheitliche Preise unserer Pfarre, 70€ pro Musiker). Wir hätten aber auch extern wen organisieren dürfen.

    Wir haben "Dank" Corona in sehr kleinem Kreis gefeiert, Fürbitten habe ich drei ausgesucht und vorgelesen haben sie die Taufpatin, meine Tante und ich.

    Die Taufe war recht kurzweilig, der Pfarrer meinte auch "bei mir entscheidet immer der Täufling wie lange die Predigt dauert" 😂
  • Wir haben es sehr schlicht gehalten. Keine Musik, keine führbitten. Relativ zügig das ganze vielleicht 20 min.
    Auf den anderen taufen wo ich war gab's auch keine Musik.
  • TrawieTrawie

    177

    bearbeitet 22. August, 08:55
    Wir haben beim Taufgespräch ein Heft mit dem Ablauf bekommen wo auch drinnen stand was wir "sagen" mussten, aber wir konnten alles frei entscheiden und planen.
    Ich hab ein kleines Taufgeschenk für die Gäste gebastelt und ein Heft gemacht.
    Die engste Verwandschaft hat die Fürbitten selbst verfasst und dann auch vorgelesen.
    Eine Freundin von mir hat gesungen und wir durften uns auch drei Lieder aussuchen.

    Du kannst im Internet nach Vorlagen für das Taufheft suchen und dann siehst du schon einmal so ca wie es ablaufen könnte und tust dir vl auch beim Taufgespräch "leichter".
  • Wir hatten einen "Taufelternabend" da haben wir ein Heft bekommen mit Ablauf, möglichen Bibelstellen, so Sachen.
    Es wurde auch gesagt, sollte der Täufling Hunger oder volle Windeln haben wird für die Versorgungsdauer unterbrochen.

    In unserer Pfarre durften wir den kompletten Gottesdienst gestalten.
    Wir haben zB gefragt ob wir von Anfang an eine Kerze auf den Altar stellen dürfen, welche die bereits verstorbenen Verwandten symbolisiert. Die Eltern meines Mannes sind nämlich schon verstorben, deswegen war uns das ein Anliegen.
    Wir hätten sogar Wasser, das für uns wichtig ist(Urlaub,...) mit ins Taufwasser gedurft.

    @Mellie ist die Taufe röm.-kath.?? Dann könnte ich dir unser Ablaufheft, das wir bekommen haben abfotografieren.
  • @sara2709 ja sie ist röm-kath. 🙈 Danke!!!😁

    Danke auch mal an die anderen 😀
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum