Beeinflusst Corona Virus den Zyklus?

jaasminjaasmin

150

bearbeitet 28. Juli, 13:48 in Smalltalk
Hey meine Frage wäre, wer von euch hatte schon den Virus und hatte danach Probleme mit dem Zyklus?
Bei mir ist es aktuell so, ich hatte Anfang des Monats Corona und hätte meine Periode letzten Freitag bekommen sollen. Bin jedoch schon 1 Woche überfällig.. Unterleib ziehen hab ich so gut wie jeden Tag als würden sie jeden Moment kommen. Aber nein!
Schwangerschaftstests hab ich auch schon gemacht jedoch jedesmal Blüten weiß negativ 🤔

Kann das echt an der Infektion liegen??
Kann mir bei Gott nicht vorstellen das ich schwanger bin, weil sonst hätte der Test jetzt schon angeschlagen hmmmm

Kommentare

  • Ich glaube nicht, dass es an der Infektion liegt 🤷‍♀️ bei mir hat sich nach Corona nichts geändert, war nur wie ein Schnupfen und mein Zyklus ist gleich geblieben 🤷‍♀️ ich habe eher gehört, dass sich der Zyklus nach den Impfungen verändert, dazu kann ich aber persönlich auch nicht sagen ob es stimmt oder nicht 🤷‍♀️ manchmal passiert es halt, dass sich der Zyklus einer Frau verlängert oder verkürzt, muss jetzt nicht unbedingt eine Ursache haben 🤷‍♀️😄
    jaasmin
  • @Sarah6 Ok komisch. Mein Zyklus war immer regelmäßig. Immer 😆 nach der Geburt war er auch sofort wieder regelmäßig nur das er sich um paar Tage verkürzt hat.
    Selbst der FA hilft mir nicht weiter 🤦🏽‍♀️ es heißt wenn sie bis Ende nächster Woche nicht da sind soll ich mir einen Termin ausmachen. Ok wow 🤦🏽‍♀️
  • Bei mir war’s so.. hatte im Feber Corona und nachdem hat sich mein Zyklus um 2 Wochen verschoben. hatte dieselben anzeichen wie du auch ziehen usw aber es kam nichts.
    jaasmin
  • Hatte im März Corona und auch währenddessen meine Tage, die überdurchschnittlich lang und stark waren. Hatte ich vorher noch nie. Und dann blieb sie einen Monat komplett aus.

    Von den Impfungen her hatte ich aber null Probleme mit dem Zyklus.
  • Bei ner Freundin war's im März auch so nach Corona. Bei ihr hat sich der Zyklus ca. nach 3 Monaten wieder eingespielt.
  • Meine Periode, nach der C. Infektion, kam etwa 5 Tage verspätet. Habe ansonsten sehr regelmäßige Zyklen.
  • Ich hatte sowohl nach der Corona Impfung als auch nach der Infektion einen längeren Zyklus und viel stärkere Perioden als sonst, ob’s Zufall war weiß ich natürlich nicht aber waren genau die 2 Zyklen
  • Natürlich kann es sein, dass der Eisprung sich verschiebt, wenn man in der 1. Zyklushälfte einen Infekt hat. Macht Sinn, da der Körper diesen Zeitpunkt ungünstig für eine Schwangerschaft hält.

    Meine beste Freundin hatte während ihrer achtmonatigen Weltreise nur am Anfang einmal ihre Tage und dann nicht mehr. Der Stress, wenn auch positiver Stress, war wohl nicht ideal für eine SS. Danach folgte übrigens wieder ein regelmäßiger Zyklus.
    wiziSarah6
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum