Seltsame Knochenschmerzen während Periode seit Geburt

bearbeitet 26. Juli, 00:38 in Gesundheit & Pflege
Guten Abend,

die Frage wirkt wahrscheinlich ein bisschen seltsam, aber leider habe ich in meinem Umfeld niemanden mit demselben Problem gefunden.

Ich habe zwei Kinder bekommen und seit ich nach der letzten Geburt meine Tage wieder habe, ist da eine neue Art Schmerz. Am ersten und zweiten Tag der Regel, also an den stärksten Tagen, habe ich Knochenschmerzen rund um die Scheide. Genauer am Schambein seitlich der Scheide und es zieht bis in die Sitzbeinhöcker. Der Schmerz ist nicht IN der Scheide oder IM Bauch, auch nicht im Fleisch oder unter der Haut, sondern tatsächlich schmerzen die Knochen. Es fühlt sich an wie blaue Flecken, starker Druck und Ziehen auf den Knochen. Der Schmerz beschränkt sich auch auf die Intimgegend, sonst tut mir gar nichts weh, außer manchmal ein wenig Migräne.

Kennt jemand dieses Phänomen? Ich habe wie gesagt niemanden gefunden und auch Google hat mir nicht viel Brauchbares ausgespuckt.

Liebe Grüße,
Taekwondo

Kommentare

  • Ich habe das nicht, hatte aber während der Schwangerschaft Schmerzen in der Gegend.

    Schau dir mal an, wo die Symphyse (Schambeinfuge) im Körper liegt und ob das hinkommen könnte.
    Taekwondo
  • Ich habe das nicht, hatte aber während der Schwangerschaft Schmerzen in der Gegend.

    Schau dir mal an, wo die Symphyse (Schambeinfuge) im Körper liegt und ob das hinkommen könnte.

    Die Symphyse ist nicht betroffen. Es ist so als ob ich acht Stunden auf einem Stein gesessen hätte. Nicht einfach, es zu beschreiben.

    Schade, dass das anscheinend niemand kennt. Ich werde mal versuchen, es auf Englisch zu googlen. 😀
  • @Taekwondo ich bin nicht davon betroffen, aber warst du schon mal bei einem Osteopathen, Masseur etc?
    Ein Blutbild eventuell?
    Wären jetzt die ersten Dinge die mir einfallen..
    Eventuell hat sich bei der 2. Geburt etwas verschoben? 🤔
  • happy21 schrieb: »
    @Taekwondo ich bin nicht davon betroffen, aber warst du schon mal bei einem Osteopathen, Masseur etc?
    Ein Blutbild eventuell?
    Wären jetzt die ersten Dinge die mir einfallen..
    Eventuell hat sich bei der 2. Geburt etwas verschoben? 🤔

    Danke für die Hinweise! Das Komische ist ja, dass ich den Schmerz nur an den ersten beiden Regeltagen habe und sonst nicht. Deswegen glaube ich jetzt nicht, dass was verschoben ist oder ein Mangel vorliegt. Ich habe nur gelesen, dass man hormonell bedingt Gelenksschmerzen geben kann. Aber die Gelenke sind ja auch nicht betroffen 🤔
  • Es könnten die bänder von gebärmutter und co sein die dir die schmerzen verursachen. Während der menstruation sind die bänder, beckenboden usw schwächer aufgrund der niedrigen östrogenkonzentration. Ich spür zB, dass während der menstruation mein beckenboden extrem schwach ist. Vlt hst du da mehr zur usw auf den bändern
    weißröckchen
  • Hast du da mehr zug*
  • Flotte_Lotte schrieb: »
    Es könnten die bänder von gebärmutter und co sein die dir die schmerzen verursachen. Während der menstruation sind die bänder, beckenboden usw schwächer aufgrund der niedrigen östrogenkonzentration. Ich spür zB, dass während der menstruation mein beckenboden extrem schwach ist. Vlt hst du da mehr zur usw auf den bändern

    Oh, das ist eventuell möglich! Ich habe leider das Beckenbodentraining schlimm vernachlässigt. Habe zwar keine Probleme mit Inkontinenz oder so, aber zum Beispiel bei Belastung habe ich schnell mal stechende Schmerzen innen am Oberschenkel und in den Hüften.
  • Hab ich auch, aber vor der Mens. Kombiniert mit extremen Verspannungen und Rückenschmerzen. Muss in der Phase immer aufpassen, dass ich meine Tochter nicht zuu einseitig trage, dass verstärkt den Schmerz.
  • Taekwondo schrieb: »
    Flotte_Lotte schrieb: »
    Es könnten die bänder von gebärmutter und co sein die dir die schmerzen verursachen. Während der menstruation sind die bänder, beckenboden usw schwächer aufgrund der niedrigen östrogenkonzentration. Ich spür zB, dass während der menstruation mein beckenboden extrem schwach ist. Vlt hst du da mehr zur usw auf den bändern

    Oh, das ist eventuell möglich! Ich habe leider das Beckenbodentraining schlimm vernachlässigt. Habe zwar keine Probleme mit Inkontinenz oder so, aber zum Beispiel bei Belastung habe ich schnell mal stechende Schmerzen innen am Oberschenkel und in den Hüften.
    Dann könntest du evtl da ansetzen und mit beckenbodentraining die beschwerden verringern :) bzw verhindern. (bei mir hat am besten einzelphysio geholfen, kann dir der/die gyn verordnen)
  • Ich hab es auch seit der zweiten Geburt. Meist so 2-3 tage vor der Periode und die ersten beiden Tage. Habe dazu auch extreme rückenschmerzen, Kopfschmerzen und brustschmerzen.
  • Hatte genau das gleiche wie ich jz meine Periode nach der zweiten Geburt hatte. War aber auch nur den ersten Tag so 🙈
  • Ich habe das auch seit der Geburt, ist 21 Monate her, allerdings ists bei mir tatsächlich die symphyse, auch immer nur 1 bis 2 Tage richtig schlimm und dann ist wieder Ruhe.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum