Babywippe ohne Musik, bitte!

dinky66dinky66

16

bearbeitet 16. Juni, 17:37 in Ausstattung & Babyprodukte
Hi,

wir möchten für unseren 2 Wochen alten Sohn eine Babywippe anschaffen. Da gibt es ja mittlerweile in allen möglichen Preiskategorieren Produkte. Man findet kaum mehr eine recht schlichte Babywippe. Wir benötigen definitv nichts mit Musik bzw. sollte sich auch der Preis im Rahmen halten (maximal EUR 50-60).

Hat hier jemand gute Erfahrungen gemacht und kann eine Wippe empfehlen?

Kommentare

  • An22An22

    49

    bearbeitet 15. Juni, 17:14
    Ich habe eine gebrauchte Babybjörn auf willhaben gekauft. Hab dafür 60 Euro gezahlt, und sie war das Geld absolut wert. Meine Kleine hat die Wippe geliebt, und ich konnte sie auch um 50 Euro wieder verkaufen.
  • wir haben die Nuna Leaf grow, ist aber teuer. dafür geht sie bis 60kg und man kann sie dann als Sessel mit Schwenkfunktion weiternutzen, auch wenn sie größer sind.
  • Habe auch eine Babybjörn-Wippe über Willhaben gekauft. Wüsste nicht, was ich ohne gemacht hätte, weil mein Sohn ansonsten ausschließlich getragen werden wollte die ersten Wochen/Monate und ich so mal in Ruhe duschen konnte.

    Wir haben 100€ gezahlt, sie war aber absolut neuwertig und das neueste Modell. ☺️

    Würde unbedingt darauf achten (und ggf. lieber etwas mehr zahlen), dass sie ergonomisch ist. Zu lange am Stück sollten die Babys aber so oder so nicht drinnen liegen.
  • Noch eine Stimme für die Babybjörn 👍🏻😊 wir hatten sogar 2 davon im Haus 😂
    Hatten eine neue gekauft u dann noch eine über willhaben weil ich eine im Untergeschoss und eine im Obergeschoss haben wollte
  • Hatten auch ab ca 4 Monaten eine Babybjörn und die war genial. Davor haben wir eine von Hauck verwendet, weil wir sie geschenkt bekommen haben, die war auch gut, aber eher für den Anfang. Die Babybjörn hat der Große bis ca 12 Monate verwendet, weil er sehr schwer war. Er hat sich so gern selbst damit geschaukelt. Freu mich schon drauf, wenn der Kleine sie verwenden kann. 😊
    sista2002
  • anianomanianom

    1,354

    bearbeitet 15. Juni, 21:08
    @puffin Darf die Babybjörn nicht nur bis 9 kg verwendet werden? 🤔 Also zumindest mit der Wipp-Funktion.

    Wir hatten sie übrigens von 1 Monat auf der niedrigsten Stufe bis ca. 5/6 Monate in der mittleren Stufe in Verwendung. Danach wurde er zu mobil, ist früh gerobbt. 😊

    Jetzt mit 8 Monaten haben wir genau die 9 kg geknackt, theoretisch könnten wir ihn nun noch als „Sessel“ weiterverwenden - brauchen wir aber nicht.
  • @anianom Hm, habe ich das falsch im Kopf? Dachte schon, dass er sie so lang verwendet hat. Aber halt auf der steilsten Stufe, quasi als Sitz. Da hat er sich aber trotzdem immer noch angeschaukelt. Wir haben sie verwendet, bis er ca. 11kg hatte.
  • @anianom @puffin die 9 kg sind die Grenze für die Baby Seite vom Bezug, ich schätze, dass sie sich damit absichern wollen (falls bei mehr Gewicht der Verschluss aufgeht zum Beispiel).
    Wippen kann man im Sessel auch immer noch ☺️

    Übrigens - noch eine Stimme für babybjörn 🥰
  • anianomanianom

    1,354

    bearbeitet 16. Juni, 08:52
    Von der Babybjörn-Website kurzerhand kopiert:

    Wie lange kann ich die Babywippe Balance Soft verwenden?
    Die Babywippe Balance Soft kann bereits für Neugeborene und bis zum Alter von 2 Jahren verwendet werden. In der ersten Zeit (bis 9 kg) kannst du sie als Babywippe verwenden. Wenn dein Kind über 9 kg wiegt und ohne Hilfe sitzen kann, wendest du einfach den Stoffsitz, so dass die Babywippe als bequemer Kinderstuhl dient, der verwendet werden kann, bis dein Kind 13 kg wiegt.

    ————

    Aber klar, dient zur Absicherung. Mein Sohn z.B. würde sich vermutlich schon weg katapultieren. 🙈😅 Andere Babys sind da womöglich gechillter.

    Wippt sie also auch noch mit gewendetem Bezug? ☺️ Dann könnte ich sie mal zumindest wieder ausprobieren, sobald er etwas stabiler krabbelt/steht.
  • Meint ihr die Wippe Bliss von Babybjörn? Die kostet neu ja mindestens Euro 160! Was rechtfertigt denn eurer Meinung (bzw laut Hersteller) diesen Preis?

    Grundsätzlich käme es schon auch in Frage eine Gebrauchte günstiger über willhaben zu erstehen... ich frage mich nur, ob man den Überzug auch irgendwie waschen kann. Man möchte sein Baby ja doch nicht in eine monatelang abgelegene und abgesabberte Wippe legen...
  • @dinky66 das hab ich mich auch gefragt, als die alte hauck wippe zu bruch ging (große Schwester...) als Baby aus ca 3 Monate alt war. Neu hätte sich das meiner Meinung nach nie gerechnet, aber ich bin dann auf der Suche nach einer guten wippe auch auf die babybjörn gestoßen... Hab dann gebraucht eine gekauft und ein paar Monate später wieder verkauft. Die wippt wirklich deutlich besser als die hauck, meine Tochter hat sie geliebt. Im Prinzip wars ein durchläufer... Um 60 Euro auf willhaben gekauft und dann ums gleiche wieder verkauft.
    Den Bezug kann man natürlich waschen.
    Wir haben sie nur als babywippe und nicht als Sitz verwendet.
  • @dinky66

    Den Bezug kann man waschen! Soweit ich es gesehen habe kann man auch neue Bezüge kaufen - sind aber gar nicht so günstig.

  • Auch eine Stimme für die Babybjörn

    Habe sie von meiner Schwester geerbt, somit habe ich mir über Wippen absolut keine Gedanken gemacht. Erst im Nachhinein als ich so andere Modelle verglichen hab, fand ich unsere ganz praktisch. Der kleine hatte das Wippen mit den Beinen schnell heraus. Meiner war das dritte Kind, das sie verwendet und sie ist immer noch fast wie neu, keinerlei Abnutzung. Ich denke der Neupreis rechtfertigt sich dadurch schon. Hätte also auch keine Bedenken sie Gebraucht zu kaufen.
  • FlippFlipp

    1,248

    bearbeitet 16. Juni, 15:18
    @dinky66 wie die anderen schon geschrieben haben: der Bezug ist waschbar und war bei uns immer am nächsten Tag gleich wieder trocken 😊 mussten ihn öfter mal waschen, da Mini ein Speibaby war u wir tägliche Windelexplosionen hatten.

    Für uns war sie ein Segen 😇 haben sie auch oft mit zu den Schwiegereltern genommen, aufgrund des geringen Gewichts u dass man sie zusammen klappen kann, kein Problem.
    Wir haben sie meinem Cousin für sein Baby weiter vererbt u der Kleine liebt die Wippe genauso wie unser Mini sie geliebt hat 😊
  • anianomanianom

    1,354

    bearbeitet 16. Juni, 17:45
    Ja, wir haben die Bliss. Ist das neuere Modell von Babybjörn. Unsere war zwar gebraucht, aber absolut neuwertig (will damit sagen: Secondhand bedeutet nicht gleich zerfladdert). Und jetzt, da ich sie selbst ca. 4 Monate lang täglich in Gebrauch hatte, sieht man immer noch 0,0 Abnutzungserscheinungen. Wir mussten sie aber auch nie waschen, da ich weder ein Spei- noch ein Sabberbaby habe. Könnte man aber problemlos. 😊

    Außerdem hat sie einen guten Wiederverkaufswert, sodass man sie für ganz wenig Geld (bis gar keins, je nach Verhandlungsgeschick) nutzen kann.
  • Wir haben eine Wippe von Chicco (Babywippe Hoopla) neu um 77 Euro gekauft und sind zufrieden.Sie ist erst gestern angekommen und unser Sohn ist jetzt zwei Monate alt.
    Es ist keine Musik dabei.
    Kann als Wippe oder als normaler Sitz bis 18kg verwendet werden,
    die Position ist verstellbar.
  • Wir haben damals auch überlegt welche Wippe wir nehmen sollen und haben uns schlussendlich für eine Federwiege entschieden - aber ist natürlich nicht das selbe wie eine Wippe. Die war toll. Von der Baby Björn habe ich von befreundeten Eltern auch nur positives gehört, soll wohl echt toll sein. Wir selbst hatten mal eine von Maxi Cosi und die war auch praktisch und unser Baby mochte sie - aber gewippt hat sie absolut nicht gut.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum