Stillproblem - Bitte dringend um Hilfe!

Hallo zusammen 😊

Meine Tochter ist 8,5 Monat und wird gestillt. Seitdem 5. Monat bekommt sie auch Beikost, sie isst brav und gerne, aber möchte trotzdem noch alle 2-2,5h trinken. Wasser und Tee trinkt sie wenn überhaupt nur paar Schlücke oder beißt nur an der Schnabeltasse herum.

Jetzt zu unseren Problem: Wir hatte vor rund 1 Monat Corona und seitdem sie gesund ist, möchte sie nur mehr im Schlafzimmer gestillt werden. Wenn wir unterwegs sind, trinkt sie partout nichts, haben schon alles probiert im Auto, bei meinen Großeltern, bei meiner Schwiegermama im abgedunkelten Schlafzimmer usw. Sie nimmt Vl kurz die Brust und hört wieder auf, wirkt zu abgelenkt. Sie hat aber Durst. Kaum komm ich heim ins Schlafzimmer, verschlingt sie meine Brust. Ich dachte immer wenn sie wirklich durstig sind trinken sie überall, letztens hat sie zB 5h nichts getrunken. Außerdem trinkt sie anderen Räumen auch nicht nur im Schlafzimmer.
Wir fahren in 5 Wochen in den Urlaub, Fahrzeit ca. 4-5h und ich habe Angst, dass sie mir unterwegs aber auch dort in der Unterkunft etc. nichts trinkt. Wir haben uns schon so darauf gefreut, der erste gemeinsame Urlaub und möchten so gerne mal den Alltag entfliehen. Bin leider schon sehr verzweifelt 😢

Ich freue mich sehr über alles Ratschläge und Tipps! Vielen lieben Dank euch 😊

Kommentare

  • Nur kurz: möchte wirklich gerne weiterstillen 😊🙏🏻
  • Hi,
    Wie habt ihr denn das Wasser bisher angeboten?

    Ihr könntet es mit einem anderen Becher oder aus dem Glas versuchen. Also einfach verschiedene Varianten ausprobieren. Anfangs spielen sie halt mehr aber irgendwann trinken sie dann tatsächlich auch.

    Grundsätzlich brauchst du dir aber wegen dehydrieren keine Sorgen machen. Im Brei ist ja auch viel Flüssigkeit enthalten und solange das Kind genug nasse Windeln hat und auch sonst fit wirkt, ist keine Gefahr im Verzug.
    Lilliee_94JudithMSelina1234
  • Hallo 😊 vielen lieben Dank für deine Antwort. In einer Schnabeltasse von Nuk 😊 ich probiere dass mal aus, Dankeschön 😊

    Hast du vl auch Tipps dass sie sich unterwegs auch stillen lässt? Mag gerne wenn möglich weiterstillen 😊 wäre aber sehr froh wenn sie wenigstens Wasser trinkt 🙏🏻🙏🏻

    Super, genug nasse Windeln hat sie 😊 auch wie sie länger nichts getrunken hat 😊 Dankeschön!!!
  • Ich habe mit knapp 9 Monaten abgestillt und habe im Alter deiner Tochter nur noch 2x nachts gestillt. Im Gegensatz zu dir wollte ich wirklich nicht mehr stillen und hatte deshalb auch Bedenken, dass mein Kind nicht genug Flüssigkeit zu sich nehmen würde.

    Flaschen mit normalem Sauger gingen bei meinem Sohn gar nicht. Aber die Soft Trinktülle von Nuk wurde angenommen. Und der Mini Trainer Cup Trinklernbecher von Nuk ging auch gut. Mit dem Magic Cup konnte er erst später was anfangen.

    Leitungswasser trinkt mein Kind meistens nur mäßig gerne. Mit Wasser verdünnte ungesüßte Tees (Früchte- oder Kräutertees) trinkt er viel lieber und definitiv genug.

    Wenn deine Tochter, wenn auch nur wenige kleine Schlucke, aus der Schnabeltasse trinkt, würde ich mir keine Sorgen machen. Sie kann ja daraus trinken - und wenn sie genug Durst hat, wird sie sich schon holen, was sie braucht. Egal, ob Muttermilch, Wasser oder Tee.
    Lilliee_94
  • Hallo 🙋🏽‍♀️ vielen lieben Dank für deine Nachricht 😊 super Dankeschön für die tollen Tipps 🙏🏻🙏🏻 ich probier gerne alles durch 😊🙏🏻 es gut zu wissen, dass sie nicht gleich verdursten und ich hoffe dass sie wirklich trinkt 🙏🏻🙏🏻

    Wie alt ist dein Sohn jetzt? 😊
  • @Lilliee_94 du kannst es nicht erzwingen. Ich würde darauf tippen dass sie sich am ehesten stillen lässt wenn sie deine Nähe sucht. Also z.B. vor dem Einschlafen. Vielleicht probierst du Mal, vor dem Mittagsschlaf zu kuscheln und das sie so dann die Brust nimmt.
    Lilliee_94
  • Was mir jetzt noch einfallen würde - falls du das noch nicht versucht hast - vor dem Stillen ein bisserl Milch ausstreichen und die Brustwarze mit Milch "beträufeln", dass sie vielleicht 'auf den Geschmack' kommt. Weißt du wie ich meine? 😅
    Mein Sohn (Stillkind) hat die Milch nur eine Zeit lang aus dem Lansinoh Flascherl genommen. Mit 10 Monaten wollte er das Flascherl partout nicht mehr nehmen, hat dann aber aus einem Nuk Becher (mit Silikonaufsatz) getrunken..
    Lilliee_94
  • @Kaffeelöffel Nein das würde ich natürlich nicht, zuhause im Schlafzimmer geht es immer ohne Probleme und sie braucht sie auch immer zum einschlafen 😊 das könnte ich unterwegs mal probieren, Dankeschön auf jeden Fall, bin wirklich über jeden Tipp so dankbar 🙏🏻

    @happy21 Das ist eine geniale Idee, das Probier ich gleich nächstes mal aus 😀 vielen lieben Dank 🙏🏻 eine Flasche wollte sie mir auch nie nehmen 😀 ja muss sagen die ersten 5 Monate war es sehr schwierig sie zu stillen, hatten ein stillhütchen (lange Geschichte) dann haben wir es endlich ohne geschafft und seitdem trinkt sie brav an der Brust, pre hat sie mir alle ausgespuckt 😀
  • Wie alt ist dein Sohn jetzt? 😊
    Meiner? Gute 14 Monate. Als er noch Brei gegessen hat, hat er in Summe auch nach dem Abstillen nicht wirklich viel Wasser / Tee getrunken. Er hat dann aber sehr bald begonnen Brei zu verweigern und normal bei uns mit zu essen. Seitdem trinkt er ungefähr 500ml Tee / Wasser am Tag. ErEr isst aber auch viel Obst und Gemüse, was ja auch viel Flüssigkeit enthält.

    Momentan isst und trinkt er deutlich weniger als sonst, weil, glaube ich, gerade mal wieder ein Zahn kommt. Aber das macht sich ja auch bei gestillten Babys oft bemerkbar. Und gesunde, normalgewichtige Kinder haben ja auch Reserven. Bei meinem Sohn merke ich, dass er nach dem Zahnen oder nach Krankheiten unfassbar große Mengen isst und wieder aufholt. Und wenn er mehr isst, trinkt er auch mehr.

    Das Vertrauen, dass er schon weiß - beziehungsweise spürt, was er braucht, musste ich aber auch erst entwickeln.
    Lilliee_94
  • @weißröckchen Schön 😊 echt spannend was die kleinen alles so machen 😊 da kommen sie wirklich auf die Menge.

    Wir haben leider noch keinen Zahn, glauben aber schon ewig dass sie einen bekommt. Wie alt war dein Sohn? Ja nach Corona hatten wir auch das Gefühl dass sie mehr mag und alles wieder aufholen möchte 😊

    Ja da hab ich noch sehr daran zu arbeiten, aber sie holen sich denk ich wirklich das was sie brauchen 😊 Dankeschön für deine Nachricht 😊
  • Meine große wollte nie Wasser trinken bis sie etwas über ein Jahr alt war, sie hat immer ungesüßten Tee bekommen. Sie hat sich mit knapp 9 Monaten selber abgestillt, was mir recht gut gepasst hat, da ich zu dem Zeitpunkt erneut schwanger war.

    Bei meiner kleinen hab ich ein stillschal unterwegs benutzt, da sie sich von allem ablenken lassen hat. Damit ging es recht gut. Sie war ein richtiges stillkind u wollte bis sie 1 Jahr alt war nichts wirklich essen, sondern nur die Brust. Zwecks trinken haben wir sicher auch um die 10 verschiedenen Becher u Flaschen ausprobieren müssen, bis wir den richtigen für Sie hatte, den sie zum trinken akzeptiert hat.


    Lilliee_94
  • @kolibri91 So spannend wie unterschiedlich die kleinen Mäuse doch sind 😊 super Dankeschön für den Tipp, das könnte ich auch noch probieren 😊 welchen Becher hat sie dann genommen? 😊 wie alt sind deine Mäuse jetzt? 😊
    Lilliee_94
  • @lilliee_94 die mam Trainer flasche hat sie dann genommen. Mittlerweile sind sie schon 4j. und 2j. 😊
    Lilliee_94
  • @kolibri91 au weia, erstmal wünsche ich dir und euch viel Kraft. Ihr übersteht das ganz sicher bald!

    Mein Kleiner hatte eine Zeit lang die Angewohnheit nur im Schlafzimmer im Schaukelstuhl zur Ruhe zu kommen (untertags). Ich hab das ein paar Mal mitgemacht und dann geschaut, dass ich es "abwandle" damit er sich nicht zu sehr verlässt. Also z.B. in den Schaukelstuhl ohne schaukeln, stehend stillen (er hat aber die selbe Aussicht wie vom Stuhl) also ich hab quasi ein Element von der Schaukelstuhl Situation gelassen und was anderes verändert.
    So erkennt man dann auch schnell worum es dem Baby geht - oft ist mein baby auch sehr gestört, wenn Papa da ist, dann will er partout nicht trinken, weil mit Papa Zeit verbringen für ihn gerade interessanter und wertvoller erscheint. Vielleicht möchte dein baby auch einfach die Ruhe (die ein Schlafzimmer ja so extrem versprüht)
    Hast du schon probiert im Park stillen (bank, Boden), in der Trage stillen?

    Versuch herauszufinden was euer Schlafzimmer an sich hat und Versuch es umzuwandeln, so dass es unterwegs auch zu implementieren ist :)

    Für unterwegs habe ich leider andernfalls keine Tipps - habe ein reines Tragebaby und er hat dadurch unterwegs wenig Schwierigkeiten.

    Viel Erfolg :)
  • @kolibri91 Super danke 😊🙏🏻 Ma sehr schön 🥰

    @Selina1234 Vielen lieben Dank für deine Liebe Nachricht 😊finde deinen Tipp mega super, ich werde versuchen dies umzusetzen 🙏🏻 ja so eine Phase hat sie gerade, jedes Geräusch, und wenn nur die Katze vorbei läuft alles ist interessanter 😀 nein noch nicht 😊 leider mag sie eine trage überhaupt nicht. Sie will zwar gerne und viel getragen werden aber hat sie mir leider von Anfang an nicht genommen 😀

    Einfach eine genialer Tipp, bin dir sehr dankbar 🙏🏻 herzlichen dank 😊😊 wie alt ist deiner? 😊
  • Meine Mädels waren bzw sind auch große Fans der Lansinoh-Flaschen. Der Sauger ist sehr weich und „brustähnlich“.

    Zwecks stillen unterwegs: meine kleine macht da keine Probleme, aber ich könnte mir vorstellen, dass es mit einem stillschal ganz gut funktionieren kann. Würde ihn zuerst zu Hause im Schlafzimmer verwenden und dann nach ein paar Tagen wo anders ausprobieren…
    Lilliee_94
  • @Danini Leider hat meine Maus die ersten Monate keine Flasche angenommen, hab die laninoh Flasche auch probiert, die avent hat sie dann mit meiner Milch getrunken 🙏🏻

    Vielen lieben Dank für deine Nachricht und deinen Tipp 😊🙏🏻 werde mir einen besorgen und probieren 😊 Dankeschön 🙏🏻
  • @Lilliee_94 wie schön - musste auch an dich denken, haben die letzten Tage auch wieder Schlafzimmer Tage 🤷🏼‍♀️ mein Kleiner ist 6,5 Monate alt und deine Kleine? Letztens waren es noch 8 monate oder 😂?
  • Meine Große hatte auch immer wieder Phasen wo sie nur in liegen und am besten zuhause trinken wollte, unterwegs hats dann mit hinlegen und ihre kuscheldecke über unsere köpfe und dabei singen/summen geholfen!
    Sonst hat sie mit 8/9 monaten am liebsten aus einem glas getrunken, das war nur mühsam weil sie sich oft die ganze Ladung dann pber die Kleidung leerte, sonst vom Suppenlöffel nahm sie auch gerne löffelweise Wasser...


    Sonst wenns um die Überbrückung geht, fruchtbrei, Suppe,... Und eventuell als ausnahme mal einen saft(den gabs bei uns bei Krankheit und beim Reisen) meine große hab ich 4 jahre gestillt und wir hatten IMMER wieder so Phasen wo sie nur in speziellen settings trinken wollte, das waren aber meist nur paar Wochen so

    Rede mit deiner kleinen erklär ihr dass es wichtig ist zu trinken, im Urlaub gibts immer noch diese kleinen bunten einweg wasserflaschen, weil sie aus denen gern trinkt(mit 7 jahren noch)
  • @Selina1234 Ja sie lieben das Schlafzimmer einfach zu sehr 😅🙈 ja genau jetzt wird sie bald 9 Monate 😀😀
  • @himbeerblüte Vielen lieben Dank für deine Nachricht und für die Tipps 🙏🏻 bin über jede Kleinigkeit so dankbar 😊🙏🏻 Glas mag sie auch aber wie du sagst da müssen wir oft Kleidung wechseln danach 😀 aber sie trinkt halt leider immer nur paar Schluck Wasser 😀Ich werde alles beherzigen Dankeschön 😊

    Wow sehr schön dass ihr solange gestillt habt 😊 ich selber hab mir immer gesagt bis sie ein Jahr ist jetzt kann ich mir durchaus schon 1,5 Jahre vorstellen, aber sowie es kommt so kommt es 😊🙏🏻

    Danke 😀
  • Wollte euch kurz Updaten, sie trinkt mir mittlerweile auch in anderen Räumen und wenn es heller ist etwas und trinkt Tee aus einer Schnabelflasche 😊😊 leider mussten wir unseren Urlaub aus gesundheitlichen Gründen absagen 😢

    Möchte mich nochmals ganz herzlich für eure tollen Tipps und Worte bedanken 😘
    Selina1234
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum