Leichter Reisebuggy mit Liegeposition + Babyschale

Hallo!

Habt ihr Tipps für einen Reisebuggy mit kleinem Klappmaß?

Er sollte eine möglichst flache Liegeposition haben und muss unbedingt mit Babyschale verwendbar sein, ohne den Sitz abzunehmen.

Gut wäre eine durchgehende höhenverstellbare Schiebestange.

Der Joie Tourist klingt perfekt, leider lese ich in sehr vielen Bewertungen, dass er von der Qualität her nicht gut ist.

Oder hat da jemand andere Erfahrungen?

Liebe Grüße Paulina

Kommentare

  • Babyzen yoyo 🤗 die Stange ist zwar nicht höhenverstellbar, aber für Reisen ist er top. Es gibt da ein newborn set, mitsamt diesem er auch zusammenklappbar ist.
    paul_ina
  • Hi @paul_ina
    vielleicht wäre der Metro+ von Ergobaby etwas für dich?
    Ich verwende ihn immer für unterwegs, da er schnell eingepackt ist, wenig Platz braucht und handlich ist. Er kann sogar als Handgebäck im Flugzeug mitgenommen werden.
    Mit der Babywanne habe ich keine Erfahrung. Ich habe sie nicht gebraucht, weil mein zwerg bei der Anschaffung schon sitzen konnte und immer in der Liegeposition im Buggy geschlafen hat. Die Babyschale ist separat erhältlich und kann einfach drauf gegeben werden.
    Es ist auch ein passender Tragerucksack erhältlich, alles sehr leicht und kompakt.
    Der Nachteil ist, dass die Verstellbarkeit der Lehne mit einem Gurt zu händeln ist, und wenn man ungeübt ist, dann erfolgt das ruckartig. Mit bissl Übung geht das bei mir mittlerweile ganz gut.
    Und er ist leider nicht ganz billig.
    Du kannst ihn dir auf der Homepage anschauen, bzw. es gibt hier im Forum sogar einen Thread dazu.
    paul_ina
  • Ich habe mir im September den Joie Tourist gekauft. Er hat bereits zwei Flugreisen und mehrere Zugfahrten ohne Schaden überlebt. Preis Leistungs technisch bin ich sehr zufrieden mit dem Teil.

    Der Yoyo ist sicherlich hochwertiger, aber er war mir für die Verwendung als Reisebuggy zu teuer.
    paul_ina
  • anianomanianom

    1,354

    bearbeitet 28. Mai, 16:44
    Wir benutzen auch im Alltag den Babyzen Yoyo2, allerdings finde ich nicht, dass „annähernd liegende Position“ zutrifft. Eher so wie in einer Wippe. Bub schläft trotzdem problemlos darin und das, obwohl er den Kinderwagen die ersten 6 Monate (mit Wanne) gehasst hat. 😌
    paul_ina
  • Wir haben den Joolz Aer. Schau dir mal an, ob der alles kann.
    paul_ina
  • Papaya schrieb: »
    Hi @paul_ina
    vielleicht wäre der Metro+ von Ergobaby etwas für dich?
    Mit der Babywanne habe ich keine Erfahrung. Ich habe sie nicht gebraucht, weil mein zwerg bei der Anschaffung schon sitzen konnte und immer in der Liegeposition im Buggy geschlafen hat. Die Babyschale ist separat erhältlich und kann einfach drauf gegeben werden.

    Den fände ich super! Allerdings kann man da soweit ich gesehen hab den Sitz nicht dran lassen wenn man die Babyschale (also nen Autositz wie das Maxi Cosi) verwendet, oder?
    Babywanne brauchen wir nicht mehr, es geht wirklich nur um den Autositz.
  • @anianom Ich glaube das newborn set ist tatsächlich flach liegend. Danach dann, das 6+ nicht mehr, das haben wir auch 🤗

    Wir verwenden ihn auch im Alltag, zum Beispiel für einen Zoo Besuch. Je nach Untergrund Beschaffenheit - auf einem Schotterweg oder Kopfsteinpflaster ist er nichts. Aber das wird beim Joie tourist auch nicht anders sein, dir haben ja alle so mini Räder 😅
  • @paul_ina ich musste jetzt selber recherchieren, da ich ihn mit der Autoschale nicht verwendet habe.
    Für mich sieht es so aus als ob man den Sitz beim metro+ sowohl dranlassen als auch abnehmen kann.
    https://ergobaby.at/stroller-accessories/metro-accessories/metro-plus-autositzadapter-cybex-nuna

    Beim 2. Video sieht man wie die Kinderschale montiert wird ohne dass der Buggysitz abgenommen wird.
    Meinst du das?
  • @winnie Achso klar, mit dem Babyaufsatz (bzw. wir haben sogar die richtige Babywanne dazu) ist er schon ganz flach. Habe die Threaderstellerin so verstanden, dass sie einen Buggy im herkömmlichen Sinne benötigt. ☺️
    winnie
  • Danke euch für die Empfehlungen und Erfahrungsberichte! Ich hab mich jetzt für was ganz anderes entschieden, nämich den Bugaboo Butterfly :blush:

    Ich war doch in einem Geschäft und hab den Butterfly ausprobiert. Wollte eigentlich einen günstigeren, der Butterfly liegt preislich in der Kategorie Babyzen Yoyo (um die 400) :cold_sweat:
    Aber da ich ihn im Alltag verwenden will, nicht nur im Urlaub, wollte ich nicht an der falschen Stelle sparen.

    Derzeit nur vorbestellbar, aber das Vorführmodell konnte ich schon probieren.

    Butterfly ist ähnlich wie der Yoyo, hat aber ein größeres Sonnendach, was mir total wichtig ist. Er ist allerdings ein klein wenig schwerer (Butterfly 7kg, Yoyo 6,2kg), aber dafür einfacher zu falten als der Yoyo und es passt mehr in den Korb. Butterfly hat etwas mehr Zubehör dabei, das beim Yoyo extra zu kaufen wäre (Fußsstütze und Regenschutz). Zu beiden gibt es Adapter für Babyschalen (MaxiCosi etc.). Letztendlich gefällt mir der Butterfly auch einfach etwas besser.

    Sollte mitte Juni geliefert werden, genau konnten sie es noch nicht sagen. Ich bin gespannt!

    Nochmal Danke für euren Input und liebe Grüße!

Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum