Schwanger nach Fehlgeburt ohne Periode

Hallo an alle, ich habe nun 5 Wochen nach einem natürlichen, frühen Abgang einen positiven Schwangerschaftstest. Eine Woche vorher war der Test noch negativ. Ich habe gelesen, dass das schon öfter vorgekommen ist, und ich bin wahnsinnig glücklich. Wer weiß, wie ich meine Schwangerschaftstwoche berechnen kann, da ich in der Zwischenzeit keine Regelblutung hatte?
Danke euch!!

Kommentare

  • Hallo, das war bei mit im November genau gleich, hatte nur die Abbruchsblutung und hatte nach 28 ZT meinen Eisprung, hab von da einfach 14 Tage zurück die "Periode" gesetzt dann passt das ungefähr.
    Wenn du nicht weißt wann deine Eisprung war musst du eh auf den Frauenarzt warten. Alles Gute
    bienchen55
  • war bei mir ebenfalls im November so. konnte es daher garnicht glauben. bei mir wurde einfach anhand der größe geschätzt und dann im Laufe der Wochen angepasst. welche Woche ist doch jetzt voll egal. freuen und auf den ersten Termin beim FA warten
    bienchen55
  • Ich bin direkt nach meiner zweiten Fehlgeburt wieder schwanger geworden. Ich habe aber NFP gemacht (Temperatur gemessen + Östrogenzeichen beobachtet) und wusste dadurch recht genau wann der Eisprung war.
    bienchen55
  • War bei mir auch - habe den Beginn der Blutung (des Abgangs) als „Regel“ genommen und wusste aufgrund von Ovulationstest auch wann mein Eisprung war. Im Endeffekt wird’s dann der Gyn eh bestimmen, wie weit du bist.

    Alles Gute!
    bienchen55
  • Danke euch, dass ihr mir eure Erfahrungen mitgeteilt habt! Ich bin positiv, dass es diesmal klappt :)
  • Wie ging es euch in der Schwangerschaft nach der Fehlgeburt? Wie seid ihr mit Ängsten umgegangen, oder hattet ihr keine? Ich wäre dankbar für ein paar Erfahrungsberichte.
  • Ich hatte erstaunlicherweise trotz 2 Fehlgeburten vorher keinerlei Ängste und habe beim Arzt auch nicht mehr als die 5 verpflichtenden Untersuchungen wahrgenommen.

    Höre aber bitte auf deine Bauchgefühl und mache es so, wie es für dich richtig ist. Alles andere zählt nicht!
  • CeliCeli

    1,121

    bearbeitet 17. Mai, 15:01
    Ich war bis zur 13 ssw super nervös und hatte alle zwei/drei Wochen Termine beim FA musste auch viele Medikamente nehmen damit alles passt 😬 erst als ich ab Februar den kleinen ultraschall Monitor zur Überwachung des Herzschlags zu Hause hatte wurde ich etwas ruhiger, aber selbst jetzt in der 26 ssw bin ich nach wie vor wahnsinnig nervös vor der nächsten Untersuchung. Ich vermute bei mir legt sich das nicht mehr nach drei Fehlgeburten
  • Wenn du jetzt schon wissen möchtest, wie weit du ungefähr bist, könntest du einen Digitalen Schwangerschaftstest mit Wochenbestimmung machen
    Oder einen von z.b. Accufast, da weiß man dann anhand der Anzahl der Striche wie weit man ist, der kann 4 verschiedene Wochen unterscheiden, der CB nur 3

    Sonst kannst du auch bis zum FA Termin abwarten, und der misst dein Zwergi dann aus, und kann das auf Grund der Größe auch schätzen
    Noch dazu zählt im Normalfall eh der errechnete Geburtstermin vom Ultraschall, und nicht der nach letzter Mens, somit ist das mit der Mens eh so gut wie egal

    Angst hatte ich nach der FG nie, liegt vermutlich aber sehr stark an meiner Persönlichkeit
  • ParamedicGirl schrieb: »
    Angst hatte ich nach der FG nie, liegt vermutlich aber sehr stark an meiner Persönlichkeit
    Das glaube ich bei mir auch. Und die Schwangerschaftshormone „kicken“ auch bei jeden anders rein.
  • Danke für eure Berichte, ich bin jetzt positiv, dass alles gut gehen wird
    Danke für den Tipp mit dem Schwangerschaftstest, Accufast kenne ich gar nicht
    Ich wusste auch nicht, dass der Computer Geburtstermin berechnet, ist alles neu für mich
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum