Empfehlungen für Wahlhebamme in Wien

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier, in der 9. SSW mit ET 25.11 mit dem ersten Kind und versuche gerade alle administrativen To DOs gebacken zu bekommen 😀

Hat wer von euch gute Empfehlungen für eine Wahlhebamme in Wien, die auch Geburtsbegleitung macht? Da meine FA in St. Josef und im Goldenen Kreuz entbindet, sollte sie bevorzugt dort tätig sein.

Würde mich über persönliche Empfehlungen (gerne mit kurzer Begründung) sehr freuen!

Liebe Grüße

Kommentare

  • CoCoMaMaCoCoMaMa

    745

    bearbeitet 18. April, 23:37
    Herzlichen Glückwunsch!

    Ich kann Martina Klasz sehr empfehlen - sie ist Wahlhebamme im St. Josef. Ich hab dreimal mit ihrer Begleitung geboren - in unserem Fall zu Hause (die bietet auch Hausgeburten an und ist in diesem Bereich sehr erfahren), wir waren aber auch immer im St. Josef angemeldet - als Plan B.

    Sie ist eine ganz liebe und unkomplizierte Person, wir hätten uns für unsere Geburten niemand passenderen finden können.
  • Ich empfehle Ingeborg Rosegger-Rott. Sie ist ebenfalls sehr erfahren, bietet auch Hausgeburten an und ist eine Wahlhebamme.
    Sie war bei meiner Geburt leider nicht dabei, aber hat die Nachsorge gemacht und ist wirklich äußerst kompetent!
  • Ich kann leider nichts dazu beitragen, lese aber mit🤗
  • Ich entbinde im Goldenen Kreuz und hab mir die Irene Perko ausgesucht über viele Empfehlungen. Finde sie sehr sympathisch und kompetent und freu mich auf die Geburt mit ihr.
  • hafmeyjahafmeyja

    2,301

    bearbeitet 22. April, 09:25
    Ich habe mich diesmal für Barbara Priesner entschieden (Wahlhebamme, Geburtsbegleitung in St.Josef möglich).
    Ich war bereits bei ihr für das Hebammengespräch bzw zur vorgeburtlichen Betreuung und sie übernimmt auch die Nachbetreuung.
    Bis jetzt fühle ich mich bei ihr sehr gut aufgehoben, über die Nachbetreuung kann ich dann im Sommer berichten 😊
  • Super herzlichen Dank Euch allem für die Empfehlungen. Anfragen sind mal alle raus - hätte nicht gedacht, dass das doch so schwierig ist jemanden zu finden, der Kapazität hat und in "meinen" Spitälern ist.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum