Buggy 6 Monate Flugzeug

Wir fliegen im April mit unserer dann fast 7 Monate alten Tochter weg!

Welchen Buggy könnt ihr empfehlen zum Fliegen?
Eventuell einer der ins Handgepäck passt?
Gibt's das was unter 300€?

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht, wenn der Buggy in den Frachtraum musste?
getaggt:

Kommentare

  • Wir fliegen auch im April weg mit unserer Tochter 1 1/2, wir haben einen Valco Baby Snap 4 Trend

    habe schon bei der Airline angefragt, solange er vollständig zusammklappbar ist, ist es egal welchen Buggy man hat...wenn er zu groß ist, dann kommt er in den Frachtraum und beim Aussteigen bekommst ihn gleich wieder....
    also der steht dann direkt wenn du ausn Flugzeug aussteigst seitlich (ist auch beim Rollstuhl so)
  • @Klumpenstein gab vor kurzem einen Thread dazu. Wir hatten extra einen gekauft der ins Handgepäck passt aber es dann nie gemacht sondern ihn am Gate abgegeben. Sind 6x geflogen und hatten keine Beschädigung oder so.
  • itchify schrieb: »
    @Klumpenstein gab vor kurzem einen Thread dazu. Wir hatten extra einen gekauft der ins Handgepäck passt aber es dann nie gemacht sondern ihn am Gate abgegeben. Sind 6x geflogen und hatten keine Beschädigung oder so.

    Ich habs nicht gefunden. Falls du den thread findest, verlinke mich bitte.
    Danke für deine Erfahrung.

    Hast du den Kinderwagen dann iwie eingepackt oder nicht? Hab angst, dass er dann komplett dreckig ist.
    Aber das passiert wohl eher, wenn man ihn als Gebäckstück mit den Koffern abgibt denke ich, oder?
  • LisaLisaLisaLisa

    2,091

    bearbeitet 10. März, 16:56
    Wir hatten das Glück hier im Babyforum vor ca 3 Jahren einen ergobaby metro buggy zu gewinnen. Der hat handgepäckmasse und es gibt auch einen reiserucksack in den man ihn verstauen kann - dann wird er nicht schmutzig oder nass. Gibt natürlich auch günstigere reisebuggys, je nachdem wieviel komfort/qualität man haben will, wieviel man bereit ist auszugeben und wie oft er verwendet wird. Mit in der kabine hatten wie ihn auch nie sondern immer beim flugzeug abgegeben und dann nach dem aussteigen wieder bekommen. Funktioniert perfekt und gerade auf vollen flügen findet man für so eine grosse tasche sowieso kaum platz in der kabine. Sind mittlerweise schon sehr viel geflogen, unter anderem auch 2 x langstrecke nach südafrika - alles immer bestens 👍Würde je nach destination schauen dass ihr den buggy gut uusammenklappen könnt oder eben eine tasche dafür habt - nicht dass er zb ein paar min im regen steht wenn man ihn abgiebt oder bevor man ihn bekommt und dann kann das kind nicht drinnen sitzen weil er komplett nass ist.
  • @Klumpenstein war im Fragethread:
    https://www.babyforum.at/discussion/comment/2023518#Comment_2023518

    Also bei uns wurde nicht schmutzig, der läuft ja auch nicht den normalen Weg übers Gepäckband und diese Schlepperfahrzeuge sondern wird direkt beim Einsteigen reingestellt. Nur in Wien bei der Ankunft mussten wir ihn mal beim Bulky Luggage holen.
  • Wir mussten unseren in München auch beim bulky luggage holen und es war echt doof, weil der kam erst, als das Kofferband schon leer (und ich super nervös) war und unser Sohn noch nicht selber laufen konnte.
    In Thessaloniki haben wir ihn direkt unten bei der Treppe hingelegt bekommen, wo man aus den Flugzeug aussteigt 👍
    Klumpenstein
  • Ich habe mir auch einen Reisebuggy gekauft und wollte keinen All zu teuren, wir sind mit dem Joie “Tourist” sehr zufrieden, u.a auf handgepäcksgröße mit einer Hand zu klappbar, hat ein Tragegurt zum umhängen, ist sehr leicht und hat eine Buggy Tasche, damit der buggy nicht dreckig wird.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum