Ambulante Reha/Tagespflege in Wien Süd

Salo24Salo24

2,544

bearbeitet 3. 03. 2022, 13:38 in Gesundheit & Pflege
Vielleicht kann mir hier jemand was empfehlen...

Mein opa hatte einen Schlaganfall... er ist geistig voll da aber auf einerseite quasi gelähmt... aktuell ust er noch im Krankenhaus aber ich bin sicher das naherher noch reha notwendig sein wird das er sicherer wird (und zuhause word er keine übungen machen)
So wie ich ihn einschätze qird er auch kein klassisches pflegeheim/betreutes wohnen wollen was theoretisch auch nicht notwendig ist weil mein onkel bereits bei ihm wohnt

Und jz davhte ich mir vielleicht gibt es einrichtungen die eben reha und altenpflege quasi ambulant anbieten um den opa so unterstützen zu können?

Kommentare

  • @Salo24 meist wird in den Krankenhäusern bereits gemeinsam mit Patienten und Angehörigen ein Rehaantrag gestellt. Es gibt stationäre und ambulante Rehas. Bei den ambulanten Rehas muss dein Opa mobil sein und selbstständig hinkommen (oder es kann ihn jemand hinbringen), aber auf jeden fall muss er dann selbstständig zu den Terminen finden.
    Das neurologische Rehazentrum Rosenhügel (nrz) z.b. bietet stationäre und ambulante Reha an. Bei der ambulanten Tagesklinik ist aber keine Pflege dabei, wirklich nur Therapie.
    Alles Gute deinem Opa 🙏
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum