Krank sein ist wunderschön oder auch: Das erste Kindergartenjahr

2»

Kommentare

  • Wir haben gerade alle Influenza A - trotz Impfung 😞
  • @mydreamcametrue
    Wir hatten auch gerade alle Influenza A (ohne Impfung). Das waren gerade die 2 anstrengendsten Wochen meines Lebens und davor hatte wir 1,5 Wochen Magen Darm :s
    Deckt euch gut mit Nurofen und Mexalensaft ein und Gute Besserung
  • @Auryn
    Wie geht's bei euch?
    Meine Kinder nehmen das omnibiotic gar nicht. Sie schmecken es überall raus. Bin schon am verzweifeln:(
  • Wir haben gerade alle Influenza A - trotz Impfung 😞

    Ohje ! Hatte ich leider auch (trotz Impfung(, aber ein sehr milder Verlauf. 3 Tage um die 38. Drück euch die Daumen daß es bei euch auch glimpflich ist, mit Impfung ist die Wahrscheinlichkeit dafür auch höher.
  • melly210 schrieb: »
    Wir haben gerade alle Influenza A - trotz Impfung 😞

    Ohje ! Hatte ich leider auch (trotz Impfung(, aber ein sehr milder Verlauf. 3 Tage um die 38. Drück euch die Daumen daß es bei euch auch glimpflich ist, mit Impfung ist die Wahrscheinlichkeit dafür auch höher.

    Von wo wusstest du dann, dass es Influenza ist wenn der Verlauf so mild war?

    Laut kh trifft es ungeimpfte wie geinmpfte Kinder gerade gleichermaßen. Vor allem in Kindergärten geht es gerade rum.
  • tweety85 schrieb: »
    melly210 schrieb: »
    Wir haben gerade alle Influenza A - trotz Impfung 😞

    Ohje ! Hatte ich leider auch (trotz Impfung(, aber ein sehr milder Verlauf. 3 Tage um die 38. Drück euch die Daumen daß es bei euch auch glimpflich ist, mit Impfung ist die Wahrscheinlichkeit dafür auch höher.

    Von wo wusstest du dann, dass es Influenza ist wenn der Verlauf so mild war?

    Laut kh trifft es ungeimpfte wie geinmpfte Kinder gerade gleichermaßen. Vor allem in Kindergärten geht es gerade rum.

    War ja beim Arzt ! Musste ich schon alleine wegen der Krankschreibung. Nur wegen schauen ob es Grippe ist wäre ich nicht hin.
    Definiere "trifft". Statistisch haben geimpfte Kinder eine signifikant geringere Wahrscheinlichkeit schwer zu erkranken.
    Mommy_of_a_Girl
  • @tweety85 wir haben es durch den Nasenabstrich erfahren.

    Beide Kinder: 1 Tag kotzen, dann 1 tag 40 Fieber, dann 1 Tag 38-39, dann wieder auf 40 rauf nachts, dann sinkend. Heute ist Tag 6 und wir sind fieberfrei mit Rotznase und Reizhusten. Sehr müde und appetitlos.
  • tweety85 schrieb: »
    @Auryn
    Wie geht's bei euch?
    Meine Kinder nehmen das omnibiotic gar nicht. Sie schmecken es überall raus. Bin schon am verzweifeln:(

    Vielleicht versuchst du es mal mit Antibiophilus Beutelchen, die werden hier gerne genommen, sogar nur im Wasser aufgelöst
    tweety85
  • tweety85tweety85

    2,281

    bearbeitet 16. 03. 2023, 20:58
    @melly210
    Ich war ja eine Nacht stationär mit meinem 3 Jährigen weil er nix mehr getrunken hat, da hab ich vom Arzt erfahren, dass genausoviele Geimpfte wie Ungeimpfte in stationärer Behandlung sind und so extrem wie heuer war es einfach noch nie. Was ich auch so erlebe in meinem Umfeld.
    Ich war letzte Woche beim Hausarzt ( eitrige Angina) und da waren Covid und Influenza Tests sogar negativ, haben bei uns echt nur die Kinder erwischt.

    @mydreamcametrue
    War hier auch ähnlich, nur dass die 3 abwechselnd krank geworden sind was es einfach sehr anstrengend gemacht hat. Und beim 5 Jährigen haben wir AB gebraucht wegen Halsentzündung. Das Fieber ist auch immer Dso schnell gestiegen, aber jetzt auch endlich alle fieberfrei...Appetit hat der 3 jährige auch überhaupt noch nicht. Das macht mich gerade fertig, bei den anderen beiden geht wieder fast alles zu essen.
  • @tweety85 das ist trotzdem nur eine Momentaufnahme in einem einzigen Krankenhaus. Die Grippeimpfung wird seit Jahrzehnten breit verimpft und dementsprechend gut ist da die Datenlage. Schwere und tödliche Verläufe sind mit Impfung sehr viel seltener als ohne. Definitv und seit vielen, vielen Jahren bekannt.

    Aber ja, heuer ists auch echt arg mit der Grippe. Grassiert halt heuer wieder stärker nachdem die letzten 2 Saisonen ausgefallen sind.
  • @tweety85 uhh.. kleine MEisterdetektiv(innen?) :D bei uns gehts am besten wenn ich Banane zergatsche und dann bissl Joghurt draufgeb - so das es ganz ganz süß ist

    uns gehts jetzt glaub ich drweil gut.. die Mittelohrentzündung ist ausgeheilt b der Kleinen
    die Große hatte heute den letzten Tag AB..

    beide haben leichte Paukenergüsse am Ohr -aber das ist laut HNO normal bei Kiga kindern ..also quasi.. momentan mit den ERkältungen



    dafür hab ich mich gestern mal schön ausgekotzt usw.. ich hab das Parkemed, das mir von der hno verschrieben wurde nicht vertragen :/
  • Mein Kind war diese Woche das erste Mal seit der Eingewöhnung im Januar eine ganze Woche im Kiga ohne krank zu werden.
    Ich kanns noch gar nicht glauben :o
    Auryntweety85melly210
  • sasalu schrieb: »
    Mein Kind war diese Woche das erste Mal seit der Eingewöhnung im Januar eine ganze Woche im Kiga ohne krank zu werden.
    Ich kanns noch gar nicht glauben :o

    :) voll gut!!! ein bissl Lachen msuste ich jetzt trotzdem..ich glaub aus verzweiflung :D ggg
    tweety85sasalu
  • tweety85tweety85

    2,281

    bearbeitet 17. 03. 2023, 14:16
    Auryn schrieb: »
    @tweety85 uhh.. kleine MEisterdetektiv(innen?) :D bei uns gehts am besten wenn ich Banane zergatsche und dann bissl Joghurt draufgeb - so das es ganz ganz süß ist

    uns gehts jetzt glaub ich drweil gut.. die Mittelohrentzündung ist ausgeheilt b der Kleinen
    die Große hatte heute den letzten Tag AB..

    beide haben leichte Paukenergüsse am Ohr -aber das ist laut HNO normal bei Kiga kindern ..also quasi.. momentan mit den ERkältungen



    dafür hab ich mich gestern mal schön ausgekotzt usw.. ich hab das Parkemed, das mir von der hno verschrieben wurde nicht vertragen :/

    Mir ging es auch so mit dem parkemed! War echt schlimm, vertrag das überhaupt nicht mehr.

    Danke für den Jogurt Bsnanen Tipp. Werd dann mal probieren, muss nur Bananen und Jogurt kaufen, :D

    Bei uns jetzt alle wieder gesund, waren sogar im Garten draussen. Bin mir nur noch nicht sicher ob ich sie ab Montag in den Kindergarten schicken soll....Angst
  • Schon wieder die Ohren
    Kimd hat Ohrenschmerzen also ab zum HNO
    Diagnose: schnupfen. Keine Ohrenentzündung
    Aber vlt bahnt sich was an
    Keine Angabe zum wiedervorstellen keine notfallmedikation
    Vermutlich hat der Papa nicht "richtig" gefragt

    Und ich frage mich wann wir neuerlich zum arzt sollen
    Kindi hat jz fieber 38.6
    Sagt das ohr tut weh aber weint nicht so wie das letzte mal
    Ich lass sie jz fiebern bis ich ins bett geh dann gibts nureflex zwecks Entzündungshemmer
  • Schon wieder die Ohren
    Kimd hat Ohrenschmerzen also ab zum HNO
    Diagnose: schnupfen. Keine Ohrenentzündung
    Aber vlt bahnt sich was an
    Keine Angabe zum wiedervorstellen keine notfallmedikation
    Vermutlich hat der Papa nicht "richtig" gefragt

    Und ich frage mich wann wir neuerlich zum arzt sollen
    Kindi hat jz fieber 38.6
    Sagt das ohr tut weh aber weint nicht so wie das letzte mal
    Ich lass sie jz fiebern bis ich ins bett geh dann gibts nureflex zwecks Entzündungshemmer


  • @Salo24 wie haben das ständig. Hatten seit Oktober schon 4 mal AB.
    Seither gebe ich beim ersten Anzeichen von Ohrenschmerzen 3x täglich Nureflex und 3x Nasentropfen, bisher wurde es dann gar nicht erst wieder so schlimm
    melly210MamaLama
  • @Salo24 wie @mydreamcametrue sagt, wurde uns immer so empfohlen zum Abfangen von MOE
  • Aber ich denk wenns schon pber schmerzen klagt is doch schon entzunden
    (War zumindest die letzten 2x so) mich verunsichert diese Diagnose das "nix is" irgendwie sehr🙈🙈
  • Salo24 schrieb: »
    Aber ich denk wenns schon pber schmerzen klagt is doch schon entzunden
    (War zumindest die letzten 2x so) mich verunsichert diese Diagnose das "nix is" irgendwie sehr🙈🙈

    Muss nicht sein. Kann auch nur verlegt sein. Ich würde auch für 3x täglich Nureflex + Nasenspray stimmen.
  • @Salo24 mir hat eine ärztin mal gsagt in der früh wars beim kind nur rot am Abend ist das trommelfell gerissen. Das kann also verdammt schnell gehen..
    Inhalieren und nase saugen.. nasenspray damit alles frei wird..

    Wir hatten dad jetzt schon so oft.. ich mag echt nimmer..
  • bearbeitet 17. 03. 2023, 20:59
    Auryn schrieb: »
    @Salo24 mir hat eine ärztin mal gsagt in der früh wars beim kind nur rot am Abend ist das trommelfell gerissen. Das kann also verdammt schnell gehen..
    Inhalieren und nase saugen.. nasenspray damit alles frei wird..

    Wir hatten dad jetzt schon so oft.. ich mag echt nimmer..

    Bei uns war’s immer so.

    Aufgewacht, leicht quengelig und aufs Ohr gegriffen und abends bzw. Nachts kam dann schon die Flüssigkeit aus dem Ohr… da war ich total perplex.

    Deshalb fahr ich gleich voll auf. Absaugen tun wir auch mit diesem Staubsauger Aufsatz.
  • Absaugen lässt sie sichs mit ihren 3 jahren garnicht mehr aber sie kann ganz gut mit hilfe putzen...

    Ich werde wohl auch einen nasenballon kaufen den hat mir eine liebe Kollegin empfohlen angeblich hat ihre tochter seit sie den nutzt keinen wirklichen schnupfen und keine Ohrenentzündung mehr gehabt

    Ja wir geben jetzt eben auch nureflex und nasivin
    Morgen Kauf ich noch sinupret und vlt eine Nasendusche 😐

    Ich weiß halt echt nicht wie lange ich nit dem nächsten arztbesuch warten soll
    Weil mit den medis hats ja kein fieber/ keine Schmerzen und was wenn ichs damit übergehe😐😐😐
  • Ich verzweifle wirklich schon mit den kack Ohrenschmerzen.
    Letzte Woche Freitag HNO Samstag KH wegen dem rechten Ohr
    Sonntagabend 5h KH wegen dem linken Ohr (da hamma dann AB zur Behandlung bekommen) und jz sagt sie schon wieder das ohr rechts würde wehtun 😭😭😭
  • Haben wir auch bei der großen ewig gehabt, kaum kommt ein schnupfen Zack Ohr weh und entzündet 🤷 ihr hat es oft aber nicht weh getan 🤦‍♀️ nur leicht gekitzelt, waren sooo oft bei Wochenende Notdienst weil schon raus geronnen ist... Glaub das Highlight waren 5 bis 7x Antibiotika in einem Winter 🤷

    Ich habe dann auch schon bei Beginn vom Schnupfen gleich 3x täglich nureflex gegben auf Anraten aber leicht erhöhte Dosis also 0,5 mehr als normal wäre, hat oft geholfen aber nicht immer.

    In der Apotheke hab ich Mal die homöopathin was dort arbeitet gefragt was ich noch machen kann das nicht ständig Medizin braucht, hat mir so Globuli gegen Fließschnupfen gegeben, Allium cepa (Haushaltszwiebeln) seit wir die bei beginnen vom Schnupfen geben haben wir kein Antibiotikum mehr gebraucht, der Schnupfen ist nach 3 bis 4 Tage erledigt 🤷 muss man aber länger nehmen sonst kommt er Retour 🤪 oder es war oft der nächste 🤷 die große hat super auf Globuli reagiert. Ist halt Typ Sache, die kleine hab ich es auch probiert, ihr Schnupfen hat sich nicht davon beeindrucken lassen, parallel dazu die große hat es super gewirkt 🤷
    Ist nicht jedermanns Sache Globuli zu verwenden aber so teuer sinds nicht, etwa 10€oder weniger, Versuch wäre es vielleicht wert wenn man zumindest etwas weniger Antibiotika und nureflex dann braucht 🤷

    Die HNO fand es dumm, und war der Meinung es wäre so und so besser geworden weil sie so tolles safterl verschrieben hat mit ordentlich Alk, was ich aber dem Kind nicht gegeben hab weil's wirklich Wiederlicht war und Alk für ne 4 od 5 jährige muss ja nicht sein 🤦‍♀️
  • Gestern in der nacht is sie wieder weinend aufgewacht also ab zum hno innere Gehörgänge sind schön und nix is entzunden.....

    Am Heimweg zeigt sie mir wo "drinnen" das ohr weh tut und es war draußen beim knorpel AAAABER sehen kann man auch hier nix es ist nicht rot oder geschwollen jz geht der papa heute noch zum Kinderarzt fragen was wir tun können 🤦‍♀️
  • AurynAuryn

    6,940

    bearbeitet 24. 03. 2023, 18:37
    @Salo24
    MEine Kleine sagte am Mi Abend sie hat ohrenweh..
    Nureflex zum Schlafen.. nach 6h wo es ausgelassen hatte, nachgegeben weils weh tat.. zum aufwachen ben u ron weils so weh tat...


    DO: mein mann war am VM bei unserer hno mit ihr....
    Ohren war weder Rot noch gabs einen paukenerguss..
    Ärztin: kein AB, weiter mit nureflex u nasivin und cortisonspray ..is fix was virales
    Nachmittag 14:30.. aus dem linken Oht fließt Eiter.. 40,6 grad fieber..

    War bei andren Hnos um 17 uhr.. Antibuotika.. mittelohrentzündung...

    Die 3te seit 14. FEB.. die 7te seit Oktober..
    Ich kann nimmer
  • @Auryn maaa deine arme da sind wir noch gut dabei😐😐😐

    Eine Freundin und jz auch der hno im kh haben uns so nen nasenballon empfohlen weil kinder nicht gut Druckausgleich machen können zur Belüftung

    Und kinderarzt heute meinte auch nur das das der druck sein wird🙈🙈
  • AurynAuryn

    6,940

    bearbeitet 24. 03. 2023, 19:09
    Den haben wir auch..ich glaub wir haben alles😅😅
    Nasendusche, pariboy, nasenballon, nasivin, cortisonspray, symbioflor, omni biotic.. meersaltspray.. hachjo..

    Den ballon verstehts no net..😒
    Schnäuzen kanns ja auch nicht..was ein Teil des problems ist.
    Wir staubsaugen die nase..was glaubst was das f ein Spaß ist mit einer 2,5jährigen
  • AurynAuryn

    6,940

    bearbeitet 24. 03. 2023, 19:09
    Doppelmoppel
  • Wir haben auch den Sauger für den staubi und anfangs war’s ein bisschen ein Kampf, aber mittlerweile saugt unsere selbst ab.
    Glaube sie ist zu faul zum schnäuzen 😂
  • @Auryn sind die Rachenmandeln vergrößert (Polypen)? Bei uns war das die Ursache und alle HNOs hier geben Aerius, hat bei uns immer gut funktioniert. War das nie Thema bei euch? (Wenn ich eure Liste an Medis seh 🙈)
  • @Auryn oh Gott die Arme :( gute Besserung ! Ist extrem mühsam wenn man 3x zum Arzt rennt bis man die richtige Diagnose hat...
  • @Salo24 wie haben das ständig. Hatten seit Oktober schon 4 mal AB.
    Seither gebe ich beim ersten Anzeichen von Ohrenschmerzen 3x täglich Nureflex und 3x Nasentropfen, bisher wurde es dann gar nicht erst wieder so schlimm

    Für wie viele Tage gibst du dann den Nureflex Saft?
  • Hi, sagt mal habt ihr die Erfahrung gemacht, dass irgendein Medikament wirklich was bringt? Oder ist das so ohne saft 7 tage, mit eine woche?
    Trockener husten kein schleim…
  • Ich versteh deine Frage leider nicht 🤨
  • Yeaaaaaaah - nachdem Sonntag Fieber und Montag und nur leicht roter Hals.

    Seit gestern Reizhusten - heute Kinderarzt - mega Halsentzündung. Viral angeblich.

    Wenn wieder Fieber kommt Antibiotika.

    Erstes Kindergartenjahr und bis jetzt alle Ferien krank :D
  • Auryn schrieb: »
    Ich versteh deine Frage leider nicht 🤨

    Sorry bin auch schon konfus vom Schlafmangel. Bringt Hustensaft Bein euren Kindern wirklich was oder gibt man den nur um das Gefühl zu haben, was zu tun?
  • @Murmel kann ich nicht beantworte, weil hier wird sich nur gewehrt dagegen xD

    Aber auch unsere Kinderärzte sagen da unterschiedliches. Manche lachen, wenn man sie nach Hustensaft fragt - andere verschreiben sofort.

    Unserer wurden jetzt gegen Hustenreiz Zäpfchen verschrieben - die müssen aber erst gemacht werden - auf die bin ich gespannt.

    Murmel
  • Bei uns kommts am husten an @Murmel wenn er vom schnupfen kommt hilfts garnicht sonst schon🙈
    Murmel
  • @Murmel ;) ahh
    Also ich find nö..
    Nur der Tussa forte night mit lavendel und hyaloron hilft b hustrnreiz vorm einschlafen

    Für bellendrn husten haben wir zum Notfaöl Kruppsaft bekommen (noch nie vetwendet)

    @Butterfliege brrr gute Besserung!
    Vl doch Streptos wenn er AB verschreibt
    Murmel
  • Oje, gute Besserung an alle!

    @Murmel
    Als Kind hab ich immer voll gerne Hustensaft getrunken, der war aber echt voll süß :D meine Kinder verweigern mir auch jeden Hustensaft. Die Hustentropfen von Alpinamed kann ich aber empfehlen. Hab ich eh hier im Forum den Tipp dafür bekommen und hilft echt gut :)
    Murmel
  • tweety85 schrieb: »
    Oje, gute Besserung an alle!

    @Murmel
    Als Kind hab ich immer voll gerne Hustensaft getrunken, der war aber echt voll süß :D meine Kinder verweigern mir auch jeden Hustensaft. Die Hustentropfen von Alpinamed kann ich aber empfehlen. Hab ich eh hier im Forum den Tipp dafür bekommen und hilft echt gut :)

    Den Saft mit der Blume drauf - Tussimont? 😄 Den hab ich als Kind auch geliebt
  • @hafmeyja
    Ich weiß den Namen nicht mehr, muss mal meine Mama fragen :D
  • Ich habe auch das Gefühl, dass Hustensaft eigentlich nicht viel bringt. Bzw. ist die Dauer des Hustens bei uns genauso lang egal ob mit oder ohne - mein Kind mag Hustensaft allerdings 😂 (auch die nicht süßen)
    Murmel
  • Ich denke es kommt drauf an woher der Husten kommt. Wenn alles verschleimt ist, bringt Schleimlöser oft mehr. Bei Reizhusten kanns schon was bringen. Wir geben dann gerne Prospan-Saft.
    Murmel
  • Juhuuuu wir hams geschafft jz hat die kleine mal keine Ohrenentzündung (der druckausgleich scheint gut zu helfen) sondern Angina...
    Ich frag mich warum sie so anfällig auf Streptokokken ist

    Die mandeln soooo angeschwollen ich konnte ihren rachen nicht mehr sehen
    Die KiA im spital heute (passiert natürlich alles wenn der Kinderarzt schon zu hat und wir waren gestern dort) meimte evtl. Hat sie verwucherungen/polypen wenn sie anfällig ist aber ich denk mir halt das sie dann für alle Erkältungsviren anfällig sein müsste und nur erkältet ist sie eigentlich selten 🤨🤨🤨 jetzt frage ich mich was wir tun könnten
  • Salo24 schrieb: »
    Juhuuuu wir hams geschafft jz hat die kleine mal keine Ohrenentzündung (der druckausgleich scheint gut zu helfen) sondern Angina...
    Ich frag mich warum sie so anfällig auf Streptokokken ist

    Die mandeln soooo angeschwollen ich konnte ihren rachen nicht mehr sehen
    Die KiA im spital heute (passiert natürlich alles wenn der Kinderarzt schon zu hat und wir waren gestern dort) meimte evtl. Hat sie verwucherungen/polypen wenn sie anfällig ist aber ich denk mir halt das sie dann für alle Erkältungsviren anfällig sein müsste und nur erkältet ist sie eigentlich selten 🤨🤨🤨 jetzt frage ich mich was wir tun könnten

    Verwucherungen führen nicht dazu daß man sich öfter ansteckt, sondern dazu daß es leichter in Ohrenentzündung, Angina oder Nasennebenhöhlenentzündung ausartet wenn man sich angesteckt hat
  • @melly210 ah dann hab ich die frau dr. Wohl falsch verstanden sie meinte man ist dann anfälliger für eben angina etc. Ich dachte das bezieht sich auf die Bakterien selbst🙈🙈
    melly210
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum