Bin ich schwanger?

Hallo, ich bin sehr verunsichert. Der Frauenarzt hat heute zufällig festgestellt das ich schwanger bin anhand eines Urintests. Im Ultraschall hat man noch nichts gesehen angeblich weil es noch so frisch sei. Jetzt habe ich zuhause einen weiteren Test gemacht den mir meine Frauenärztin mitgegeben hat und der war plötzlich negativ? Welcher ist jetzt richtig? Der 1. oder 2.? Und muss ich mir jetzt Gedanken machen? Woran kann das liegen. Erging das jemandem schon mal so?
Lg und danke für die Hilfe

Kommentare

  • @nina_roh dazu bräuchte man schon etwas mehr Info 😊

    Wann sollte deine Periode kommen?
    Was hat der Frauenarzt gesagt, wie weit du bist?
    Wieso hat der Frauenarzt einen Urintest veranlasst?
    Wann hast du den 2. Test gemacht? Morgens, Nachmittags, abends?
    nina_roh
  • @summerbreeze1
    Danke für deine Antwort
    Ich nehme meine Pille aufgrund meiner endometriose durch d.h bin im 5. Blister von 6. pillenblistern.
    Der Frauenarzt meinte es wäre noch sehr frisch weshalb man noch nichts sehen könnte. Er konnte mir keine Woche nennen.
    Der Urintests wurde veranlasst weil ich so Probleme festgestellt habe wie: ein Ziehen im unterleib, Spannung im Bauch, ab und zu schmerzen, Güner Ausfluss. Der Ausfluss hat wohl was damit zu tun das bei mir entzündungszellen gefunden wurden beim Abstrich. Und dann haben wir einen Urintests gemacht um zu schauen ob ich blasenentzündung habe, dabei kam dann raus das ich frisch schwanger bin.
    Den 2. Test habe ich nachmittags gemacht.
  • Hast du denn ein Antibiotika oder so genommen?
    Es ist doch sonst schon eher sehr unwahrscheinlich bei korrekter bzw. durchgehender Pilleneinnahme schwanger zu werden.

    Aber Urintests die auf eine Blasenentzündung hinweisen sollten, sind ja auch nicht ident mit jenen welche man zur Feststellung einer Schwangerschaft benötigt.
    Das ist alles irgendwie etwas seltsam 🙈
    nina_roh
  • bearbeitet 13. Januar, 23:48
    @summerbreeze1 Ich habe mal Antibiotika genommen vor vllt 3 Monaten also das kann nicht der Auslöser sein. Ich leide manchmal an Durchfall aufgrund meiner Laktose und Fruktose Unverträglichkeit. Sie meinte das könnte vllt der Grund sein. Oder eine unbewusste falsche Einnahme der Pille. Was die letzten 2 Monate meiner Meinung nach nicht vorkam.
    Ja also sie wollte allgemein alles ausschließen für meine Beschwerden, weshalb sie auch einen Test für Schwangerschaft, clamydien und blasenentzündung gemacht hat.
    ich habe gelesen das es auch sein kann das man eine Krankheit in sich trägt und deshalb der schwangerschaftstest positiv ist. Ich hoffe nur nicht das dies der Fall ist das bereitet mir große Sorgen. Meine Ärztin war heute leider nicht vor Ort weshalb ich auch niemanden fragen konnte.
  • @summerbreeze1 ich habe gelesen das es auch sein kann das man eine Krankheit in sich trägt und deshalb der schwangerschaftstest positiv ist. Ich hoffe nur nicht das dies der Fall ist das bereitet mir große Sorgen. Meine Ärztin war heute leider nicht vor Ort weshalb ich auch niemanden fragen konnte.
  • @nina_roh klar, gibts Krankheite auch, die einen positiven Schwangerschaftstest auslösen, aber es wird dir jetzt erst mal leider eh nix anderes übrig bleiben, als zu warten und zu sehen, was dann letzten Endes raus kommt.

    Ich drück dir die Daumen und wünsch dir alles Gute 🍀
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum