Wie ins KH kommen?

Hallo zusammen!
Ich bräuchte mal eure Ideen/Erfahrungen.
Ich habe am 6.1. ET (werde bei den barmherzigen Brüdern in Linz entbinden), nun stellt sich mir aber die Frage wie ich ins KH komme…
Mein Mann hat keinen Führerschein (Prüfung wegen Corona momentan nicht möglich, ist aber ein anderes Thema..) - ich habe sowohl FS als auch Auto, sollte aber vermutlich nicht selbst fahren(?)

Nun haben meine Schwiegereltern angeboten mich zu fahren wenn es soweit ist(wohnen nur ein paar Minuten entfernt) - das wär für mich grundsätzlich auch überhaupt kein Problem, nur möchte ich sie nicht unbedingt mitten in der Nacht bitten mich herumzukutschieren, den Zeitpunkt werde ich mir aber nur schwer aussuchen können… :smiley:

Meine Alternativ-Idee wäre gewesen die Rettung anzurufen (Rotes Kreuz-Standort ist bei uns gleich ums Eck) - heute habe ich aber mit dem KH telefoniert wie das aussieht und die Dame dort hat wortwörtlich gemeint „wenns einen Blasensprung haben könnens schon die Rettung anrufen, sonst eher nicht“…heißt das wenns wirklich mitten in der Nacht los geht und ich ruf die Rettung an, dass mich die dann nicht mitnehmen wenn ich (noch) keinen Blasensprung hatte?!

Nächste Frage wäre dann wegen dem Heimtransport, ich habe vor ambulant zu entbinden (sofern alles passt) und da hätt ich dann die Schwiegereltern gebeten uns abzuholen, die bräuchten aber dann den Maxi Cosi im Auto….sollen sie den dann einfach bei uns zuhause abholen sobald es soweit ist bzw. ist es blöd wenn ich hochschwanger im KH mit Kliniktasche und (noch) leerem Maxi-Cosi aufschlage? :smiley:

Sorry für die lange Frage, hoffe ihr versteht mich und könnt mir ein paar Tipps geben/eure Erfahrungen mit mir teilen!

Kommentare

  • Hallo! :-)

    Bei mir ist es fast genauso, nur, dass mein ET ein paar Tage früher ist. ;-)

    Wie weit wohnst du denn vom Spital entfernt? Wäre ein Taxi vielleicht eine Option für euch? Das werden wir nutzen. Geld und eine 1x-Wickelunterlage zum Unterlegen für alle Fälle hab ich schon eingepackt. Hoffe, dass das dann so klappt.

    Und vielleicht könnten euch wirklich deine Schwiegereltern dann abholen - mit Maxi Cosi, den ihr schon vorher zu ihnen bringt? Dann müsst ihr euch da keine Gedanken machen. Alternativ könnt ihr ihnen ja einen Schlüssel von euch geben und sie holen den Maxi Cosi ab. Das würde ich insgesamt aber als das kleinste "Problem" sehen. Ich denke, dass es ihnen auch nichts ausmachen würde, ein- oder zweimal in der Nacht geweckt zu werden, in der ihr Enkel zur Welt kommt. :-) Und Mitnehmen ins KH kann man das Ding sowieso, würde ich aber nicht machen, wenns auch leichter geht (sperrig).

    Das mit dem Rettungstransport kenne ich auch so. Man sollte eine Rettung nur im Notfall in Anspruch nehmen, da gleichzeitig ja auch schwere Unfälle o.ä. sein könnten. Außerem ist eine Rettungsfahrt sehr teuer.
    Für manche Ausnahmefälle kann man, glaube ich, einen Transportschein beantragen, so quasi als "Rettungstaxi", aber das kenne ich nur von sehr alten Leuten oder wenn man z. B. allein ist und einen größeren Gips hat und deshalb nicht mobil genug ist, um selbst wohin zu kommen. Und das auch nur untertags... :/
  • bearbeitet 17. 12. 2021, 07:21
    Natürlich kannst du immer die Rettung rufen wenn du Wehen hast.
    Stell dir vor, du bist gerade allein zu Hause. Was machst du dann?! Kannst ja mit Wehen schlecht selber Auto fahren.

    Taxi würde mir sonst als Alternative noch einfallen.

    Maxi Cosi sollen deine Schwiegis dann mitnehmen. Dann müsst ihr nicht dran denken.
  • Ich würd das Maxi Cosi auch nicht ins KH mitnehmen, sondern bei den Schwiegereltern deponieren für den Heimtransport 😊
    Wie @Kaffeelöffel schon schreibt, kannst du natürlich immer die Rettung rufen, aber ich würde in eurem Fall auch eher die Schwiegereltern bitten oder ein Taxi nehmen.
  • @ninoni97 du kannst dir vom Hausarzt einen Transportschein für die Rettung ausstellen lassen. Du musst nur darauf achten, dass dieser dann für das aktuelle Quartal gültig ist. Die Rettung bekommt dann die Transportkosten ersetzt.

    Ich war selbst jahrelang beim RK ehrenamtlich als Sanitäterin tätig und kann dich beruhigen, du kannst auf jeden Fall und zu jeder Zeit die Rettung rufen - egal ob Blasensprung oder nicht…man weiß ja bei Wehen nie, wann und es passieren kann! Glaube mir, das ist wirklich Routine und keiner wird dir vorwerfen, dass es nicht gerechtfertigt ist! Es gibt auch nächtliche „Rettungstaxi“ Fahrten für alle Altersgruppen 😉.

    Bei Blasensprung wird man dich nur nicht mehr selbst zum Rettungsauto gehen lassen!

    Ich selbst wurde von einem zum anderen KH ohne Blasensprung auch mit der Rettung transferiert.

    Taxifahrer sind meistens nicht so happy…wenn da der Sitz nur ein wenig was abbekommt ist der eigentlich kaum zu reinigen…

    Maxi Cosi würde ich schon bei den Schwiegereltern deponieren, im KH im Zimmer ist es wohl eher im Weg.

    Die Schwiegereltern mitten in der Nacht anzurufen, würde ich insofern abwägen, ob sie dazu neigen nervös/aufgeregt zu sein…ist nicht der bester Zustand, um Auto zu fahren… es kam daher bei uns auch oft vor, dass wir die schwangere Frau mit der Rettung transportiert haben und der Mann ist in aller Ruhe ohne Hektik mit dem eigenen Auto gefahren, damit er später wieder heim kommt.

    Wenn du Wehen hast, wird selbst Auto fahren keine Option sein…
  • Eine Rettung zu rufen auch "nur" bei Wehen ist kein Problem, die nehmen einen in Linz aufjedenfall mit
    Du kannst aber auch bei deinem FA davor einen Transportschein verlangen, wenn du ihm die Situation erklärst, wird er dir sicher einen ausstellen, aber auch ohne musst du für den Transport nichts zahlen

    Maxi Cosi würd ich davor schon zu den Schwiegereltern bringen
    Es ist allerdings nicht blöd, den selbst mitzunehmen, machen viele so, die vorhaben ambulant zu entbinden
  • @ninoni97 ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen.
    ich hab den Transportschein für die Rettungsfahrt schon beim letzten FA Termin mitbekommen. Hab ihn dann allerdings nicht gebraucht, weil ich eingeleitet wurde und dann eh schon im KH war.

  • Wir haben selbst kein Auto. Meine Mutter wollte mit mir nicht fahren, da sie Angst hatte es würde dann im Auto gach was passieren. Ich habe die Rettung geholt, obwohl ich nicht mal wusste, das ich nen Blasensprung hatte. Ich hab gesagt die Wehen Abstände sind nur mehr paar Minuten, u da haben sie mich direkt geholt.
    Ich wollte auch ambulant entbinden, hat dann aber eh nicht funktioniert leider. Meine Mutter hatte mich dann aber abgeholt. Hat den Maxi Cosi bei meinem Mann geholt, u sie sind her gefahren. Da damals der Mann ja nicht rein durfte, hat eine Schwester den maxi Cosi unten geholt u zu mir gebracht.
  • Vielen lieben Dank für eure Antworten!
    Ich hab heute nochmal bei der Rettungsleitstelle in Linz angerufen und bzgl. Transport nachgefragt und der Herr dort war total lieb und hat gemeint, dass das eh Standardprozedur ist und ich auf jeden Fall immer die Rettung anrufen kann und das auch nichts kostet (also zumindest in OÖ-weiß nicht wies in anderen Bundesländern ist…)

    Das mit dem Maxi Cosi bei den Schwiegereltern deponieren ist eine gute Idee - so werden wirs machen :smiley:

    Naja, dann wär ja jetzt nur noch die Geburt zu „erledigen“ - das kann ja nicht sooo schwer werden, oder? :smiley:
    Villacherin
  • Ich bin auch mit wehen und ohne Blasensprung mit der Rettung ins KH gefahren. Hätte mir die Dame vom KH auch so gesagt.
  • Also das wär ja das schönste wenn man sich als Hochschwangere mit Wehen für den Anruf bei der Rettung rechtfertigen müsste.

    Nein nein, keine Sorge - die nehmen dich schon mit 😉 erstens weils kein zweites Mal fahren (wenns doch gach geht) und zweitens weils ned riskieren wollen, dass es gach am Weg kommt (so zumindest meine Erfahrung mit so manchen Kollegen 😅)

    Das ist wenigstens mal wirklich ein Notfall und nicht die "Standard-Oma die seit 3 Tagen Bauchweh hat und plötzlich mitten in der Nacht ins KH möcht" (alle die schonmal im Rettungsdienst tätig waren, wissen was ich mein 😉)

    Brauchst dir keine Sorgen machen, wird schon alles klappen 😄

    Alles Gute
  • ninoni97 schrieb: »
    Hallo zusammen!
    Ich bräuchte mal eure Ideen/Erfahrungen.
    Ich habe am 6.1. ET (werde bei den barmherzigen Brüdern in Linz entbinden), nun stellt sich mir aber die Frage wie ich ins KH komme…
    Mein Mann hat keinen Führerschein (Prüfung wegen Corona momentan nicht möglich, ist aber ein anderes Thema..) - ich habe sowohl FS als auch Auto, sollte aber vermutlich nicht selbst fahren(?)

    Nun haben meine Schwiegereltern angeboten mich zu fahren wenn es soweit ist(wohnen nur ein paar Minuten entfernt) - das wär für mich grundsätzlich auch überhaupt kein Problem, nur möchte ich sie nicht unbedingt mitten in der Nacht bitten mich herumzukutschieren, den Zeitpunkt werde ich mir aber nur schwer aussuchen können… :smiley:

    Meine Alternativ-Idee wäre gewesen die Rettung anzurufen (Rotes Kreuz-Standort ist bei uns gleich ums Eck) - heute habe ich aber mit dem KH telefoniert wie das aussieht und die Dame dort hat wortwörtlich gemeint „wenns einen Blasensprung haben könnens schon die Rettung anrufen, sonst eher nicht“…heißt das wenns wirklich mitten in der Nacht los geht und ich ruf die Rettung an, dass mich die dann nicht mitnehmen wenn ich (noch) keinen Blasensprung hatte?!

    Nächste Frage wäre dann wegen dem Heimtransport, ich habe vor ambulant zu entbinden (sofern alles passt) und da hätt ich dann die Schwiegereltern gebeten uns abzuholen, die bräuchten aber dann den Maxi Cosi im Auto….sollen sie den dann einfach bei uns zuhause abholen sobald es soweit ist bzw. ist es blöd wenn ich hochschwanger im KH mit Kliniktasche und (noch) leerem Maxi-Cosi aufschlage? :smiley:

    Sorry für die lange Frage, hoffe ihr versteht mich und könnt mir ein paar Tipps geben/eure Erfahrungen mit mir teilen!

    Wir haben ohne Blasensprung den Krankentransport gerufen, Maxi Cosi gleich mitgenommen und 4h nach der Geburt nach Hause mit dem Taxi.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum