Die Qual der Wahl - Reiseziele gesucht

anianomanianom

1,411

bearbeitet 11. 12. 2021, 20:19 in Freizeit & Spaß
Hallo! 🌾

Ich wollte hier mal gerne nach Inspiration fĂŒr unseren nĂ€chsten StĂ€dtetrip, das erste Mal mit Baby, suchen. Dabei ist mir eingefallen, dass ein SĂ€ugling (und Tragling) die Auswahl vermutlich noch nicht wirklich einschrĂ€nkt und es daher eher eine „allgemeine“ Reisefrage ist, die nicht unbedingt in ein Babyforum speziell gehört.

Deshalb möchte ich hiermit gerne einen allgemeinen (Sammel-)Thread starten, bei dem unterschiedliche Ziele fĂŒr verschiedene Voraussetzungen (Alter der Kids etc.) diskutiert werden dĂŒrfen. Dieser kann dann gerne Einzelthreads wie „Wohin im Winter mit 2-JĂ€hriger ans Meer, nicht weiter als 3 Flugstunden entfernt?“ ersetzen.

———————————

Dann mache ich gerne mal den Anfang: Mein Mann und ich reisen sehr gerne und möchten nĂ€chstes Jahr wieder damit durchstarten. Jetzt mit Baby natĂŒrlich erst mal langsam, deshalb soll es ein StĂ€dtetrip oder anderweitiger Kurztrip innerhalb Europas werden.

Im April gehts mit dem Zug nach Wien (wir kommen aus Vorarlberg), da sind wir dann das erste Mal ĂŒber Nacht (bzw. mehrere NĂ€chte) weg. Quasi die Probe aufs Exempel.

Anreise: Auto oder Flugzeug
Dauer: Ein paar Tage
Saison: Mai bis Oktober (?) (solange Bub noch nicht allzu mobil ist, wird im Oktober 1)
Preisniveau: Egal
Sonstiges: Wir waren schon in Lissabon, Barcelona, Paris, London, Berlin, Malta/Valletta, Prag, Kiew, Istanbul

Irgendwelche VorschlĂ€ge? Können All-time-favorites sein, aber auch eure individuellen „Geheimtipps“. đŸ€—
«1

Kommentare

  • Meine "Geheimtipps" wĂ€ren Bilbao, Danzig und Göteborg.
    Gutes Essen, Kultur und am Meer.

    Ansonsten hab ich auch Krakau und natĂŒrlich Rom sehr gerne.
    Rom aber eher im FrĂŒhling oder Herbst. Auf Grund der Hitze.

    Achja Bukarest und Sibiu gefallen mir auch sehr.
  • Ich schlage mal Amsterdam vor. Fliegt man nicht lange. Wir waren aber immer ohne Kind. Da hab ich noch nicht so geachtet wie kindertauglich es ist.
  • Mir wĂŒrde noch Porto einfallen sowie Valencia, beides sehr schöne und entspannte StĂ€dte. Habe gerade in Portugal die Erfahrung mit Kind gemacht , dass sie so lieb und zuvorkommend sind.
  • @An22 @Zwuckerl_2019 Super, werde ich mir genauer ansehen! Danke. â˜ș Rom war eh auch unsere erste Idee. Und Krakau wĂŒrde ich eher gerne mal gehen, wenn wir uns Auschwitz und die Salzmine ansehen können, das wird noch ein bisschen dauern


    @fraudachs Oh, in Amsterdam waren wir auch schon. Fehlt oben in der Liste. 🙈

    Wie gesagt, nĂ€chstes Jahr muss es im Prinzip noch nicht kindertauglich sein, weil er dann höchstens ein paar Monate alt ist und wir ihn tragen. Wobei
 Kinderstuhl in den Restaurants wĂ€re vermutlich ganz angenehm. 😄
  • Vielleicht athen?
  • Unser Sohn wird auch im Oktober 1 Jahr alt. Wir sind ebenfalls bereits am ĂŒberlegen wo es fĂŒr uns hingehen soll nĂ€chstes Jahr im Juli mit ihm.

    Ich kann zwar leider nicht sagen wie kindertauglich bzw. -freundlich die beiden StÀdte sind aber Warschau und Budapest haben uns super gefallen!
  • anianomanianom

    1,411

    bearbeitet 12. 12. 2021, 11:19
    @fraudachs Habe ich mir auch schon ĂŒberlegt, aber das soll wohl keine so schöne Stadt oder gar stellenweise gefĂ€hrlich sein. Man hört aber immer viel (Quatsch). Warst du selbst schon da?

    Wir waren z.B. auch schon in Mexiko (Landesinnere und PazifikkĂŒste) sowie Guatemala und Nicaragua. Bis auf letzteres haben wir uns entgegen vieler „dort ist es aber gefĂ€hrlich“ nie unsicher/unwohl gefĂŒhlt. SelbstverstĂ€ndlich waren wir da aber auch nur fĂŒr uns selbst verantwortlich

  • Nein war bis jetzt nur auf griechischen Inseln. Kenn von athen nur die alten Ausgrabungen, sonst weiß ich nicht soviel. Meine mama hat eine alte freundin die dort lebt.

    Nicht unbedingt StÀdte Urlaub aber Teneriffa hat uns gut gefallen. Wir waren zu Ostern und hatten ein Auto und sind rund um die Insel gefahren. Man kann gut wandern, auf den Vulkan hoch fahren und paar kleine nette Orte gibt es auch.
    Vielleicht fliegen wir nĂ€chsten Sommer wieder hin. Aber eher zum Baden. Es gibt auch einen großen Vogel Park und Wasserpark.
  • ja, teneriffa ist wundervoll!❀meine absolute herzensempfehlung, ich war schon so oft da.
    da mĂŒssts nur schauen, dass auch einen pool im hotel habts - der atlantik ist doch recht kĂŒhl😄im sommer ists ok, aber wenn man im winter/herbst/frĂŒhling dort ist, ist das wasser echt frisch.
  • anianom schrieb: »
    @fraudachs Habe ich mir auch schon ĂŒberlegt, aber das soll wohl keine so schöne Stadt oder gar stellenweise gefĂ€hrlich sein. Man hört aber immer viel (Quatsch). Warst du selbst schon da?

    Wir waren z.B. auch schon in Mexiko (Landesinnere und PazifikkĂŒste) sowie Guatemala und Nicaragua. Bis auf letzteres haben wir uns entgegen vieler „dort ist es aber gefĂ€hrlich“ nie unsicher/unwohl gefĂŒhlt. SelbstverstĂ€ndlich waren wir da aber auch nur fĂŒr uns selbst verantwortlich


    Athen kann ich nicht empfehlen. Eine Stadt, geprĂ€gt von großer Armut mittlerweile leider. Nicht schön, auch nicht (mehr) ungefĂ€hrlich.
    Interessant als Paar (wobei ich es auch vieles anderer bevorzugen wĂŒrde), no Go mit Kids (in meinen Augen).
  • Rhodos đŸ„°

    Gibt einige TraumstrĂ€nde und super Hotels ❣ Mit dem Mietauto ist man am Besten unterwegs auf der schönen Insel.

    Reisezeit wĂŒrde ich Oktober bevorzugen (Meer wĂ€rmer) .. Im Mai ist die Botanik allerdings saftiger 😅 Flughafen ist auch modernisiert worden..

    Korfu ist auch immer eine Reise Wert..

    Unsere letzte Reise war eine Mittelmeerkreuzfahrt und uns hat das voll daugt 😆😅 .. muss man ausprobieren.. Das Publikum ist gemischt.. nicht nur Oldies .. zumindest wars bei uns so 😎
  • anianomanianom

    1,411

    bearbeitet 14. 12. 2021, 08:29
    @fraudachs @faraday @MarieTheres Unser Bub ist nÀchsten Mai bis Oktober ja erst 7 Monate bis 1 Jahr alt. Wie sieht es bei Mietwagen mit Kindersitz aus? Und Reboarder halt vermutlich schon gar nicht, oder?

    Wir waren diesen Sommer gerade erst auf Kos mit Mietwagen (aber halt noch kinderlos), daher Griechenland vorerst eher nicht - uns hat es sehr gut gefallen, aber lieben die Abwechslung. 😊

    Kreuzfahrten sind gar nicht unseres, mal nicht im klassischen Sinne. Vor ein paar Jahren haben wir eine einwöchige Katamaran-Tour zu sechst (+ Skipper und Koch) um die Seychellen gemacht, das war ein Traum! Aber halt mit Baby und Kleinkind nichts
 spĂ€ter vielleicht wieder. đŸ€­
  • Ich find Mallorca wunderschön! Die Insel hat umsonst oft einen schlechten Ruf (wegen Ballermann). Am richtigen Fleck der Insel ists ein Traum und auch nicht ĂŒberlaufen.
    Wir ĂŒberlegen uns mit Bub und Baby MĂ€dchen da im Sommer hinzufliegen.

    Man fliegt nicht lange, das Meer ist wunderschön, es gibt tolle FerienhÀuser aber auch nette, kleine Hotels wenn man das lieber mag.
    UND (was mir immer wichtig ist) - wenn eines der Kids krank wird hast halt gute Versorgung auch auf Deutsch zur Not und unseren Standards entsprechend.

    Wir sind mit Kindern aber noch nie geflogen (der Bub blieb bis jetzt bei der Oma die 2-3 NĂ€chte), deshalb wollen wir kein weites Ziel anpeilen.
  • Eine Freundin mit Baby (4 Monate) war erst in Sevilla und hat total geschwĂ€rmt, dass es eine perfekte Stadt sei, da total viel GrĂŒn ist auch, tolle Parks etc, gĂŒnstig und flott hinzukommen
  • Und fĂŒr einen reinen StĂ€dtetrip liebe ich einfach Berlin, Paris, Stockholm, Madrid.

    Stockholm ist auch nicht zu ĂŒbertrieben heiß, es gibt Kultur, gleichzeitig kann man gut "chillen" und schlendern.

    Madrid kann schon etwas heißer sein, fĂŒr mich ein hĂ€sslicheres Wien 😂 Dennoch kann ichs mir auch dort mit Kind gut vorstellen...

    "Ausprobiert" mit Kind hab ich keines davon 😂 Der Bub hat Ö erst einmal verlassen (Kroatien), wir haben das dann immer zu 2. gemacht und da schaut man halt auf anderer Sachen.

    Freu mich hier Inspirationen zu kriegen fĂŒr Reiseziele mit Kind und Baby.
  • Wir waren mit dem Großen mit 9 Monaten in Amsterdam und weiter nach Den Haag/Delft und ans Meer.
    Mit 20 Monaten sind wir nach Rostock geflogen, waren auch mit der FĂ€hre in DĂ€nemark. War beides toll.

    Wenn du wirklich Programm fĂŒr euch machen willst wĂŒrde ich eher frĂŒher fliegen. Wenn sie krabbeln können wollen sie meist nicht mehr die ganze Zeit in der Trage bleiben.
    Und wegen Auto - wir haben alles öffentlich geplant. Einmal waren wir auf ein Taxi angewiesen und obwohl vorab gebucht und mehrere angefragt wegen einem Kindersitz kam es dann mit einer Sitzerhöhung. Aber eine Babyschale könntest du auch im Flugzeug mitnehmen.
  • Wir waren heuer im September mit unserer Kleinen in Zadar, da war sie 11 Wochen alt und es war wunderschön. Anfang Dezember waren wir mit ihr in Bled auch das ist eine wunderschöne Stadt.
    Ich bin auch der Meinung, je kleiner sie sind desto unkomplizierter ist es.
    Im MĂ€rz fliegen wir mit ihr nach Barcelona. Sind schon sehr gespannt wie das wird, da wird sie ca 9 Monate alt sein.
    FĂŒr den Sommer sind wir auch noch auf der Suche nach einem StĂ€dtetrip. Hab bisher an Hamburg gedacht. Ich les mal interessiert mit 😊
  • anianomanianom

    1,411

    bearbeitet 14. 12. 2021, 10:16
    @Klumpenstein Ist Madrid nicht eher langweilig? Hatte ich irgendwie nie so am Schirm


    Stockholm wĂ€re mal was ganz anderes, waren noch nie im Norden. Oder Kopenhagen, nur welche der zwei StĂ€dte eher? 😄

    Sevilla kommt mal mit auf die Liste, da könnte man auch gut einen Tagesausflug nach Cordoba machen.

    @itchify Ja, das mit dem Alter und Trage habe ich mir auch schon gedacht
 dann wird SpĂ€tfrĂŒhling bzw. FrĂŒhsommer wohl besser sein! Im Herbst könnte man dann immer noch einen kleinen Strandurlaub (Mallorca @Klumpenstein machen).

    Babyschale haben wir gar keine
 Und dafĂŒr wĂ€re er wohl dann mit einem 3/4 Jahr bis Jahr eh zu groß, oder? Also bleibt wohl in Zukunft entweder selber fahren oder dann erst viel spĂ€ter (Richtung Schuleintritt) wieder Mietwagen?
  • @anianom Die Kindersitzprofis (deutscher Verbund) vermieten an den FlughĂ€fen auf Mallorca, Gran Canaria und Fuerteventura Besafe Reboarder 👍 👍 👍

    https://www.kindersitzprofis.de/shop/miete/mieten/?o=5&p=1
  • Nachdem wir noch nie ein mietauto mit Kind hatten, kann ich leider nix sagen wegen kindersitz. Aber schau mal bei mietwagen24, kann man denke ich dazu buchen.
  • anianomanianom

    1,411

    bearbeitet 11. Januar, 15:11
    War schon mal wer mit Baby/Kleinkind auf Mauritius? (oder auch alleine/als Paar und kann mir trotzdem Tipps geben 😙)

    Überlegen gerade, im Herbst dahin zu fliegen, unser Sohn ist dann ein Jahr alt. 🌞

    WĂŒrde gerne wissen, welche konkreten AltivitĂ€ten empfehlenswert sind, also welche Wanderungen z.B. auch mit Baby in der Trage zu meistern sind, welche StrĂ€nde besonders schön sind, kinderfreundliche Hotels, da viele Adult-only bzw. fĂŒr Honeymooner (oder doch lieber in einem Guesthouse?) etc.
  • @anianom hast du instagram? Ich folg da einer die waren im Dezember mit 2,5 und 9 Monate baby dort.
  • @fraudachs Ja, wie heißen die? 😊
  • Suechtignach. Die waren schon vor Kindern mehrmals dort und dann mit 1 kind und jetzt mit 2. Schaut echt traumhaft aus. WĂŒrde ich auch gern mal hin.
  • @anianom Ich war im JĂ€nner vor 3 Jahren auf Mauritius. Jedoch damals noch ohne Kind.

    Unser Hotel befand sich im SĂŒden in Bel Ombre.
    Hatten fĂŒr ein paar Tage ein Mietauto, und sind viel herum gefahren. (botanischer Garten, Black River Nationalpark, verschiedene StrĂ€nde...) die Straßen sind gut und es ist meiner Meinung nach alles gut erreichbar. Einmal sind uns Affen vor das Auto gehĂŒpft. Das war mein persönliches Highlight. :-)

    Die StrÀnde sind traumhaft, ich hab viel geschnorchelt. Das Wasser ist angenehm warm und klar.
    Jedoch sind Wasserschuhe empfehlenswert. Es gibt dort den giftigen Steinfisch, welcher sich im Sand versteckt.

    Die SupermĂ€rkte sind gut ausgestattet. Windeln und GlĂ€schen gibt es viele. Hab damals fĂŒr eine Freundin recherchiert.

    Das Einzige was mich persönlich abschrecken wĂŒrde, ist der lange Flug.
    Ich fahr mit meiner Tochter monatlich Wien - Tirol mit dem Zug. Jetzt mit ihren 10 Monaten ist es sehr anstrengend, da sie immer aktiv ist und herum krabbeln möchte.
    Mit 8 Monaten sind wir das erste Mal geflogen, zwar nur 2h, aber es war auch sehr mĂŒhsam.
    Aber hÀngt sicher vom Kind ab, und vielleicht ist ein Langstrecken Nachtflug auch viel besser.







  • Wir waren auch auf Mauritius und davon eigentlich enttĂ€uscht
. Ich hab mir von der Insel viel mehr vorgestellt.
    Die StrÀnde sind durchschnittliche (meine Meinung) - StrÀnde in Spanien sind weit schöner.
    TĂŒrkises Wasser gab es selten - das Wasser war extrem flach und schnorcheln hat auch keine highlights gebracht. Die stĂ€ndigen Hochzeiten im Hotel waren auch Wahnsinn, ich denke das die wenigsten Paare sich so ihre Hochzeit real vorgestellt haben.
    Mietauto hatten wir auch und sind 1x komplett quer ĂŒber die Insel (Naturpark etc) - in der preiskategorie sind die Malediven weit sehenswerter oder Seychellen.
    Wir haben es uns einmal angesehen aber ein weiteres Mal mĂŒsste ich es nicht haben.

    Aber wie alles, liegt auch das im Auge des Betrachters. â˜ș
    An22
  • Kopenhagen ist eine supercoole Stadt, viel grĂŒn, man kann alles zu Fuß (mit Trage) erreichen.

    Was ich euch noch empfehlen kann ist das Elsass (Colmar, Strassburg und die kleinen Orte dazwischen). Da waren wir mit unserem Zwerg (9 Mo). Sind von Tirol aus gestartet, Stops bieten sich zB in ZĂŒrich oder Basel an.
    An22
  • @KirschbĂ€umchen oh mit Kopenhagen hast du recht! Ins Elsass wĂŒrde ich auch sehr gerne mal. Jetzt hab ich gleich noch mehr Lust.

    @anianom ein großer Vorteil von Mauritius ist auch die kleine Zeitverschiebung. Hab ich ganz vergessen.

    Was ich sonst noch absolut empfehlen kann, sind die Azoren. Wir waren 10 Tage auf Sao Miguel. Hatten ein Mietauto, und eine tolle Ferienwohnung in einem ehemaligen Stall.
    Die Temperatur ist angenehm. Landschaftlich ist es unglaublich schön, heiße Quellen, steile KĂŒsten, ganz viel GrĂŒn, Dschungel, Mondlandschaften...

    Man kann Wanderungen machen die mit Trage gut funktionieren. Und es ist noch nicht sehr touristisch. Badeurlaub ist etwas schwer, es gibt so Naturfelsbecken. Ansonsten ist der Atlantik dort etwas zu wild.

    Sind mit Stopover in Lissabon an und abgereist. Und haben dort in der NĂ€he am Strand noch 2 Tage zum baden verbracht.

    Wir fliegen auf alle FĂ€lle wieder mal hin, da ich die anderen Inseln noch entdecken will.
  • anianomanianom

    1,411

    bearbeitet 12. Januar, 09:11
    @An22 Danke fĂŒr die Infos. :) Bzgl. Flug bzw. lange Anreise: Mit 6 Monaten werden wir mit dem Zug nach Wien fahren (wohnen in Vorarlberg) und ein, zwei Monate spĂ€ter haben wir uns Sevilla oder Rom per Flug vorgenommen. Das ist dann die Probe aufs Exempel.

    Uffff, Azoren! Ebenfalls auf meiner Liste, schon jaaaahrelang. Bisher leider nicht geschafft. Da dachte ich aber irgendwie, dass es vielleicht etwas spÀter einfacher ist, also quasi wenn Söhnchen auch schon selbst gut laufen kann. Was schÀtzt du mit einjÀhrigem einfacher/angenehmer ein?

    ---

    @kathi87 Seychellen haben wir 2017 einen Segeltörn gemacht, war wunderschön, aber uns reizt immer das Neue. :) Malediven sind bestimmt auch toll (vor allem fĂŒr mich als Taucherin), aber abgesehen von der umstĂ€ndlichen Anreise kann man halt auch außer WasseraktivitĂ€ten nicht viel machen. Das ist das, was uns auf Mauritius anspricht. Oder noch eher La Reunion, dort gibt es aber wiederum so gut wie keine BadestrĂ€nde aufgrund von Haien. Also Mauritius wĂ€re dann der Kompromiss sozusagen. HĂ€tten auch eher an ein Guesthouse als ein Resort gedacht - wir sind nicht so die klassischen Urlauber, die den ganzen Tag am Strand verbringen können, wir haben Hummeln im Po. :D

    ---

    @KirschbĂ€umchen Lustig, dass dus hier erwĂ€hnst. Colmar & Straßburg habe ich grad vor kurzem auf meine Wunschliste gesetzt. Von uns aus (Bodensee) quasi ein Katzensprung. Machen wir, sobald Junior (3 Monate) nicht mehr schreit, sobald man ihn in den Reboarder gurtet. :|

  • @anianom Die Zugfahrt nach Wien und die Flugreise sind wirklich eine gute Probe. Hoffe euer Kleiner schlĂ€gt sich tapfer.

    Ich bin im Zug meistens alleine mit ihr unterwegs. Die 5h sind anstrengend, aber vergehen dadurch auch flott. Das Hauptproblem ist der Toilettenbesuch. 😅 Aber wenn man zu zweit fĂ€hrt ist das ja auch kein Problem.

    Hmm. BezĂŒglich Azoren, man kann sicher mit einem etwas Ă€lteren Kind mehr machen. Walbeobachtungen, Baden in den heißen Quellen....
    Das ist dann definitiv besser.

    Wir waren heuer Ende September in Spanien. Von Barcelona aus, sind wir 1h Richtung Norden gefahren Im Landesinneren haben wir ein HĂ€uschen mit Garten gemietet.
    Jeden Tag wurde eine andere Bucht besucht. AusflĂŒge haben wir nach Frankreich und Andorra unternommen. Mein Freund hat eine Bergtour gemacht. Die Spanier waren auch sehr kinderfreundlich, was sehr angenehm war.

    Ich wĂŒnsche euch auf alle FĂ€lle eine schöne Zeit in Wien und dann noch viele weitere schöne Urlaube!
  • @anianom Hinsichtlich Anreise Malediven nur noch eins
.die AUA fliegt direkt Wien-Male â˜ș
  • @La RĂšunion mein allerschönster Urlaub, aber die wirklich coolen, außergewöhnlichen Dinge sieht man dort halt nur wenn man die Insel zu Fuß ĂŒberquert. Sprich: das Landesinnere ist nur so zu erleben.

    Aber es war soooooo unglaublich schön, tollster Urlaub ever (und ich bin auch schon etwas herumgekommen).

    Baden ist mir nicht so wichtig, daher haben wir das Meer nicht so sehr genutzt.
  • anianomanianom

    1,411

    bearbeitet 12. Januar, 15:40
    @kathi87 Wien ist viel zu weit weg, wir aus Vorarlberg fliegen von ZĂŒrich, selten MĂŒnchen. Aber hab grad geschaut, auch da gehen Nonstop-FlĂŒge - allerdings ist es ĂŒblicherweise in Male noch nicht getan, sondern weiter gehts per FĂ€hre oder Wasserflugzeug, nehme ich mal an. đŸ€”

    @Caudalie Nehmen auf Reunion nicht auch viele einen Mietwagen? 😊 Und dann natĂŒrlich weiter zu Fuß als kleine (oder auch grĂ¶ĂŸere) Wanderung. Wir brauchen auch nicht unbedingt das Meer, aber wĂ€r gerade mit Baby schon schön. Ohne wĂ€ren wir einfach herumgehoppt - ein paar Tage Dubai(wegen Drehkreuz), ein paar auf Reunion und Mauritius. Mit Kleinstkind im GepĂ€ck aber mal langsam starten. 😅
  • @anianom Das stimmt dann gehts per Boot oder Flugzeug weiter.
    Wir wĂ€hlen immer Inseln die per Boot zu erreichen sind, wenn wir mit Kind reisen. Die Boote fahren ĂŒblicherweise recht zeitnah ab - bei den Flugzeugen muss man oft lĂ€nger warten.
  • @anianom im Landesinneren gibt es nicht sehr viele Straßen nur Wanderwege. Wir hatten auch ein Auto fĂŒr ein paar Tag, da kommt man schon wohin, aber diese Insel ist zu Fuß so wunderbar zu ĂŒberqueren und man ist wirklich von tollster Natur umgeben... Klar geht es natĂŒrlich auch dass man das Landesinnere halt nur macht so weit das Auto kommt... aber meiner Meinung nach wĂŒrde man was versĂ€umen. Obwohl die Insel so klein ist gibt es dort Leute, die noch nie das Meer gesehen haben.... und damals (ist schon einige Jahre her) hat dort auch kein Handy usw. funktioniert, echt geil zum Runterkommen

    Ach, wie war das schön dort â€đŸ„°
  • @Klumpenstein Ich werde jetzt mit meiner besten Freundin und dem Zwerg Anfang Mai fĂŒr ein paar Tage nach Madrid fliegen. đŸ€© Einen Tagesausflug nach Toledo haben wir schon auf dem Schirm - hast du sonst noch Tipps?

    J. wird dann 6,5 Monate alt sein, ist die Stadt (Reise-)Buggy geeignet oder lieber Trage?
  • Ich bin auch schon am ĂŒberlegen wo wir hin könnten. Der Kindergarten hat den ganzen August zu. Eigentlich wĂ€re es sinnvoll da zu fahren, aber natĂŒrlich hauptsaison und sehr heiß zb Spanien oder Griechenland. Oder wir fahren gleich in der Vorsaison Ende Mai.
  • @fraudachs Wir fliegen dann Ende Mai auf Kreta, da sind die Temperaturen noch angenehm. 😊 War nicht unser Wunschziel (um Heraklion habe ich nicht wirklich die schönsten StrĂ€nde oder sonstig Sehenswertes recherchiert, wĂ€re wenn dann lieber in der Chania-Gegend gewesen - aber vllt. kann mich hier jemand eines besseren belehren und hat auch fĂŒr die Gegend Tipps đŸ€«), aber da die gesamte Schwiegerfamilie dorthin geht haben wir uns gedacht, wir schließen uns an. Tut dem Kleinen bestimmt gut, so der Bindung wegen. Und wir hĂ€tten mal wieder ausgiebig Zeit zu zweit.
  • Das Problem ist bei uns halt auch immer von klagenfurt kannst genau nirgends hinfliegen. Das heißt wir mĂŒssen erst Graz oder Wien fahren. Was mit Kind noch nerviger ist.
  • anianomanianom

    1,411

    bearbeitet 12. August, 10:51
    Wir planen nĂ€chstes Jahr, sofern es die UmstĂ€nde zulassen, einen mehrwöchigen Roadtrip durch Slowenien, Kroatien, Bosnien, Montenegro und von dort zurĂŒck ĂŒber Italien.

    Hat wer (Geheim-)Tipps? Was dĂŒrfen wir auf keinen Fall verpassen?

    Uns interessiert Natur & Kultur, schöne AltstĂ€dte, Wandermöglichkeiten mit Kleinkind
 Badeurlaub ist nichts fĂŒr uns (wobei wir zu wirklich schönen Buchten & StrĂ€nden nicht nein sagen - soll halt nichts touristisches mit Liegen & Co. sein!).
  • Und: War schon mal jemand in SĂŒdkorea und/oder Taiwan? HĂ€tte dazu ein paar organisatorische Fragen. â˜ș
  • @anianom ja ich war 4 Monate in SĂŒdkorea, hab dort studiert. Was möchtest du wissen.

    Wegen deinem roadtrip hast du instagram? Kleinliebchen heißt das Profil. Die machen grad so eine Ă€hnliche Tour. Italien, Griechenland, Albanien, Bosnien...
  • @anianom Also wir lieben Malta und hatten da (noch ohne Kind) ein familienfreundliched Hotel ausserhalb gewĂ€hlt. Bei den Öffis sind die Familien auch bevorzugt und tolle Tauchspots gibt es anscheinend auch (sind selbst keine Taucher).
    Obwohl ich die Gehwege jetzt nicht soo toll finde.
    London kam mir auch recht familienfreundlich vor.
    Warum nicht eine Stadt/Land mit Kind (neu) entdecken?
    Mit dem Zug in den deutschen Norden?

    FĂŒr den Herbst/Winter gibt es in Matrei ein nettes Hotel.

  • @anianom ich war auch schon oft in SĂŒdkorea, meist beruflich aber auch privat. Allerdings vor den Kindern, schon ein paar Jahre her.
  • @anianom das soca Tal in Slowenien soll sehr schön sein, war aber noch nie dort.

    Und in Italien gibts eh mega viel zu sehen. Mir hat aber SĂŒdtirol, insbesondere Meran sehr gut gefallen. Und die Gegend um den Iseo see, die war nicht so touristisch - im Iseosee gibt eine autofreie Insel, die war wunderschön. Wir waren nur fĂŒr einen Tagesausflug dort aber ich könnt mir gut vorstellen dort mehr Zeit zu verbringen.

    Ischia und Elba haben mir auch beide sehr gut gefallen. Generell Neapel und die Gegend dort.
  • Ja soca ist sehr schön. War 2x dort wandern. Freundin von mir war grad mit den Kindern dort. Ich treffe sie morgen, dann kann ich mehr erzĂ€hlen.
  • Soca Tal und Bled stehen schon auf der Liste @fraudachs @kea. 😊 Ist Lubljana zumindest fĂŒr einen Tag auch sehenswert?

    @kea Italien mĂŒsste ich dann schauen, was routentechnisch Sinn macht. SĂŒdtirol waren wir kurz vor der Schwangerschaft, war wirklich wunderschön (um die Drei Zinnen) - aber liegt leider nicht am Weg nach Vorarlberg. WĂŒrden vermutlich ĂŒber Mailand nachhause fahren. Wenn du sagst die Gegend um Neapel, wie ist Neapel selbst? Auch interessant, weil anders als der Rest Italiens (so sagt man zumindest)?

    ————

    @fraudachs @itchify Wir haben auf unserer Weltreise gemeinsam mit meinem Bruder und meinem Cousin damals einen Monat lang im Wohnmobil Japan bereist. Wir hĂ€tten jetzt fĂŒr nĂ€chstes Jahr eben SĂŒdkorea ins Auge gefasst, so als Revival (nur diesmal mit unserem Sohn đŸ™đŸ») - da aber mit normalem Mietwagen und dann Hotels, alles andere wĂ€re ein Krampf mit Kind. Wenn ich aber schaue, finde ich kaum oder gar keine Angebote dafĂŒr
 Alternative wĂ€re Taiwan, da viel kleiner bestimmt easy auch ohne eigenes Auto zu bereisen, aber da ist die politische Lage im Moment unsicher und sowieso darf man fĂŒr touristische Zwecke nach wie vor nicht einreisen. Wie ist das öffentliche Verkehrsnetz in SĂŒdkorea? Wart ihr mal zur KirschblĂŒte dort? (haben wir in Japan bewusst ausgelassen, aber jetzt gerade mit Kind wĂ€rs irgendwie ganz schön)
  • Oh cool das mit Japan was ihr gemacht habt, steht bei mir auf der Liste. Wir waren auch auf Weltreise nur 1 Woche in tokio wĂŒrde noch so gern andere Ecken sehen.
    SĂŒdkorea wĂŒrde ich auch gern noch mal. Hab mich in das Land verliebt.

    Also wir waren viel öffentlich unterwegs. Du hast den Hochgeschwindigkeitszug da bist du von Seoul in 2 stunden in busan. Mit der U-Bahn kannst du vom Zentrum raus fahren zb zum Wandern bis vor die Stadt raus oder bis incheon wo der Flughafen auch ist. FĂ€hrst ca 1h mit U-Bahn. Sind mal raus gefahren und dort auf eine Insel so als Tagesausflug. Einmal sind wir mit dem Bus nach soraksan gefahren, das ist ein Wandergebiet an der ostkĂŒste. Wie es mit mietauto ist kann ich nicht sagen. Wir waren meist eine große Gruppe daher eher öffentlich. Ubahn fahren in Seoul ist sehr gĂŒnstig, es gibt eine app da damit kann man einfach navigieren. Oder meinst du hotels finden ist schwierig?
  • @anianom wir sind super mit Bus und Bahn durchs Land gekommen! Hab beides pĂŒnktlich, sauber und gerĂ€umig in Erinnerung. Bei den Überland Bussen half der Busfahrer auch mit dem GepĂ€ck und man bekam eine Banderole drauf wie bei FlĂŒgen damit nichts verloren geht. Kann es nur empfehlen. In SĂŒdkorea kann man halt alles machen in relativ kurzer Distanz. Wandern in den Bergen, Strandurlaub am Meer, Megacities und Kultur.
    KirschblĂŒte kann ich mich nicht erinnern. Ich wĂŒrde unbedingt die koreanischen Ferienzeiten meiden. Es ist dann alles viel ruhiger und billiger. Sommer ist es auch sehr heiß und schwĂŒl, im Winter war es in Seoul bitterkalt. Also FrĂŒhling ist eh sehr gut 🙂
  • @anianom ich liebe Neapel aber ich kenne viele Leute die es nicht mögen. Es is halt
 schmutzig, man muss schon auf seine Sachen aufpassen, etc. aber ich find es toll, man sieht Italiener und nicht nur Touristen. „Es lebt“, so wĂŒrde ich es ausdrĂŒcken.
    Pompej, herkulaneum, der Vesuv, das is alles wirklich beeindruckend. Und die Inseln vor Neapel sind super schön, ischia kenne ich gut, das ist sehr abwechslungsreich.

    Mailand, Bergamo, da bietet sich die Gegend Gardasee, iseosee etc. an.
    Cherrykiss
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner NĂ€he austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum