[Expertenchat] Rund ums Tragen mit Die Trageschule® – Österreich und Schweiz

AdminaAdmina

236

bearbeitet 5. November, 13:59 in Tragen, Fahren & Unterwegs
um1yr1g77o4g.jpg


Hallo zusammen,

wir dürfen euch wieder einen feinen Expertenchat im BabyForum anbieten, und zwar dreht sich diesmal alles rund um das Tragen von Babys und Kleinkindern. Stellt in den kommenden Wochen und Monaten hier eure Fragen rund um das Thema. Unser tolles ExpertInnen-Team von Trageberaterinnen wird euch gemeinsam Michaela Lehner, Leiterin der "Die Trageschule® Österreich und Schweiz", gerne weiterhelfen. :)

-

Zu diesen Themen könnt ihr das ExpertInnenteam beispielsweise fragen:

* Basics des Tragens
* Tragehilfetypen
* Ergonomie & Bindung
* Tipps & Tricks rund ums Tragen
* Tragen von älteren Kindern
* Ausbildung zur Trageberatung
... und mehr!

-

Das Team



qosut8888hnq.jpg
💁 Anna Schöffl
💻 www.fuxa.at
#️⃣ @trageberatung_annaschoeffl


ixhf9rtafwi8.jpg
💁 Tatjana Kirchweger
💻 liebevollgebunden.at
#️⃣ @liebevoll_gebunden


3tpvoqvophlq.jpg
💁 Lisa Weber
💻 www.bindungssache.at
#️⃣ @bindungssache.innviertel


-


💡 Gut zu wissen: Dieser Expertenchat wird über einen längeren Zeitraum verfügbar sein, also stellt einfach jederzeit gerne all eure Fragen! Und, keine Sorge: alle Fragen werden beantwortet, wir bitten jedoch um euer Verständnis, dass die Antworten mitunter ein wenig Bearbeitungszeit benötigen können.


-

Disclaimer: Dies ist eine kostenlose Kooperation mit Die Trageschule® – Österreich und Schweiz. Diesen Service bieten wir euch an, da wir das Thema Tragen wichtig finden und euch hierbei ein wenig unterstützen möchten.

Liebe Grüße,
Admina

Kommentare

  • Hallo zusammen,

    wir haben schon die erste Frage von @Lavinia:

    "Hallo! ab wie viel Monate darf man das Baby so tragen, dass es nach vorne schaut? Danke im Voraus.LG"
  • Liebe BabyForum-Gemeinde,

    vielen DANK für die Einladung an dieser Stelle in den nächsten Wochen Fragen rund um´s gesunde Tragen von Babys und Kleinkindern (und gern auch zur Trageberater:innen-Ausbildung) zu beantworten.

    Wir werden als Team für euch da sein, ihr könnt am Ende unserer jeweiligen Antworten lesen, wer euch geschrieben hat.

    Wir sind Michaela Lehner, Leiterin von Die Trageschule® Österreich und Schweiz und drei ganz liebe Trageberaterinnen unseres Netzwerks - Anna, Lisa und Tatjana. Direkte Kontaktlinks zu uns findet ihr auch im Eröffnungspost dieses Threads.

    Wir freuen uns auf eure Fragen und werden diese gesammelt einmal täglich gern beantworten.

    Viel Liebes euch allen und einen guten Start ins Wochenende
    Michaela
  • Admina schrieb: »
    Hallo zusammen,

    wir haben schon die erste Frage von @Lavinia:

    "Hallo! ab wie viel Monate darf man das Baby so tragen, dass es nach vorne schaut? Danke im Voraus.LG"

    Liebe Lavinia!

    Danke für deine Frage! Dein Baby wird älter und will vermutlich mehr sehen - dies passiert meist um den 3. - 4. Lebensmonat herum.

    Du kannst dein Baby nun auf der Seite - also der Hüfte - tragen, damit es die Welt besser entdecken kann!
    In dieser Position ist es in einer physiologisch guten Haltung und kann sich jederzeit zu dir schlummern, wenn die Eindrücke doch mal zu viel werden.

    Lass dir doch gerne bei einer Trageberatung zeigen, welche Bindeweisen du mit den Tragetuch wählen kannst. Auch mit einigen Tragehilfen ist das seitliche Tragen gut möglich!

    Alles Liebe,

    Tatjana Kirchweger

  • bearbeitet 5. November, 11:18
    Liebe Tatjana,

    dankeschön für deine Antwort aber habe gemeint vorne in einer Tragehilfe zu tragen ?Habe manduca first schon gekauft ohne mich zuerst zu erkundigen 🤦‍♀️.

    Darf ich auch noch fragen, was hältst du von chicco hip seat carier all in one? (Aber nicht nur von Seat sondern von Tragehilfe allgemein)

    Sitzt das 2 Monate altes Baby gut drinnen? Danke im Voraus
    LG
  • Lavinia schrieb: »
    Liebe Tatjana,

    dankeschön für deine Antwort aber habe gemeint vorne in einer Tragehilfe zu tragen ?Habe manduca first schon gekauft ohne mich zuerst zu erkundigen 🤦‍♀️.

    Darf ich auch noch fragen, was hältst du von chicco hip seat carier all in one? (Aber nicht nur von Seat sondern von Tragehilfe allgemein)

    Sitzt das 2 Monate altes Baby gut drinnen? Danke im Voraus
    LG

    Liebe Lavinia!
    Dein Baby kannst du ab Geburt in einer geeigneten Tragehilfe vor deinem Bauch - mit dem Gesicht zu dir gewandt - tragen.

    Ich empfehle gerne Tragehilfen, die sich besser ans Baby anpassen lassen - wichtig ist vor allem der Steg, damit die Anhockung gut funktioniert.
    Der Steg ist jener Teil der Tragehilfe, welcher von Kniekehle zu Kniekehle deines Babys geht.

    Am besten, du schaust mal in der Beschreibung, ob dies bei dieser Tragehilfe möglich ist.

    Liebe Grüße,
    Tatjana
  • Darf ich kurz fragen warum es keine Antwort darauf gibt warum das votwärts tragen nicht geeignet und aus pyhsiologischen Sicht schlecht ist? (Habe den Eindruck dass die Erklärung vermieden wird warum das keine gute Trage art ist und fände es hilfreicher zu erklären warum das so ist anstatt der Frage auszuweichen)
    Entschuldigung..das soll kein Angriff sondern ein hilfreicher Input sein ;)
    Laviniamauza4wölfin
  • Auryn schrieb: »
    Darf ich kurz fragen warum es keine Antwort darauf gibt warum das votwärts tragen nicht geeignet und aus pyhsiologischen Sicht schlecht ist? (Habe den Eindruck dass die Erklärung vermieden wird warum das keine gute Trage art ist und fände es hilfreicher zu erklären warum das so ist anstatt der Frage auszuweichen)
    Entschuldigung..das soll kein Angriff sondern ein hilfreicher Input sein ;)

    Liebe Auryn,

    Danke für deinen Input.
    Wir als Trageberaterinnen erklären ganz gerne, worum es bei dem vorwärtsgerichteten Tragen geht - nämlich, dass das Baby mehr sehen möchte. Wie oben beschrieben, passiert dies meist um den 3. bis 4. Lebensmonat herum.

    Das vorwärtsgerichtete Tragen empfiehlt sich für gesunde Babys und Tragende (vor allem in diesem Alter) eher nicht, da sie sämtlichen Eindrücken ohne Schutz ausgesetzt sind und oftmals auch keine schöne Haltung möglich ist.

    Darum mein Vorschlag, das Kind auf der Hüfte zu tragen: das Kind hockt in einer physiologisch guten Haltung und kann sich jederzeit von den Eindrücken abwenden und Schutz beim Tragenden suchen.

    Ich hoffe, dass ich deine Frage beantworten konnte!

    Liebe Grüße,
    Tatjana
  • Hallo,

    Danke für diesen Chat.

    Ich habe folgendes Problem: Mein 2. Baby (8 Wochen) mag leider nicht in die Trage (Koala Neugeborenentrage). Sie beginnt dabei leider immer zu weinen und es gefällt ihr gar nicht. So als ob ihr diese Form der Nähe zu nah ist.

    Von meinem ersten Kind kenne ich das so gar nicht. Ich bin sicher keine Expertin würde mich durchaus als Trageerfahren bezeichnen.

    Vielleicht habt ihr mit eurer Erfahrung einen Hinweis für mich, worauf ich achten könnte.?

    Danke
  • kiwa schrieb: »
    Hallo,

    Danke für diesen Chat.

    Ich habe folgendes Problem: Mein 2. Baby (8 Wochen) mag leider nicht in die Trage (Koala Neugeborenentrage). Sie beginnt dabei leider immer zu weinen und es gefällt ihr gar nicht. So als ob ihr diese Form der Nähe zu nah ist.

    Von meinem ersten Kind kenne ich das so gar nicht. Ich bin sicher keine Expertin würde mich durchaus als Trageerfahren bezeichnen.

    Vielleicht habt ihr mit eurer Erfahrung einen Hinweis für mich, worauf ich achten könnte.?

    Danke

    Hallo Kiwa,
    danke für Deine Nachricht.
    Wie schön, dass Du Dein Baby tragen möchtest.
    Fühlst Du Dich in der Tragehilfe wohl? Kommst Du mit der Handhabung klar? Ist das dieselbe Tragehilfe, die Du auch beim ersten Kind benutzt hast?
    Mein erster Ansatzpunkt wäre, dass Du überprüfst, ob sie sich am Kopfbereich zu eingesperrt fühlt. Ist die Tuchbahn über das Hinterköpfchen gezogen? Ist auf der Gegenseite womöglich das Gesicht zu sehr verdeckt? Sehr wichtig sind die freien Atemwege.
    Ist dein Baby fest genug eingebunden? Fühlt es sich sicher gehalten? Oder sitzt die Tragehilfe zu locker?
    Sind die Tuchbahnen aufgefächert, sodass sie das Babybeinchen von Kniekehle zu Kniekehle stützen?
    Bestimmt erinnerst Du Dich, dass die Babys öfter anfänglich in der Tragehilfe weinen. Das gibt sich mit zunehmender Sicherheit und Schnelligkeit in der Anwendung.
    Gib doch bitte Rückmeldung, inwieweit Du mit meinen Ansätzen schon profitieren konntest.
    Herzliche Grüße
    Lisa
  • bearbeitet 12. November, 15:16
    Hallo, mein Baby hat jetzt 7kg und ca 68 cm. Aktuell verwende ich eine Mai tai Trage in Baby Size eines österr. Herstellers. Bin super zufrieden damit, trage aber bis jetzt nur vorm Bauch.

    Für die nächste Trage in Toddlersize schwanke ich zwischen dem System Mei Tai und Full buckle. Ich denke, dass bei schwereren Babys die Mei Tai zu rutschen könnte und mal unpraktisch wird.

    Kann man sagen, dass als toddler size eine Full Buckle komfortabler ist? Welches System eignet sich besser für ältere Babys und das Rückentragen?
  • Rosasmom schrieb: »
    Hallo, mein Baby hat jetzt 7kg und ca 68 cm. Aktuell verwende ich eine Mai tai Trage in Baby Size eines österr. Herstellers. Bin super zufrieden damit, trage aber bis jetzt nur vorm Bauch.

    Für die nächste Trage in Toddlersize schwanke ich zwischen dem System Mei Tai und Full buckle. Ich denke, dass bei schwereren Babys die Mei Tai zu rutschen könnte und mal unpraktisch wird.

    Kann man sagen, dass als toddler size eine Full Buckle komfortabler ist? Welches System eignet sich besser für ältere Babys und das Rückentragen?

    Hallo Rosasmom!

    Schön, dass ihr euch beim Tragen schon so wohl fühlt und Erfahrung sammeln konntet.
    Ich verstehe deine Sorge, dass die Träger bei einem schwereren Toddler rutschen könnten. Wenn du eine Halfbuckle (Halbschnallentrage) verwendest, musst du die Träger gut straff ziehen, damit das Gewicht des Babys nicht zu sehr nach unten zieht. Manche empfinden dies mit einer Fullbuckle leichter, so wie du dir das vorstellst. Allerdings ist eine Fullbuckle ein ganz anderes System. Anders in der Anwendnung und anders vom Gefühl her.
    Ich empfehle dir daher, unbedingt vor einem Kauf beide Systeme zu testen, damit du herausfindest, was für euch am geeignetsten ist! Es wäre schade, wenn du dir eine Fullbuckle kaufst und dich dann nicht damit wohlfühlst.

    Das Tragen am Rücken ist mit beiden Systemen möglich. Was komfortabler ist, entscheidest du! Schau doch einmal in unserer Beraterinnenliste vorbei, du findest bestimmt eine Beraterin in der Nähe, die Tragehilfenberatungen und Testpakete anbietet.

    Ich hoffe, ich konnte deine Frage beantworten!

    Alles Liebe,
    Anna
  • Ist es zu Beginn besser ein Tragetuch zu nehmen (zB Manduca) oder lieber gleich eine "richtige" Trage?

    Ich hörte auch, dass sich bei den emeibaby Tragen etwas verändert haben soll? Ist bekannt, was hier seit 2018 verändert wurde?
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum