Ig Vena - erhöhte Killerzellen

Hallo 🤗

bei mir wurden bei der Biopsie der Gebärmutterschleimhaut leicht erhöhte Killerzellen gefunden. Der Befund der immunologischen Tagesklinik war in Ordnung.

Jetzt bekomme ich vor dem Transfer ig Vena und dann alle 4 Wochen falls es klappen sollte, wahrscheinlich bis zur 12 SSW. Hat jemand gute Erfahrungen damit gemacht?

Für mich war es zuerst einmal ein Schock da eine Infusion 750 € kostet. Das macht natürlich noch mehr Druck. Gibts da gar keine Möglichkeit Geld von irgendwo zurück zu bekommen?

Kommentare

  • Ich hatte es wie du.
    Auch bis zur 12. Woche, ebenso 750€
    Und nein, im Rahmen einer künstlichen Befruchtung gibt es da leider keinen Weg das Geld zurück zu bekommen.

    ABER... was soll ich sagen: Hat sich jeder € ausgezahlt. Das Ergebnis ist 2,5 Wochen alt und schläft auf mir. ❤️

  • Ich hatte ig vena nur zum transfer (hab sogar mehr gezahlt)

    Und wenn es klappt, ist es jeden euro wert, wie @Klumpenstein sagt.

    Der kinderwunsch hat uns nen kleinwagen mit sonderausstattung gekostet, wars wert, sie ist nun 1,5 jahre.

    Du kannst max im steuerausgleich die kosten reinnehmen. Ob und wieviel zu zurück bekommst, hängt vom Einkommen ab.
  • @Klumpenstein
    Wie schön, gratuliere dir 😍 das freut mich. Ja wenn es klappt ist es echt jeden € wert
  • @Wienerin1982 es ist schön eure Erfolgsgeschichten zu lesen 😍 das baut mich auf. Ich hoffe ich habe auch so viel Erfolg mit ig Vena. Schön, dass es auch bei dir geklappt hat 🤗

    Oh ja über das gesamte Geld das man schon ausgegeben hat darf man gar nicht nachdenken 🙈
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum