Alles rund ums Fotobuch!

📷📱🧑‍💻 Bei den tausenden Fotos, die man im Laufe der Zeit von seinen Sprösslingen sammelt, würde es mich interessieren, wie ihr die Auswahl trefft, was im Fotobuch festgehalten wird.
Habt ihr ein strukturiertes Vorgehen? Wonach sortiert ihr? Monate? Entwicklungsschritte? Highlights?

Gestaltet ihr kreativ oder nicht? Wie viel Text habt ihr dabei? Ich verzettel mich da so leicht und werde dann nicht fertig.
Macht ihr es am Handy oder Computer?

Wie dick sollte es sein, damit es nicht langweilig ist und trotzdem "alles" drin ist.
Es soll ja nicht mühsam zum Anschauen sein, sondern amüsant.

Ich möchte schon ewig ein Fotobuch vom ersten Jahr meines Sohnes machen, aber ich weiß nicht wie ich anfangen soll. Vermutlich, da ich tausende Fotos habe 🙈 Ich hoffe ihr könnt mir mit euren Erfahrungen helfen. 😌🙏

Und natürlich kann dieser Thread auch gerne für alle anderen Fragen rund ums Fotobuch genutzt werden.

Kommentare

  • Wir geben alle Fotos in lightroom, und misten dann aus. 5 Stern Bewertungen Werten fürs Fotobuch herangezogen.
    Das Fotobuch mache ich über Cewe.
    Ich schreibe keine Texte dazu. Glieder nur in die Monate auf.
    Papaya
  • Machen alles am PC. Die Fotobücher haben meist 70 Seiten +/- Pro Seite sind meist 2 - 5 Fotos oben.
  • Ich häng mich da an. Mir geht es wie @Papaya umzählige Fotos, Null Struktur. Wie macht ihr das denn mit mehreren Kindern? Pro Jahr pro Kind ein Buch? Oder einfach ein Familienbuch pro Jahr? Ich kann mich irgendwie nicht entscheiden, ich hab 3 Mädls, aber noch kein einziges Fotobuch. Dies ist wohl meine letzte Karenz, würd das gern nutzen um die Bücher endlich zu machen, weiß aber nicht, wie ich es angehen soll. ZB eine Cousine - erwachsene Frau von über 40 Lenzen - hält ihrer großen Schwester vor, keine Fotos ohne sie zu haben, oder keine eigenen Fotobücher aus der Kindheit. Da ich quasi ein Einzelkind bin (mein Bruder ist zu jung um ihm solche Dinge an den Kopf zu werfen) weiß ich nicht, ob sowas wirklich so schlimm ist. Wie seht ihr das?
    Papaya
  • Ich will für meinen Sohn für jedes Jahr ein fotobuch machen, das mit seinem Geburtstag endet. So der Plan. Er ist aber erst 1 geworden 😅

    Bei mehreren Kindern würde ich pro Kind eins machen, weil man ihnen die dann später mal übergeben kann als Erinnerung.
    Papaya
  • @Snoopy Ich habe Zwillinge und ich mache ein Buch für beide. Es gibt halt auch viele Fotos wo beide drauf sind. Ich kann das nicht alles auch noch sortieren. Ich hoffe dass sie später trotzdem Freude damit haben.

    Ich habe mir grundsätzlich vorgenommen von jedem Jahr ein Buch zu machen, aber nur für uns zum anschauen, nicht für jedes Kind. . Da sind natürlich hauptsächlich die Fotos von den Kindern drin, wenige auch von uns. Ich komme vor der Kamera selten bis gar nicht vor 😄 ich gebe da fast alle Fotos rein und sortiere nur nach Monaten.
    Vom ersten Jahr wollte ich extra eines machen. Das erste halbe Jahr habe ich geschafft, das zweite noch nicht 🙈 Da soll dann aber jeder eines bekommen, jedes Kind und eins für uns zuhause.
    PapayaSnoopy
  • Ich lese hier mal mit, falls ich mal auf Fotobücher umsteige.
    Eigentlich klebe ich die Fotos in ein Fotoalbum und schreibe ein paar Anekdoten dazu. Im ersten Lebensjahr ist auch zu jedem "Monatstag" ein Brief dabei, in dem genauer steht, wie der Kleine sich entwickelt und was uns besonders beschäftigt hat. Manchmal auch mit Steckbrief, da kann man, finde ich, ohne viel Nachdenken viel nette Info unterbringen.
    Bin mit dem Kleben immer so 1-3 Monate hinterher und mach mir deshalb oft Notizen, weil ich sonst gar nicht wüsste, was ich überall dazuschreiben soll!
    PapayaMelody
  • Ich nehme das Cewe Fotobuch, im Format Compact Panorama (Querformat) . Das Buch hat eine schöne Größe um die Fotos abzubilden, darin zu blättern und sie auch mal in die Handtasche einzustecken und mitzunehmen. Das war uns ganz wichtig, weil ehrlich - diese ganzen riesen Formate verstauben doch oft irgendwo im Schrank, weil sie sogar zu groß für das Bücherregal sind.
    Bis jetzt hatten wir immer 1 Buch pro Jahr (Geburtstag im Jänner) und Kind, ab heuer kommt der im August geborene 2. Sohn dazu. Das Buch verschenken wir immer zu Weihnachten an die Großeltern und ein Exemplar lassen wir für uns ausarbeiten. Immer mit Hardcover (wie Buch mit Rücken) mit relativ vielen Seiten. Kommen immer um die 40 Euro pro Buch, aber die Cewe Qualität passt einfach für uns und die Software bietet unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Es würde sogar so ein Auto-Gestaltungstool geben, aber ich mache das lieber manuell. Nach 6 Jahres-, einem Hochzeitsbuch und 2 Auftragsarbeiten kenn ich mich ganz gut aus mit dem Programm 🙃🙂

    Ich sortiere die Fotos immer nach Monaten am Laptop und gestalte dann Monat für Monat. Dabei wähle ich dann die Highlights aus und versehe sie tlw mit Überschriften oder kurzen Anmerkungen /Erklärungen.
    Papaya
  • @Calamarina
    Super, dass du das so umsetzt.
    So stell ich mir das auch vor und dann nach Lust und Laune immer mal wieder darin Blättern.
    Auch vor den Kindern hatte ich so tolle Lebensabschnitte. Hab z. B. im Ausland gelebt, viele unendlich schöne Aktivitäten, Begegnungen und Abenteuer erlebt ect. Und die Fotos sind schon ewig auf der Festplatte, wo ich sie kaum anschaue.
    Sortiert nach Monaten hab ich schon. Ich glaub die Auswahl der Bilder wird schwierig- die Qual der Wahl eben- wenn man so viele Fotos hat. 😅
    Wie lange dauert es ca. bis du das Buch nach der Bestellung abholen kannst?

  • @Snoopy ich hab/werd ihnen nur fürs 1. Bzw 2. Jahr ein separates machen und dann Familienbücher.

    @Papaya ich bestell bei HappyFoto. Früher hab ich auch viel vorsortiert nach Monaten und händisch eingefügt. Jetzt wähl ich nur mehr die aus die ich will (also doppelte, unscharfe etc löschen), alle in einen Ordner rein und Auto hinzufügen. Falls es sich grad blöd mit den Seiten nicht ausgeht (z.B. bis 100 ist im Angebot und es sind 102), dann lösche ich ein paar aus dem Ordner und fang nochmal an.
    Danach geh ich es nochmal durch, verschieb ein paar wenn mir die Anordnung nicht gefällt und füg die Texte ein. Fotobücher waren immer in wenigen Tagen da (Vorweihnachtszeit mal ausgenommen)
    Snoopy
  • Unser Sohn wird jetzt im September 3 Jahre alt. 2019 zu Weihnachten wollte mein Mann vom ersten Lebensjahr für uns und die Großeltern Fotobücher machen...Fazit - er hats bis heute nicht.

    Also hab ich irgendwann mal (im Sommer 2020) angefangen Fotos entwickeln zu lassen und per Hand in Fotoalben zu kleben.
    Mein Vorteil für mich, ich kann mich immer wieder mal dazusetzen und weiter machen. Nachteil: man hats halt nur einmal und kanns nicht beliebig oft herstellen lassen zum Verschenken.

  • @Villacherin Ein Fotobuch müsstest Du ja auch nicht in einem Rutsch machen, sondern auch nur wenn Du Zeit und Lust hast.
  • @Klumpenstein Welches lightroom hast du den? Klingt toll, dass man da die Qualität sieht. Kannst du mir mehr dazu sagen bitte 🙂
  • Wir machen ein
    Wienerin1982 schrieb: »
    @Klumpenstein Welches lightroom hast du den? Klingt toll, dass man da die Qualität sieht. Kannst du mir mehr dazu sagen bitte 🙂

    Es ist eine ur alte Version (damals gratis gewesen)... kanns dir sagen wenn mein Mann heute kommt. Und nein, es bestimmt nicht automatisch die Qualität. Aber wir laden alle Fotos vom Handy und den Kameras hoch, es wird automatisch nach Monaten sortiert und wir bewerten dann selbst was für uns 5 Sterne wert ist (=kommt ins Fotobuch). :-)
  • @Klumpenstein achso 🤣🤣🤣 glaub bei happyfoto gibt es oder gabs das system mit den fotos „bewerten“ zumindest kann ich mich erinnern, dass die fotos mit smileys bestückt wurden…. Ist schon ewig her, sicher 7–8 jahre.
  • @Papaya ich bestelle immer ganz kurz vor Weihnachten und auch dann dauert es normal unter 1 Woche bis es abholbereit ist.

    Mein Sohn liebt die Bücher auch und hat als Kleinkind fast täglich darin geblättert. Man nimmt sie wirklich öfter mal zur Hand oder eben auch schnell mal mit 👌☺️
    Papaya
  • Hallo. Gibt es eine fotoalbum app fürs Handy bei der man mehrere Fotos auf einer Seite haben kann?
    Habe es mit der hofer und der cewe App probiert, aber da ist dann immer nur ein Foto auf einer Seite.
    Ich mag mich nicht an den PC setzen.
    LG
  • @dorli hab es selber noch nicht probiert aber sieht so aus als ob die App von HappyFoto das kann:
    https://www.happyfoto.at/de/software/smart-moments-app.html
    dorliSnoopy
  • @itchify VIELEN VIELEN DANK!
    ich habe bereits das erste Fotobuch damit erstellt und wenn die Qualität passt werden nun endlich alle Fotos verewigt!
    Wirklich danke!!!
    itchifyPapaya
  • @dorli freut mich :) ich mach es ja am PC und war bisher zufrieden. Wenn man ein Format das gerade in Aktion ist nimmt ist es auch sehr günstig.
    dorli
  • Vllt noch ein kleiner Input, was ich mir jetzt angefangen habe :)
    Ich lege mir am Handy bereits Ordner an und sortiere die Fotos somit vor.

    Also ein Ordner für 1. Monat, dann einen neuen Ordner für 2. Monat usw. Ein paar Mal in der Woche gucke ich mir die Fotos welche ich gemacht habe durch und verschiebe diese dann gleich in den Ordner. So hat man schonmal ein wenig "vorsortiert" und wenn ich mir die Fotos dann vom Handy auf den Laptop lade, habe ich schon ein bisschen mehr Ordnung :)

    Mir hilft das ungemein weiter, da man ja nicht nur Kinderfotos macht sondern auch mal andere Fotos und diese somit dann nicht erst "aussortieren" muss :)
    PapayaSnoopy
  • @itchify das Fotobuch ist bereits angekommen. Danke für deinen Tipp! Ich bestelle dort wieder!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum