Kleinigkeit zu Mittag

Hallo. Ich bin neu hier. Meine kleine ist 1 und die große 6. Meine Frage:

Mittagessen, Abendessen... wie?

Mein Mann geht natürlich arbeiten. Er kommt Abends immer nach Hause und da möchte ich ihm gerne ein warmes essen hinstellen. Ich will aber nicht immer zwei mal kochen. Ich möchte mir angewöhnen, zu Mittag nur eine Kleinigkeit anzubieten und am Abend dann, wenn der Papa zu Hause ist, eine ordentliche Mahlzeit.

Macht das jemand von euch auch so? Was esst ihr zu Mittag?

LG

Kommentare

  • Meine essen eigentlich im KiGa. Leider schmeckt es dem Großen meistens nicht. Habe mir angewöhnt einfach mittags zu kochen und abends gibt es noch mal das Gleiche.
  • Baux87Baux87

    2,311

    bearbeitet 19. 08. 2021, 09:55
    Bei uns gibts zu Mittag fast immer Suppe, ist nicht viel Aufwand und passt für alle (Kinder sind 10 Monate und 3 Jahre alt, Mann kommt manchmal mittags auch einen Sprung heim); manchmal gibts auch nur eine kalte Jause, Eierspeise, im Sommer mal einen Nudelsalat. Abends gibts dann eine Hauptspeise.

    Viele Suppen und auch Saucen und andere Kleinigkeiten koche ich oft auf Vorrat und friere sie ein. Dann ist auch mal schnell was gemacht wenn wir unterwegs sind
    Papaya
  • Kann dir leider nicht so richtig helfen. Meine isst auch in der Kita bzw jetzt dann kiga. Wenn es ihr nicht geschmeckt hat gibt's noch ein Butterbrot, Obst oder andere kleine snacks maiswaffeln usw. Abends koche ich warm. Koche wenns geht mehr davon dann hab ich für nächsten Tage mittag für mich was. Bzw koche mehr Beilagen zb Nudel oder Reis und wenn das Kind plötzlich großen Hunger hat gibt's einfach schnell Nudel mit Butter.
    Suppe kannst du natürlich auch immer machen. Cremesuppen kannst du gut vorkochen auch einfrieren. Dazu dann ein Brot oder ich geb auch Reis oder backerbsen rein.
  • Es spricht ja nichts dagegen wenn du zB (Vollkorn)brot anbietest. Essen manche täglich zum Abendessen also warum nicht täglich zu Mittag? Bei uns wird meist zwei Mal gekocht oder Brot gebacken. Aber halt hauptsächlich weil ich es gern tu.
  • Bei uns gibt's entweder Suppe, Reste vom Vorabend oder einfach Jause/Brot die andere halt sonst Abends essen.

    Ich koche auch nur abends außer ich hab Mal was spezielles zum verkochen oder extra Motivation.
  • bearbeitet 19. 08. 2021, 14:49
    Bei uns wird mittags gekocht. Abends gibt's Brot. Allerdings will mein Mann das so weil er mittags immer warm isst und nicht 2x warm essen will.
    Wenn er am Abend was warmes wollen würde, würde ich mittags mehr kochen und es am Abend für ihn aufwärmen.
  • insecureinsecure

    4,796

    bearbeitet 19. 08. 2021, 15:00
    Also unsre Tochter hat auch nur bei der Tagesmutter ihre zeitlich fixen Mahlzeiten.
    Zuhause frühstücken wir nach Lust und Laune.
    Vorm Mittagschlaf gibts Obst oder Joghurt mit Obst und Müsli.
    Gegen 16Uhr gibts ne warme Mahlzeit weil da dann mein Mann daheim ist.
  • Also wir kochen Mittags warm und mein Mann bekommt seine Portion halt erst abends, wenn er nach Hause kommt. Da wir schon um 17 Uhr Abendessen und mein Mann erst gegen 18-18.30 Uhr nach Hause kommt, essen wir leider so oder so nicht gemeinsam. Abends essen wir (meine Kids und ich) kalt, meistens Brot und Gemüse.
  • Wir kochen abends warm und am Mittag gibt es entweder reste vom Vorabend, etwas schnelles wie Suppe, Rührei, Nudeln (die wollen sie aber ohne soße) oder Brot. Hin und wieder wenn ich genug Zeit habe koch ich aber auch mal was, was mein Mann nicht gern isst z.b. Auflauf,Süßspeisen, und ziemlich alles was mit Käse zu tun hat oder gefülltes Gemüse. Ah genau, Couscous mit und ohne Gemüse geht auch recht schnell u lieben meine Kinder.
  • Kaffeelöffel schrieb: »
    Bei uns wird mittags gekocht. Abends gibt's Brot. Allerdings will mein Mann das so weil er mittags immer warm isst und nicht 2x warm essen will.
    Wenn er am Abend was warmes wollen würde, würde ich mittags mehr kochen und es am Abend für ihn aufwärmen.

    Hier ist es auch so.

    Abends gibts dann Reste oder Brot bzw hin und wieder auch Grießbrei für unseren Sohn.
  • Da mein Freund in verschiedenen Schichten arbeitet ist es bei uns so, dass Mal Mittags warm gekocht wird, mal abends - je nachdem, wann er zuhause ist. Koche aber auch nur 1 x täglich warm, zu den anderen Mahlzeiten wird "kalt" gegessen.

    Kann mich da aber meinen Vorrednerinnen nur anschließen: Bei uns gibt´s dann so Sachen die entweder schnell gehen (Toast, Eierspeise, Würstel) oder sonst eben etwas kaltes wie Brot mit Aufstrich und dazu etwas Gemüse (Paprika, Tomaten etc) oder so Dinge wie Mozarella mit Tomate.

Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum