Zahnarzt für Kleinkind

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem sehr behutsamen Kinderzahnarzt in Wien für mein 2,5 jährige Kind. Habt ihr vielleicht Empfehlungen für mich?

Kommentare

  • Wir sind bei Dr. Skrein im ersten Bezirk. Ist zwar keine Kassenärztin aber die einzige aktuell, wo keine Tochter keine Angst hat. Haben es bei ner Kassenärztin versucht, 3x, aber keine Chance und bei Dr. Skrein hat sie den Mund ohne Probleme aufgemacht. Sie ist generell sehr einfühlsam und kennt sich wirklich mit Kindern aus. Top Ärztin!
    Romana222
  • @Gisela wir sind zwar selbst nicht dort - wohnen im südl. NÖ nahe Wien - aber hab schon oft gelesen/gehört, dass sleep &smile im 23. Bezirk immer wieder für Kids empfohlen wird 😊
  • NastyNasty

    10,690

    bearbeitet 8. 08. 2021, 19:16
    Sleep and smile hat ewige Wartezeiten. Kompetenzen möcht ich denen nicht absprechen, aber wir hätten trotz sichtbarem Loch 4 Monate auf den Termin warten müssen.

    Dr Nierscher, ebenfalls im 23. Der Herr Doktor für die Kids ist super. Beim ersten Termin hat er nur erklärt und Kinder durften die Knöpfe für den Sessel drücken, alles anfassen, mit einem Handspiegel zuschauen ....Erst beim 2. Termin wurde das Loch zugemacht. Ohne Probleme ohne Tränen.
    Im Bedarfsfall gibts auch Lachgas bzw Narkose möglich.
    Alle Kassen. Bin von dem so begeistert das ich vom 2. rüber fahre.

    Ein Zahnarzt im ersten wollte meinem Sohn mit 3 eine 1.5 Stunden dauernde Mundhygiene um 270 euro aufschwatzen, erst wenn er da still hält würde er das Loch zumachen. 😠 hab natürlich dankend abgelehnt.
    Dann meinte er es wird eh nicht gehen wir sollen zu sleep and smile- Wartezeit auf den Termin wie oben erwähnt. 😖
  • Wir sind in der zahnklinik der MUW. Die haben eine eigene Kinderabteilung.

    https://www.unizahnklinik-wien.at/fachbereiche-spezialambulanzen/kinderzahnheilkunde/
  • Wir sind im Med22 bei Dr.Polat und alle Ärzte sind dort sehr sehr nett, ruhig und mitfühlend!

    Mein 5,5 jähriger Sohn war bereits 3x (jährliche Kontrolle) dort wegen seinem offenen Biss.

    Beim 1x hat der Arzt nur nachgesehen ob alle Zähne vorhanden sind, mit dem Licht hinein geleuchtet und fertig. (wir haben dann schon wegen der Fehlstellung der Zähne gesprochen bzgl späterer Zahnspange/OP)
    Beim 2 Besuch hat er sich auf den Stuhl getraut und sein Zahnstein (kommt durch den offenen Biss und sieht einfach nur nicht schön aus) entfernt. Mit 4.5 Jahren hat mein Sohn keine Träne vergossen 😊 sie haben es zuerst an seiner Hand gezeigt und dann zuerst oben, Pause, unten behandelt.
    Dieses Jahr hatte er plötzlich Angst und die Ärztin hat sich 20 Minuten Zeit genommen um ihn davon zu überzeugen, dass wir wieder den Zahnstein entfernen müssen - sie war stets ruhig und gelassen & tatsächlich hat es schlussendlich geklappt 🙏😊
    minxmademoiselle529
  • Darf ich hier gleich mal nachfragen - kennt jemand auch einen guten, netten und vor allem geduldigen Zahnarzt für Kleinkinder in der Steiermark (Graz / Graz Umgebung)?? Meine Tochter ist was die Ärzte angeht seeeehr schwierig und da habe ich sehr große Angst vor dem ersten Besuch 😃
  • Ich häng mich hier auch an, vll kann noch jemand in Wien - im Westen - jemanden empfehlen? Danke schön!!
  • @Sarah6 Dr. Rainer Prugmaier ist in Leibnitz und ganz super für Kinder!
  • Gisela schrieb: »
    Hallo, ich bin auf der Suche nach einem sehr behutsamen Kinderzahnarzt in Wien für mein 2,5 jährige Kind. Habt ihr vielleicht Empfehlungen für mich?
    Frau Dr. Habitzl im 23. Bezirk (Perfektastrasse), sehr kurze Wartezeiten auf einen Termin und wenn man dort ist muss man auch nicht lange warten im Warteraum. Außerdem können die Kinder während der Behandlung Kinderserien auf einem Bildschirm schauen und bekommen danach eine Münze für den Spielzeug-Automaten.

  • Dankeschön allen für die vielen Empfehlungen. 😊😊
  • @frozen_elsa Daaaanke!!! Kommen auch aus Leibnitz, das passt dann super!! Werde gleich nach dem Urlaub einen Termin machen :) meine Zahnärztin ist zwar auch sehr gut, nur finde ich sie irgendwie für Kinder nicht so gut geeignet 🤷‍♀️😁😁
  • almaralmar

    760

    bearbeitet 13. Juli, 11:29
    Hat jemand Erfahrung mit Dr. Bettina Schreder (1060), DDr. Vera Leonhard (1070), Dr. Marion Grieß (1210) oder Dr. Nejra Kulovic Redzic (1030)? Also Erfahrung mit kleinen Kindern (mein Zwerg ist 18 Monate alt).
  • Wir sind sehr glücklich mit Dr. Wolner im 2. Bezirk. Super mit meiner Tochter, sie geht jedesmal gern hin obwohl auch schonmal gebohrt werden musste.
  • almar schrieb: »
    Hat jemand Erfahrung mit Dr. Bettina Schreder (1060), DDr. Vera Leonhard (1070), Dr. Marion Grieß (1210) oder Dr. Nejra Kulovic Redzic (1030)? Also Erfahrung mit kleinen Kindern (mein Zwerg ist 18 Monate alt).

    Wir sind bei Dr. Grieß im 21. mein Sohn ist allerdings schon fast 6. Wir waren das erste mal mit 3 dort, da wurde nur in den Mund reingeschaut ohne Röntgen vorher und es war auch nichts zu machen. Über dem Behandlungsstuhl ist ein Bildschirm wo ein Kinderfilm läuft somit sind die Kinder gut abgelenkt. Heuer mussten wir leider auch schon ein Loch füllen, das war auch gar kein Problem sie haben ihn da wirklich gut abgelenkt und es ging recht schnell. Danach hat er sogar eine "Tapferkeitsurkunde" bekommen.

    Am Dienstag ist dort immer Kindertag. Wartezeit war bei uns noch nie mehr als vielleicht 15 Minuten und einmal sind wir auch gleich dran gekommen. Das einzige was mir nicht so gefällt ist dass der Wartebereich recht klein ist und das Behandlungszimmer nicht komplett extra ist also die Dame bei der man sich mit E-Card anmeldet ist quasi im selben Zimmer, es ist zwar schon abgetrennt das man nicht hin sieht aber es gibt keine Tür zum zumachen.
  • almaralmar

    760

    bearbeitet 15. Juli, 20:17
    @therese @neli_b Danke euch!

    @therese Dr. Wolner wäre sicher eine Alternative, falls ich bei den KinderzahnärztInnen keinen Termin bekomme.
    Wie alt ist denn deine Tochter bzw. war sie, als sie das erste Mal dort war? Mein Zwerg will halt beim Zähneputzen schon den Mund kaum aufmachen, jetzt dachten wir, dass einE spezielleR KinderzahnärztIn besser wäre...

    @neli_b Das ist ja natürlich doof mit dem Behandlungszimmer, wenn das nicht ganz abgetrennt ist. Aber die Erfahrung mit ihr klingt recht positiv, danke!
    therese
  • @almar wir waren auch das erste Mal im Kleinkindalter und sie war immer sehr einfühlsam. Das erste Mal hat sie meine Tochter viel herumschauen lassen und beim ersten Besuch macht sie bei Kindern grundsätzlich nie was außer in den Mund schauen.
    almar
  • Ist das sleep and smile im 23. privat oder kassa? Ich find dazu auf der seite leider nix🤔
  • Ist das sleep and smile im 23. privat oder kassa? Ich find dazu auf der seite leider nix🤔
  • @Sarah6 Ich werd DR Pertl probieren dort gibt es angeblich eine tollen Kinderzahnarzt.
  • @YvonneH danke für den Tipp! Ich war beim Prugmaier in Leibnitz und wurde leider sehr enttäuscht. Meine Tochter hat große Angst und wollte den Mund nicht aufmachen, es hat niemand versucht mit ihr zu reden oder es ihr angenehm zu machen, die Zahnhelferinnen waren total unfreundlich und sofort hat man uns gesagt, dass sie bei meinem Kind nur unter Narkose arbeiten werden! Sie haben nicht einmal was anderes probiert und sowas ärgert mich! Nur den Kostenplan schnell in die Hände gedruckt und gut ist. Finde sowas unmöglich überhaupt von einen Kinderzahnarzt! Und bei allen privaten Ärzten habe ich diese Erfahrung gemacht, dass sie nur unter Narkose arbeiten - wenig Stress, wenig Zeitaufwand und viel Geld kommt mir vor 🤷‍♀️🤷‍♀️ wir sind jetzt in Zahnklinikum Graz und ich bin seehr zufrieden, sie sind sehr einfühlsam und haben meiner Tochter alles in Ruhe gezeigt und alles ausprobieren lassen. Sie setzt sich jetzt schon ohne schreien auf den Stuhl, macht dort alles brav mit, öffnet den Mund … sie braucht halt ein bisschen mehr Zeit, was sich keiner von den Privaten Ärzten genommen hat 🙄🙄 so hoffe ich, dass wir unser Problem doch noch ohne Narkose behandeln werden können 😄😄
  • Dr. Nierscher im 23. (ein Kollege ist für die Kinder zuständig) null wartezeit mit Kind. Alle Kassen und privat.

    Sie können im Bedarfsfall unter Narkose arbeiten. Tun es aber nicht einfach so.
    Wir wurden mit 3 Jahren geschickt, weil der andere Zahnarzt nicht behandeln wollte.

    Beim ersten Termin passiert mal nix. Plaudern, Kind darf den Stuhl hoch und runter fahren. Bohrer einschalten, das Geräusch kennenlernen....Alles angreifen und schauen. Zur Not darf auch Mama mit auf den Sessel. Wenn das Kind mag, schaut er mit einem Spiegel kurz rein. Das Kind kriegt einen Grossen Spiegel zum mitschauen.
    Es ist aber nicht schlimm wenn das Kind den Mund nicht aufmacht. Ein Geschenk aus der Schatztruhe gibts trotzdem.
    Beim 2. Termin hat er dann das Loch problemlos füllen können. Er bohrt nur sekunden und keine Minute am Stück. dafür halt 3,4x . Sagt klar was passiert. Ein Mux vom Kind und er hört auf.

    Meine Kinder sind jetzt fast 8 und fast 5 Jahre alt und gehen sehr gerne.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum