Badeausflug - das darf nicht fehlen! ☀️🌊

Nadine_Nadine_

3,216

bearbeitet 9. Juni, 19:14 in Freizeit & Spaß
Da am Wochenende unser erster Thermenausflug ansteht, hoffe ich hier auf eure ultimativen Tipps, was mit muss!

Die Therme ist gut 1,5h von uns weg ist, kann ich auch nichts "schnell holen" 😅 Da ich bei der Kliniktasche damals schon tolle Tipps bekommen hab, die mir im Nachhinein echt das Leben erleichtert haben 😅 zähl ich auch dieses mal auf euch 😁

Kommentare

  • Jause!!! :D Speziell beim Baden verlangen unsere Kinder danach!
    Sonst in der Therme nicht speziell viel: Handtuch, Badehose/Badewindel, extra Windel, Wechselbody/-Kleidung, eventuell Spielsachen, Bademantel. Sonnencreme oder Decke fällt ja weg wenn es indoor ist bzw die Liegeflächen indoor sind.
  • Wir nehmen auch immer Shampoo mit und duschen dann gleich dort bevor wir wieder heim fahren. 😬
  • @shibby86 die Kühltasche hab ich schon herausgestellt 😊 da wird fleissig eingepackt 😁

    @Waugi777 Duschzeug hab ich mir auch gedacht! 😊
  • - Idealerweise 2 Schwimmwindeln (Textil). Von Einweg-Badewindeln wurde uns im Babyschwimmkurs abgeraten, weil die einen zu starken Auftrieb erzeugen.

    - Badeponcho zum schnell Überziehen

    - rutschfeste Badeschuhe (zB Slipstops oder Socken mit voll gummierter Sohle)

    - bei empfindlicher Haut nach dem Chlorwasser gleich abduschen und die gewohnte Lotion nicht vergessen
  • Mehrere Schwimmwindeln oder eben Wegwerf-Schwimmwindeln; viele viele Badetücher; und Duschzeug und Creme für danach

    Zum Essen und Trinken nehmen wir auch immer sehr viel mit; Therme macht scheinbar sehr sehr hungrig und durstig
  • @hafmeyja an die Lotiob hab ich noch nicht gedacht! Stimmt allerdings ist nach dem Chlor sicher wichtig! Danke!
  • Küberl, Gießkanne, Schwimmflügerl 😊
  • ich nehm gern die windel pants im schwimmbad, gehen leichter zum anziehen (falls ihr noch windeln habt)
  • Unbedingt Duschzeug und Schlafanzug für das Kind, dann kann man sie daheim gleich ins Bett legen
    Papayaperlmutti
  • @faraday wechdelst du die Windeln im Schwimmbereich oder gehst du da immer in die Kabine?
    Iwie mag ich nicht, dass fremde meine Kleine nackig sehen 🙈

    @Linase das mit dem Pyjama ist ja eine gute Idee 😅😅😅
  • @Nadine_ im schwimmbereich. sie hat dann eh meistens den bademantel an oder den badeponcho drüber, da sieht man nix
  • @faraday das ist ein toller Tipp! Da packen wir uns auch auf alle Fälle Pants ein! Danke!
    faraday
  • Baux87 schrieb: »
    Mehrere Schwimmwindeln oder eben Wegwerf-Schwimmwindeln; viele viele Badetücher; und Duschzeug und Creme für danach

    Zum Essen und Trinken nehmen wir auch immer sehr viel mit; Therme macht scheinbar sehr sehr hungrig und durstig

    Dem kann ich nur zustimmen! Ich habe grundsätzlich auch immer Schokoriegel dabei für den kleinen Hunger zwischendurch. ;-)
  • Was empfehlt ihr zum Transport von all dem ? Ich habe gestern alles in einer Reisetasche gehabt aber ich denke an einen bollerwagen ? Ob das nicht gescheiter wäre ?
  • @YvonneH darüber hab ich auch schon nachgedacht, aber ich glaube kaum, dass man den in eine Therme oder Schwimmbad (also im Innenbereich) mitnehmen darf.... 🤔
  • @Nadine_ Ja für Innen wäre wohl win Rollkoffer besser sowas habe ich schon oft gesehen im Fitness Center warum nicht auch in der Therme ?

    Den Bollerwagen dachte ich eher für Freibad … See baden
  • @YvonneH ich glaub, auch die Reisetascheb oder Koffer mit Rollen werden dort nicht gern gesehen... man zieht sie ja draussen am Weg auch... das wär, als würde man mit Straßenschuhen in den Badebereich gehen, denke ich 🤔
  • Was haben eure für Schwimmhilfen mit 18 Monate gehabt? Wir waren noch nie schwimmen wegen Corona :(
  • riczricz

    4,589

    bearbeitet 10. Juni, 22:14
    Wir gehen öfter schwimmen, entweder alleine oder auch mit Freundinnen und deren Kindern (Therme, Freibad, etc...) und daher hab ich mir schon am Handy eine Checkliste erstellt, da ja doch immer die gleichen Sachen mit müssen 😉 dann kann ich vor jedem Besuch abhaken, ob ich alles mit habe.

    Was wir immer brauchen:
    Badeanzüge für Kind und mich, je 2 Handtücher bzw Poncho fürs Kind, Bademäntel (im Winter) bzw T-Shirt/Kleid zum drüberziehen (im Sommer), Badeschuhe/Flip Flops, Schwimmflügel, Wasserspielzeug (wird aber eher wenig verwendet), Spielzeug für draußen (zb Bücher), Wasserflasche und Jause (nur Kleinigkeiten wie Obst, Nüsse, Kekse, da wir auch immer gerne vor Ort was essen), Wattestäbchen zum Ohren-Trocknen, im Sommer noch Sonnencreme, Sonnenhut, Sonnenbrille.

    Ich packe das in eine ganz normale Sporttasche.
    wölfin
  • @Butterfliege wir haben die Kraulquappen für Anfänger.... gehen bis 30kg

    @ricz ich bin auch gerade dabei eine Liste zu schreiben 😁 danke für deine Checkliste!
  • Ich verwende eine große Badetasche und für meinen Sohn eine extra Tasche. Dann muss ich nicht Sachen suchen 😇

    Seit letztem Jahr im Einsatz habe ich den "Bikini Bag". Da kann man nach dem Schwimmen die nasse Badekleidung reingeben und es wird nichts nass. Sehr praktisch und easy!!
  • @Papaya da könnt ich endlich mal meine awetbags verwenden! Danke für den Tipp!!!
    Papaya
  • @butterfliege die altbewährten Schwimmflügerl oder nen Schwimmreifen.

    Im Schwimmtrainer wo man sie mit dem Bauch reinlegt rutscht sie mir zu viel.
    Sie plantscht und tobt so viel im Wasser, dass mir das zu gefährlich war.
  • @ricz das ist ein super Tipp! Hab mir jetzt auch so eine Liste gespeichert!

    @Butterfliege schwimmscheiben oder Schwimmflügel. Anfangs fand ich die Scheiben besser, aber die Flügel nehmen nicht so viel Platz ein und mittlerweile mag meine große die Scheiben nicht mehr.

    @Nadine frag ob ihr den Kinderwagen in die Therme mitnehmen könnt (man kann oft so uberzieher auf die Reifen geben) oder ob es einen zum ausleihen gibt. Selbst wenn dein Kind nicht oder kaum drinnen sitzt könnt ihr euer Zeug damit transportieren.
    Ich hab meistens zwei badetataschen von der in eine dann auch nasse Sachen (Handtücher, Badeanzug,..) hinein kommen. Manchmal auch eine Tasche und ein größeres stoffsackerl für die nassen Sachen zum heimgehen dann - das kann man dann auch mit den nassen Sachen zuhause aufhängen und ggf waschen. Allein mit Kind ist die größere Herausforderung eher nicht zu viel mitzunehmen und trotzdem nichts wichtiges zu vergessen 🙈.
    Bademäntel nehmen zb viel zu viel Platz ein - ein frotteekleidchen find ich praktischer, da dünner und sie kühlt trotzdem nicht aus.
  • OT: da ich die Idee mit den Wetbags so toll fand, hab ich beschlossen uns einen aus einer Wachstuschtuchdecke zu nähen, da wir doch etwas größeres brauchen als die herkömmlichen Bags. Vl gehts ja jemanden ähnlich. Sind total einfach gemacht 😊 werde noch einen alten Gürtel als Hängel verwenden 🙃
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum