Frage zu Isofix

Wie ist denn dass mit diesen Isofixdingern,kennt sich da wer aus?
Ich hab eine universal Babyschale
Ece-4404,die war bei meinem Kinderwagen Set dabei,soweit ich bis jetzt herausgefunden habe auch für Isofix geeignet mein Auto auch.
Quasi bräucht ich die passende Station dafür.
Gibt's da dann auch universal Stationen die dafür passen oder hat jedes Maxi Cosi eine eigene Station?
Und was kostet sowas.Braucht man es unbedingt oder reicht es auch die Babyschale so zu befestigen?

Kommentare

  • Universal-Station gibt es leider keine, die musm Sitz passen. Bei manchen Herstellern gibts welche die für verschiedene Sitze geeignet sind, manche sind aber auch für nur ein Modell.
    Wir hatten unsere Babyschale nur gegurtet, obwohl wir Isofix im Auto haben. Je nach Auto ist das Kind teilweise mit Basisstation sehr steil im Auto (wenn die Rückbank abfallend ist), deshalb wurde uns geraten die Station wegzulassen, bis die Kleine den Kopf sicher halten kann. Hatten und dann aber so ans Gurten gewöhnt dass wir die Station gar nicht gekauft haben.
  • @JohannaA ok danke für die Info und kann man dann mit Isofix nur auf der Rückbank?Möcht nämlich eher am Beifahrersitz,halt wenn ich allein mit Baby unterwegs bin.
    Also du bist eher der Meinung das kann man sich sparen, sind glaub ich auch nicht ganz billig die Stationen.
  • Hallo,
    Wir haben auch keine Isofix-Station. Ich hatte beide Kinder auch immer nur gegurtet in der Babyschale und am Beifahrersitz (Airbag MUSS ausgeschaltet sein!!!). Nach 3x anlegen bist genauso schnell wie mit der Isofix. Das ist echt keine Hexerei. Kannst dir also wirklich sparen und wenn du dann auf einen größeren Sitz unszeigst dann eh nur mehr hinten und da haben die meisten automatisch Isofix, also keine eigene Base mehr.

    Im allgemeinen zur Babyschale: die, die bei den Kinderwägen dabei sind schneiden leider meist im Test in puncto Sicherheit nicht besonders gut ab (Ausnahme: Maxi Cosi und Cybex). Da würde ich mir noch Bewertungen dazu raussuchen und - falls die Sicherheit nicht gut bewertet wird - eventuell eine beim ÖAMTC ausleihen. Nur als Tipp.
  • Isofix Stationen sind einfach super praktisch 🤭 aber wie schon erwähnt kein Muss - es ist eine Gewohnheit die Babyschale zu Gurten.
    Wie von @Kaffeelöffel erwähnt unbedingt mal schauen ob es crashtests zur Babyschale gibt, da hier teilweise leider wirklich schlechte bei den Sets dabei sind
    Und: der Beifahrersitz ist der gefährlichste Platz im Auto und sollte eigentlich nur in Ausnahmen fürs Kind genutzt werden.
    Ich musste meine Kleine leider auch ein paar Mal dort anhängen mit der Babyschale weil sie sonst nur gebrüllt hat.
    (Bin aus diesem Grund dann aber auch recht früh auf den Reboarder umgestiegen und seither passt es für sie - auch auf der Rückbank)
  • @Kaffeelöffel dass mit dem Airbag weiß ich, meins ist ruck zuck angeschnallt, dass ist nicht dass Problem, dachte Isofix ist vielleicht sicherer oder ist das leicht eh nur dass schneller fixiert ist?
    Meins ist ECE-4404 geprüft oder genormt,entspricht den aktuellen Sicherheitsbestimmungen.
  • @Chiefeve1985
    1. Die Schalen die in Sets dabei sind haben anscheinend oft katastrophale Crashtest Werte, da würde ich schauen ob du einen ADAC/ÖAMTC Bericht zu deiner findest.
    2. Die Stationen sind für deinen Komfort. Das Gurten dauert ja ein bisschen und auf der Station ist es nur ein Tastendruck. Kommt auch drauf an was du vorhast. Einmal in der Woche Autofahren zu einem Ausflug, da ist die Zeit egal. Wenn du mit dem Auto einkaufen fährst und mehrere Stationen hast weil alles verteilt ist (Drogerie, Bäcker, Apotheke..) nervt es wahrscheinlich.
    Wenn man beim Gurten alles richtig macht ist es genauso sicher.
    3. Beifahrersitz ist nicht so empfohlen. Du musst den Airbag abschalten und selber ist man auch mehr abgelenkt. Ob dein Auto Isofix vorne hat schaust du am besten in der Bedienungsanleitung oder googlest es. Gibt Autos mit aber glaub die meisten haben keines vorne.
  • @Baux87 ok,dachte Beifahrersitz ist halt am Praktischten weil man das Baby sieht und es sieht mich und man kann es beruhigen wenn es weint oder so.Dass es am gefährlichsten ist wusste ich nicht.
    Was ist Reboarder jetzt wieder🤣🙈
  • @itchify ich hab im Kopf dass mein Auto auf der Rückbank ein Isofix Markerl hat,dann nehm ich an dass es auch nur hinten geht.
  • Chiefeve1985Chiefeve1985

    2,877

    bearbeitet 5. 06. 2021, 21:02
    das ist auf jeden Fall meine Babyschale ,Marke Baby Merc Faster672db8d0-c638-11eb-b08d-67e34cfc7c01.jpeg
  • Wir haben die babyschale auch nur gegurtet verwendet. Meiner Meinung nach kein Problem. Es ist genauso sicher wie mit der Station - vorausgesetzt man legt den Gurt sorgfältig an, also ohne dass er zb irgendwo verdreht ist. Es dauert ein paar Sekunden länger als mit Station, aber wenn du nicht ständig kurzstrecken fährst ist es egal.

    Beifahrersitz sollte wirklich nur wenns anders nicht geht sein, wie erwähnt ist es hinten sicherer. Außerdem lässt sich der airbag oft gar nicht so leicht deaktivieren. Und abgelenkt bist du auf alle Fälle mehr! Wenn du magst, kannst du einen Spiegel an die kopfstütze des Rücksitzes hängen, dann siehst du auch über den Rückspiegel ob dein Baby schläft und manchmal auch warum es unzufrieden ist - zb wenn die Haube übers Gesicht gerutscht ist.

    ECE R 44/04 heißt nicht automatisch dass der Sitz top ist. Er ist zugelassen, aber oft schneiden auch solche babyschalen schlecht in den Tests ab, daher schau dir sicherheitshalber die Testergebnisse an. Die norm gilt seit 2005 und ist nach wie vor gültig, aber seither hat sich einiges getan punkto Sicherheit. Sitze die nach I size zugelassen sind sind oft sicherer - aber generell solltest du dir Testberichte anschauen.
  • @wölfin ja dann lass ich dass mit dem Isofix mal,wenns genauso sicher ist gegurtet.Der Airbag ist ganz easy mit dem Autoschlüssel deaktiviert.
    Testberichte hab ich jetzt auf die schnelle nichts gefunden, möcht jetzt nicht unbedingt ein anderes kaufen, da man die Babyschale dann auch am Kinderwagengestell befestigen kann.
  • @Chiefeve1985 Reboarder ist der Folgesitz der Babyschale- wo die Kinder auch noch gegen die Fahrtrichtung sitzen

    Würd auch einen Spiegel hinten an der Kopfstütze montieren dann siehst du dein Baby genau so gut bzw dein Baby dich auch - das checken sie mit der Zeit.

    Ich hatte die Isofix auch weil ich beim Einkaufen oft 3-4 Mal ein-aussteige bzw oft auch Kurzstrecken hab und dann Gurte ich fast länger als ich fahre 😂 vor allem mit 2 Kindern war’s dann nicht weg zu denken
  • @Baux87 ok,dann werd ich mir so einen Spiegel zulegen.
  • Noch eine andere Frage,was mich interessiert.
    Es ist ja ganz praktisch die Babyschale dann auch am Kinderwagengestell zu befestigen, aber wenn man länger dann wo spazieren geht ist dann eher besser den Kinderwagenaufsatz raufzugeben,oder?
    Ich hab im Hinterkopf dass ich mal gelesen hab dass sie nicht stundenlang im Maxi Cosi liegen sollen?
    Wenn man es so macht,kann man die Babyschale aber auch angeschnallt lassen, also jetzt eh auch kein Nachteil.
  • Ja, das stimmt, in der Babyschale sollen sie nur sein wenns “notwendig” ist, also ist bei längeren Ausfahrten sicher die Kinderwagenwanne besser.”, weil sie dort halt richtig liegen können.

    Naja, beim angeschnallt lassen musst halt schauen wie gut du das Baby dann rein- und rausbekommst. Wir habens meistens abgeschnallt auch wenn wir die Schale im Auto gelassen haben, weils einfach leichter war das Kind dann richtig reinzusetzen und anzuschnallen.
  • @JohannA ok,ja hab ich mir gedacht.

    Aso,ich konnte das bis jetzt noch nicht mit Baby testen, hab nur mal so ausprobiert im Auto.
  • @Chiefeve1985
    Wir hatten bei unserem Kinderwagen auch eine Babyschale dabei. Dort ist mein Sohn aber (vor allem in den ersten Wochen) so blöd und zerknautscht drinnen gelegen, dass wir uns zusätzlich einen Maxi Cosi beim ÖAMtC ausgeborgt haben. Ich bin doch mehrmals die Woche mit dem Kleinen (jetzt 3 Monate jung) im Auto unterwegs und haben mir zu der Maxi Cosi Babyschale die passende Isofix Station gekauft, da das Hin- und Herschnallen mit der Zeit echt aufwendig wurde. Zudem hatte ich das Gefühl, dass die Schale mit Isofix stabiler und sicherer im Auto liegt. Aber klar es ist eigentlich nur eine Bequemlichkeit und mit Gurt gehts an sich auch 😅
    Damit sich die Anschaffung des Isofixs auch auszahlt, habe ich dann auch noch einen passenden Kindersitz (sobald der Kleine sitzen kann) für die Basis gekauft.
    Der Maxi Cosi ist nun immer im Auto fixiert und wir müssen den Kleinen lediglich rein-/rausnehmen und anschnallen.
    Ich kann dir nur vorschlagen, es einmal mit deiner oder einer ausgeborgten Schale mit dem Gurten zu probieren und wenn’s dich nervt, kannst du ja immer noch auf Isofix umstellen 😊
  • @Chiefeve1985 ich habe mir den Maxi Cosi beim ÖAMTC ausgeliehen. Kostet als Mitglied 50 Euro (+ Kaution) und er kann für bis zu 14 Monate geliehen werden.

    Bei den Zwergperten hieß es, dass der Sitz gegurtet ebenso sicher wie in der Isofix Station sei.

    Da gibt es teilweise Crash-Test Angaben mit Basisstation bzw. gegurtet (interessanterweise haben da manche Sitze gegurtet sogar minimal besser abgeschnitten).

    Auch beim ÖAMTC wurde mir geraten gerade auch am Anfang das Kind so kurz wie möglich im Maxi Cosi zu haben (sogar max. 20 Minuten).

    Hatte zwar Adapter für den Kinderwagen, aber im Endeffekt nie benutzt...habe ihn immer in den Kinderwagen umgelegt...

    Ich hatte nur 1x bei einem Arztbesuch den Kleinen im Maxi Cosi (weil der im 1. Stock ohne Lift war). Getragen hat ihn dann mein Mann, da dort keine Möglichkeit gewesen wäre den Kinderwagen abzustellen... in der Ordination habe ich ihn dann aber auch gleich auf mich genommen...
  • @krümel05

    Das Angebot vom ÖAMTC weiß ich, das wär zuverschmerzen finanziell sollte meines wirklich sooo schlecht sein und ich es am Kinderwagen nicht verwenden, aber hab leider nichts dazugefunden.
    Weißt du vielleicht ob man es beim ÖAMTC sozusagen checken lassen kann,die kennen sich ja besser aus damit?
    Ich dachte einfach dass aufgrund von Isofix es einfach stabiler und sicherer ist, kenn sowas jetzt aber nur von Fotos, werd mir das jetzt mal nicht zulegen, so eine Station ist jetzt auch nicht billig.
    Ok,ja muss mal schaun wenn ich mit Freund und Hund im Auto dann auch noch Platz habe für Babyschale und Kinderwagen Aufsatz dann wärs egal was ich aufs Gestell geb,da geht's jetzt eher um ein mögliches Platzproblem im Auto, muss ich ausprobieren.
  • Ist das mit der Zeit und Baby drinnen wirklich so nervig mit dem Anschnallen?
    Ich hab es erst einmal ausprobiert und fand des geht ruck zuck.
    Das Isofix leg ich mir dann vielleicht wirklich eher erst für Autositz zu,braucht man da unbedingt?Wenn ja,könnt ich sonst schon schauen ob es für beides passt,Babyschale und Autositz, dann würds wieder Sinn machen es gleich zu kaufen. Ich seh schon ich werd heut mal rumprobieren ob theoretisch alles Platz hat im Auto auch mit eher auf der Rückbank mit Babyschale wenn dass sicherer ist, ausserdem hab ich Angst,dass ich mal vergesse den Airbag auszuschalten und lasst ihr den dann generell ausgeschaltet?
    Beim mir geht dass eben ganz einfach im Handschuhfach mit dem Schlüssel, da kann man immer schnell ein und ausschalten, aber sollte nicht aber kann halt dadurch dann auch passieren dass man vergisst.
  • @Chiefeve1985 die Marke sagt mir gar nix 🤔. Steht auf der babyschale auch ein Modell und wann die zugelassen wurde? Im aktuellen test von öamtc /arbö finden sich nur die neuesten babyschalen - aber vielleicht wurde deine früher mal getestet, dann findest du das ev beim test des zulassungsjahres oder im jahr drauf.

    Babyschale am Kinderwagengestell sollte wirklich nur eine lösung für kurze Strecken sein! Wenn man zb mit dem Auto einkaufen fährt und dort ein paar Stationen hat ist es sicher praktisch - ich hab so einen Adapter beim Kinderwagen dabei aber ehrlich gesagt bei keinem der Kinder verwendet.
    Wegen der sauerstoffsättigung sollten Babys und insbesondere neugeborene immer nur kurz in der babyschale bleiben. Also auch keine langen Strecken fahren bzw immer Pausen einplanen - außer man hat so eine spezielle Schale wie die maxi coxi Jade, da kann baby auch länger liegen bleiben. Wenn du mit Freund, Hund und Baby unterwegs bist ist vielleicht manchmal ein tragetuch oder eine babytrage praktischer, das braucht kaum Platz im Auto.

    Du kannst deine babyschale auf alle Fälle beim öamtc stützpunkt anschauen lassen.
  • @wölfin ja,ich glaub die Marke ist ziemlich unbekannt, ehrlich gesagt hat mir der als erstes optisch angesprochen, dann auch der Preis und jetzt wo ich ihn da hab bin ich voll begeistert, für mich der tollste Kinderwagen vom Material, was er alles kann und dabei hatte, wie leicht er ist und auch zum fahren und mir war wichtig dass zumindest das Gestell in den Kofferraum passt ohne Sitz umklappen.
    Ich hab gesehen es sind einige Etiketten auf der Babyschale, muss ich heute noch genauer schaun.
    Ich werd hauptsächlich ich denk zum Einkaufen allein unterwegs sein,oder mal jemanden besuchen, da wäre Babyschale schon praktisch weil man ja so in Elnkaufswagen stellt,oder bzw am Wagen ist natürlich kleiner und handlicher mit Babyschale. Da geht's dann maximal um 1h die er in der Babyschale wär auch zum weitesten Besuch von der Fahrzeit.
    Ich hab eine Babytrage,möcht ich viel verwenden, weiß aber noch nicht ob es meinem Baby taugt,bzw wie lange ich das aushalte.Aber stimmt schon,wär ganz praktisch.
    Ok,dann lass ich mal anschauen vom ÖAMTC,was die meinen.
  • @Chiefeve1985 nochwas: beim Folgesitz nimmt man normal keine Station (außer man hat schon eine) weil man da ja eh nicht den Oberteil getrennt rausnehmen mag. Da gibt es Sitze die Isofixhaken drauf haben, also man verankert sie am Isofix aber eben nicht mit getrennter Station.
    Am besten wäre nach der Schale ein Reboarder, ein Sitz wo sie rückwärts sitzen. Bis ca. 4 Jahre ist ist der Kopf im Verhältnis zum Körper so schwer dass es sonst bei Unfällen schwere Nackenverletzungen geben kann, deshalb sollten sie so lang rückwärts fahren. Die Zwergperten in Vorchdorf machen da super Beratung.

    Und ganz ehrlich, auch wenn du keinen Testbericht findest: glaubst du dass eine kleine unbekannte Marke die eigentlich Kinderwagen herstellt und halt Schalen im Set dazu genauso sichere macht wie die Firmen die drauf spezialisiert sind? 🤔
    elementum
  • Chiefeve1985Chiefeve1985

    2,877

    bearbeitet 6. 06. 2021, 08:13
    @itchify ah ok ja stimmt, den Autositz nimmt man nicht raus.
    Vorchdorf wär nicht weit weg von mir,in der aktuellen ÖAMTC Zeitschrift ist auch ein Test von Maxi Cosi und Autositzen dabei,ein 450€ Autositz fällt da übrigens durch, wobei einer um 200€ gut abschneidet...also teuer bedeutet auch nicht immer besser,auch das teuerste Maxi Cosi um 488€ fällt durch bei dem Test!
    Wie unbekannt meine Marke ist weiß ich nicht...ich kenn die Wägen und Meine Freundin aus dem Möbelhaus auch, ich hab mich mit sonst keinem über die Marke unterhalten...
  • @Chiefeve1985 bei Sicherheit ist der Chicco der schlechteste, das ist jetzt auch keine der typischen Kindersitzmarken. Die machen ja auch alles von Babybetten bis Fläschchen.

    Die Maxi Cosis haben beide gute Werte.
  • Chiefeve1985Chiefeve1985

    2,877

    bearbeitet 6. 06. 2021, 08:44
    @itchify Baby merc ist ein Kinderwagen Hersteller,hab jetzt einen Testbericht zwar nicht von meinem Kombikinderwagen aber einem anderen der Firma gefunden und 4,5 von 5 möglichen Sternen find ich jetzt nicht unbedingt schlecht.
    Aber ich will mich jetzt nicht über Kinderwagenmarken streiten, ich find meinen 500€ Wagen besser wie manches Modell um 1200€ und da ist noch nicht mal alles dabei was ich hab.
  • @Chiefeve1985 ich glaub dir dass es gute Kinderwagen sind, aber wurde die Autoschale bei einem Crashtest getestet? Da hab ich nichts dazugefunden. Aber das ist eh deine Entscheidung ob du ein gutes Gefühl damit hast oder noch einen Test findest. Viele wissen es eben nicht dass in den Sets manchmal unsichere dabei sind.
    wölfinLisi87elementum
  • @itchify das weiß ich leider auch nicht,ich hab bis jetzt auch kein Crashtest dazu gefunden.
  • Auf alle Fälle hab ich mir jetzt mal so einen Spiegel bestellt, meistens sind wir doch gemeinsam unterwegs und wenn es auf der Rückbank so und so sicherer ist brauch ich den eh.
  • Kann man anhand der Unterseite sagen ob die fürs Isofix ist oder nicht?b663eee0-c6a8-11eb-813d-818b3f165893.jpeg
  • Wenn es dir darum geht dass du die Babyschale am Kinderwagengestell benutzen willst und deswegen keine neue Schale kaufst, schau mal nach ob es Adapter gibt.

    Heutzutage gibt es bei fast allen Kinderwägen Adapter für unterschiedliche Babyschalenmodelle.

    Ad Isofixstation: wir hätten nicht darauf verzichten wollen - einfach super praktisch beim ein und ausladen.
  • @Butterfliege aha, ok ja schau ich mal.
  • @Chiefeve1985 ich verwende die Babyschale auch beim zweiten Kind nur gegurtet. Wenn ich ihn dazwischen raus nehme um ihn z.B. in die Trage zu geben, schnalle ich die Schale ab, drehe sie zur Tür und Klappe den Bügel um. Das Baby raus nehmen wenn er angeschnallt ist geht nicht weil du ja den Bauchgurt über den Beinen des Babys hast. Also das ist eher unpraktisch.

    Meine große hat übrigens am Rücksitz nur gebrüllt. Also, sie hat vorne auch nur gebrüllt aber da hatte ich sie wenigsten im Blick und sie mich auch. Sie hat Auto fahren immer schön gehasst. Längere Strecken sind wir nur zu dritt gefahren, da hat sie dann hinten wer bespaßt. Alleine bin ich daher sehr selten gefahren weil sie eh nur gebrüllt hat. Ich hab den Airbag einfach die ganze Zeit ausgeschaltet lassen.
    Ich hoffe aber natürlich, dass dein Kind Lieber Auto fährt als meines.
  • @Chiefeve1985 Ah, einr Avionaut-Schale ist das. Test hab ich auf die Schnelle auch keine gefunden, aber die Herstellerseite hat vielleicht nützliche Infos für dich:
    https://avionaut.com/de/autokindersitze/avionaut-kite?color=BlackBlackK.03

    Wir hatten die Pixel Schale von Avionaut jetzt fast 1 Jahr lang in Verwendung und waren sehr zufrieden damit.
  • @JohannaA Avionaut-Schale,ok noch nie gehört, aber danke für den Link,schau ich mir gleich an
  • @Chiefeve1985 deine babyschale ist wie auf dem pickerl steht von der Marke AVIONAUT. heißt der Hersteller deines Kinderwagens baut die babyschale nicht selber sondern nimmt eine von einem babyschalenhersteller, das halte ich für vernünftig...
    Die Marke avionaut sagt mir was, dass Modell KITE nicht. Ist vielleicht schon ein älteres oder ein basismodell. Basismodell muss nicht unbedingt schlecht sein - viele Extras bei den höherpreisigen luxusmodellen dienen in erster Linie dem Komfort (für die Eltern) und auch ein basismodell kann (muss aber nicht) sicher sein.

    Also am ehesten findest du einen test, wenn du auf der Website die Tests der letzten Jahre durchschaust. Irgendwann in den letzten 16 Jahren wird die babyschale wohl getestet worden sein...

    Ja, die babyschale kann man auf eine isofix base befestigen. Aber welche base da passt - keine Ahnung. Vielleicht gibt's auf der Website von avionaut einen Kontakt, da kannst du fragen.
  • @Kaffeelöffel oje,ja ich denke man muss das alles ausprobieren wies am besten klappt aber ich hoffe doch,dass 1h Autofahrt kein Problem wird,so weit fahren wir halt zur Familie meines Freundes durchschnittlich 1mal die Woche.
  • @wölfin vielen Dank für die vielen nützlichen Infos,ich hab jetzt auch mal den Verkäufer vom Wagen kontaktiert wegen Isofix,der weiß sicher welche Station passt, wird sie wahrscheinlich auch verkaufen denk ich.
    Ich hab den über Ebay bestellt, bei seinen Angeboten jetzt nichts dazu gefunden,aber er wird sich sicher melden.
  • Da hier doch schon so viele Kinderwagen Expertinnen vertreten sind,ich hab dass hier noch dabei,2x und bin noch nicht draufgekommen was ich damit anfangen soll,ich hab mir auch ein Video von meinem Wagen angeschaut wo alle Funktionen ganz genau erklärt werden aber auch da hab ich die Dinger nirgends gesehen. 59c581d0-c6ad-11eb-b9b1-ef7399662f73.jpeg
  • Eventuell Handmuffs?
  • @JohannaA danke,jetzt weiß ich, dass ich die Avionaut Kite hab und wie die Isofixstation aussieht plus Beschreibung wie sie montiert wird.Danke
  • @Butterfliege danke,darauf wär ich nicht gekommen und ja ich glaub dass sind wirklich welche,meine Hand passt schön rein,innen warmes Vlies.
  • 47dbb690-c6af-11eb-83f3-af2d561a69b6.jpeg so soll die Station zumindest aussehen
  • @wölfin @JohannaA 66a3d9d0-c6b0-11eb-83f3-af2d561a69b6.jpegDanke jetzt hab ich sie gefunden
  • @Chiefeve1985 niemand wollte dir deinen Kinderwagen schlecht reden, sondern dir nur den Tipp geben zu schauen welcher Autositz es genau ist. Wir sind hier nur um die Sicherheit deines Babies bedacht.

    Jetzt hat sich eh gezeigt, dass es die Marke Avionaut ist. Du findest vielleicht keinen Test zu diesem Modell, aber generell sind die Sitze dieser Firma von guter Qualität (wird zB auch von den Zwergperten vertrieben/empfohlen).
  • @Chiefeve1985 frag sicherheitshalber beim hersteller nach ob diese Station auchh zu deiner babyschale (KITE) oder nur zur Kite+ passt. Das mit diesen basis Stationen ist blöd, selbst vom gleichen Hersteller gibt's verschiedene basisstationen die dann meist nur zu einem oder zwei Modellen dieses Herstellers passen. Kite+ könnte das Nachfolgemodell von Kite sein, kann sein dass diese base eh für beide babyschalen passt, aber verlassen würde ich mich darauf nicht 😬.
    Ich würde wie gesagt auch direkt den hersteller und nicht den Händler (außer Fachhandel) fragen.
  • @krümel05 das weiß ich eh...ich fühl mich eh nicht immer gleich persönlich angegriffen oder so,aber dass teuer nicht immer besser heißt, eigentlich wollte ich nur dass damit sagen.

    Ich wär nie draufgekommen dass es die Marke Avionaut ist, weil die des Kinderwagens oben steht,aber schon mal gut zu wissen dass die Marke nicht schlecht ist.
  • Chiefeve1985Chiefeve1985

    2,877

    bearbeitet 6. 06. 2021, 13:22
    @wölfin danke hab ich nicht gesehen dass es Kite,und Kite gibt,könntest recht haben.
  • Kurzes Update
    Heute hat sich der Verkäufer von Ebay gemeldet.
    Ich brauche die Isofix Base Kavalla
    Danke für eure Hilfe und Erfahrungsberichte


Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum