Medikamente vor bzw. nach HyCoSy

Nina04Nina04

18

bearbeitet 21. April, 13:06 in Kinderwunsch & Babynamen
Hey:)

Ich werde bald die Durchgängigkeit meiner Eileiter prüfen lassen. Ich habe nun oft gelesen, dass da davor bzw danach Medikamente (u.a. Antibiotika) verschrieben werden, um eventuelle Entzündungen zu vermeiden. Mein Frauenarzt hat aber diesbezüglich nix gesagt.

Hatte schon jemand so eine Prüfung? Wie war das bei euch, habt ihr davor/danach irgendwas nehmen müssen?

Danke euch!

Kommentare

  • Hallöchen. 👋🏼hatte auch diesbezüglich ne Untersuchung, musste aber weder davor noch danach irgendwas nehmen..
  • @Nina04 hi, ich hatte die Untersuchung 2018 machen lassen u bekam auch keine Medikamente
  • Ich hab sie auch machen lassen 2019 und keine Medikamente bekommen außer Schmerzmittel für danach 🧐
  • Ok super, das beruhigt mich🙂 Danke euch!
  • Davor kann man ein Schmerzmittel nehmen, danach nix.
  • Danke!

    Eine Frage hätte ich noch: Ich hab von Freundinnen gehört, dass die davor einen Abstrich machen mussten, damit keine Keime mitgespühlt werden. Mein FA meinte, es sei nicht wirklich nötig.
    Musstet ihr davor einen Abstrich machen oder habt ihr die Untersuchung einfach so gemacht?
  • Ich hab das gehabt mit dem Abstrich ja ...
  • Mir hat das keiner mit dem Abstrich gesagt. ich war aber kurz davor beim Frauenarzt und der hat mich dorthin überwiesen. aber in der Zwischenzeit hatte ich ja schon wieder einen Keim haben können.
  • Auf der Website von meinem Gyn wird es ausführlich beschrieben vlt magst es dir durchlesen @Nina04:

    Wichtig! In jedem Fall sollte kurz vor Hycosy oder HSG unbedingt eine kompetente Infektionsdiagnostik durchgeführt werden, da bei diesen Untersuchungen Bakterien in die Eileiter bzw. in den Bauchraum transportiert werden können!

    https://www.gesundheitderfrau.at/unsere-praxis/kinderwunsch
  • Ich hab die Untersuchung im Dezember gemacht, dauert keine 10 Minuten und hab weder davor noch danach was bekommen. Keine Sorge, tut auch nicht weh ☺️
  • Danke, für die Beruhigung, dass es nicht weh tut😊

    .. und für eure Erfahrungen:) ich werd ihn einfach nochmal auf den Abstrich ansprechen und dann schauen was er sagt :)
  • Ich hatte die im Jänner im KiWuZe und musste weder davor noch danach etwas machen.
    Der Arzt hat davor eine Spülung zur Desinfektion gemacht und danach das Kontrastmittel gespritzt.
    Weh hat es nicht getan, es war so ein druckgefühl und danach hatte ich noch ein paar Stunden schmerzen wie wenn ich meine Tage bekommen habe.
    War also absolut nicht schlimm und so 12h danach wars wie wenn nichts gewesen wäre.

    Aber ich kenns, wenn man sich davor zu viele Gedanken drüber macht. 😊
  • Danke fürs Mut machen:)
    Hab es gestern machen lassen und es hat echt nicht weh getan🙂 Hab ich mit umsonst solche Gedanken gemacht🙃
  • Das geht sicher jeder so. Man macht sich halt über alles irgendwie Gedanken. Aber besser so als umgekehrt. 😊
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum