Babywanne fürs Auto

JuJu08JuJu08

382

bearbeitet 16. 04. 2021, 18:40 in Ausstattung & Babyprodukte
Hallo ihr Lieben,

wir möchten mit unserem kleinen Sonnenschein (8 Wochen) zu meinen Eltern fahren. Leider sind das knappe 700 km und so lange kann er nicht im Maxi Cosi bleiben. Ich bin auf der Suche nach einer Babywanne fürs Auto. Es gibt sehr viele aber vielleicht hat jemand von euch bereits Erfahrung mit einem Modell und mag mir berichten.

Vielen lieben Dank schon mal im Voraus für eure Antworten.

Kommentare

  • winniewinnie

    3,141

    bearbeitet 16. 04. 2021, 08:31
    Ich glaub die maxi cosi jade wurde als einzige (bin nicht ganz sicher) solche liegewanne crash getestet, müsstest mal gucken ob du da Ergebnisse findest
  • @JuJu08 Ich bin erst im Hibbelstatus, aber uns würden, wenn es dann klappt mit Baby auch lange Autostrecken ins Haus stehen. Darf ich fragen, warum genau das nicht so lange im Maxicosi geht? Ist das zu hart, zu unbequem, zu wenig Bewegungsfreiheit? Über sowas hab ich noch nie nachgedacht...
  • @winnie, Schau ich mir an danke.. Es gibt soviele da weiß man echt nicht was nehmen..

    @blaumeise
    Wenn die Babys so klein sind sollen sie waagrecht liegen und nicht wie im normalen Maxi Cosi aufrecht. Ich glaube länger als 90 Minuten sollen sie nicht drinnen sein weil es eher schlecht für die Wirbelsäule ist.
    Blaumeise
  • Also ich würd bei den Zwergperten nachfragen, ob es im Ausnahmefall geht. Du lässt ja das Baby nicht jeden Tag mehrere Stunden da drin. Ansonsten kennen sich die Zwergperten sicher auch mit Liegewannen aus.
    Lisi87weißröckchen
  • Bei ganz kleinen Kindern sinkt auch die Sauerstoffsättigung, wenn sie lange in einer Babyschale (=Maxi Cosi) liegen.

    @JuJu08 Soweit ich weiß gibt es wenige Wannen, und wenn, dann sind sie nur für 0-6 Monate bzw. 0-9 kg zugelassen, das ist nur eine sehr kurze Zeit. Müsst ihr auf der Fahrt nicht sowieso Pausen machen zum Wickeln und Füttern? Genügt das nicht?
    Falls ihr euch trotzdem nach Alternativen umsehen wollt: Es gibt Reboarder, die ab Geburt zugelassen sind. Viele davon haben eine Schlafposition. Vielleicht ist das etwas, was ihr euch vorstellen könnt?
    Blaumeise
  • maria1712maria1712

    505

    bearbeitet 16. 04. 2021, 11:37
    Ich hab den Maxi Cosi Jade. Da mein Baby erst auf die Welt kommt hab ich aber bisher erst das Handling im Auto testen können. Er ist halt deutlich größer und wahrscheinlich auch schwerer als ein normaler Maxi Cosi, aber er war Testsieger beim ÖAMTC in Bezug auf Sicherheit und Schadstoffe. Und man kann das Baby halt ohne Bedenken länger drinnen lassen, was mir auch wichtig war. Oft schlafen sie ja beim Autofahren auch auf kurzen Strecken ein und dann kann man sie ohne Bedenken noch ein wenig drinnen liegen lassen.

    @Blaumeise in meinem Schwangerschaftsbuch steht, dass Babys in den ersten Lebensmonaten niemals länger als 20 Minuten am Stück in einer Babyschale mitgenommen werden sollen um die Wirbelsäule nicht zu schädigen.

    Mag für manche vielleicht etwas übertrieben klingen, aber nachdem es mittlerweile sichere Alternativen gibt, habe ich mich für eine solche entschieden. Bei der Sicherheit im Auto und bei der Gesundheit fange ich nicht mit Sparen an...
    Blaumeise
  • :o Ich hatte keine Ahnung!
  • [quote="Lisi87;c-1931099: Es gibt Reboarder, die ab Geburt zugelassen sind. Viele davon haben eine Schlafposition. Vielleicht ist das etwas, was ihr euch vorstellen könnt?[/quote] Die passen nur in den wenigsten Fällen zu Baby und Auto - deshalb nochmal mein Rat Zwergperten befragen...

  • Stimmt, wir hatten den cybex gehabt, mit Schlafposition. Wir fahren auch 600km und ich bin damals oft nach DE gefahren, Helena gehts gut :).
  • Der Cybex Sirona hat zb. eine schlafposition
  • melly210melly210

    3,064

    bearbeitet 16. 04. 2021, 14:38
    Wir hatten auch eine Babywanne fürs Auto, zu meinen Schwiegis sind es 9 Stunden Autofahrt.

    Wegen konkretem Modell kann ich nicht helfen, Söhnchen ist jetzt schon 6, wir hatten damals die von Peg Perego, das Modell gibt es gar nicht mehr jetzt. Aber grundsätzlich kann ich eine Wanne für längere Autofahrten wärmstens empfehlen.

    Die Babies haben es super bequem drin, unser Sohn hat immer die Autofahrten selig durchgeschlummert. Gepasst hat sie bis er ca 8/9 Monate alt war. Sobald er dafür zu groß geworden ist waren die Autofahrten dann deutlich mühsamer.

    In einer Babyschale/Maxi Cosi sollte man Babies wirklich nicht so lange haben, weil die Sauerstoffsättigung abfällt. Also bei 9 Stunden auch mit Pausen wirklich keine gute Option.
  • @JuJu08

    Hallo,

    Wir haben von joie die i level mit liegefunktion, aus genau demgleichen Grund wie bei dir, und sind super zufrieden damit. Mit Adaptern nutzen ich die Schale auch auf dem buggy und die schläft darin sehr gut und Autofahrten sind damit auch kein problem🙂
  • Ich hab auch die Maxi cosi jade. Wirklich die einzige in der man komplett liegt auf der Matratze während der Fahrt.
    Ich liiieeeebe sie.
    Auch am Abend total unkompliziert - wenn man endlich mal wieder was machen kann. Pyjama anziehen, dort schlafen legen und wenn man dann geht einfach die Decke noch zu und ab ins Auto. Auch wenn man länger unterwegs ist mit einkaufen usw ist es viel stressfreier.
    Mir macht das höhere Gewicht nichts aus, für mich leichter zu tragen als die babyschale. Mein Mann mag die Babyschalen lieber.

    Wenn es allerdings zwei Sitze im Auto sind, ist es schwierig. Die Jade braucht schon sehr viel Platz.
  • Vielen liebe Dank für eure Antworten 🙏

    Auf die Zwergperten hatte ich gar nicht gedacht - eine super Idee.

    Buchi1
  • Wir hatten einen Joie i-level als Babyschale und die Maus ist unbeschadet darin bis nach Italien in den Urlaub mit ins gefahren und wieder retour - ich habe die Schale geliebt.
    Mittlerweile haben wir auf den reboarder gewechselt, aber da liegt sie bei weitem nicht so komfortabel wie in der Schale
  • bearbeitet 18. 04. 2021, 19:38
    @steffi83 @tweety85 ich schau mir auch grad die i-level von joie an aber bin etwas verunsichert, da es so viele negative Kommentare über die Enge der Kopfstütze gibt. Wie sind deine Erfahrungen bzw. wie lange konntet ihr sie nutzen? Danke schonmal 🙂
  • @kleine_erbse Mir hat man bei den Zwergperten erklärt, dass die nur kurz nutzbar ist und eher für kleine Babies/Frühchen geeignet ist. Daher habe ich es dann wieder verworfen. Andere Modelle gibt es zwar mit Liegefunktion, von denen wurde mir jedoch sicherheitstechnisch abgeraten.
  • Also unsere Maus is eher nicht so die zarte, sie hat mit 8 Monaten einen KU von 46cm, ist 74cm groß und hat knappe 8kg. Sie passt noch immer rein.
    Klar der Kopfbedeckung ist recht eng aber ich denke mir, das kann ja bei einem Unfall nicht so schlecht sein wenn da nicht viel Spielraum ist.
    Wir haben als zweitschale eine Cybex, da hat sie viel mehr kopffreiheit und da hätte ich bei einem Unfall mehr Bedenken
  • Kann man sich die Babywanne Jade irgendwo (öamtc oder so) auch ausborgen?? Oder hätte die vielleicht jemand günstig zum abgeben?? Wir fahren Mitte Mai Familie besuchen, da sind es auch ca. 600 km und sind ich möchte meinen Kleinen nicht so lange im Maxi Cosi haben (auch wenn wir viel anhalte werden) ...und für einmal Familie besuchen möchte ich eigentlich keine Babywanne kaufen 🤷‍♀️
  • @antje hast du für die Maxi Cosi Jade einen Adapter für den Kinderwagen? Ich hab einen gebrauchten Hartan mit einem Maxi Cosi Adapter, aber da passt die Jade nicht drauf.
  • @Sarah6 ich glaube nicht, dass es die Wanne zum Ausleihen gibt. Schau mal auf Willhaben, vielleicht ist da auch wer bereit sie nur herzuborgen gegen Gebühr.
  • @maria1712 Es gibt keinen Adapter für die Jade für einen Kinderwagen. Nur mit Maxi Cosi Produkten kombinierbar. 😩
    Ich hab von MC den Adorra dazu gekauft beim zweiten Kind. Für unterwegs super, ist klein und leicht. Für Gelände allerdings nichts. Ist für mich eher der buggyersatz.
  • @Sarah6 ich hab damals nichts gefunden wo man die Wanne ausborgen kann.
    Wir haben unsere noch dauernd in Gebrauch und hoffen im mai auch mal nach DE fahren zu können, sonst wäre es ned das Thema fürs ausleihen. Hättest du denn die passende Station?
  • @antje Dankeschön. Das hatte ich befürchtet 😕
  • @antje wie alt / groß ist dein Kind? Weil sie geht ja nur bis 70 cm Körpergröße..
    Benutzt du sie also für jede Autofahrt oder nur längere?
  • @JuJu08 Ich benutze sie eigentlich immer. Ich glaub die babyschale hab ich bisher zweimal im Einsatz gehabt 🤔

    Ich find es zum tragen angenehmer von der Haltung, auch wenn ich mehr Gewicht trage. Babyschale hab ich die MC Rocks.

    Der Vorteil der Jade ist mal ganz klar die Sicherheit. Der Kopf vom Baby ist an der sichersten Position - in der Mitte vom Auto. Und eben auch super dass sie quer gerichtet ist.

    Unsere kleine ist für ihr Alter wirklich groß und hat schon 67 cm, also knapp 5 monate. Lange werd ich sie leider nicht mehr nutzen können. Ich glaub beim „großen“ hab ich sie das letzte mal im März verwendet, er ist Ende August geboren. Sind aber beide Kinder an der obersten Perzentile.

    Persönlich find ich gerade die Anfangszeit wichtig. Hier geht es ja um die Atmung, deshalb sollen Kinder wirklich liegend transportiert werden. Und es gibt einfach keine babyschale die eine komplett gerade liegefläche hat. Da sacken die kleinen immer zusammen. Deshalb ja die vielen Pausenzeiten. Die fallen natürlich weg.

    Was man nachteilig erwähnen muss:
    Adapter eben keine für einen anderen Hersteller vom Kinderwagen
    Ordentliches Gewicht, kann beim KS eng werden mit der Belastung vom tragen
    Braucht wirklich viel Platz im Auto. Der reboarder kann daneben in der Regel nicht gedreht werden, wenn die Schale integriert ist.
    Man wird vermutlich nicht ohne babywanne auskommen, bzw wird es eng direkt in den nächsten Sitz zu passen bzw ist man dann dort eingeschränkter.

    Wer aber vor hat mit dem Baby auch aktiver zu sein, für den ist die Jade auch im Alltag wirklich super. Auch wenn wir abends heim gekommen sind, haben wir Philipp einfach die Gurte gelöst und haben ihn bis zur nächsten Mahlzeit darin schlafen lassen. Erst dann kam er ins Bettchen. Ist ja eine richtige Matratze drinnen.
    Wer den Kiwa dazu hat, braucht auch keine babywanne mitschleppen und hat wesentlich mehr Platz im Kofferraum.
    Wenn ich jetzt mit beiden unterwegs bin hab ich noch den Sportsitz mit und kann auch den großen schlafen legen. In der Zeit steht die Wanne eben am Boden. Sofern es Corona erlaubt dass man überhaupt unterwegs ist 🙄

  • Die Jade geht nur bis 70cm??? Da ist sie für uns eh schon zu klein, mein Sohn ist 2 Monate und hate gute 68cm! Das wäre dann eh viel zu eng für ihn. Ich habe mir noch die Babywanne Britax Safe Sleeper im Internet angesehen, aber finde die jetzt such sehr klein und ohne Isofix 🤷‍♀️ war heute auch die Joie I Level ausprobieren - für mich persönlich furchtbar!! Die Kopfstütze quetschte seinen Kopf so richtig unangenehm zusammen und mit dem Neugeboreneneinsatz hat er da sowieso nicht mehr reingepasst (er ist 2 Monate alt!) und ohne den Einsatz hat es ausgeschaut als ob er sich den Kopf eingeklemmt hätte und der Rest des Körpers so herumhängen würde ...komisch zu beschreiben, aber mir hat es überhaupt nicht gefallen. Werde mir jetzt denke ich noch die Cybex Cloud anschauen, aber für die eine Fahr möchte ich gar nicht so viel ausgeben, dann verzichte ich lieber auf die Reise 🙄😄 ich habe noch so einen “Auto Kit für Babywanne” gefunden mit Gurten und so, wo man halt die eigene Babywanne mit Gurten ausstatten kann und diese dann fürs Auto benutzen kann (da sind auch noch si Kopfstütze und sowas dabei. Kennt das jemand von euch?? Ich mir persönlich ein bisschen zu gefährlich 😬
  • @antje und bezüglich der Atmung- macht es wirklich einen großen Unterschied ob man jetzt eine Babyschale mit Liegefunktion hat oder nicht?? Weil so richtig liegen tun die Babys eh nicht und wie du schon sagst, da ist halt die Babywanne wirklich am besten ...könnte man da mit so einer Schale auf ein paar Zwischenstopps verzichten oder ist es wegen der Atmung trotzdem gefährlich?? :)
  • @Sarah6 Mit der Jade kannst verzichten, mit allem Babyschalen die ich sonst kenne eben nicht. Die liegefunktion ist kein gerades liegen.
    Außer es wäre jetzt in den letzten 7 oder 8 Monaten was Neues auf den Markt gekommen.
    Sie sind ja immer aufrecht und sacken dort etwas zusammen und dadurch wird die Atmung eingeschränkt. Da fehlt einfach die Muskulatur um das zu verhindern. Ich dachte früher ja, dass das schädlich ist für den Rücken 🙈
  • @antje ja, dass habe ich auch gedacht, dass es wegen dem Rücken nicht gut sei (wobei es für die Kleinen sicher nicht angenehm ist so lange in dieser Position 😬) ich habe aber auch schon von Todesfällen gehört, wo die Mamas ihre Kinder in der Schale schlafen ließen 😳😳 aber dann ist es ja im Endeffekt gleich ob ich eine normale oder eine Schale mit Liegefunktion habe ...und Jade wäre für ihn ja fast schon zu klein🤷‍♀️ Pausen würden wir sowieso machen, auch mit Jade...haben noch eine ältere Tochter, die kann auch nicht so lange ...mal schauen ob wir überhaupt fahren (bei der großen haben wir das erste Jahr abgewartet, aber jetzt in der Zeit weiß man ja nicht wann man wieder gehen kann 😅😅)
  • @Sarah6 Man muss auch aufpassen, bei manchen Schalen darf die Liegefunktion im Auto nicht verwendet werden.
  • @Sarah6 bei den Pausen muss man sich halt überlegen was man macht. Wir haben immer geschaut zügig voran zu kommen ind Pausen gemacht wenn Essenszeit war. Wir sind immer am Abend losgefahren und in der Nacht irgendwann angekommen.
    Also extra wegen der babyschale Pausen machen wollten wir eben nicht.
    Wir hatten eben das ähnliche Problem, die Jade nicht von Anfang an und für eine Fahrt wären das enorme Kosten.
    Und beim großen hatten wir noch keine lange Fahrt mit dem Reboarder. Also mal schauen wie er sich da dann tut.
    Baux87
  • Betsi83Betsi83

    641

    bearbeitet 21. 04. 2021, 11:18
    Für die Jade braucht man halt auch die Maxi Cosi Isofix Station "Familyfix Base 3" - anders kannst du sie nicht befestigen.
    Bei so langen Fahrten u mit einem sooo kleinen Baby kommt man um genügend Pausen nicht herum...
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum